Regionales / Gem. Bad Grund

Gem. Bad Grund

11.06.2021

Im vergangenen Jahr wurden in der Gemeinde Bad Grund so wenig Straftaten wie nie verzeichnet 

Kommissariatsleiter Heiko Fette stellt Bürgermeister Harald Dietzmann den Sicherheitsbericht 2020 vor 

...PK Osterode am Harz

Seit 2016 wird der Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Göttingen jährlich herausgegeben. Leider war es auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie ursprünglich vorgesehen möglich, den Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunalpolitik und Medien den Bericht im Rahmen einer Konferenz zu präsentieren. Der Leiter des Polizeikommissariats Osterode, Heiko Fette, überreichte daher dem Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, den Sicherheitsbericht 2020 persönlich. Dabei konnte er von vielen aus polizeilicher Sicht erfreulichen Entwicklungen im Bereich der Gemeinde Bad Grund berichten. 

Weiterlesen

10.06.2021

Regelmäßiger Vandalismus an der Grundschule in Eisdorf

Durch mutwilliges Zerstören am zurückliegenden Wochenende hätten auch Kinder schwer verletzt werden können.

von Herma Niemann

Schon seit einiger Zeit wird die Außenstelle der Gittelder Grundschule in Eisdorf regelmäßig Opfer von Vandalismus. Was an dem Wochenende von Freitag, 4. Juni, bis Sonntag Abend, 6. Juni, jedoch dort von einer Gruppe Unbekannter angerichtet wurde, sei so in dieser Form auch noch nicht da gewesen, berichten die Schulleiterin, Iris Keller, und der Fachbereichsleiter Soziales und Familie, Stephan Mantel.

Weiterlesen

08.06.2021

Endlich wieder wandern in kleiner Gruppe

Der private „Wanderklub mit ohne Stempel“ um den Gittelder Harald Hartje wanderte durchs Thumkuhlental.

von Herma Niemann

Gittelde/Wernigerode. „Die Corona-Zahlen sinken, die Wander-Kilometer steigen“, sagt der Gittelder Harald Hartje humorvoll und freut sich darüber, dass der private „Wanderklub mit ohne Stempel“ seit langem mal wieder eine ausgedehnte Wanderung unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln machen konnte.

Weiterlesen

07.06.2021

Mit Stempeljagd Ort und Einwohner kennen gelernt

Über 200 Teilnehmer haben bei der Wander-Aktion der DLRG-Jugend mitgemacht/Wiederholung für nächstes Jahr geplant

von Herma Niemann

Gittelde. „Die Stempeljagd der DLRG war super“, sagt die in Gittelde neu zugezogene Familie Beeck/Küster. Mitte Dezember ist die Familie von Hildesheim nach Gittelde gezogen und hatte im März an der Aktion der Jugendabteilung der DLRG-Ortsgruppe Westharz teilgenommen.

Weiterlesen

04.06.2021

„Zwei Hühnerbeine und ein Ei“

Die Vorschulkinder des DRK-Kindergartens in Gittelde hatten Besuch von der Polizei/Den Kindern wurde unter anderem vermittelt, dass die Polizei immer Freund und Helfer ist

von Herma Niemann

Gittelde. Prävention fängt schon im Kindergarten an. Um die Vorschulkinder des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde auf ihr immer selbstständiger werdendes Leben vorzubereiten, war am vergangenen Donnerstag der Polizeioberkommissar, Marco Wode, vom Polizeikommissariat Osterode dort zu Gast.

Weiterlesen

03.06.2021

Deutsche Glasfaser will Netz in der Gemeinde Bad Grund ausbauen

Bis auf die Bergstadt sollen alle Ortschaften erschlossen werden/Voraussetzung sind mindestens 40 Prozent potenzieller Anschlussteilnehmer.

von Herma Niemann

Das Unternehmen Deutsche Glasfaser will in der Gemeinde Bad Grund in ein FTTH-Glasfasernetz („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) investieren und dieses ausbauen. Das berichtete auf der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Bad Grund der Bürgermeister, Harald Dietzmann. Der Verwaltungsausschuss habe dieser Kooperationsvereinbarung zugestimmt.

Weiterlesen

 

03.06.2021

Das Märchental öffnet in Bad Grund seine Pforten

von Petra Bordfeld

Wer die letzten Tage am Märchental in Bad Grund, welches zwischen der Tropfsteinhöhle und dem Teufelstal gelegen ist, vorbeigekommen ist, der dürfte nicht selten das Gefühl gehabt haben, das dort König Hübich mit seinem Gefolge aktiv war. Schließlich geht dem Mann mit Bart der Ruf voraus, Menschen gegenüber freundlich und hilfsbereit zu sein.

 

 

Weiterlesen

 

01.06.2021

CDU-Antrag auf Senkung der Kreisumlage abgelehnt

In der Sitzung des Rates der Gemeinde Bad Grund bezeichnete die SPD den Antrag als unrealistisch und zu kurz gedacht/Pachtvertrag mit der TSG über die kleine Turnhalle wurde verlängert

...von Herma Niemann

Zum großen Teil waren sich die Mitglieder des Rates der Gemeinde Bad Grund, der am vergangenen Donnerstag in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen tagte, bei den Beschlussvorlagen einig. Uneinigkeit herrschte allerdings bei dem Antrag der CDU-Fraktion auf Senkung der Kreisumlage von 50 auf 48 Punkte, der mit zwölf Gegenstimmen und neun Ja-Stimmen abgelehnt wurde.

Weiterlesen

27.05.2021

1.500 Euro zum Erhalt des Torbogens

Die Sparkassenstiftung unterstützt das Projekt/Großes Lob für das Engagement des Kirchenvorstandes

von Herma Niemann

Mit der Summe von 1.500 Euro unterstützt die Stiftung der Sparkasse Osterode das Projekt der Kirchengemeinde Gittelde zum Erhalt des Torbogens am Friedhof. „Das ist wirklich enorm, wie der Kirchenvorstand dieses Projekt stemmt“, lobte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Osterode, Thomas Toebe bei der symbolischen Scheckübergabe. „Wenn der Torbogen erhalten werden kann, dann wollen wir gerne unseren Teil dazu beitragen und damit dieses Engagement würdigen“.

Weiterlesen

26.05.2021

Sanierungsantrag an Baupflegestiftung wird gestellt

...von Herma Niemann

Seit einigen Wochen ist die notwendige Notsicherung an dem sanierungsbedürftigen Torbogen der Friedhofszufahrt in Gittelde angebracht. Dank vieler Spender aus Gittelde und Teichhütte kann demnächst auch die erforderliche Baumaßnahme zur Rettung des Torbogens als Förder-Antrag an die Baupflegestiftung über den Propstei-Bauausschuss gestellt werden, wie Heide Neumann vom Kirchenvorstand Gittelde berichtet.

Weiterlesen

 

22.05.2021

„Grüne Tanne“ spendet Stechpalme für den WeltWald

Der Baum bereichert den Osmanischen Weg, der gerade neu angelegt wird

...von Herma Niemann

Bäume filtern das Treibhausgas CO2 aus der Atmosphäre, wandeln es durch Photosynthese in lebensnotwendigen Sauerstoff um und halten so die Luft rein. Zu einer beliebten und wichtigen Mitmachaktion hat sich deshalb auch der „Tag des Baumes" (25. April) entwickelt. Dieser Aktion hat der sich der Verband Wohneigentum mit seinen Kreisgruppen und Siedlergemeinschaften angeschlossen, um ein Zeichen zu setzen.

Weiterlesen

21.05.2021

Vereine und Verbände können sich im Ferienprogramm präsentieren

Jugendpflegerin ruft zum Mitmachen auf, damit das Programm wieder viele Aktionen bieten kann

von Herma Niemann

Das Vereins- und Verbandsleben sowie das Ehrenamt kommt momentan unter der Corona-Krise und den dazu gehörenden Abstands- und Hygieneverordnungen viel kurz. Veranstaltungen können nicht durchgeführt werden und der Vereinssport liegt größtenteils brach. Dennoch wird es bestimmt auch wieder eine Zeit nach Corona geben, in der alles hoffentlich wieder einen Aufschwung erleben kann.

Weiterlesen

 

21.05.2021

Ruine Stauffenburg bekommt wandernden Stempelkasten

Vom 16. Juni bis 15. August können sich Wanderfreunde den begehrten Stempel an der Ruine abholen

...von Herma Niemann

222 Stempelstellen der Harzer Wandernadel warten auf Wanderer an sehenswerten Plätzen im Harz. Sie befinden sich bei Waldgaststätten, Schutzhütten und interessanten Aussichtspunkten, bei geologischen Besonderheiten und auch bei historischen Stätten. Wanderfreunde können sich jetzt aber auf einen weiteren, einen sogenannten „wandernden Stempelkasten“ an der Ruine Stauffenburg freuen. Vom 16. Juni bis zum 15. August, also acht Wochen lang, können sich dort Fans der Harzer Wandernadel den begehrten Stempel abholen.

Weiterlesen

20.05.2021

Fricke regt Wiederaufnahme des Arbeitskreises zum Erhalt des Herrenhauses „Alte Burg“ an

Kaufinteressenten besichtigten das Gebäude, ihnen ist aber der Sanierungsaufwand zu hoch

...von Herma Niemann

Es ist alt, es ist schön und es verfällt leider zunehmend. Die Rede ist von der „Alten Burg“ in Windhausen, dem ehemaligen Herrenhaus des Rittergutes aus dem Jahr 1650. Das denkmalgeschützte Herrenhaus, das Geburtshaus des bekannten Berliner Architekten August Orth, ist marode und aus Sicherheitsgründen nicht mehr betretbar.

Weiterlesen

 

19.05.2021

RROP: Siedlungsflächenentwicklung im Mittelpunkt des Bauausschusses

Der Fachausschuss befasste sich mit der Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramm des Landkreises Göttingen / Zentrale Nahversorgung in Teichhütte nicht eingetragen

...von Herma Niemann

Aus Sicht des Fachausschusses für Bau-, Umwelt und Feuerschutz steht die Siedlungsflächenentwicklung im Mittelpunkt der zu erstellenden Stellungnahme zu der Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RRPO) des Landkreises Göttingen. Das sagte der Fachbereichsleiter Bau- und Ordnungsverwaltung, Fred Langner. Die im RROP ausgewiesenen Flächen für die Landwirtschaft würden jedoch teilweise sehr nah an bestehende Ortschaften der Gemeinde Bad Grund heranreichen. Her gelte es, dafür zu sorgen, die Vorrangflächen etwas zurück zu nehmen.

Weiterlesen

18.05.2021

Trotz Corona: Den Kontakt zu den Jugendlichen halten

Die Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund startet am Mittwoch, 19. Mai, ein Angebot auf Facebook und Instagram

...von Herma Niemann

Normalerweise ist das Jugendcafé in Badenhausen ein belebter Ort. Schüler können sich dort nach dem Unterricht an der Oberschule Snacks und kleine Imbisse kaufen, in regelmäßigen Abständen finden dort auch Veranstaltungen der offenen Kinder- und Jugendpflege statt, und die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, Rebecca Singh (Jugend-, Seniorenarbeit) und das ehrenamtliche Jugendcafé-Team stehen auch immer mit Rat und Tat den Schülern zur Seite. Doch die Corona-Krise mit den dazugehörenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften hat leider auch dort sämtlichen Zusammenkünften einen Riegel vorgeschoben.

Weiterlesen

17.05.2021

Grünabfuhr sorgt für Ärger

Einwohner stellen Grünabfall ab und lassen ihn stehen oder werfen die Säcke über Köpfe anderer hinweg

von Herma Niemann

Die Grünabfuhr, mancherorts wird sie auch „Rentnerschubsen“ genannt, womit die Eifrigkeit der Beteiligten und das Bedürfnis, erster zu sein, gemeint ist. Gerade im Frühjahr ist bei der Abholung des Landkreises Göttingen des Grünabfalls immer viel los. Und das hat sich in den vergangenen zwei Jahren noch dadurch gesteigert, weil wegen der Corona-Krise leider auch die traditionellen Osterfeuer ausfallen mussten.

Weiterlesen

15.05.2021

Junge Geschichtsschreiber am Weltrotkreuztag Danke gesagt

von Petra Bordfeld

Am Weltrotkreuztag war vor dem ehemaligen Rathaus in Bad Grund ein großes Treffen angesagt. Dazu eingeladen hatten Silke Müller und Ute Timpe-Bautz vom DRK-KreisVerband sowie die Koordinatorin des DRK-Familienzentrums Osterode/Bad Grund, Claudia Körner. Ihre Gäste waren die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Bad Grund, Gudrun Koch, und die Leiterin des Jugendrotkreuz Bad Grund, Yvonne Leinenbach, insbesondere aber Autorinnen und Autoren im Alter von fünf bis 16 Jahren.

Weiterlesen

 

14.05.2021

Schützenswerte Sichtbeziehungen sollen im RROP aufgenommen werden

Der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus tagte/Udo Küster stellte Arbeit der Koordinierungsstelle für Vereine und Verbände vor.

von Herma Niemann

Wie auch schon in den Ortsräten und den Fachausschüssen zuvor, ging es im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus um die Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) des Landkreises Göttingen. Dazu erklärte der Kämmerer, Volker Höfert, dass es darin auch um den Klimaschutz ginge und der Landkreis vorhabe, bis zum Jahr 2040 klimaneutral zu sein.

Weiterlesen

10.05.2021

Immer mehr Badenhausener wollen Grünflächen pflegen

In der jüngsten Ortsratssitzung ging es unter anderem auch um die Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms und dessen Auswirkung auf Badenhausen

...von Herma Niemann

Grün- und Blühflächen machen einen Ort attraktiver und auch gepflegter. Wie der Ortsbürgermeister von Badenhausen, Erich Sonnenburg (SPD), in der jüngsten Ortsratssitzung erfreulicherweise berichten konnte, wollen inzwischen immer mehr Anwohner und besonders junge Familien, zum Beispiel im Baugebiet am „Vor dem Mönchesumpfe“ und in der Siedlung, sich um die Pflege von gemeindlichen Grünflächen kümmern.

Weiterlesen

 

Bad Grund

03.05.2021

Höhlenerlebniszentrum soll „Außerschulischer Lernstandort“ werden

Der Göttinger Kreistag tagte am Dienstag in der Osteroder Stadthalle/Leistungsempfänger erhalten vom Landkreis medizinische Masken kostenlos

...von Herma Niemann

Mit mehreren Enthaltungen, aber mehrheitlich beschlossen hat der Göttinger Kreistag, der am Dienstag in der Osterode Stadthalle tagte, dass das Höhlenerlebniszentrum Bad Grund (HEZ) „Außerschulischer Lernstandort für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) werden soll. Den Antrag , dass die Verwaltung die notwendigen Schritte dazu einleiten soll, wurde von der Gruppe SPD/Grüne/FWLG eingebracht.

Weiterlesen

30.04.2021

Elektro Power zur zweiten Saisoneröffnung der Minigolfanlage Bad Grund 

...von Petra Bordfeld

Ab dem kommenden Samstag, dem 1. Mai, darf  sich in Bad Grund ab 12 Uhr wieder unter freiem Himmel in der Treffsicherheit mit kleinen Bällen in kleine Löcher versucht werden. Denn an dem Tag der Arbeit werden Oliver und Christiane Schmidt die zweite Saison der  im Atriumpark gelegenen Minigolfanlage eröffnen.

Weiterlesen

30.04.2021

Bad Grund feiert Walpurgis digital

„Urian und die silbernen Tannenzapfen“ auf www.walpurgis-badgrund.de

...Andreas Lehmberg

Auch in diesem Jahr kann die Bad Grundner Walpurgisfeier, genau wie in allen anderen Harzer Orten, aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Doch ein weiteres Frühjahr ohne Walpurgis war für die Walpurgisspielgemeinschaft Bad Grund undenkbar. Daher ist in den letzten Wochen auf Basis des gleichnamigen Theaterstücks von Manfred von Daak der Walpurgis-Film „Urian und die silbernen Tannenzapfen“ entstanden.

Weiterlesen

26.04.2021

Jens Schimpfhauser ist neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes

Klaus Bock wurde für 19 Jahre als Vorsitzender geehrt, bleibt dem Vorstand aber erhalten/Landratskandidatin Marlies Dornieden stellte sich vor

...von Herma Niemann

„Mir ist wichtig, dass die beiden Altkreise Osterode und Göttingen nicht nur zusammenwachsen, sondern auch zusammen wachsen“. Das betonte die Kreisrätin des Landkreises Göttingen und CDU-Landratskandidatin, Marlies Dornieden, in ihrem Grußwort bei der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Bad Grund. Dornieden stellte ihren Werdegang vor.

Weiterlesen

14.04.2021

DRK Familienzentrum möchte im Grundner Wohnzimmer mitwirken

...von Petra Bordfeld

Auch wenn das in der Osteroder Straße 3 gelegene „Wohnzimmer“ momentan nicht zum Verweilen einladen darf, schauten Claudia Körner, die Koordinatorin und Leiterin der DRK-Familienzentren Osterode/Bad Grund, und Dagmar Roszak, Mitarbeiterin des DRK-Familienzentrums Bad Grund, zu einem Gedankenaustausch mit Birgit Sturm, der Sprecherin diese Projektes der ZukunftsBergstadt Bad Grund vorbei.

Weiterlesen

 

14.04.2021

In der DRK Kita Wirbelwind rollen neue KinderFahrzeuge 

...von Petra Bordfeld

Bei den Mädchen und Jungen der DRK-Kita „Wirbelwind“ in Bad Grund herrschte große Freude, als sie Besuch von Benjamin Zirbus, dem Geschäftsführer der Zirbus Technology GmbH Bad Grund, der Marketingleiterin Natalie Schleicher und Boris Seifert erhielten.

Weiterlesen

 

 

14.04.2021

Seit vier Jahrzehnten für kleine und große Fellnasen da

Der Hundeverein Bad Grund wurde im April vor 40 Jahren gegründet/ Der Verein hofft, im September wieder Prüfungen abnehmen und eine kleine Feier organisieren zu können

von Herma Niemann

Ein Leben ohne Hund können sich die meisten Hundebesitzer wohl nur noch sehr schwer vorstellen. Vierbeinige Fellnasen gelten bekanntlich als der beste Freund des Menschen. Tatsächlich unterstützt der vierbeinige Freund seinen Besitzer, nämlich durch viel Lebensfreude und ein besseres Immunsystem durch die vielen Spaziergänge. Aber auch Hunde müssen erzogen werden, damit man mit dem tierischen Liebling im Alltag viel Freude hat.

Weiterlesen

12.04.2021

Von den Mönchen zu den Goniatiten

Museumsfrau Dr. Brigitte Moritz wechselte im Februar vom Zisterzienser Museum Kloster Walkenried zum Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund.

von Herma Niemann

Bad Grund. Das Außengelände gleicht zwar noch einer Baustelle, aber im Innern wird schon eifrig an den Plänen der Erweiterung des Höhlenerlebniszentrums (HEZ) in Bad Grund gearbeitet. Aus diesem Grund bereichert auch seit dem 15. Februar Dr. Brigitte Moritz als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kulturvermittlerin das Team des HEZ.

Weiterlesen

07.04.2021

Hochbauarbeiten am Höhlenerlebniszentrum stehen in den Startlöchern

Die Arbeiten der eigentlichen Erweiterung des Museumsgebäudes sollen Mitte/Ende April beginnen.

von Herma Niemann

Seit Dezember des vergangenen Jahres sind die Tiefbauarbeiten am Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund (HEZ) in vollem Gange (wir berichteten). Das bedeutet auch, dass momentan der Parkplatz nur sehr eingeschränkt zu benutzen ist und die Besucher deshalb besser auf dem Ausweichparkplatz im Teufelstal parken können.

Weiterlesen

 

Badenhausen

29.05.2021

Kirchliche Nachrichten für die Ev.-luth. Kirchengemeinde Badenhausen

  • 06.06. 10.00 Gottesdienst im Kirchgarten
  • 13.06. 9.30 Gottesdienst im Kirchgarten
  • 20.06. Predigt in 100 Sekunden. Der Link ist zu finden unter www.kirche-badenhausen-windhausen.de
  • 27.06. 9.30 Gottesdienst im Kirchgarten
    Bei ungünstiger Witterung finden die Gottesdienste in unseren Kirchen statt.

Weiterlesen

30.12.2020

Begrüßungstafeln am Ortseingang Badenhausen renoviert

...von Petra Bordfeld

Die drei Willkommenstafeln an den Ortseingängen von Badenhausen stehen jetzt wieder in neuem Glanz da. Weil nicht nur der Zahn der Zeit an ihnen genagt hatte, sondern weil sie auch nicht mehr aktuell waren, da Badenhausen bereits sein 1050jähriges Jubiläum begehen konnte, fasste Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg den Entschluss, sie zu renovieren.

Weiterlesen

19.12.2020

Else Schütte hat das 106te Lebensjahr erreicht

von Petra Bordfeld

Im letzten Monat dieses besonderen Jahres 2020 feierte Else Schütte ihren 106. Geburtstag. Denn sie erblickte am 18. Dezember 1914 als Tochter der musikalischen Bergmannsfamilie Schönfelder in Clausthal das Licht der Welt. Es sollte es auch nicht lange dauern, bis sie das Zither sowie das Gitarre spielen und das Singen erlernte.

Weiterlesen

15.12.2020

Die Naturfreunde sicherten den Wanderweg

Der Steilhang jetzt gefahrlos zu begehen

...von Petra Bordfeld

Als der Verein „Naturfreunde Badenhausen“ von dem Kommunalmanager der HarzEnergie, Frank Uhlenhaut, den Ehrenamtsfonds-Scheck in Höhe von 1000 Euro erhielt, stand fest, dass diese Summe noch in diesem Jahr in rund 200 Meter Fichten- und Lerchenholz sowie 50 metallene Einschlaghülsen umsetzen werden. Denn sie wollten das Geländer im Naturpark „Uferbach“ vollends erneuern. Und genau das ist ihnen gelungen.

Weiterlesen

 

11.12.2020

„3 Andachten zum 3. Advent“ in Windhausen

...Kirchengemeinde Badenhausen

Der für kommenden Sonntag, 3. Advent, geplante „Bollerwagengottesdienst“ muss leider ausfallen, da das Konzept nach den geltenden Hygiene- und Schutzvorschriften nicht aufrechtzuerhalten ist. Stattdessen lädt die Kirchengemeinden Windhausen zu „3 Andachten am 3. Advent“ ein.

Weiterlesen

 

 

02.12.2020

Badenhäuser Schützenfest wird um ein Jahr verschoben

Vorstand und Schützenmeister der Schützengesellschaft bitten um Verständnis für diese Entscheidung

...von Herma Niemann

Normalerweise wird im Rhythmus von drei Jahren auf dem Festplatz in Badenhausen das traditionelle Schützenfest gefeiert. Zwischen Gittelde, Badenhausen und Windhausen wurde die Vereinbarung getroffen, dass Schützenfest im dreijährigen Wechsel untereinander durchzuführen.

Weiterlesen

 

27.11.2020

Vorweihnachtliche Bastelpakete für Kinder der Gemeinde Bad Grund

Das Team des Jugendcafés Badenhausen stellt Kreativpakete für Weihnachtsmann, Elch und Co. zur Verfügung / Abholung ab 1. Dezember möglich

...von Herma Niemann

Der erste Advent steht vor der Tür und es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Und was gehört für Kinder zu einer schönen Vorweihnachtszeit dazu? Das Basteln von Weihnachtsbäumen, Elchen, Schneemännern und Weihnachtsmännern. Um den Kindern der Gemeinde Bad Grund die Vorfreude auf das Fest noch spannender zu gestalten, hat sich das Team der Jugendhilfe in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht.

Weiterlesen

21.11.2020

„Ein Buch in der Hand ist durch nichts zu ersetzen“

In der Gemeindebücherei in Badenhausen werden momentan Bücher aussortiert, um Platz zu schaffen/Interessierte können sich melden

...von Herma Niemann

Liebesgeschichten, historische Romane, Krimis und Biografien – bei rund 3.100 Büchern, die es in der Gemeindebücherei in Badenhausen im ehemaligen Rathaus auszuleihen gibt, findet bestimmt jeder den passenden Lesestoff. Normalerweise. Denn aufgrund der Corona-Krise und den dazugehörigen Auflagen hat die Bücherei jedoch momentan geschlossen.

Weiterlesen

 

20.11.2020

Abschiedsgottesdienst für Martina Lagershausen

...von Petra Bordfeld

Vor fast 34 Jahren begann Martina Lagershausen als Erzieherin in dem Kindergarten St. Martin Badenhausen, am 1. Mai dieses Jahres legte sie die Leitung dieser Einrichtung in die Hände von Katrin Fiebrich. Zu ihrer offiziellen Verabschiedung und Segnung hatte der Kirchenvorstand Badenhausen in den Kirchgarten eingeladen, der sich dafür in ein gut besuchtes Freiluft-Gotteshaus verwandelt hatte.

Weiterlesen

 

Eisdorf

11.05.2021

Eisdorf schnitt bei einer Umfrage erfreulich gut ab

von Petra Bordfeld

Eisdorf. Die Mitglieder des Ortsrates Eisdorf nahmen das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) des Landkreises Göttingen nicht „nur“ zur Kenntnis, sondern gaben auch drei wichtige Anregungen mit auf den Weg. So mahnten sie einstimmig an, dass das südlich von Eisdorf gelegene Vorbehaltsgebiet „Ki“ (Kiesschacht) auch mit Blick auf eine mögliche Grundwassergefährdung gestrichen werden soll. 
Dahingegen müsse die  Goldbachquelle für eine zukünftige Trinkwasser-Versorgung in geeigneter Weise berücksichtigt werden.

Weiterlesen

16.12.2020

Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V. ist auch in der Corona Zeit aktiv

...von Petra Bordfeld

Wie alle Vereine und Verbände leidet auch unser Verein unter den sich laufend veränderten Corona – Bedingungen und hat dadurch eingeplante Einnahmeausfälle zu verzeichnen. Alle geplanten gesellschaftlichen Aktivitäten, die bereits gebuchte Planwagenfahrten, die zugesagte Ferienpassaktion mussten abgesagt werden.

Weiterlesen

20.11.2020

Die Kita Eisdorf feierte ihren 25. Geburtstag

...von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagestätte St. Georg Eisdorf hatten sich schon riesig auf die Jubiläumsfeier gefreut, die anlässlich des 25jährigen Bestehens dieser Einrichtung stattfinden sollte. Damit diese auch von ihnen und den Erzieherinnen gebührend gefeiert werden konnte, wurde eigens dafür ein Hygienekonzept erarbeitet, das von der Gemeinde Bad Grund und dem Landkreis Göttingen ein okay erhalten hatte.

Weiterlesen

30.10.2020

Ausstellung der Kita Eisdorf fällt aus

...von Petra Bordfeld

Die bundesweiten Verschärfungen der Corona-Auflagen, die ab Montag, 2. November, in Kraft treten werden, haben dafür gesorgt, dass die Ausstellung der Kita St. Georg Eisdorf nicht eröffnet wird, denn das Kirchengemeindehaus bleibt geschlossen. Allerdings besteht ab Montag für alle Interessenten die Möglichkeit, über die Homepage Kita St. Georg Eisdorf , mittels einer PowerPointPresentation in die 25 Jahre währende Geschichte dieser Einrichtung „abzutauchen“. 

Weiterlesen

28.10.2020

Eisdorfer Ortsrat begab sich auf Schusters Rappen on tour

...von Petra Bordfeld

Der Eisdorfer Ortsrat begab sich zusammen mit Gemeindegärtnermeisterin Birgitt Nienstedt und dem Leiter des Fachbereichs 3 der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund, Fred Langner, auf Schusters Rappen durch die Straßen der Ortschaft. Im Mittelpunkt stand die langgestreckte Förster Straße, der man gerne wieder einen Allee-Charakter geben wollte.

Weiterlesen

 

23.10.2020

Dorfmoderatoren treffen sich mit Ehrenamtskollegen im Internet

von Petra Bordfeld

Wer Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke, Gemeindebürgermeister Harald Dietzmann, Landrat Bernhard Reuter, die Demografiebeauftragte des Landkreises Göttingen, Regina Meyer, und Tobias Milde, mit einer Videokamera vor dem Auge und in der Hand, im Mitteldorf entlang schlendern sah, der fragte sich nach dem Grund.

Weiterlesen

 

 

16.10.2020

Ortsratssitzung Eisdorf befasste sich mit Scheune des DoLeWo

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Eisdorfer Ortsrates standen neben der Förster Straße, und der Scheune der Dorfgemeinschaft „Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) auch der Königsweg und der Fußballplatz auf dem Posthof im Mittelpunkt. Während in der einen Straße „Pferdäpfel“ für Unmut sorgen, sind es auf dem Sportplatz Hinterlassenschaften von Hunden nicht selten.

Weiterlesen

 

15.10.2020

Die Kirche soll weiter in Eisdorf bleiben

...von Petra Bordfeld

Der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ war mit seiner Gründung vor 20 Jahren einer der ersten Vereine dieser Art im Kirchenkreis Osterode am Harz. Der erste Vorsitzende, Joachim Jünemann, erinnerte sich in seiner Begrüßung zur Mitgliederversammlung daran, dass damals den kirchlichen Fördervereinen nicht zugetraut wurde, so lange zu überleben. „Die 20 Jahre haben aber allen gezeigt, dass es möglich ist, als kirchlicher Förderverein zu bestehen“.

Weiterlesen

 

09.10.2020

Mobiles Eisdorf beim Bundesdeutschen Wettbewerb dabei

...von Petra Bordfeld

Auch Eisdorf nimmt im Rahmen des Leaderprojekts "Unser Dorf fährt elektrisch" an dem Bundeswettbewerb "Gemeinsam stark sein" der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) teil. Die DVS ermittelt alle zwei Jahre originelle und erfolgreiche Konzepte, die sich im und für den ländlichen Raum einsetzen. (nähere Infos unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de)

Weiterlesen

 

Gittelde/Teichhütte

06.05.2021

Ortsrat spricht sich geschlossen gegen Standort für Windenergie aus

Die Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms des Landkreises Göttingen war Thema im Gittelder Ortsrat

...von Herma Niemann

Die Neuordnung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) stand im Mittelpunkt der Ortsratssitzung, die am Montag coronaconform im Vereinsheim der DLRG Ortsgruppe Westharz stattfand. Bis zum 31. Juli können Städte, Kommunen, Bürger, Vereine und Verbände ihre Stellungnahmen zum RRPO beim Landkreis Göttingen einreichen (wir berichteten).

Weiterlesen

03.05.2021

Kostenloses Drive In Testzentrum in Teichhütte 

von Petra Bordfeld

Am morgigen Dienstag, 4. Mai, öffnet um 9.30 Uhr ein Drive-In-Teststation auf dem Obermann-Gelände, welche über den Teichhüttener Straßenzug Im Kampe zu erreichen ist, ihr Pforten. Sie wird diese kostenlose Möglichkeit des sogenannten POC Antigen Schnelltests immer dienstags von 8.30 bis 14.30 Uhr oder donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr  anbieten. Wer sie nutzen möchte, muss sich allerdings über folgende Online-Adresse anmelden: www.testzentrum-osterode.de.

Weiterlesen

24.04.2021

Seit 40 Jahren Unterstützung für Kinder in Not

Ursel und Werner Schaper engagieren sich seit vier Jahrzehnten bei der Kindernothilfe und haben jetzt eine Zustiftung ins Leben gerufen.

von Herma Niemann

Seit 62 Jahren setzt sich die Kindernothilfe (Duisburg) in 32 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas für Not leidende Kinder ein, fördert mehr als zwei Millionen Kinder und ihre Familien mit nachhaltigen Entwicklungsprojekten und leistet humanitäre Hilfe. Einen bemerkenswerten Beitrag zu diesem Entwicklungsprojekten leisten die Eheleute Ursel und Werner Schaper aus Gittelde, denn die beiden engagieren sich seit 40 Jahren bei der Kindernothilfe, mit 40 Euro jeden Monat.

Weiterlesen

17.04.2021

Der Hammensen und das vergessene Dorf

Der Heimatchronist Bodo Biegling berichtet über den Berg mit vielen Namen und einer alten Dorfwüstung

...von Herma Niemann

Mit der erfolgreichen Stempeljagd-Aktion für Jung und Alt hatte die Jugend der DLRG Ortsgruppe Westharz die Einwohner aus Gittelde mit viel Erfolg dazu aufgerufen, an zwölf markanten Plätzen in Gittelde und Umgebung hinterlegte Wanderstempel zu suchen. Etwas schwierig soll sich die Suche des Wanderstempels bei einigen Teilnehmern am Hammenser Berg gestaltet haben, und führte zu der Frage, ob die gesuchte Bank mit dem Stempelkasten „Auf dem Hammensen“ oder „Über dem Gehrschen Busche“ stehe.

Weiterlesen

13.04.2021

Nicht nur die Übungsabende, auch die Kameradschaft fehlt

Seit über einem Jahr kann der Spielmannszug Gittelde nicht gemeinsam musizieren und hofft nun auf einen Start mit dem traditionellen Wecken.

von Herma Niemann

Mit Schlagzeug, Lyra, Querflöten und Becken sorgt der Spielmannszug Gittelde von 1953 nicht nur für gute und flotte Musik, sondern auch immer für besonders viel gute Stimmung beim Publikum - ob bei Schützenfesten, bei der Begleitung der Einschulung in Gittelde und Münchehof oder beim traditionellen Wecken im Mai.

Weiterlesen

 

09.04.2021

Hoffnung auf Rettung des Torbogens wächst

Bisher sind 10.000 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen/Kirchenvorstand bittet, in der Spendenbereitschaft nicht nachzulassen

...von Herma Niemann

Der Wunsch, den Torbogen an der Friedhofszufahrt in Gittelde zu erhalten, könnte mehr und mehr in erreichbare Nähe rücken. Wie wir in den vergangenen Wochen berichteten, ist der Torbogen aus dem Jahr 1912 dringend sanierungsbedürftig, was geschätzte Kosten von 30.000 Euro mit sich zieht. Da dies die finanziellen Kapazitäten der Evangelische Kirchengemeinde Gittelde bei weitem übersteigt, sich viele Bürger und auch der Ortsrat von Gittelde aber für den Erhalt stark gemacht hatten, wurde vor knapp zwei Wochen eine groß anlegte Spendenaktion auf den Weg gebracht. Und die hat in dieser kurzen Zeit bereits gezeigt: Der Torbogen ist den Menschen sehr wichtig.

Weiterlesen

08.04.2021

Nur noch bis Sonntag: die DLRG-Stempeljagd

Die zwölf Stempelstationen in und um Gittelde werden gut frequentiert und laden zum Wandern ein/Bis Sonntag müssen die vollen Stempelhefte abgegeben werden

...von Herma Niemann

Eine gelungene Aktion, die von vielen Einwohnern Gitteldes angenommen wird, ist die Stempeljagd der DLRG Ortsgruppe Westharz in und rund um Gittelde. Leider endet diese Aktion nun am kommenden Sonntag, 11. April. An dem Abend werden auch die Stempelstellen abgebaut. Darauf weist die Jugendvorsitzende der DLRG, Mareike Hartmann, hin. Hartmann und Denise Fähmel (Kassiererin) waren gemeinsam auf die Idee gekommen, Kindern, Familien und allen Erwachsenen in diesen veranstaltungsarmen Zeiten unter der Corona-Krise etwas Abwechslung zu bieten.

Weiterlesen

03.04.2021

Schützenfest Gittelde auf 2023 verschoben

...von Herma Niemann

Auch wenn Feiern, Feste und Zusammenkünfte den Menschen inzwischen sehr fehlen, müssen sich die Einwohner von Gittelde mit der Vorfreude auf das nächste Schützenfest noch gedulten. Aufgrund der vorherrschenden Corona-Situation hat sich das Schützenfestteam mit dem geschäftsführenden Vorstand einstimmig dazu entschlossen, das Schützen-, Volks- und Junggesellenfest, das eigentlich für dieses Jahr geplant war, auf das Jahr 2023 zu verschieben.

Weiterlesen

 

19.03.2021

Einwohner können mit Spenden zum Erhalt des Torbogens beitragen

Die Sanierung kostet rund 30.000 Euro/Bei genügend Spenden besteht Aussicht auf eine Förderung.

von Herma Niemann

Gittelde. Wenn die Einwohner von Gittelde und Teichhütte in den kommenden Wochen bis Ostern einen Flyer in ihrem Briefkasten finden, sollten sie diesen nicht gleich wegwerfen, sondern ihn sich genau anschauen. In dem Flyer der Kirchengemeinde geht es nämlich um die Rettung des Torbogens am Gittelder Friedhof. Dieser ist stark sanierungsbedürftig, doch die Kosten für die Sanierung übersteigen bei weitem die Mittel der Kirchengemeinde (wir berichteten).

Weiterlesen

Willensen

17.02.2020

Neujahrsempfang in Willensen

Hartmut Nienstedt übermittelte beim Neujahrsempfang viele Worte des Dankes und der Anerkennung

von Petra Bordfeld

"Bei unseren knapp 320 Einwohner verharren wir nicht in einem Dornröschenschlaf, sondern wir bieten der Willensener Bevölkerung durch zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit einer attraktiven Freizeitgestaltung“, Worte von Ortsvorsteher Hartmut Nienstedt während des traditionellen Willensener Neujahrsempfangs.

Weiterlesen

30.07.2019

Zwei HexentrailTeams dürfen sich freuen

...von Petra Bordfeld

Die Freude für die zwei Willensener HexentrailTeams „Just friends“ und „Just friends Harzfieber“ war groß, als sie je eine Spende in Höhe von 300 Euro entgegennehmen durften. Die Überbringer waren die Gruppe „Just friends“ und die Löschgruppe Willensen der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf.

Weiterlesen

12.02.2019

Neujahrsempfang und Bürgerehrung in Willensen

von Petra Bordfeld

Ein Schwerpunktthema des bereits fünften Neujahrsempfangs im Willensener Dorfgemeinschaftshaus waren neben den Ereignissen in 2018 die Bürgerehrung und das Thema „Ehrenamt“. Genau dafür rührte Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt die Werbetrommeln. Er sei überzeugt davon, dass es trotz aller Mühen, Sorgen, und Plagen auch Spaß machen und eine Bereicherung für alle Seiten sein könne.

Weiterlesen

09.02.2019

Feuerwehr Eisdorf und Löschgruppe Willensen haben ein stürmisches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

„2018 begann stürmisch, denn genau zehn Jahre nach „Kyrill“ fegte „Frederike“ über uns hinweg und verschonte uns dabei auch nicht“, mit dieser Feststellung begann der stellvertretende Ortsbrandmeister Thorben Siewke die im Feuerwehrhaus Willemsen ausgerichtete Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf und der Löschgruppe Willensen.

Weiterlesen

 

29.05.2018

Willensener Spielplatz bei bestem Wetter und mit bester Laune eröffnet

...von Petra Bordfeld

„Ich glaube, was wir hier in letzten Jahren geschaffen haben, kann sich sehen lassen und wir alle können mit Recht stolz darauf sein“, Worte von Willensens Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt während der offiziellen Eröffnung des multifunktionalen Aufenthaltsbereichs, der sich neben dem Dorfgemeinschaftshaus (DGH) befindet.

Weiterlesen

 

 

08.05.2018

Erstes Maibaumfest in Willensen zog Gäste aus nah und fern an

von Petra Bordfeld

Freunde des  Harzer Hexentrail Teams "just friends" und die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Willensen sorgten auf dem Pfingstanger in Willensen für eine Premiere, die weit zu sehen war: Sie sorgten nämlich dafür, dass genau auf dem Platz der erste Maibaum aufgestellt wurde. Und es kamen viele Bürger fast jeden Alters aus nah und fern, um diesem atemberaubenden Spektakel beizuwohnen und das gelungene Aufstellen anschließend gebührend zu feiern.

Weiterlesen

 

12.04.2018

Pfingsten wird der neue Spielplatz in Willensen eingeweiht

...von Petra Bordfeld

Uwe Ernst, erster Vorsitzender der VzWWI (Verein zur Wahrung Willensener Interessen) stellte während der Jahreshauptversammlung die pflegetechnischen Arbeiten der Vereinsmitglieder in den Mittepunkt. Schwerpunkte seien die Grünanlagen am Dorfgemeinschaftshaus, am Feuerteich, der Lehmkuhle und sehr arbeitsaufwändig auch in der Gänsekuhle.

Weiterlesen

 

15.02.2018

Viele Worte des Dankes beim Neujahrsempfang in Willensen

von Petra Bordfeld

Hartmut Pinnecke, Christa Reinbrecht, Herbert Lohrberg, Astrid Schreiber, Philine Opel und Finja Opel hatten eines gemeinsam: Sie wurden während des Neujahrsempfang, zu dem Ortsvorsteher Hartmuth Nienstedt und Willensens Vereine geladen hatten, für ihre Verdienste und Leistungen geehrt.

Weiterlesen

 

 

03.02.2018

Feuerwehr Eisdorf und Löschgruppe Willensen sind ein starkes Team

...von Petra Bordfeld

Weil aus seiner Sicht die Wehren auch Lebensschulen sind, in denen ältere Kameradinnen und Kameraden ihre Erfahrung an Jüngere weiter geben und Generationen sich verbinden, sprach Pastor Wolfgang Teicke während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehrt Eisdorf und der Löschgruppe Willensen ein großes Dankeschön aus.

Weiterlesen

 

Windhausen

14.06.2021

Wählergemeinschaft Pro FWG enttäuscht über Umfang Glasfaserausbau

Geplante Erweiterung durch die Deutsche Glasfaser klammert die Bergstadt Bad Grund sowie einzelne Gewerbegebiete aus

...von Herma Niemann

Zwar habe das Unternehmen Deutsche Glasfaser vor, das Netz in der Gemeinde Bad Grund auszubauen, den Umfang dieses geplanten Ausbaus bezeichnet die Wählergemeinschaft Pro FWG allerdings als unbefriedigend. Das Ausbauprojekt im FFTH-Verfahren („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) sei vom Grundsatz her ein sehr gutes Angebot, so der Vorsitzende Pro FWG, Bernd Hausmann.

Weiterlesen

29.05.2021

Kirchliche Nachrichten für die Ev.-luth. Kirchengemeinde Windhausen

  • 06.06. 10.00 Gottesdienst im Kirchgarten Badenhausen
  • 13.06. 10.45 Gottesdienst am Glockenturm
    20.06. Predigt in 100 Sekunden, Der Link ist zu finden unter www.kirche-badenhausen-windhausen.de
  • 27.06. 10.45 Gottesdienst am Glockenturm
    Bei ungünstiger Witterung finden die Gottesdienste in unseren Kirchen statt.

Weiterlesen

11.03.2021

Impfstart mit 317 Personen am kommenden Wochenende

Alle über 80-Jährige, die sich in Windhausen impfen lassen wollen, haben einen Termin erhalten/Landkreis Göttingen hat die verfügbaren Impfdosen dafür erhöht

...von Herma Niemann

Wie die Verwaltung der Gemeinde Bad Grund mitteilt, konnte erfreulicherweise allen über 80-Jährigen, die die Impfung des mobilen Impfteams in Windhausen in Anspruch nehmen möchten, ein Impfangebot unterbreitet werden. Insgesamt hatten sich 317 Personen auf die Einladung der Gemeinde dazu gemeldet, und der Landkreis Göttingen hat die verfügbaren Impfdosen sogar geringfügig erhöht, denn eigentlich sollte das Angebot für 300 Impfwillige der Priorität 1 gelten.

Weiterlesen

06.03.2021

Die unendliche „Schrotthaus-Geschichte“

Seit vielen Jahren verkommt das ehemalige „Von-der-Ehe-Haus“ in Windhausen und ist zum Sicherheitsrisiko geworden. Doch die bürokratischen Mühlen malen langsam.

von Herma Niemann

In Windhausen kann man eigentlich gut leben. Es gibt dort noch einen Bäcker, einen Kindergarten, eine gute Dorfgemeinschaft und Vereine. Aber so ganz ungefährlich ist das Leben in Windhausen anscheinend doch nicht.

 

Weiterlesen

 

04.03.2021

Kindergarten-Defizit steigt erneut an

Der Ausschuss für Schule und Kindergarten beschäftigte sich mit dem Haushaltsplan

...von Herma Niemann

Bei einer Enthaltung wurden in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schule und Kindergarten die Haushaltspläne der drei Träger der Kindertagesstätten in der Gemeinde Bad Grund zustimmend zur Kenntnis genommen. Das Gesamtdefizit beläuft sich auf rund 1.151.600 Euro.

Weiterlesen

 

02.03.2021

Beet-Erweiterung der ARA braucht Ausgleichsfläche

Dafür liegt ein Kompensationsangebot der Niedersächsischen Landesforsten vor

von Herma Niemann

Windhausen. Auch wenn grundsätzlich das Vermeidungsgebot gilt, sind bei großen baulichen Eingriffen in Natur und Landschaft oftmals Beeinträchtigungen unvermeidbar. Aus diesem Grund muss für eine Kompensation, also für einen Ausgleich, gesorgt werden. Dazu muss die Funktion des betroffenen Lebensraums an anderer Stelle möglichst gleichwertig wiederhergestellt werden. 

Weiterlesen

 

01.03.2021

Lob für die Arbeit und das Engagement des Jugendcafé-Teams

Der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus tagte in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen/Ansatz für Seniorenarbeit bleibt wie gehabt.

...von Herma Niemann

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Folgen. Auch die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, musste und muss auch immer noch gravierende Einschränkungen für ihre Arbeit hinnehmen und mit den vorgegebenen Bedingungen arbeiten. Henschels Bericht lag zur Tagung des Ausschusses für Jugend, Soziales, Kultur und Tourismus, der am vergangenen Mittwoch in der Dorfgemeinschaftsanlge „Alte Burg“ in Windhausen tagte, in Schriftform vor. Darin berichtet Melanie Henschel, dass sie ihre Angebote in allen Bereichen teilweise reduzieren oder sogar aussetzen musste.

Weiterlesen

26.02.2021

Freigängerkatzen sollen demnächst per Verordnung kastriert und registriert werden

Auf Katzenhalter, auch auf die, die „nur“ füttern, kommen ab Mitte des Jahres Pflichten zu/Osterfeuer nach derzeitiger Rechtslage nicht erlaubt.

von Herma Niemann

In Deutschland leben rund zwei Millionen verwilderte Katzen auf der Straße. Eine Katzenpopulation kann rasch wachsen, unter der Annahme, dass eine Kätzin zweimal im Jahr einen Wurf mit drei Jungtieren bekommt und aufzieht und die Nachkommen sich wiederum entsprechend vermehren.

Weiterlesen

 

25.02.2021

FC Windhausen erhält Zuschuss für Heizungssanierung

Der Ortsrat von Windhausen beschäftigte sich mit dem Haushaltsplan für dieses Jahr

...von Herma Niemann

Die Schneemassen und das Eis seien zwar inzwischen wieder weg, aber dennoch drückte der Ortsbürgermeister Burkhard Fricke auf der jüngsten Ortsratssitzung in Windhausen seinen Dank an diejenigen Hausbesitzer und Mieter aus, die in dieser Zeit ihren Räum- und Streupflichten nachgekommen seien, und lobte auch den Räumdienst von der Gemeinde Bad Grund.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Di., 15.06.2021

Die nächsten 10 Veranstaltungen: