Regionales / Gem. Bad Grund

Gem. Bad Grund

30.06.2022

Der Gittelder Kirchenchor hat sich wieder vorgestellt

...von Petra Bordfeld

Nach über zwei Jahren Corona-Zwangspause lud der Kirchenchor Gittelde zu einem Premiere-Konzert ein, welches mit der Johannis-Tradition verknüpft war. Denn weil der Gottesdienst am Johannistag stets in der gleichnamigen Kirche zu Gittelde  gefeiert wird, um dort an Johannes den Täufer zu erinnern, wurde selbstredend in die St. Johanneskirche gebeten.

Weiterlesen

29.06.2022

Einblicke in die Berufswelt

16 Ausbildungsberufe präsentierten sich bei der Berufe-Messe der Oberschule Badenhausen

...von Herma Niemann

Was genau macht eigentlich eine Friseurin, ein Bäcker oder ein Vermessungstechniker? Diesen und noch vielen anderen Fragen konnten 46 Schüler der siebten Klassen der Oberschule Badenhausen (OBS) am Montag auf den Grund gehen. An dem Vormittag hatte das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft im Auftrag der Koordinierungsstelle Berufsorientierung eine praktische Berufsweltorientierung organisiert. Die Koordinierungsstelle unterstützt allgemein bildende Schulen bei der Durchführung der Organisation von Aktionen zur Vertiefung der Berufsorientierung. 16 Ausbildungsberufe an den Firmenständen galt es dabei für die Schüler mit einem Laufzettel zu erkunden.

Weiterlesen

29.06.2022

Bastienne liebt Bastien

Die Junge Oper aus Detmold gastierte in der Grundschule in Gittelde und sorgte für Begeisterung

...von Herma Niemann

Eine Oper für Grundschulkinder? Doch, das kann gelingen, wie sich am Donnerstag in der Grundschule der Gemeinde Bad Grund zeigte. In zwei Aufführungen der Oper „Bastien und Bastienne“ von Wolfgang Amadeus Mozart zeigte sich, wie viel Spaß Kinder an klassischer Musik und klassischem Gesang haben können.

Weiterlesen

28.06.2022

Abschied nach 13 Jahren Pastoren-Dienst in Bad Grund und Wildemann

Pastor Michael Henheik geht in den Ruhestand mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Antoniuskirche

...von Herma Niemann

Er hatte einen ganz speziellen Humor, in dessen Genuss die Menschen aus den evangelischen Kirchengemeinden Bad Grund und Wildemann nun leider nicht mehr kommen. Denn am Sonntag wurde der Pastor Michael Henheik mit einem Gottesdienst in der St. Antoniuskirche in Bad Grund aus seinem Dienst in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen

28.06.2022

Neustart der Offenen Jugendarbeit

Jugendpflegerin berichtete im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport

...von Herma Niemann

Die Corona-Krise hatte auch die Offene Jugendarbeit ausgebremst. Das berichtete die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, in dem Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus. „die Offene Jugendarbeit lebt und funktioniert nur durch eine intensive Beziehungsarbeit“, so Henschel „deshalb liegt mein Schwerpunkt in diesem Jahr ganz klar darauf, wieder mehr Angebote in Präsenz für die Jugendlichen zu unterbreiten.

Weiterlesen

28.06.2022

Große Auszeichnung und Wertschätzung für Kreismusikschule Osterode

Das Projekt „Einheit in Vielfalt“ erhält Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen

...von Herma Niemann

Sie ist innovativ, sorgt für Stabilität, Kontinuität und ist offen für Veränderungen. Gemeint ist die Kreismusikschule Landkreis Göttingen/Bereich Osterode (KMS), die am Samstag als einer von fünf Preisträgern mit dem Förderpreis Musikvermittlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen ausgezeichnet wurde.

Weiterlesen

 

27.06.2022

Kindergartenkinder bepflanzen Hochbeet mit Gemüse

...von Herma Niemann

Radieschen, Möhren, Kohlrabi, Gurke, Salat, Rote Beete und Brokkoli. Die Kinder des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde können jetzt jeden Tag beobachten, wie frisches Gemüse wächst, denn vor kurzem haben sie ihr Hochbeet neu bepflanzt. Die Pflanzen, wie auch die Samen, wurden von der Edekastiftung gesponsert und vom Inhaber des Edeka-Marktes in Teichhütte, Philipp Gärtner, der an dem Tag auch gleich beim Gießen mithalf.

Weiterlesen

 

27.06.2022

Vier mal 500 Euro fürs Badenhäuser Ehrenamt

Der Schießclub, der VFL, die TSG und die Junggesellen Gemeinschaft erhalten Mittel aus Ehrenamtsfonds der HarzEnergie

...von Herma Niemann

Gleich vier Vereine aus Badenhausen können sich über Mittel aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie freuen. Aus den Jahren 2021 und 2022 erhalten der Schießclub, der VFL, die TSG und die Junggesellen Gemeinschaft jeweils 500 Euro.

Weiterlesen

 

27.06.2022

Eis-Café mit Außenterrasse soll entstehen

Der Bebauungsplan „Erholungspark Hübichalm“ war ein Punkt in der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses

...von Herma Niemann

Es soll sich was tun auf dem Campingplatz Hübichalm in Bad Grund. Aus diesem Grund gibt es auch eine Aufstellung des Bebauungsplanes mit dem Namen „Erholungspark Hübichalm“, die in der jüngsten Sitzung des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses einstimmig verabschiedet wurde.

Weiterlesen

 

27.06.2022

Im Jugendraum Eisdorf tut sich bereits was

Die beiden neuen ehrenamtlichen Jugendraumpfleger nahmen an einem Coaching teil

von Herma Niemann

Bald geht es wieder los im Jugendraum in Eisdorf. Denn zwei junge engagierte Männer, Jonas Meinecke und Jonas Wilk, haben sich bereit erklärt, sich künftig als Ehrenamtliche um den Jugendraum zu kümmern. Vor kurzem nahmen die beiden Eisdorfer an einem Jugendraum-Coaching teil.

Weiterlesen

 

25.06.2022

Langeweile ade - Schülerbetreuung in den Sommerferien

von Petra Bordfeld

Die Gemeinde Bad Grund hat sich wieder dazu entschieden, in den kommenden Sommerferien, in der Zeit vom 14. bis zum 22. Juli eine Schüler-Ferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter anzubieten. Die Flyer werden in kommender Woche durch die Schulen in Gittelde und Eisdorf verteilt. Durch dieses zusätzliche Angebot soll insbesondere auch den Eltern die alleinerziehend oder/und berufstätig sind geholfen werden.

Weiterlesen

 

24.06.2022

Hort und Herberge, wo Geborgenheit groß geschrieben wird

Der Kindergarten St. Martin in Badenhausen feierte sein 50. Jubiläum/Zeitkapsel wurde vergraben

von Herma Niemann

Badenhausen. Viele schöne Erinnerungen aus der eigenen Kindheit kamen am vergangenen Wochenende zu Tage bei der Jubiläumsfeier anlässlich des 50. Geburtstages des Evangelischen Kindergartens St. Martin in Badenhausen. Das Organisationsteam unter der Leitung der Kindergartenleiterin, Katrin Fiebrich, hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und die Kindergartenhalle mit zahlreichen Gruppenfotos beginnend in den 1970er Jahren bis heute und mit Fotos von zahlreichen Waldprojekten und Faschingsfeiern, Abschlussfahrten, Festen und besonderen Aktionen geschmückt.

Weiterlesen

24.06.2022

Den Verkehr und die Parksituation im Auge behalten

Einwohner aus Willen waren zur Sitzung des Bau-, Umwelt- und Feuerschutzausschusses gekommen um Fragen zum geplanten Baugebiet „Bergteile“ zu stellen

...von Herma Niemann

Die Straße „Bergteile“ in Willensen schlängelt sich den Berg hinauf, ist teilweise sehr eng und am Ende ist ein Wendehammer, den man nur mit einmal zurücksetzen mit dem Auto passieren kann. Man möge den zunehmenden Verkehr und die Parkmöglichkeiten bitte im Auge behalten.

Weiterlesen

 

24.06.2022

Werte erhöht, aber nicht dramatisch

Das Ergebnis der Bodenprobe aus einem Gittelder Garten liegt vor - Dr. Friedhart Knolle rät vom Verzehr eigenen Anbaus ab – der Landkreis rät zum gründlichen Abwaschen

...von Herma Niemann

60 mg/kg Blei und 0,53 mg/kg Cadmium (Trockenmasse/TM). So lautet das Ergebnis der Bodenprobe aus einem Garten in Gittelde (wir berichteten). Die Laboruntersuchung erfolgte durch das Institut Wessling in Hannover.  „Das Ergebnis ist erhöht, aber nicht dramatisch“, so der Goslarer Geologe Dr. Friedhart Knolle dazu.

Weiterlesen

 

23.06.2022

Anfang Juli beginnen Erschließungsarbeiten

Es ging auch um die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter des Bauhofes in der Sitzung des Betriebsausschusses

...von Herma Niemann

Im Betriebsausschuss der Gemeinde Bad Grund konnte der Betriebsleiter der Ver- und Entsorgungsbetriebe, Uwe Schiller, berichten, dass bezüglich Erschließung neuer Grundstücke am „Kampgarten“ in Gittelde die Aussschreibung durchgeführt wurde.

Weiterlesen

 

22.06.2022

Seit 50 Jahren Friseurmeister

Horst Winkel aus Bad Grund erhielt den Goldenen Meisterbrief

...von Herma Niemann

Eigentlich wollte er lieber Architekt werden, aber die Einwohner von der Bergstadt Bad Grund werden heute wohl dankbar sein, dass das nicht geklappt hat. Horst Winkel konnte im Dezember des vergangenen Jahres den Goldenen Meisterbrief für 50 Jahre als Friseurmeister von der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen in Empfang nehmen.

Weiterlesen

 

21.06.2022

Dorffest Windhausen findet in abgespeckter Form statt

...von Petra Bordfeld

Das für das vierte Windhausener Dorffest geplante Wochenende wird aus Corona-Gründen etwas zusammen geschrumpft und in seiner vollen Größe auf 2025 verschoben. Diesen Entschluss fassten die Mitglieder des „Runden Tisches“ während ihrer Zusammenkunft nach ausführlichem Gedankenaustausch.

Weiterlesen

 

 

21.06.2022

Randale auf dem Hof der GS Eisdorf erschrickt nicht nur den Ortsrat

...von Petra Bordfeld

Während es in Sachen „Jugendraum und Jugendpfleger“ positive Meldungen gab, erschraken die Mitglieder des Ortsrates Eisdorf über die Randaleschäden, die bislang Unbekannte auf dem Hof der Grundschule in Eisdorf verübt hatten. Außerdem stand während der jüngsten Sitzung der dritte Spielplatz während der jüngsten Sitzung in der Ortschaft zur Diskussion.

Weiterlesen

 

21.06.2022

Open-Air-Event am Taubenborn geplant

Arbeitsgruppe „500 Jahre Bergfreiheit Bad Grund“ traf sich, um weitere Maßnahmen zu besprechen

...von Herma Niemann

In regelmäßigen Abständen trifft sich die Arbeitsgruppe „500 Jahre Bergfreiheit Bad Grund“ unter der Federführung des Historikers Dr. Jörg Leuschner.  Vieles ist vorzubereiten und zu organisieren, wenn man dieses Jubiläum im Juni 2024 im großen Stil begehen möchte (wir berichteten).

Weiterlesen

 

20.06.2022

Beim einstigen Bolzplatz steht jetzt ein Carport 

...von Petra Bordfeld

Wo vor 60 Jahren Kinder am Uferrand der Söse in Eisdorf das runde Leder kickten, steht heute ein Carport, welcher zwei E-Autos „Tankmöglichkeiten“ bietet und mittels einer Fotovoltaik-Anlage den dafür benötigten Strom liefert. Dieter Sinram, der erste Vorsitzende des Vereins „Mobiles Eisdorf“ erinnerte sich bei der offiziellen Einweihungsfeier dieser umweltfreundlichen Anlage gerne an die damalige Straßenfußball-Zeit.

Weiterlesen

 

 

Bad Grund

19.05.2022

500 Jahre Bergfreiheit: Planungen der Aktionen und Feierlichkeiten beginnen

In Bad Grund sollen im Jubiläumsjahr 2024 verschiedenen Attraktionen stattfinden

...von Herma Niemann

Auch wenn es noch zwei Jahre hin ist, bis die Bergstadt Bad Grund ihr Jubiläum „500 Jahre Bergfreiheit“ feiern kann, vergehe die Zeit meistens schneller als gewünscht. Das sagte der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, bei einem Treffen des Arbeitskreises, das am Mittwoch im Ratssaal des Rathauses in Windhausen stattfand.

Weiterlesen

16.05.2022

Große Überraschung für die Kleinen in der Kita Bad Grund

...von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Wirbelwind“ Bad Grund machten deutlich, dass diese Einrichtung den richtigen Namen trägt. Denn weil auf sie zwei Überraschungen warteten, stürmten sie alle wie kleine Wirbelwinde in Richtung Sandkasten.

Weiterlesen

05.05.2022

Mehrere Hundert Besucher feiern Walpurgis

Ein abwechslungsreiches Programm wartete auf kleine und große Teufel und Hexen in Bad Grund

von Herma Niemann

Bad Grund. Dass die Menschen große Sehnsucht danach hatten, wieder gemeinsam zu feiern, zeigte die überwältigende Resonanz bei der Walpurgisfeier am vergangenen Wochenende in Bad Grund. Essen, trinken, Leute treffen, das sorgte für gute Stimmung unter den Besuchern am Freitag und Samstag.

Weiterlesen

02.05.2022

Ausgelassene Stimmung und aufwendige Verkleidungen

Die Walpurgisfeier in Bad Grund sorgte bei Klein und Groß für gute Unterhaltung

von Herma Niemann

Mehrere Hundert Menschen konnten nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder am Samstag am Hübichenstein oberhalb von Bad Grund die Walpurgisnacht feiern. Essen, trinken, Leute treffen, das sorgte für gute Stimmung unter den Besuchern.

Weiterlesen

 

30.04.2022

Und Action: Walpurgis-Proben liefen bis heute zum großen Auftritt auf Hochtouren

Ulli Milas ist in diesem Jahr zum 60. Mal beim Theaterstück dabei/Ehrenamtliche Spielegemeinschaft ist wie eine Familie

von Herma Niemann

Bad Grund. „1, 2, 3, Test, 1, 2, 3, Test, könnt Ihr mich hören?“ Auch wenn es bei der Technik mit den Mikrophonen vielleicht noch hier und da etwas hakt, sind die Ehrenamtlichen der Walpurgis-Spielegemeinschaft mit viel Leidenschaft und Herzblut dabei, für das Theaterstück „Der Wilddieb vom Violenberg“, das heute in der Walpurgisnacht am Hübichenstein aufgeführt wird, zu proben.

Weiterlesen

23.04.2022

Minigolfanlage wurde von Groß und Klein erstürmt

...von Petra Bordfeld

Als Oliver und Christiane Schmidt am Ostersonntag die Tür zur  im Bad Grundner Atriumpark gelegene Minigolfanlage pünktlich öffneten, da waren schon die ersten Gäste mehrere Generationen zugegen. Während die Großen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen wollten, freuten sich die Kleinen darauf, die vom Osterhasen versteckten Überraschungen zu suchen und zu entdecken.

Weiterlesen

 

21.04.2022

Das Märchental Bad Grund lockte viele Eröffnungsgäste an

...von Petra Bordfeld

Ostersonntag, öffnete sich nicht nur die Tür zum Märchental in Bad Grund, sondern davor wartete eine Hüpfburg darauf, von Kindern erstürmt zu werden.  Und beides stieß auf großes Interesse. Während im Land der sprechenden und klingenden Märchen geträumt oder der Kräuterhexe Tatjana zugehört und gefolgt wurde, war die Hüpfburg fest in Kinderhand. Die topten sich darin aus, nachdem sie die in der Märchenwelt real versteckten Osterüberraschungen entdeckt hatten.

Weiterlesen

 

16.04.2022

Das Märchental Bad Grund lädt ab Ostersonntag zum Träumen ein

von Petra Bordfeld

Am Ostersonntag, 17. April, werden Sarah Hoffmann und Gordon Dammeyer um 11 Uhr das Tor zum Märchental Bad Grund öffnen und somit dazu einladen, den Start der Saison  2022, die bis zum 31. Oktober unter dem Motto  „Märchenhelden und Lieblingsgeschichtsgestalten“ stehen wird, mitzuerleben.

Weiterlesen

 

 

13.04.2022

Minigolfanlage im Bad Grundner Atriumpark öffnet

...von Petra Bordfeld

Ab Karfreitag, 15. April,  darf im Atriumpark Bad Grund wieder die Ziel- und Treffsicherheit angetestet werden. Denn an dem Tag wird die bereits dritte Saison der Minigolfanlage eröffnet.  Die Schläger und Bälle werden ab 13 Uhr ausgegeben. Am Eröffnungstag darf sich übrigens auch zu Sonderpreisen mit Tintenfischringen, und Bratwurst gestärkt werden. 

Weiterlesen

 

Badenhausen

06.04.2022

Nachwuchssorgen? Vereine und Verbände können sich präsentieren

Jugendpflege plant wieder ein buntes Ferienprogramm für die Sommerferien

von Herma Niemann

Badenhausen. Nachwuchsprobleme, darüber klagen die Vereine und Verbände nicht erst seit der Corona-Krise. Dabei gibt es einmal im Jahr eine sehr gute Möglichkeit, den Verein oder den Verband einem jungen Publikum vorzustellen und dafür zu begeistern. Nämlich beim alljährlichen Ferienprogramm der Gemeinde Bad Grund, das gerade wieder in Planung geht.

Weiterlesen

10.03.2022

Jung und Alt können sich gegenseitig helfen

In der Gemeinde Bad Grund wird ein ehrenamtliches Helfernetzwerk aufgebaut

von Herma Niemann

Badenhausen. Corona hat nicht nur das tägliche Leben im Griff, sondern hat in den vergangenen zwei Jahren auch viele innovative Projekte ein bisschen ausgebremst. Wie zum Beispiel das Projekt der Gemeinde Bad Grund „Alt & Jung“. Unter diesem Dach sollten in regelmäßigen Abständen Schüler der Oberschule Badenhausen (OBS) über eine AG mit Senioren zusammenkommen, um das Verständnis zwischen den Generationen zu fördern.

Weiterlesen

26.02.2022

Op Platt: Die Sage vom Unterdorf

Der 87-jährige Helmut Römermann aus Badenhausen erinnert sich daran, wie es früher in Badenhausen aussah

...von Herma Niemann

Eine Sitzbank und Bäume rechts und links vor der Eingangstür, ein großer Holzstapel vor dem Haus und freilaufende Hühner. So sahen früher die Straßen auf dem Dorf aus. Helmut Römermann (Malermeister in Rente) aus Badenhausen, erinnert sich noch sehr gut daran, wie es mal im Unterdorf aussah.

Weiterlesen

25.02.2022

Friedensgeläut und Friedensgebet

...Kirchengemeinde Badenhausen

Wegen der sich zuspitzenden Situation in der Ukraine ruft die Braunschweigische Landeskirche am heutigen Freitag um 18.00 Uhr zu Friedensgeläut und Friedensgebeten auf. Landesbischof Dr. Christoph Meyns schreibt dazu:

Weiterlesen

 

 

18.02.2022

DRK-Blutspende wurde in Badenhausen erfreulich gut angenommen

...von Petra Bordfeld

Dem Aufruf des DRK-Ortsvereins Badenhausen zur Blutspende in die Oberschule Badenhausen zu gehen, folgten 61 Spenderinnen und Spender. Und es kamen erfreulicher Weise nicht „nur“ alte Spenderhasen, sondern auch sieben Erstspender/innen.

Weiterlesen

 

 

03.02.2022

„Bisher ganz gut durch Corona gekommen“

Der Schulsozialarbeiter der Oberschule Badenhausen, Matthias Jung, berichtet aus seinem Schulalltag

...von Herma Niemann

Seit fast fünf Jahren ist Matthias Jung inzwischen der Schulsozialarbeiter an der Oberschule in Badenhausen (OBS), er kam damals als Nachfolger von Reiner Müller. Er habe sich gut eingelebt, wie er in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt. „Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß“. Und eine besondere Freude bereite ihm, dass inzwischen auch die Sport-AGs wieder angeboten werden können.

Weiterlesen

 

22.01.2022

„Sind froh, dass Präsenzunterricht bleibt“

Unterricht von Angesicht zu Angesicht ist durch nichts zu ersetzen, sagt der Schulleiter der OBS Badenhausen

...von Herma Niemann

„Wir sind froh, dass der Präsenzunterricht bleibt“. Das sagt der Schulleiter der Oberschule Badenhausen (OBS), Frank Keller, auf Nachfrage unserer Zeitung über den Start des Unterrichts nach den Weihnachtsferien.

Weiterlesen

 

30.12.2021

Krippenspiele in besonderer Atmosphäre

...Kirchengemeinde Badenhausen/Windhausen

Maria und Josef hatten keine Ahnung, wo sie landen würden, als sie sich von Nazareth nach Bethlehem aufmachten. Als sie keinen Platz in der Herberge fanden, mussten sie improvisieren. So erzählt es die Weihnachtsgeschichte. Auch bei den Vorbereitungen zum Krippenspiel in den Kirchengemeinden Windhausen und Badenhausen war anfangs nicht klar, wo die Reise hinging:

Weiterlesen

 

04.12.2021

Schützenfest Badenhausen: erst in 2024

Unter der Corona-Krise gibt es für die Schützengesellschaft momentan noch zu viele Unbekannte/Kleiner Umzug wie in diesem Jahr in Aussicht

von Herma Niemann

Leider wird das Volks- und Schützenfest in Badenhausen nicht im kommenden Jahr, sondern erst im Jahr 2024 stattfinden. Das wurde auf der jüngsten Versammlung der Schützengesellschaft Badenhausen auf Vorschlag der beiden Schützenmeister, Stefan Haase und Gerd Nienstedt, einstimmig beschlossen.

Weiterlesen

Eisdorf

28.12.2021

Eine App für mehr Miteinander

Mit einer Spendenaktion will der Verein „Mobiles Eisdorf“ helfen, aber auch gleichzeitig mehr Menschen für „Crossiety“ gewinnen

von Herma Niemann

Bad Grund/Eisdorf. Seit vier Monaten ist der digitale Dorfplatz, die App „Crossiety“, am Start. Zeit, für einen ersten Zwischenstand, wie Dieter Sinram aus Eisdorf (Vorsitzender des Vereins „Mobiles Eisdorf“ und Mitinitiator zur Einführung der App) in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt.

Weiterlesen

28.12.2021

Spielmannszug Eisdorf kann wieder auf die Pauke hauen

...von Petra Bordfeld

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf kann wieder auf die Pauke hauen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn  die Sparkasse Osterode hat mit einem Griff in den Reinertrag der Lotterie „Sparen und Gewinnen“ getätigt und damit die Neuanschaffung eines überdimensionalen Schlaginstrumentes ermöglicht.

Weiterlesen

18.12.2021

Weihnachtsmann besuchte die Kinderkirche Eisdorf

...von Petra Bordfeld

Da sein Auftritt im Rahmen des Eisdorfer Weihnachtsmarktes leider abgesagt werden musste, ließ sich der Weihnachtsmann von dem Eisdorfer Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ alternativ für einen Besuch der Kinderkirche dieser Ortschaft anheuern. Eigens dafür hatte er leckere Präsente aus dem Erlös des Glühwein-Treffs für die über 20 Mädchen und Jungen der Grundschule und der Kindertagesstätte Eisdorf eingesackt und sich von seiner Fee Glückssterne gegen Corona abgeholt.

Weiterlesen

10.12.2021

Theatergruppe St. Georg freute sich über den Ehrenamtsfond

von Petra Bordfeld

Die Eisdorfer Theatergruppe „St. Georg“ hatte einen ganz besonderen Grund, sich im Kirchenhaus der Ortschaft zu treffen. Denn dort erschien auch Frank Uhlenhaut von der Harz Energie. Und der war nicht mit leeren Händen gekommen. Vielmehr üb erreichte er aus dem Ehrenamtsfonds dieses Unternehmens 500 Euro.

Weiterlesen

 

 

01.12.2021

Eisdorfer Glühwein-Treffen kam sehr gut an

...von Petra Bordfeld

Auch wenn der 21. Weihnachtsmarkt, zu dem der Vorstand des Vereins „Die Kirche bleibt im Dorf“ am 1. Advent laden wollte, leider ausfallen musste, da in der aktuellen
Corona-Situation der Einkauf und die Herstellung verderblicher Waren unkalkulierbar war, herrschte am Vorabend  auf dem Hof des Kirchenhauses Eisdorf gute Laune.

Weiterlesen

 

 

26.11.2021

Mobiles Eisdorf stellt in der Uferstraße einen besonderen Carport auf

von Petra Bordfeld

Man traf sich auf dem Ladestationsparkplatz in der Uferstraße, wo auch das neue E-Fahrzeug des Vereins „Mobiles Eisdorf“ zum „Tanken“ eingeparkt war. Doch darum sollte es nicht gehen, sondern um einen Carport, das dort, mit einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach, errichtet werden und zwei Autos Platz bieten soll. Den finanziellen Grundstein dafür legte die LEADER-Förderung mit fast 19 000 Euro.

Weiterlesen

 

26.11.2021

Eisdorfer Glühwein-Treffen findet statt – der Weihnachtsmarkt fällt aber aus

(pb) Der 21. Eisdorfer Weihnachtsmarkt, der für den kommenden Sonntag, 28. November, geplant war, fällt angesichts der Corona-Entwicklung und damit verbundener organisatorischer Schwierigkeiten leider aus. Diesen Entschluss fasste der Vorstand des Vereins „Die Kirche bleibt im Dorf“.

Weiterlesen

 

 

19.11.2021

Petra Pinnecke bleibt Ortsbürgermeisterin in Eisdorf

Auf der konstituierenden Sitzung wurde Alexander Pilz zum stellvertretenden Ortsbürgermeister gewählt

...von Herma Niemann

Einstimmig wurde in der konstituierenden Ortsratssitzung erneut Petra Pinnecke zur Ortsbürgermeisterin von Eisdorf gewählt. „Ich denke, wir arbeiten genauso zusammen, wie bisher“, so Pinnecke „unser Credo der vergangenen Jahre war, dass wir gemeinsam das Beste für Eisdorf wollen“.

Weiterlesen

 

27.10.2021

Der 21. Eisdorfer Weihnachtsmarkt soll stattfinden

von Petra Bordfeld

Nach intensiven Diskussionen hat der Vorstand des Vereins „Die Kirche bleibt im Dorf“ beschlossen, den 21. Eisdorfer Weihnachtsmarkt am Sonntag, 28. November, in der Zeit von 14.30 Uhr bis18 Uhr unter den dann gültigen Corona-Regeln, durchzuführen. 

 

Weiterlesen

 

 

Gittelde/Teichhütte

25.04.2022

„Ich taufe dich auf den Namen Pelikan“

Die DLRG-Ortsgruppe Westharz verfügt jetzt über ein Motorrettungsboot/Offizielle Bootstaufe übernahm das jüngste aktive Mitglied

von Herma Niemann

Zunehmend spielen Hilfeleistungen bei Hochwasser eine wichtige Rolle. Das zeigten unter anderem die Bilder aus den Überschwemmungsgebieten im Sommer des vergangenes Jahres in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

13.04.2022

Der Kirchenchor Gittelde lässt die Stimmen wieder erklingen

von Petra Bordfeld

Gittelde. Chorleiter Richard Koscielny packte seinen Taktstock sowie sein Keyboard ein und Günther Freyer suchte die Notenblätter zusammen. Schließlich sollten sich die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Gittelde nicht mit leeren Händen im Pfarrhaus zum Ansingen treffen.

Weiterlesen

09.04.2022

Erster Spatenstich zum Abschied in den Ruhestand

Petra de Vries wurde in einer Feierstunde nach 34 Berufsjahren im DRK-Kindergarten bei einem Sektempfang verabschiedet

...von Herma Niemann

Wenn man in seinem Beruf aufgegangen ist, ist ein Abschied in die Rente nicht immer ganz leicht. Nach gut 34 Berufsjahren wurde die Leiterin des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde in einer Feierstunde in der vergangenen Woche in den Ruhestand verabschiedet. Neben einem Sektempfang, Kuchen, Torte und vielen Abschiedsgeschenken, gab es hier und da aber auch einige Tränen.

Weiterlesen

09.04.2022

„Rappelkiste“: Fasching nachgeholt

Corona-Erkrankungen machten Strich durch geplante Feier

...von Herma Niemann

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, sagt man so schön. Und diese einfache Strategie verfolgte auch der DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde. Durch mehrere Corona-Erkrankungen musste die ursprünglich geplante Faschings-Feier zunächst nämlich ausfallen.

Weiterlesen

 

02.04.2022

Torbogensanierung in Bearbeitung

Auftragsvergabe in Vorbereitung/Differenz der Kosten muss Kirchengemeinde stemmen

...von Herma Niemann

Wie der Kirchenvorstand der Gittelder Kirchengemeinde auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilt, befindet sich das Bauvorhaben der Torbogensanierung momentan bei der Braunschweigischen Landeskirche in Bearbeitung. „Die Auftragsvergabe befindet sich in der Vorbereitung“, so Andrea Kipp vom Kirchenvorstand. Rund 28.000 Euro hatten Einwohner und auch Unternehmen gespendet, damit der unter Denkmalschutz stehende Torbogen an der Zufahrt zum Gittelder Friedhof saniert werden kann (wir berichteten).

Weiterlesen

01.04.2022

Tägliche Blechlawinen nerven Anwohner in Gittelde

Gittelder Einwohner machen ihrem Unmut über die aktuelle Verkehrssituation Luft. Forderung an Verwaltung und Politik, sofort zu handeln

...von Herma Niemann

Es sind Lastwagen aus den Niederlanden, Polen und Italien, und Autofahrer aus Hannover, Hamburg, Pinneberg, Lüneburg, Kiel und aus dem Westerwaldkreis. Brummi an Brummi, Auto an Auto. Und den Gitteldern reicht es.

Weiterlesen

 

21.03.2022

Frauenhilfe schickte Luftballone in den Farben der Ukraine auf Reisen

von Petra Bordfeld

Als Heidemarie Neumann, welche die Evangelische Frauenhilfe in Gittelde und Teichhütte seit 27 Jahren leitet, zum ersten Treffen nach dem Corona-.Start in Gemeindehaus der St. Mauritius-Kirche einlud, durfte sie sich auf eine große Schar von Teilnehmerinnen freuen. 

Weiterlesen

 

 

18.03.2022

Übergriffige Hunde, Raser, Verkehrsbehinderungen, kaputte Straßen

Einwohner meldeten sich zu verschiedenen Problemen in Gittelder Ortsratssitzung zu Wort

von Herma Niemann

Gittelde. Anscheinend gibt es einige Knackpunkte in Gittelde, die die Einwohner beschäftigen. Und das hat zum großen Teil mit Straßen zu tun. Das zeigte sich am vergangenen Dienstag bei der Sitzung des Ortsrates im Gemeindezentrum. Aber auch unangeleinte oder freilaufende Hunde und fehlende Rücksicht scheinen sich zu einem Problem in Gittelde entwickelt zu haben.

Weiterlesen

 

12.03.2022

Maulwurf-Alarm im heimischen Garten

Die Bautätigkeit der putzigen Erdbuddler ist jetzt im Frühling besonders hoch/Nabu plädiert für friedliches Miteinander

von Herma Niemann

Gittelde. Sie sind nahezu blind, stehen unter Naturschutz und sind eigentlich ganz niedlich: Maulwürfe. Das „Niedliche“ rückt aber momentan vielleicht etwas in den Hintergrund, zumindest bei einigen Gartenbesitzern, wenn sie sich ihren Rasen anschauen.

Weiterlesen

 

Willensen

31.08.2021

Interessanter DoLeWo Dämmerschoppen in Willensen

von Petra Bordfeld

Bei dem vom Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf  (DoLeWo) am Dorfgemeinschaftshaus Willensen ausgerichteten Dämmerschoppen konnte der erste Vorsitzende Herbert Lohrberg mehr als 50 Gäste  begrüßen.

Weiterlesen

18.06.2021

Eine Blühwiese am Steilhang

...von Petra Bordfeld

Der Steilhang, welcher die eine Seite des Straßenzuges Bergteile in Willensen säumt, wurde bereits in den 70er Jahres des letzten Jahrtauends steinschlagsicher gemacht. Weil der dafür errichtete, hölzerne Steinfangzaun in die Jahre gekommenen war, musste er 2020  teilweise erneuert werden. In diesem Zuge ist ein notwendiger Rückschnitt der Verbuschung im gesamten Bereich durchgeführt worden, was auch für das an den Steinfangzaun angrenzenden, rund 20 Meter langen Stück galt.

Weiterlesen

24.03.2021

Kipplaster von Willensener Spielplatz geklaut

...von Petra Bordfeld

In Willensen wurde von Unbekannt ein Kipplaster entwendet. Auch wenn es sich „nur“ um ein buntes, nicht gerade kleines Spielfahrzeug handelt, welches der VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen) für den Sandkasten des noch gar nicht so alten Spielplatzes ebenso gespendet hatte, wie einen Aufsitzbagger und Kleinspielzeug, ist der Ärger sehr groß. 

Weiterlesen

08.08.2020

Das Willensener Ehrenmal steht jetzt auf dem Friedhof

...von Petra Bordfeld

Bereits während des Willensener Bürgerstammtisches im Jahr 2017 stand die Umsetzung des Ehrenmals zur Diskussion. Es sollte einen Platz auf dem Friedhof erhalten. Die Gemeinde Bad Grund gab ein Jahr später grünes Licht für diese Maßnahme. Und jetzt steht das Mal auf dem dafür vorgesehenen Platz.

Weiterlesen

 

 

25.06.2020

Viele fanden den Weg zum Gottesdienst in Willensen

...von Petra Bordfeld

Pastor Wolfgang Teicke hatte auf den am Dorfgemeinschaftshaus Willensen grenzenden Sportplatz zu seinem letzten Gottesdienst geladen und durfte sich über eine große Zahl an Teilnehmern freuen, die nicht nur aus dieser Ortschaft, sondern auch aus Eisdorf, Nienstedt und Förste den Weg zu dieser Feier eingeschlagen hatten.

Weiterlesen

 

 

08.06.2020

Willensener Sandkiste ist überdacht

von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Krise Verzögerungen mit sich gebracht hatte, ist es dem TSV Willensen, dem Verein zur Wahrung Willensener Interessen (VzWWI) und dem SoVD-Ortsverband Willensen gelungen, jetzt die Baumaßnahme „Sandkistenüberdachung auf dem Spielplatz“ zum Abschluss zu bringen.

Weiterlesen

 

17.02.2020

Neujahrsempfang in Willensen

Hartmut Nienstedt übermittelte beim Neujahrsempfang viele Worte des Dankes und der Anerkennung

von Petra Bordfeld

"Bei unseren knapp 320 Einwohner verharren wir nicht in einem Dornröschenschlaf, sondern wir bieten der Willensener Bevölkerung durch zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit einer attraktiven Freizeitgestaltung“, Worte von Ortsvorsteher Hartmut Nienstedt während des traditionellen Willensener Neujahrsempfangs.

Weiterlesen

 

30.07.2019

Zwei HexentrailTeams dürfen sich freuen

...von Petra Bordfeld

Die Freude für die zwei Willensener HexentrailTeams „Just friends“ und „Just friends Harzfieber“ war groß, als sie je eine Spende in Höhe von 300 Euro entgegennehmen durften. Die Überbringer waren die Gruppe „Just friends“ und die Löschgruppe Willensen der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf.

Weiterlesen

 

 

12.02.2019

Neujahrsempfang und Bürgerehrung in Willensen

von Petra Bordfeld

Ein Schwerpunktthema des bereits fünften Neujahrsempfangs im Willensener Dorfgemeinschaftshaus waren neben den Ereignissen in 2018 die Bürgerehrung und das Thema „Ehrenamt“. Genau dafür rührte Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt die Werbetrommeln. Er sei überzeugt davon, dass es trotz aller Mühen, Sorgen, und Plagen auch Spaß machen und eine Bereicherung für alle Seiten sein könne.

Weiterlesen

 

Windhausen

17.02.2022

„Am Liebsten würde ich als Zahnarzthelferin arbeiten“

Die Familie Hosseini lebt seit sieben Jahren in Deutschland/Mutter Raziea holt gerade ihren Hauptschulabschluss nach

...von Herma Niemann

Bei der großen Flüchtlingswelle im Jahr 2015 kam auch die Familie Hoseini nach Deutschland. Inzwischen sind sieben Jahre vergangen und unsere Zeitung hat einmal nachgefragt, wie es der Familie heute ergeht. Ein Wohnortwechsel hat stattgefunden und Pläne hat die Familie auch.

Weiterlesen

31.01.2022

Vier neue Bögen für Bogensportgemeinschaft

Die Bastelgruppe aus Windhausen hatte 250 Euro gespendet/Bogensportgemeinschaft steht jetzt unter Schirmherrschaft

von Herma Niemann

Windhausen. Die Aufregung am vergangenen Freitag war bei den Kindern und Jugendlichen groß. Denn die Bogensportgemeinschaft Windhausen (BSG) konnte dank einer Spende vier neue Recurve-Bögen, zwei für Rechtshänder und zwei für Rechts- und Linkshänder, sowie die dazugehörigen Pfeile anschaffen. Diese Bögen mussten natürlich auch sofort ausprobiert werden.

Weiterlesen

21.01.2022

56 spendeten Blut

...von Herma Niemann

56 Spender, darunter drei Erstspender, kamen am Mittwoch zur Blutspende-Aktion des DRK-Ortsvereins Windhausen zusammen mit dem Blutspendedienst. Die erste Vorsitzende, Petra de Vries, dankt allen Spendern, die in den Saal der Dorfgemeinschaftsanlage “Alte Burg” gekommen waren.

Weiterlesen

08.01.2022

„Beim Landkreis macht sich keiner Gedanken um die Sicherheit unserer Einwohner“

In einem offenen Brief an den Landrat Marcel Riethig kritisiert die Fraktion PRO Windhausen das Vorgehen des Landkreises beim maroden Haus am Kirchplatz.

von Herma Niemann

Windhausen. In den vergangenen Jahren hat das marode Haus am Kirchplatz in Windhausen immer wieder für Schlagzahlen gesorgt und ist mindestens seit 2017 immer wieder ein viel diskutiertes Thema im Ortsrat. Das Haus gleicht bereits seit mehreren Jahren eher einer Ruine,

Weiterlesen

 

31.12.2021

Susanne Kusche hat 32 Jahre lang den Schaukasten gestaltet

... T. Waubke

Der Schaukasten an der Windhäuser Kirche bietet neben den aktuellen Nachrichten auch immer einen schön gestalteten Blickfang, vor dem sich das Verweilen lohnt. 32 Jahre lang hat Susanne Kusche den Schaukasten gestaltet. Entstanden ist ihr Engagement aus dem Kindergottesdienst, den sie zusammen mit Regina Brox und Christine Nolte leitete.

Weiterlesen

 

 

21.12.2021

L 524 in Richtung Windhausen soll unter Vollsperrung saniert werden

Aus dem Gemeinderat: überplanmäßige Auszahlungen in Höhe von 112.200 Euro beschlossen

...von Herma Niemann

Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Sitzung des Rates berichtete, soll die L 524 auf Höhe der Tankstelle in Teichhütte bis hin zum Ortseingang Windhausen saniert werden.

Weiterlesen

 

20.12.2021

Kaum Wartezeiten und angenehme Atmosphäre

Die Impfaktionen mit und ohne Anmeldungen in Windhausen verliefen wieder positiv

...von Herma Niemann

Dank des dezentralen Impfangebots in Windhausen im Saal der „Alten Burg“ konnten bei den ersten beiden von insgesamt vier Terminen erneut rund 450 Menschen geimpft werden. Für den ersten Termin war noch eine vorherige Anmeldung bei der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund entweder telefonisch oder per Mail nötig. Innerhalb von zwei Stunden waren dort alle Termine vergeben.

Weiterlesen

 

14.12.2021

MartinsBläser wussten beim Kurrendeblasen zu begeistern

von Petra Bordfeld

Die „MartinsBläser“ trafen sich am Abend von der vor der St. Johanniskirche in Windhausen zum traditionellen Kurrendeblasen. Doch sie durften sich schon vor dem erste n Ton darüber freuen, dass zahlreiche Bürger und Bürgerinnen den Weg zu dem Gotteshaus gefunden hatten, um den weihnachtlichen Klängen zu lauschen und mit von Herzen kommenden Beifall zu bedenken.

Weiterlesen

 

08.12.2021

Mit kleinen „Hinguckern“ positive Stimmung verbreiten

Monika Glahn, Rita Probst und Jutta Schwarze starteten den zweiten Versuch, Spaziergängern am Entmischungsweg eine Freude zu machen/Vandalen zerstörten beim ersten Mal die Exponate

vom Herma Niemann

Windhausen. In diesen Zeiten unter der Corona-Krise sehnen sich viele Menschen nach Normalität, guten Nachrichten und einem positiven Lebensgefühl. Aus diesem Grund starteten Monika Glahn, Rita Probst und Jutta Schwarze nun den zweiten Versuch, mit hübschen und vor allem Mut machenden „Hinguckern“ den Radfahrern, Wanderern  und Spaziergängern am Entmischungsweg eine Freude zu bereiten.

Weiterlesen

Veranstaltungen
Do., 30.06.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen: