Regionales / Gem. Bad Grund / Eisdorf

Eisdorf

17.09.2021

DoLeWo kann jetzt die eigene Scheune „aufmöbeln“

...von Petra Bordfeld

„Die LEADER-Förderung von fast 20 000 Euro ist ein großes Dankeschön, Kompliment und eine Anerkennung für den Verein, der die Dorfgemeinschaft und das Dorfleben stark prägt“, so Frank Uhlenhaut, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) für die Region Osterode, der zusammen mit Anja Kreye vom Regionalmanagement derselben Region nach Eisdorf, zu der im Klappenweg 2 stehenden Scheune gekommen war. Dort überreichte er nämlich dem ersten Vorsitzenden des Vereins „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo), Herbert Lohrberg, den Scheck in der erwähnten Summe.

Weiterlesen

16.09.2021

DoLeWo Flohmarkt im Mitteldorf mit 3G - Regeln

...von Petra Bordfeld

Für den bereits zwölften  Flohmarkt zu dem der Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf (DoLeWo)  am ko9mmenden Samstag, 18.September, ab 10 Uhr ein  lädt der wurde aufgrund der jetzt bestehen den 3 G-Regelung das Hygienekonzept erweitert. Daher sind eine Eintragung über eine App oder in eine Teilnehmerliste Pflicht. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass in bestimmten Bereichen auch die Maskenpflicht gilt. Der DoLeWo bittet alle Teilnehmer um Beachtung dieser Neuerung.

Weiterlesen

14.09.2021

Dritter Dämmerschoppens lud zum Gedankenaustausch ein

von Petra Bordfeld

Auch der dritte Dämmerschoppen, zu dem der Verein „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) unter Einhaltung des Hygienekonzepts diesmal vor das Kultur- und Sportzentrum geladen hatte, sollte auf großes Interesse mehrerer Generationen stoßen. Diskutiert wurde unter anderem der geplante Glasfaseranschluss ebenso wie die Dorf-App.

Weiterlesen

30.08.2021

Kinder waren auf dem DoLeWo Planwagen unterwegs

von Petra Bordfeld

Der Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen (DoLeWo) hatte es sich auch diesmal nicht nehmen lassen, die Ferienaktion der Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund zu unterstützen und rollte mit dem Planwagen vor dem Jugendcafé an. Bevor die 14 Mädchen und Jungen ihn  besteigen durften, wies der erste Vorsitzende, Herbert Lohrberg, alle auf den genauen Ablauf dieser nicht alltäglichen Fahrt ein.

Weiterlesen

19.08.2021

Buslinie 463 verbindet jetzt Eisdorf und Willensen mit Gittelde

Busreisende haben jetzt eine bessere Anbindung nach Teichhütte und zum Bahnhof in Gittelde

von Herma Niemann

Eisdorf/Gittelde. Oftmals wird in der Bevölkerung über die schlechten Busanbindungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) geschimpft. In der Tat ist es aber so, dass die Verkehrsgesellschaft Südniedersachsen (VSN) und der Zweckverband Südniedersachsen (ZVSN) permanent bemüht sind, die Buslinien für ihre Kunden zu optimieren. Eine gute Nachricht gibt es jetzt für Reisende mit dem Bus, die in Eisdorf oder Willensen wohnen.

Weiterlesen

07.08.2021

Eine erlebnisreiche Nachtwanderung in Eisdorf

...von Melanie Henschel

Am ersten Ferienfreitag trafen sich knapp 20 Nachtschwärmer auf dem Eisdorfer Schützenplatz. Pünktlich ging die erste Etappe zu einer Jagdhütte am Waldrand. Bei ein Lagerfeuer mit Marshmallow und Getränken warteten die Teilnehmer darauf, dass die Dunkelheit einsetzte und es endlich losgehen konnte.

Weiterlesen

 

 

06.08.2021

Zwei Vereine für mehr Dorfgemeinschaft und Nachhaltigkeit

SPD-Landratskandidat Marcel Riethig informierte sich in Eisdorf über den Verein DoLeWo und Mobiles Eisdorf

...von Herma Niemann

Mit 83 Mitgliedern im Verein DoLeWo (Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen) und 83 Mitgliedern im Verein Mobiles Eisdorf, hat der Ort zwei aktive Vereine, die auf die gesellschaftlichen Entwicklungen reagiert und sich vorgenommen haben, den Ort zukunftsfähig zu gestalten und lebens- und liebenswert zu erhalten. Um sich von diesem Engagement ein Bild zu machen, war der SPD-Landratskandidat, Marcel Riethig, in der vergangenen Woche vor Ort.

Weiterlesen

05.08.2021

In Eisdorf wird das Kreuzfahrtschiff erst 2022 ablegen

...von Petra Bordfeld

Weil der Wellengang des Corona-Virus noch immer zu unberechenbar ist, wird das Kreuzfahrtschiff „Nautila 1“ erst 2022 ablegen und in die Theater-See stechen. Diesen Entschluss fasste die 25köpfige Crew der Theatergruppe St. Georg, die sehnsüchtig darauf wartet, dass endlich die Jungfernfahrt im Eisdorfer Kirchenhaus vor Publikum stattfinden kann.

Weiterlesen

 

26.07.2021

Was ein Dorf zusammen hält

Das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen geht der Frage nach, was das Leben in ländlichen Regionen so charmant macht

...von Herma Niemann

Was hält ein Dorf zusammen und was macht es lebens- und liebenswert? Dieser Frage geht das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) momentan in Eisdorf nach. Warum ausgerechnet Eisdorf? Als eine sehr ländlich gelegene Gemeinde zeigt Bad Grund mit dem Ortsteil Eisdorf für das SOFI interessante Aspekte im sozialräumlichen Wandel.

Weiterlesen

 

20.07.2021

„Mobiles Eisdorf“ hat einen Grund zum Feiern

...von Petra Bordfeld

Der Vorstand des Vereins „Mobiles Eisdorf,  hatte alle ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer zu einem nicht alltäglichen Treffen geladen. Es begann an der die Stromtankstelle an der Söse, die von der Uferstraße aus zu erreichen ist, und endete mit einem gemütlichen Abend bei Essen und Trinken in Gerda Schmidts Garten.

Weiterlesen

 

 

10.06.2021

Regelmäßiger Vandalismus an der Grundschule in Eisdorf

Durch mutwilliges Zerstören am zurückliegenden Wochenende hätten auch Kinder schwer verletzt werden können.

von Herma Niemann

Schon seit einiger Zeit wird die Außenstelle der Gittelder Grundschule in Eisdorf regelmäßig Opfer von Vandalismus. Was an dem Wochenende von Freitag, 4. Juni, bis Sonntag Abend, 6. Juni, jedoch dort von einer Gruppe Unbekannter angerichtet wurde, sei so in dieser Form auch noch nicht da gewesen, berichten die Schulleiterin, Iris Keller, und der Fachbereichsleiter Soziales und Familie, Stephan Mantel.

Weiterlesen

11.05.2021

Eisdorf schnitt bei einer Umfrage erfreulich gut ab

von Petra Bordfeld

Eisdorf. Die Mitglieder des Ortsrates Eisdorf nahmen das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) des Landkreises Göttingen nicht „nur“ zur Kenntnis, sondern gaben auch drei wichtige Anregungen mit auf den Weg. So mahnten sie einstimmig an, dass das südlich von Eisdorf gelegene Vorbehaltsgebiet „Ki“ (Kiesschacht) auch mit Blick auf eine mögliche Grundwassergefährdung gestrichen werden soll. 
Dahingegen müsse die  Goldbachquelle für eine zukünftige Trinkwasser-Versorgung in geeigneter Weise berücksichtigt werden.

Weiterlesen

08.05.2021

DoLeWo überreichte Preise für den Fotowettbewerb

...von Petra Bordfeld

Sarah Jensch und Familie Marco Schmidt waren zwar nicht die einzigen, die sich an dem Fotowettbewerb des Vereins „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) beteiligt hatten. Aber ihre Bilder, in deren Mittelpunkt zwei Eichhörnchen und der kleine „Lucky“ standen, überzeugten die Jury am stärksten.

Weiterlesen

 

 

17.03.2021

Mobiles Eisdorf wird weiter fahren

von Petra Bordfeld

Der Verein „Mobiles Eisdorf“ hatte seinen Mitgliedern, die zu dem ersten Corona-Impftermin  in die „Alte Burg“ von Windhausen gelangen wollten, eine kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Impftermin angeboten. Da nicht nur Gertrud Uhe diese Hilfe angenommen und sich von Sabine Armbrecht hat chauffieren lassen, wird das E-Auto auch zum nächsten Impftermin durchstarten. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weiterlesen

 

02.03.2021

In Eisdorf wird Einiges in Bewegung gesetzt

...von Petra Bordfeld

Dass es die Corona-Pandemie nicht vermag, die Tätigkeitsbremse voll anzuziehen, machte Bürgermeister Harald Dietzmann während der Sitzung des Ortsrates Eisdorf sehr deutlich.
So ließ er durchblicken, dass zwei gemeindliche Kofinanzierungen für das LEADER- Projekt auf der Liste stehen. Zum einen möchte der Verein „Mobiles Eisdorf“ den  Neubau eine Carports mit  Photovoltaikanlage in Angriff nehmen.

Weiterlesen

 

24.02.2021

„Was hält uns zusammen?“

Umfrage zu Lebensqualität und Zusammenhalt in Eisdorf (Gemeinde Bad Grund im Harz) 

...SOFI

Von lokalen Angeboten über Homeoffice-Lösungen bis zum nachbarschaftlichen Zusammenleben: Die Gemeinde Bad Grund und das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) führen gemeinsam eine groß angelegte Umfrage im Ortsteil Eisdorf durch. Alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 16 Jahren sind zur Teilnahme aufgerufen, um ihre Wünsche für das Dorf sowie ihre Einschätzungen zum sozialen Miteinander vor Ort vorzutragen.

Weiterlesen

02.02.2021

Eisdorfer Traumschiff bleibt weiter vor Anker

...von Petra Bordfeld

Das Theaterlicht im Eisdorfer Gemeindehaus wird weiterhin ausbleiben. Denn das Traumschiff „Nautila 1“, mit dem die Theatergruppe St. Georg Eisdorf in See stechen wollte, darf den heimatlichen Hafen noch nicht verlassen. Schließlich lässt Covid 19 immer noch keine Proben und die Erstellung des Bühnenbildes sowie der Kostüme zu.
Die 28köpfige Besatzung hatte zwar zusammen mit dem Kirchenvorstand und dem Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ im letzten Herbst zum Ziel gesetzt, den Vorhang zwischen Ostern und Pfingsten 2021 zu heben.

Weiterlesen

15.01.2021

Reiten in der Corona Pandemie

...von Petra Bordfeld

Auch wenn beim Reit- und Fahrvereins Samtgemeinde Bad Grund, dessen Sitz in Eisdorf ist, Veranstaltungen, wie etwa der Pokalritt, das Geschicklichkeitsturnier sowie das große traditionelle Reit- und Springturnier im August aus Corona-Gründen ausfallen mussten, hat sich doch einiges getan.

Weiterlesen

 

 

13.01.2021

Eisdorf feiert erst 2023 seinen Schüttenhoff

von Petra Bordfeld

Da es in absehbarer Zeit keine lang ersehnte Corona-Entwarnung geben wird, haben sich die beiden Schützenmeister Wilhelm Dunker und Michael von Einem in Absprache mit den Chargierten dafür entschieden, den Schüttenhoff Eisdorf zu verschieben. Allerdings wird dieses große Fest nicht 2022 ausgegraben, sondern erst 2023.

Weiterlesen

 

 

30.12.2020

In Eisdorf liegt das Kreuzfahrtschiff noch immer in der grauen Theaterwelt vor Anker

...von Petra Bordfeld

Das Kreuzfahrtschiff „Nautila 1“ liegt immer noch im Eisdorfer Hafen vor Anker und die 28köpfige Crew der Theatergruppe St. Georg wartet sehnsüchtig darauf, dass endlich zur Jungfernfahrt in See gestochen werden darf. Auch wenn kaum noch jemand ernsthaft an die zwischen Ostern und Pfingsten 2021 geplante Premiere glaubt, rechnen doch alle fest damit, dass sich zwischen den kommenden Sommer- und Herbstferien wieder der Vorhang im Gemeindehaus heben wird.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Sa., 18.09.2021

Die nächsten 10 Veranstaltungen: