Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

18.09.2021

Superintendentin Ulrike Schimmelpfeng besucht Harz-Weser-Werke gGmbH

...HWW

Im Rahmen ihres Amtsantritts besuchte die Superintendentin des Kirchenkreises Harzer Land Ulrike Schimmelpfeng die Harz-Weser-Werke gGmbH (HWW) an ihrem Werkstattstandort in Osterode.
Ulrike Schimmelpfeng wurde im September 2020 in das Amt der Superintendentin gewählt, welches sie seit Februar 2021 innehat.

Weiterlesen

18.09.2021

Ehrung nach dem Übungsschießen

...Schützenbrüderschaft Freitheit e.V.

Nach dem Übungsschießen wurde die Deutsche Meisterin Sanna Weber von der Schützenbrüderschaft Freitheit e.V. In einer Feierstunde in der neuen Schießanlage durch Mitglieder des Vorstandes geehrt. Inden vergangenen Wochen hatte Sanna auf der neuen Schießanlage fleißig trainiert.

 

Weiterlesen

18.09.2021

Kameraden helfen Kameraden

Fünf Dorster spendeten nach dem 2. Dorfflohmarkt 555,55 € für Flutopfer

von Ralf Gießler

Vor der guten Tat kommt erst der gute Gedanke. Diesen hatten fünf Dorster beim 2. Flohmarkt, der kürzlich im Dorf veranstaltet wurde. "Da wir alle einen Bezug zu unserer Feuerwehr haben, und wir natürlich auch die bewegenden Bilder der Flutkatastrophe im Fernsehen gesehen hatten, kam uns die Idee, die Not im Krisengebiet ein wenig lindern zu helfen. 

Weiterlesen

17.09.2021

Sankt Marien - Tag des offenen Denkmals

Ein Rückblick von Uta Herrmann

Seit vielen Jahren gehört der Tag des offenen Denkmals am zweiten Wochenende im September zum Jahresprogramm der Mariengemeinde. Ein ganzer Tag wird einem großen Thema gewidmet. Eingebettet in ein zwangloses Miteinander im Kirchgarten und in der Kirche, kann es von verschiedenen Seiten beleuchtet werden kann. Sachkundige Informationen, Gespräche und Gastlichkeit sollen diesen Tag prägen . Das ist das Anliegen der gastgebenden Gemeinde.

 

Weiterlesen

15.09.2021

Förderbescheid für den Outdoor-Fitnessplatz Förste überreicht

...von Petra Bordfeld

Der Kreisrat Marcel Riethig überreichte den Verantwortlichen des MTV Förste und des TVS Sösetal-Förste den Förderbescheid des Landkreises Göttingen für die Errichtung des Outdoor-Fitness und Begegnungsplatzes am Vereinsheim. Denn beide Vereine haben gemeinsam  im Rahmen der Sportstättenförderung einen Outdoor-Fitnessplatz geplant und bereits errichtet.

Weiterlesen

15.09.2021

Fünftklässler der HS Neustädter Tor wurden eingeschult

...von Petra Bordfeld

An der Hauptschule Neustädter Tor hat es eine Einschulung der besonderen Art geben. Denn die Mädchen und Jungen, die von der Grundschule den Schritt dorthin gewagt hatten, sollten „nicht einfach so“ in den Schulalltag integriert, sondern feierlich unter blauen Himmel unter der „musikalischen“ Begleitung von Schulhund „Luke“ begrüßt und eingeschult werden.

Weiterlesen

 

15.09.2021

In Freiheit rollten Tränen des Abschieds und des Erfolgs

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Freiheit, die auf Einladung der Schützenbrüderschaft Freiheit in deren Haus stattfand, gab es Tränen und Worte des Abschieds und der Freude. Zum einen steht fest, dass auf der Hauptstraße, die durch Freiheit führt, die 30 km/h in absehbarer Zeit nicht mehr nur für LKW, sondern auch für PKW gelten wird. Zum anderen verabschiedete Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann nicht „nur“ drei Ortsratsherren, die nicht erneut für einen politischen Vertreterposten der Bürger kandidiert haben, auch sie selbst wird nach 20 Jahren in den politischen Ruhestand treten.

Weiterlesen

15.09.2021

Patrick Duda hat endlich mal wieder gesungen

...von Petra Bordfeld

Patrick Duda hatte schon Sorge, dass er wegen Corona nicht so schnell wieder den Kochlöffel gegen sein Mikrophon eintauschen könnte. Doch das Altenheim St. Jacobi in Osterode zeigte ihm mit der Bitte, dass er bei dessen Sommerfest singen möge, dass er falsch liegen sollte.

Weiterlesen

 

 

14.09.2021

Informationspunkt Steinzeithaus entsteht

...Wilhelm Sonntag

Am Kommunalverbindungsweg zwischen Ührde und Schwiegershausen laufen momentan die Bauarbeiten zum „Informationspunkt Steinzeithaus“. Auf einer zweiseitigen Informationstafel wird dort über die archäologischen Ausgrabungen zu der jungsteinzeitlichen Siedlung und über die Ur- und Frühgeschichte des Dorfes informiert. 

Weiterlesen

 

13.09.2021

Boccia spielen mit der LAB Osterode

...von Petra Bordfeld

Traditionell hatte die LAB (lange aktiv bleiben) Osterode während des Ferienprogramms der Stadt Osterode auch in diesem Jahr zum Boccia-Spielen eingeladen. Bärbel Bierhance und ihr Team freuten sich riesig, dass eine nicht kleine Zahl an Mädchen und Jungen sich mit der italienischen Variante des Boule-Spiels, messen wollten.

Weiterlesen

 

 

11.09.2021

Kinderbaustelle im ALOHA und Stadthallenolympiade

Kinderbaustelle und Baustellenführung im ALOHA

...Stadt Osterode am Harz

Wie bereits mehrfach zuvor konnten nun auch im August im Rahmen der Osteroder Ferienpassaktion erneut kleine Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter ihr handwerkliches Geschick am Rande der ALOHA-Baustelle unter Beweis stellen. Ausgerüstet mit entsprechenden Werkzeugen und Baumaterialien konnten die Kinder unter Anleitung der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Weiterlesen

 

11.09.2021

Jetzt informieren 50 DennertTannen in Lerbach

...von Petra Bordfeld

In Lerbach informieren mittlerweile 50 Dennert–Tannen die Gäste über die Geschichte „450 Jahre Bergbau“ in Lerbach..  Begonnen hat alles damit, dass die  Heimatstube Lerbach e. V. 1992 den Eisensteinlehrpfad angelegte, um so an den über 300jährigen Eisensteinbergbau zu erinnern. Der Roteisensteinzug beginnt im Bremketal, wo bereits im vergangenen Jahr drei Dennert-Tannen an interessanten Orten aufgestellt wurden.

Weiterlesen

 

10.09.2021

Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Dorste schreitet voran

Stadt Osterode am Harz investiert in Veranstaltungsort

...Stadt Osterode am Harz

Über den Stand der Arbeiten im Dorfgemeinschaftshaus informierten sich kürzlich Bürgermeister Jens Augat und Erster Stadtrat Thomas Christiansen. Die Elektroleitungen einschließlich der Notbeleuchtung wurden bereits erneuert. Der Einbau einer neuen Saalbeleuchtung ist vorbereitet. Die Installation der neuen Bühnenbeleuchtung ist abgeschlossen.

Weiterlesen

 

09.09.2021

Zahlreiche Worte des Dankes für Marie Knoke

...von Petra Bordfeld

Mit dem neuen Schuljahr startet der Förderverein der Hauptschule Neustädter Tor mit einer neuen ersten Vorsitzenden, denn Maria Knoke, die sowohl als pädagogische Mitarbeiterin, als Vorsitzende des Fördervereins und auch als Mutter an dieser Schule vertreten war, ist in den Ruhestand getreten. Genau aus diesem Grund hatte die Frau, die im Interesse der Schule, der Schüler/innen und Lehrer/innen mit Erfolg über alle Hürden gesprungen ist, welche ihr im Laufe der Jahre in den Weg gestellt worden sind, zu einer Abschiedsfeier geladen.

Weiterlesen

08.09.2021

Komprimierte Automobilgeschichte

Viel los bei OTTO in der Osteroder Innenstadt - Eindrücke vom Nachmittag

von Christian Dolle

Endlich wieder am Sonntagnachmittag einen Ausflug mit der ganzen Familie machen. In die Innenstadt, zum Old-Timer-Treffen-Osterode, kurz OTTO, mit verkaufsoffenem Sonntag, vielen Autos und vielen Ständen. Das Wetter war super, also war es am vergangenen Sonntag auch rappelvoll auf dem Kornmarkt und in den umliegenden Straßen.

Weiterlesen

 

08.09.2021

93 Fünftklässler der Realschule in vier Klassen eingeschult

von Petra Bordfeld

War die Abschiedsfeier der Schüler und Schülerinnen der Realschule auf dem Röddenberg vor den Sommerferien schon nicht alltäglich, darf dies auch über die Einschulungsfeier gesagt werden, die jetzt nach den Sommerferien für insgesamt 93 Fünftklässler ausgerichtet wurde. Denn die neuen Fünftklässler/innen wurden klassenweise in der Aula der Schule begrüßt.

Weiterlesen

 

08.09.2021

Dorster Sitzbänke erstrahlen in neuem Glanz

In seiner Freizeit sanierte Frank Armbrecht einige Bänke im Dorf

von Ralf Gießler

Dorste) Frank Armbrecht, Vorstandsmitglied des Dorster Heimat- und Geschichtsvereins, nutzte das sonnige Wetter der letzten Tage, um einige Bänke im Dorf zu sanieren.
"Die Bänke, die ja ständig Wind und Wetter ausgesetzt sind, hatten jetzt eine Überholung verdient. 

Weiterlesen

 

08.09.2021

Kleiner Ball - Großer Spaß! und Wasserwelten aus Papierdraht

Kleiner Ball - Großer Spaß!

...Stadt Osterode am Harz

Das ist das Motto beim TTC Pe-La-Ka. Auch in diesem Jahr haben wieder Kinder im Rahmen des Osteroder Ferienpasses unter Anleitung erfahrener Trainer erste Kontakte mit dem Tischtennisball erlebt und erkannt wie schwierig dieser zu kontrollieren sein kann. Einige waren aber schon zum wiederholten Male dabei und konnten aufgrund ihrer Vorerfahrungen bereits ein richtiges Spiel zeigen.

Weiterlesen

 

02.09.2021

Den Fledermäusen auf der Spur in Schwiegershausen

...Stadt Osterode am Harz

Einen wahrhaft aufregenden Spätsommerabend in der Natur hatten rund 30 Kinder als sie mit Wolfgang Rackow und Reiner Deichmann vom NABU zu den Teichen im Rosental bei Schwiegershauen wanderten, um Fledermäuse im Taschenlampenlicht zu beobachten. 

Weiterlesen

 

 

02.09.2021

Planungen für gemeinsames Feuerwehrhaus für Förste und Nienstedt schreiten voran

Vorstellung erster Pläne am von der Stadt erworbenen Baugrundstück

...Stadt Osterode am Harz

Während eines Ortstermins am vergangenen Montag stellten Osterodes Erster Stadtrat Thomas Christiansen und Peter Acker, Fachdienst Bauen, den Ortsbrandmeistern Stefan Gerke (Förste) und Ingo Kassau (Nienstedt) sowie Stadtbrandmeister Lars Kreiter, die Planungen für den Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses für die beiden Ortschaften vor. Mit dabei waren auch Osterodes Bürgermeister Jens Augat sowie Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich und seine Stellvertreterin Regina Greger.

 

 

Weiterlesen

 

Dorste

06.07.2021

Informationsveranstaltung zur Stauniederlegung am Dorster Sösewehr

von Petra Bordfeld

Ein Schreiben des Landkreises Göttingen an die Anlieger, Eigentümer und Träger öffentlicher Belange des Dorster Mühlengrabens sorgte schon  im Juni für eine gewisse Unruhe in der Einwohnerschaft. Denn in diesem Schreiben wurde über einen Antrag des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit mit der Beseitigung des Dorster Sösewehres und der damit einhergehenden Trockenlegung des Dorster Mühlengrabens unterrichtet. 

Weiterlesen

01.07.2021

Der Mühlgraben – ein Teil von Dorste

...von Florian Steinmeyer

Das Mühlenwesen blickt in Dorste auf eine lange Tradition zurück, doch im 17. Jahrhundert reichten die natürlichen Wasservorkommen nicht mehr aus, um den Durst der Mahl- und Schlagwerke zu befriedigen. In den Kopfsteuerlisten der Jahre 1679 bis 1689 ist davon die Rede, dass häufig Wassermangel herrschte. Schon die erste der Dorster Mühlen, die bereits  1264 vorhandene Schlagmühle am Ortsausgag Richtung Berka, musste zusätzlich zum vorhandenen Bach mit dem Wasser abgelassener Teiche betrieben werden.
Abhilfe schafften zwei Mühlgräben: Der heute noch vorhandene der beiden Gräben zweigt nördlich des Dorfes von der Söse ab. Er verläuft auf einer Strecke von rund 1,2 Kilometern in süd-westlicher Richtung auf das Dorf zu und fließt dort mit dem Mühlenbach zusammen. Westlich des Ortes kehrt er in die Söse zurück. Der zweite Graben wurde östlich Dorstes vom Mühlenbach abgezweigt, verlief größtenteils parallel zur Oberdorfstraße bevor er im Mitteldorf nach Süden abbog und wieder in den Mühlenbach zurück floss. Er ist mittlerweile stillgelegt und weitestgehend zugeschüttet.

Weiterlesen

25.06.2021

Dorster Ortsrat hatte die unterschiedlichsten Themen auf der Liste

...von Petra Bordfeld

Die Freude über das Werden der Festhalle des Dorfgemeinschaftshauses war während der auch von interessierten Bürgern gut besuchten Sitzung des Ortsrates Dorste ebenso zu verspüren, wie das Interesse an den Infos in Sachen „Wiederherstellung des Uehrder Teiches“ und Ratlosigkeit darüber, das dem Sösesperrwerk das Aus bevorstehen könnte.

Weiterlesen

16.06.2021

Dorster Stempeljagd wurde gut angenommen

...von Gerrit Armbrecht

Von Ostern bis Himmelfahrt konnten in der Dorster Feldmark insgesamt 20 Stempelstellen abgewandert werden. Trotz des eher mäßigen Wetters in dieser Zeit nutzen viele Familien das Angebot des TSC Dorste und begaben sich auf die Suche nach den begehrten Stempeln.

Weiterlesen

 

 

15.06.2021

Neue Drohne rettet Tierleben

Prof. Dr. Klaus Weber spendete das Fluggerät und überreichte sie Dorster Jägern.

von Ralf Gießler

Aus Hannover extra angereist, überreichte kürzlich Prof. Dr. Klaus Weber am Flurstück "Auf dem Sonnenberge" eine Drohne an die Dorster Jägerschaft. Ebenfalls anwesend waren Vertreter aus Forst- und Landwirtschaft. Denn auch die Landwirte werden sie zur Aufspürung von Wildtieren nutzen. Zukünftig wird es möglich sein, landwirtschaftlich genutzte Wiesen vor dem Abmähen zu überfliegen. 

Weiterlesen

31.05.2021

Hinweistafeln für's Dorster Dorfjubiläum angebracht

Otto Klages schnitzte fünf Holzschilder für jeden Ortseingang

von Ralf Gießler

Das 1000-jährige Bestehen von Dorste wird zwar erst im kommenden Jahr groß gefeiert werden. Jedoch kann es nicht schaden, schon frühzeitig und für jedermann sichtbar auf das bevorstehende runde Jubiläum hinzuweisen.

Weiterlesen

 

 

25.05.2021

Dorster Schnitzeljagd startet am 26. Mai

Tanja Armbrecht und Martina Neitzel haben sich eine Aktion für Kinder ausgedacht

von Ralf Gießler

"Dorster Schnitzeljagd - Mach Mit!" Unter diesem Motto startet am 26. Mai eine neue Kinderaktion in Dorste. Ausgedacht haben sich den Spaß Tanja Armbrecht und Martina Neitzel. "Mit unserer Aktion möchten wir die Kids vom Sofa holen und ganz nebenbei auch für ein wenig Spaß und Bewegung sorgen", erklären die beiden Initiatorinnen ihre Beweggründe.

Weiterlesen

 

19.05.2021

Weniger Mähen für höhere Artenvielfalt

...TSC Dorste

Ein etwas ungewohntes Bild bietet sich zurzeit den Besuchern des Neuen Sportplatzes in Dorste. Während der Platz an sich kurzgehalten wird, um einen reibungslosen Sportbetrieb zu ermöglichen, sind einige angrenzende Hangflächen nicht wie üblich gemäht. Warum ist das so?

Weiterlesen

 

 

18.05.2021

Die Quelle "Roter Born" in Dorste ist wieder sichtbar und zugänglich

Friedel Lüer legte sie kürzlich mit Spaten und Sense frei

von Ralf Gießler

Mit dem Wort "Born" wird sprachlich ein Brunnen oder Gewässer bezeichnet. Es ist ein historischer Begriff, der heute noch beispielsweise in so manchem Ortsnamen zu finden ist. Auch in Dorste gibt es eine solche Quelle. Der "Rote Born" befindet sich rechts auf dem Weg nach Förste in Höhe des alten Sportplatzes. Der Quell gibt einer in unmittelbarer Nähe gelegenen Straße ihren Namen und ist schon seit Jahrhunderten bekannt. Viele Reisende und Pilger, die zwischen Seesen und Duderstadt unterwegs waren, stärkten sich einst an seinem Wasser.

Weiterlesen

Freiheit

06.02.2021

Wissenswertes auf der Ortsratssitzung Freiheit

...von Petra Bordfeld

Dass jetzt Bewegung in das Förderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten“ gekommen ist, welches bereits 2015 als „Stadtumbau West – Johannesvorstadt“ gestartet ist, machte Stadtamtsfrau Thoskild Lätsch während der Sitzung des Ortsrates Freiheit deutlich.

Weiterlesen

04.02.2021

Die Jugendwehr Freiheit ist noch da

von Petra Bordfeld

Im Prinzip hätte der Dienst der Jugendfeuerwehr Freiheit in diesem jahr schön längst gestartet sein. Die momentane corona-Situation machte aber dieses Vorhaben unmöglich. Denn zurzeit besuchen die sechs Mitglieder fünf verschiedene Schulen. Und genau diese Tatsache beinhaltet die Ansteckungs-Gefahr für die Kinder oder deren Familien.

Weiterlesen

11.12.2020

Bausteine für die Freiheiter Jugendfeuerwehr

Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Ein Ehrenamt mit vielen Aufgaben

Am Tag des Ehrenamtes überreichten die Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann und Claudia Adam von der CDU-Fraktion des Ortsrates Freiheit an die Leiterin der Jugendfeuerwehr Freiheit, Joyce Spillner je einen kleinen Baustein in Form eines Geldbetrages.

Die Ortsbürgermeisterin und auch Claudia Adam unterstrichen damit die Anerkennung für die schon über lange Jahre erfolgreich durchgeführte Werbung und Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses.

Weiterlesen

03.12.2020

Ortsrat Freiheit wird Weihnachtsgruß per Anzeige übermitteln

Freiheit. Der Ortsrat Freiheit hatte sich im Ratssaal des Osteroder Rathauses getroffen, und war sich dort, von einer Ausnahme abgesehen, immer einig, was auch für die aus Coronagründen vorgeschriebenen Lüftungspäuschen galt.
Ratsherr Bernd Tödteberg wollte nämlich den Nutzungsantrag der Yoga-Gruppe des DRK Freiheit wieder aufheben lassen, die sich übrigens schon ab Januar 2020 in der oberen Turnhalle dienstags von 19 bis 20.30 Uhr trifft.

Weiterlesen

 

28.11.2020

Der neue Weihnachtsbaum strahlt in Freiheit

von Günter Steinemann (Heimatstube)

Nun steht der neue kleine Weihnachtsbaum vor der ehemaligen Grundschule in Freiheit zum ersten Mal in vollem Glanz. 2 Tage vor dem ersten Advent am 29.11.2020 schmückten die Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann und Holger Breuwers von der Reservistenkameradschaft Osterode die kleine, im Sommer gepflanzte Tanne vor der ehemaligen Grundschule in Freiheit.

Weiterlesen

 

17.11.2020

Volkstrauertag in Freiheit

...Günter Steinemann 

Am Volkstrauertag legte die Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann im Gedenken an die vielen Kriegsopfer der Weltkriege im Namen des Ortsrates Freiheit einen Kranz nieder. Sie wurde von der Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Freiheit, Sabine Olbrich, begleitet, die ein Gesteck niederlegte. Die sonst übliche Gedenkfeier war in diesem Jahr wegen der Corona - Pandemie abgesagt worden.

Weiterlesen

 

07.11.2020

Freiwillige Feuerwehr Freiheit beteiligte sich an der „Mission: Stadtwaldrettung 2020"

16 Kameradinnen und Kameraden waren dabei

...Stadt Osterode am Harz

Die Freiwillige Feuerwehr Freiheit hat vor Kurzem mit sechzehn aktiven Mitgliedern unter Einhaltung der Corona-Regeln an der Baumpflanzaktion „Mission: Stadtwaldrettung 2020“ teilgenommen. Alle Teilnehmer haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und viele Bäume gepflanzt.

Weiterlesen

 

15.09.2020

Ortsrat der Freiheit tagte

Es kommt langsam etwas in Gang

von Petra Bordfeld

Dass der vor fünf Jahren gestartete „Stadtumbau West“ nicht die ganze Zeit verschlafen und jetzt mit „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ nur einen neuen Namen erhalten hat, machte Osterodes Bürgermeister Jens Augat während der Sitzung des Freiheiter Ortsrates deutlich.

Weiterlesen

 

27.07.2020

Der Schießsport, ein Konzentrationssport bis ins hohe Alter

Schützenbrüderschaft Freiheit bekam 2000 € aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie

Bericht von Günter Steinemann (Heimatstube Freiheit)

Bei herrlichem Sommerwetter überbrachte Frank Uhlenhaut (l) vom Kommunal- und Qualitätsmanagement der HarzEnergie in der vergangenen Woche die überraschende Mitteilung an den Vorsitzenden der Schützenbrüderschaft Freiheit e.V. Diese Überraschung war wirklich gelungen, immerhin waren es 2.000 Euro, die Frank Uhlenhaut aus dem Ehrenamtsfonds der HarzEnergie überweisen konnte. Schon im Februar 2020 hatte der Vorsitzende Volker Fröchtenicht (stehend) einen Antrag auf Förderung an die Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann gestellt. Diese Fördermittel sollten eine finanzielle Unterstützung der neu zu erstellenden Zielerfassungsanlage in der Luftgewehrhalle der Schützenbrüderschaft Freiheit sein.

Weiterlesen

Förste/Nienstedt

27.08.2021

Glückskatze Ida noch immer vermisst

Seit Samstag, 31-07-2021 wird die Glückkatze Ida aus Windhausen vermisst. Ida war bisher keine Freigängerin, ist 2 Jahre alt und kurz nach dem Umzug nach Windhausen ausgebüxt. Mittlerweile wird sie in der Nähe ihres alten Wohnortes Förste vermutet. Am Mittwoch, 25-08-2021, wurde sie abgemagert in der Neuen Reihe in Förste gesichtet. Da sich die Katze bei Regen sicher einen Unterschlupf sucht, bitten wir die Anwohner in Förste, Unterstände, Autos und Sträucher im Auge zu behalten.
Bei Sichtung bitte melden bei Frau Kruse 0162/2826165.

Weiterlesen

22.05.2021

Schützenverein Förste hat alte Kläranlage gegen neues Schmutzwasserrohr ans öffentliche Netz ausgetauscht.

...von Petra Bordfeld

Wer den Salzenberg in Förste  befuhr oder beging, der staunte vermutlich nicht schlecht über die Erdarbeiten an dem zum Steinbruch weisenden Straßenrand. Doch nicht nur dort wurde „gebuddelt“, vor dem Schießhaus des Schützenvereins Förste ebenso. Eines hatten beide Aktionen gemeinsam: sie drehten sich um die gesetzmäßig neu zu installierende Schmutzwasserentsorgung, denn die Genehmigung für die alte Kläranlage lief 2015 aus. Seit dem bemüht sich der erste Vorsitzende, Klaus Beyger, um Fördermittel.

Weiterlesen

26.04.2021

In der GS Sösetal in Förste schlüpften Küken 

von Petra Bordfeld

In der Grundschule Sösetal in Förste sorgte gefiederter Nachwuchs für eine von Freude getragene Stimmung. Zuerst fragten sich die Mädchen und Jungen, wass dieser „Glaskasten“ da mit den Hühnereiern darstellen sollte. Die Neugier wuchs allerdings von Tag zu Tag.

 

Weiterlesen

23.04.2021

Im Oberdorf zieht ein netter Streuner seine Runden

von Petra Bordfeld

Seit geraumer Zeit bekommen Anwohner des Förster Straßenzuges Oberdorf netten und doch scheuen Besuch. Ein braun-weiß befellter Jagdhund dreht hier vermutlich seine Runden. Er spaziert aber auch über die Förster Straße zum Sportplatz, um hier mal alles unter die Nase zu nehmen und dann wieder im Oberdorf anzukommen.

Weiterlesen

 

 

10.04.2021

KiGo-To-GO Tüten auch in diesem Jahr    

von Petra Bordfeld

Pastor  Uwe Rumberg-Schimmelpfeng und das Kindergottesdienst-Team der St. Martin-Kirche zu Nienstedt wollten sich von Corona keinen Strich durch die liturgische Feier für den Nachwuchs machen lassen, zu dem zu Ostern in das Gotteshaus geladen werden sollte.

Weiterlesen

 

 

09.04.2021

Osteraktion der Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt

...Stadt Osterode am Harz / Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt

Am Ostersonntag war der Osterhase auch für die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Förste/Nienstedt unterwegs. Er hatte einen Knoten-Beutel und etwas Schokolade im Gepäck und hinterließ die Überraschung bei Allen vor der Tür. Die Jugendlichen können so zu Hause fleißig die Knoten üben, die sie (hoffentlich bald) auch im praktischen Dienst wieder benötigen werden.

Weiterlesen

 

26.02.2021

In Sachen Feuerwehrhaus Förste/Nienstedt und Fahrzeugen wird sich was tun

...von Petra Bordfeld

„Wir hatten schon schlechtere Haushaltsvorstellungen, besonders freut mich, dass es in Sachen Feuerwehrhaus und Ausbau der Kunstbucht weiter geht“, Anmerkungen von Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich während der Sitzung des Ortsrates Förste, in der es auch um den Haushaltsplan der Stadt Osterode 2021/2022 ging.

Weiterlesen

 

 

20.02.2021

St. Georg und St. Martin haben einen neuen Pastor

von Petra Bordfeld

Nienstedt/Eisdorf. „Ich empfinde es nicht so, als ob ich hier neu bin, es passt alles so, dass ich hier angekommen bin“, Worte von Pastor Uwe Rumberg-Schimmelpfeng, während des Gottesdienstes, in dem er als Pastor der Kirchengemeinden Eisdorf-Willensen und Nienstedt-Förste in der St. Martin-Kirche zu Nienstedt eingeführt wurde.

Weiterlesen

 

19.02.2021

 Die Lesezelle in Förste ist kein Raucherabteil in der Hauptstraße

von Petra Bordfeld

Die gelbe Telefonzelle vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude in Förste gehört schon lange zum Alltagsbild und kommt leider immer wieder ins Gespräch, weil darin Ungekannte gerne ihr Unwesen treiben.

Weiterlesen

 

 

LaPeKa

17.05.2021

Vier Jugendwehren dachten an andere

von Petra Bordfeld

Obwohl die Corona-Pandemie schon lange Zeit keine  offiziellen Treffen zwischen den Mitgliedern der Jugendwehren geben darf, ließen sich die Nachwuchsmitglieder der Ortswehren Lerbach, Freiheit, Schwiegershausen und Lasfelde nicht davon abbringen, sich mittels Video, Mail oder Telefon zum Gedankenaustausch zu „treffen“.

Weiterlesen

15.05.2021

Der Förderverein der GS Lasfelde stellte sich vor

von Petra Bordfeld

Der Vorstand des Fördervereins der Grundschule Lasfelde hatte in die Mensa dieser Schule eingeladen, weil er sich und die Aufgabe des Vereins, vorstellen wollte. Denn bereits am Donnerstag,  27. Mai, wird zur Jahreshauptversammlung eingeladen, die um 19:30 Uhr vermutlich im Steinkreis beginnen wird. In deren Mittelpunkt stehen nämlich die Vorstandswahlen, bei denen es keine Wiederwahlen geben wird.

Weiterlesen

11.03.2021

Neue Aktivitäten des Fördervereins der GS Lasfelde

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein der Grundschule Lasfelde, der bereits über 25 Jahre alle Schülerinnen und Schüler dieser Schule betreut, hat trotz diverser Corona-Einschränkungen einiges auf die Beine gestellt.
So schaffte er beispielsweise bereits im Frühjahr 2020 ein zünftiges „Wikingerschach“ und „Vier gewinnt“ in XXL an, die unter freiem Himmel gespielt werden können. Die Kinder dürfen dabei nicht nur den Sieg und das Miteinander in den Augen haben, sondern müssen auf den vorgeschriebenen Abstand achten, was ihnen übrigens keine Schwierigkeiten bereitet.

Weiterlesen

04.03.2021

Lasfelder Gewerbegebiet soll um rund 100 000 m² größer werden

...von Petra Bordfeld

Einstimmig beschloss der Ortsrat Lasfelde, dass für das Gewerbegebiet „Klapperbreite“ ein neues Gewerbegebiet aufgestellt und die dafür zu erstellenden Pläne öffentlich ausgelegt werden sollen.
Schließlich besteht bereits seit Ende des vergangenen Jahres großes Interesse an der  rund 100 000 m² umfassenden Fläche, die noch bis Ende dieses Jahres der Firma Kodak gehört.  Auf dieser Fläche könnte eine großflächige Gewerbeimmobilie realisiert werden.

Weiterlesen

 

02.03.2021

Anorak Konzert in der GS Lasfelde

...von Petra Bordfeld

Weil Corona neben der traditionellen Theaterfahrt auch alle anderen eingeplanten Aktionen „platzen“ ließ, überlegte sich Musiklehrerin Anja Hampe mit dem Lehrerkollegium der Grundschule Lasfelde, ob man nicht doch eine Aktion auf die Beine stellen könnte. Der Förderverein der GS wurde für die Finanzierung mit ins Boot geholt. Und der sagte sofort zu, die komplette Übernahme der Kosten für diese tolle Idee zu übernehmen.

Weiterlesen

 

23.12.2020

Miriam Glatzer-Wedekind für ihre ehrenamtliche Leistung geehrt

von Petra Bordfeld

Die Bürger sowie die Vereine aus Lasfelde, Petershütte und Katzenstein hatten sich dafür ausgesprochen, dass Jugendwartin Miriam Glatzer-Wedekind für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Jugendfeuerwehr Lasfelde und der Einsatzabteilung geehrt werden sollte. Da aber aufgrund von der Corona-Pandemie dies nicht in einem tradtitionellen, festlichen Rahmen geschehen durfte, hatten Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt und der Ortsrat Lasfelde die Oberlöschmeisterin zur Ratssitzung geladen.

Weiterlesen

 

21.12.2020

Flamme der Hoffnung in einer düsteren Zeit

Pfadfinder holen Friedenslicht aus Bethlehem nach Walkenried

...KKHL  Christian Dolle

Während es langsam dunkler wurde, erstrahlten die Kerzen vorm Kloster in Walkenried umso heller. Den Menschen, die sich auf dem Vorplatz versammelt haben, tat das Licht gut und auch die Gemeinschaft, die Trost spendet in einer so unsicheren Zeit. Zudem ist es nicht irgendein Kerzenschein, sondern das Friedenslicht, das alljährlich von Bethlehem aus um die Welt geht.

Weiterlesen

 

11.12.2020

Ortsratssitzung Lasfelde

In der Krummen Wanne wird es keine Grundsanierung geben

...von Petra Bordfeld

Die Anwohner des in Lasfelde gelegenen Straßenzuges Krumme Wanne dürfen sich entspannt zurücklehnen und das Portemonnaie geschlossen lassen. Denn das, was Arbeiter einer Privatfirma wohl erzählt haben, war eine von Unwissenheit bestückte Information, so Stadtamtfrau Thoskild Lätsch während der Sitzung des Ortsrates Lasfelde.

Weiterlesen

 

04.12.2020

Auf dem Anger in Lasfelde steht ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Auf dem Anger in Lasfelde erstrahlt der Weihnachtsbaum nicht „nur“ mittels der Lichterketten in der Dunkelheit, sondern insbesondere auch bei Tage durch die von den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Lasfelde gebastelten Glocken, Kerzen und anderen schmückenden Beigaben.

Weiterlesen

 

 

Lerbach

24.04.2021

Wahrlich kein Dummer-Jungenstreich,

von Otto Schönfelder

Das war schon weit mehr als ein Dummer-Jungenstreich, was sich da in dieser Woche auf der Claras Höhe, oberhalb von Lerbach abgespielt hat. Das hätte leicht schlimme Folgen haben können. Irgendwelche Chaoten - es müssen schon mehrere gewesen sein -  hatten einen tonnenschweren Baumstamm, der zur Absperrung der Einfahrt zu der Wanderschutzhütte von der Forstverwaltung abgelegt war, in Richtung des steilen Abhangs gerollt.  

Weiterlesen

09.04.2021

Lerbacher Kita Kunterbunt freut sich über neuen Krippenraum

...von Petra Bordfeld

Dass der neue Krippenraum unter Beweis stellt, dass die Lerbacher Kindertagesstätte mit „Kunterbunt“ den richtigen Namen trägt, davon überzeugten sich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und erster Stadtrat Thomas Christiansen im Beisein von dem Architekten der Stadt,  Dipl.-Ing. Mark Zinnecker, Lerbachs Ortsbürgermeister Frank Koch und dem Kita-Team.

Weiterlesen

20.02.2021

Ortsrat Lerbach sucht Lösung im Parkplatzproblem

...von Petra Bordfeld

Während in das Thema “Schützenhaus“ Bewegung kommen wird und der Ausbau der Kindertagesstätte um einen weiteren Raum für Krippenkinder für strahlende Gesichter im Rat der Ortschaft Lerbach sorgte, bereitet die Parkplatzsituation entlang der Friedrich-Ebert-Straße ab Feuerwehrgerätehaus bis ins Oberdorf für einstimmigen Unmut.

Weiterlesen

01.02.2021

Die Geschichte des Lerbacher Schützenhauses

von Petra Bordfeld

Die Geschichte des Schützenhauses in Lerbach beginnt im Jahr 1843 damit, dass in dem Gebäude die Gastwirtschaft „Zum Schützenhaus“ eröffnet wurde. 58 Jahre später brannte es ab, um später als Kurhotel die Türen zu öffnen. Doch schon 1905 tobte sich darin erneut der Feuerteufel aus. Zehn Jahre später stand das dritte „Schützenhaus“, auf dessen Vorplatz die Schützenfeste und großen Saal die Theater- und Kinovorstellungen stattgefunden hatten.

Weiterlesen

 

24.12.2020

Rotary Club Clausthal-Zellerfeld spendet Weihnachtsgeschenke

">

Insgesamt wurden 48 Pakete im Wert von über 1.500 Euro an Frauenhäuser und Jugendwohngruppen übergeben

von Ralf Gießler

Lerbach) dieser Tage in den Räumlichkeiten der Hoff Kaffeesysteme GmbH in Lerbach. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Rotary Clubs Clausthal-Zellerfeld, Engelbert Abbenhaus, überreichte Club-Mitglied Martin Hoff insgesamt 48 Pakete.

Weiterlesen

 

01.12.2020

Harzklub Lerbach stellte den Weihnachtsbaum auf

von Petra Bordfeld

Zuerst einmal holten Mark Rosenberg und Ortsbürgermeister Frank Koch die sieben Meter große Fichte aus den Lerbacher Wäldern, um sie auf dem Dorfplatz aufzustellen. Am darauffolgenden Tag sorgten Mitglieder des Harzklub Lerbach und des Ortsrates dafür, dass die acht Lichtketten mit je 30 Herzen richtig angebracht wurden.

Weiterlesen

 

 

23.11.2020

Ortsrat Lerbach wird nach der Kommunalwahl kleiner werden

von Petra Bordfeld

Der Lerbacher Ortsrat konnte mit seiner letzten Sitzung in 2020 eine Premiere feiern. Denn aufgrund der Corona-Auflagen musste in den Ratssaal der Stadt Osterode umgezogen werden. Außerdem wird er nach den Kommunalwahlen 2021 zwei Sitze weniger haben.

Weiterlesen

 

 

20.11.2020

Voba am Harz stiftet Dennert-Tannen zur Info über Bergbau in Lerbach

...von Petra Bordfeld

Auf dem Eisensteinlehrpfad um Lerbach informieren Tafeln über den rund 300jährigen Eisensteinbergbau. Die Heimatstube Lerbach hat seit 1992 an historischen Orten Holztafeln aufgestellt. Der Leitspruch der ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Akteure lautet auch: „Aus der Tiefe der Vergangenheit an das Licht der Gegenwart“.

Weiterlesen

 

 

11.11.2020

Blick reicht von Lerbach bis nach Förste

von Petra Bordfeld

Der Harzklub Lerbach wollte es nicht einfach so hinnehmen, dass der Fichtenwald erst dem Borkenkäfer und dann den Fällarbeiten weichen musste. Er überlegte sich, ob da auch etwas Postives bei rauskommen könnte. Die Harzklubhelfer machten sich auf den Weg und wurden sowohl auf dem Clausberg, als auch beim Mariens Blick und dem Weg zur Mangelhalde fündig.

Weiterlesen

 

Marke

24.06.2020

Marker Trinkwasserbehälter und benachbarte Eiche bleiben erhalten

von Petra Bordfeld

Wen es auf dem bei Marke gelegenen oberen Feld entlang führt, dem fällt seit geraumer Zeit auf, dass zwischen der mindestens 90 Jahre alten Eiche und dem Trinkwasserbehälter ein riesen Loch „gebuddelt“ wurde. Das ist aber kein Ergebnis einer Schatzsuche. Vielmehr will die Harz Energie Fachleuten das Betreten dieser Anlage, die fast so alt ist, wie der benachbarte Baum, einfacher und sicherer machen, ohne dass er einen Schaden nehmen könnte.

Weiterlesen

22.05.2020

Löschwasserzisterne für Marke – 120.000 EURO für mehr Sicherheit

...Stadt Osterode am Harz

Zu einem nicht ganz alltäglichen Termin konnten kürzlich Osterodes Bürgermeister Jens Augat und die Marker Ortsvorsteherin Elke Vetter auf der Marke einladen. Vor dem Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus beginnen die Bauarbeiten für eine ca. 100.000 Liter fassende Löschwasserzisterne.

Weiterlesen

24.04.2020

Kiwi Reiserudel erfüllte sich einen Traum

aber auch Covid19 war in Neuseeland angekommen.

...Thomas  und Iris Tischer

Es war schon immer unser Traum, einmal in unserem Leben Neuseeland zu bereisen. Schnell waren auch Freunde von dieser Idee angetan. Aus Ihrer aktiven Reisebürozeit und 2 selbst erlebten Neuseeland Reisen, hatte Marion noch Kontakte zu einem Deutschen Tour Guide. Es sollte eine sehr individuelle Reise werden. (10 Weggefährten müsst Ihr sein).

Weiterlesen

25.03.2020

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

Dass die Marker und die Bürger sowie die anderen Wehren im Sösetal sich auf die einsatzstarke Freiwillige Feuerwehr diese Ortschaft verlassen kann, machte Ortsbrandmeister Kai Ehrhardt während der Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht deutlich.

Weiterlesen

 

 

18.03.2020

DRK Ortsverein Marke hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

...von Petra Bordfeld

Dass der DRK-Ortsverein Marke ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht hat, machte die erste Vorsitzende, Elke Vetter, in ihrem Bericht deutlich, den sie während der gut besuchten Jahreshauptversammlung vorlegte.

Weiterlesen

 

 

19.12.2019

Weihnachtsbäume von der Marke

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr verkauft die Forstgenossenschaft Förste wieder Weihnachtsbäume auf Ihrer Tannenbaumschonung auf der Marke. Bereits am vergangen Wochenende haben sich viele auf den Weg gemacht, um sich ihren Baum auszusuchen. Besonders am Sonntag, als sich am späten Vormittag die Regenwolken verzogen hatten und die Sonne herauskam, wie unsere Bilder zeigen.

Weiterlesen

 

16.12.2019

Dorfweihnachtsfeier auf der Marke

von Petra Bordfeld

Markes Ortsvorsteherin Elke Vetter und alle örtlichen Vereine hatten zur traditionellen Weihnachtsfeier in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Und Elke Vetter begrüsste dort nicht „nur“ rund 70 Gäste fast jeden Alters, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Osterode, Jens Augat.“Wo kann man bei einer Feier schon einmal so viel Bewohner der Ortschaft begrüßen“, stellte dieser zufrieden fest.

Weiterlesen

 

06.12.2019

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger erneut nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, wieder von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlen konnte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt.

Weiterlesen

 

25.11.2019

Marker Wehr schoss Wanderpokal aus

von Petra Bordfeld

Die Frewillige Feuerwehr Marke traf sich zum bereits zweiten Mal im Vereinshaus des Schützenvereins Förste, um dort mit dem KK-Gewehr den vom, stellvertretenden Ortsbrandmeister, Klaus Hattenbauer, gestifteten Wanderpokal auszuschießen. Die Wehrmänner und die eine Wehrfrau sollten einen von Spannung und guter Laune getragenen Abend erleben, woran unter anderem auch das Schützenhaus-Team beteiligt war.

Weiterlesen

 

Osterode

07.09.2021

OTTO 20+1: Wetter toll - Stadt voll

Das aktuelle Hoch sorgte für strahlendes Wetter beim Oldtimer-Treffen in Osterode und sollte "Hoch Otto" getauft werden

von Wolfgang Böttner

Es war eine überwältigende Besucherresonanz beim Oldtimmer-Treffen OTTO 20+1, das nach einem Jahr Corona-Zwangspause am Sonntag stattgefunden hat. Von der Marientorstraße bis zum Rollberg stellten die Oldtimer-Freunde ihre Fahrzeuge zur Schau, soviele wie nie vorher. Fast 350 über 20-jährige Oldies mit 4 oder 2 Rädern aller Marken aus der Region und weit darüber hinaus buhlten um Aufmerksamkeit. Die Einweiser, die in diesem Jahr von Mitgliedern des VfR-Dostluk unterstützt wurden, hatten alle Hände voll zu tun, die Fahrzeuge an einen passenden Platz zu lotsen.

Weiterlesen

07.09.2021

Kombinierter Fuß-/Radweg Am Röddenberg jetzt asphaltiert

...Stadt Osterode am Harz

Einen noch sichereren und vor allem festen Weg finden Fußgänger und Radfahrer nun im Verlauf der Straße Am Röddenberg. Der bis dahin noch abschnittsweise mit einer Schotterdecke versehene Weg entlang der Söse wurde asphaltiert und ist nun durchgängig von der Armentières-Brücke bis zur Johannistor-Brücke auch bei schlechtem Wetter uneingeschränkt nutzbar.

Weiterlesen

07.09.2021

Beförderungen und Ehrungen bei der 70sten Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Osterode

...von Petra Bordfeld

Während der 70. Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Osterode standen neben informativen Berichten und Grußworten diverse Ehrungen und die Beförderung von Abschnittsleiter Christian Wille zum Abschnittsbrandmeister und des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Markus Herzberg, zum Brandmeister im Mittelpunkt.

Weiterlesen

04.09.2021

150 Jahre Westharzbahn Seesen – Osterode – Herzberg

Vortrag über die Geschichte der Bahnstrecke im Internet

...Stadt Osterode am Harz

Vor 150 Jahren, am 1. September 1871, eröffnete man den Streckenabschnitt von Seesen nach Osterode. Damit war die gesamte Westharzbahn in Betrieb, auf deren Teilstück von Osterode nach Herzberg bereits seit einem Jahr Züge verkehrten. Aus Anlass dieses Jubiläums hat der Osteroder Stadtarchivar Ekkehard Eder einen Vortrag erarbeitet, der – coronabedingt – im Internet auf dem Youtube-Kanal „Geschichte Osterode am Harz“ veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

01.09.2021

Ferienpassaktionen der Polizei Osterode

(v) In der letzten Ferienwoche besuchten insgesamt 40 Kinder aus Osterode und Herzberg das Polizeikommissariat in Osterode. Dort wurde zunächst in einem Rollenspiel ein „Einbrecher“ von einer Streife auf frischer Tat angetroffen, anschließend „verhaftet“ und in Gewahrsam genommen. Diebesgut und Einbruchswerkzeug wurden sichergestellt.

Weiterlesen

 

 

31.08.2021

Der MSCO war wieder unterwegs

Die diesjährige Orientierungsfahrt des Motorsport-Club Osterode am Harz e. V. im ADAC (MSCO) stand unter dem Motto „Harzausflug“.  

...MSCO

32 Teilnehmer hatten sich angemeldet und waren bereit, in 2er oder 3er Teams, die speziellen Herausforderungen anzunehmen. Die Hauptaufgabenstellung neben dem richtigen Navigieren zum Zielort, bestand vor allen Dingen in der genauen Zuordnung der mit Buchstaben und Zahlen versehenen Fotoausschnitte zu vorgegebenen Haltepunkten.  

Weiterlesen

 

28.08.2021

Wie entsteht ein Trickfilm?

Trickfilm-Workshop in der Stadtbibliothek Osterode

von Wolfgang Böttner

Am vergangenen Dienstag fand im Rahmen des Ferienpasses eine spannende Veranstaltung in der Osteroder Stadtbibliotek statt. Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahre konnten ihren eigenen Trickfilm herstellen. Die Illustratorin und Bilderbuchautorin Julia Neuhaus aus Hamburg, zeigte ihnen wie das geht.

Weiterlesen

 

27.08.2021

Kinder töpferten das, was sie schon immer wollten

von Petra Bordfeld

Wer das Gebäude in der Johannistorstraße 8 betrat, dem begegneten Tassen, Schmuckdosen, Hunde, Katzen, Schalen, Vogeltränken und ein Flugzeug. Sie alle hatten eines gemeinsam: im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Osterode waren Mädchen und Jungen der Einladung von Sabine Tippach gefolgt und brachten genau das in Form, was sie schon immer mal töpfern wollten.

Weiterlesen

 

26.08.2021

ALOHA-Neubau - es geht voran!

(er) Die Arbeiten für das neue ALOHA-Bad kommen sehr gut voran. In der vergangenen Woche wurden bei einem Großeinsatz allein rund 160 Kubikmeter Beton für eine Fläche von 550 m² verbaut. Dabei rollte der Flüssigbeton von den großen Mischern vier bis fünf Mal pro Stunde von den Betonwerken TSN aus Seesen und Herzberg heran.

Weiterlesen

 

 

Riefensbeek-Kamschlacken

08.05.2021

Forstamt Riefensbeek verabschiedet seinen Betriebsdezernenten Dietmar Sohns

Förster Daniel Zimmermann verstärkt das Leitungsteam im Tal der Söse

...Nds. Landesforsten

Der langjährige Harzer Forstmann und Betriebsdezernent im Forstamt Riefensbeek, Dietmar Sohns, ist seit dem 1. April 2021 im Ruhestand. Förster Sohns war seit 2005 “Zweiter Mann“ im Südharzer Forstamt. Als Betriebsdezernent war er verantwortlich für Aufgaben im Forstbetrieb und Holzverkauf, in der Betreuung von Forstgenossenschaften und unter anderem federführend für die Renaturierung der Sieber.

Weiterlesen

15.04.2021

Waldstörche aus dem sonnigen Süden zurück im winterlichen Harzwald

Landesforsten überwachen seltene Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

(Riefensbeek) Frostige Aussichten für Familie Schwarzstorch: In eisigen Höhen bei minus fünf Grad und Schneetreiben hat ein Paar Schwarzstörche seine Brut im niedersächsischen Harz begonnen. Die zwei Rückkehrer aus Afrika haben sich für ihre Familienphase einen Kunsthorst der Niedersächsischen Landesforsten im Südharz ausgewählt.

Weiterlesen

07.01.2021

Der Ehrenvorsitzende der Sösespatzen ist gestorben

...von Petra Bordfeld

Bis zu seinem Lebensende war er mit dem ganzen Herzen bei seinen „Sösespatzen“, die er 1966 zusammen mit seiner Frau Erika, Manfred und Inka Bruns, Dieter und Lisa Fuchs, Klaus-Dieter und Ilse Guse sowie mit Rolf Dienelt aus der Taufe gehoben hat. Die Rede ist von Gerhard Seidenkranz, der 2002 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde und als 92 jähriger Vollblutmusiker den Taktstock des Lebens aus der Hand gelegt hat.

Weiterlesen

25.09.2020

Baumfällarbeiten an der B 498 zwischen Kamschlacken und Kreuzung B 242

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek fällt Bäume entlang der Bundesstraße 498 oberhalb von Kamschlacken bis zur Abzweigung nach Clausthal-Zellerfeld. Von Montag, 5. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober 2020, kann es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen an einer Ampelanlage kommen.

Weiterlesen

 

 

11.07.2020

Verkehrssicherungsarbeiten an der B 498 bis Ortsmitte Riefensbeek

Forstamt Riefensbeek fällt trockene Bäume in der Zeit vom 22. bis 24. Juli

...Niedersächsische Landesforsten

Das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek entfernt aus Verkehrssicherungsgründen trockene Bäume entlang der Bundesstraße 498. Betroffen ist der Straßenabschnitt aus Richtung Osterode beginnend 300 Meter vor dem Ortseingang bis in Höhe des Sportplatzes Riefensbeek-Kamschlacken. Die Baumfällarbeiten beginnen am Mittwoch, 22. Juli, und dauern bis Freitag, 24. Juli 2020. Der Verkehr wird während der Fällarbeiten mit einer Ampelanlage geregelt.

Weiterlesen

04.07.2020

Diethard Warrelmann übergibt sein Forstrevier an Tim Hannappel

Drei Forstgenerationen gestalten die Wälder rund um Riefensbeek

...Nds. Landesforsten

35 Jahre lang hat Diethard Warrelmann die Wälder vor seiner Haustür betreut. Im Frühjahr hat der langjährige Leiter der Försterei Riefensbeek die Verantwortung für sein Revier in jüngere Hände gelegt. Doch die Sorge um das Wohlergehen seiner Waldbestände lässt Diethard Warrelmann so schnell nicht los. Zu dicht dran lebt er mit seiner Familie am Ort des Geschehens in Riefensbeek. 

Weiterlesen

 

01.07.2020

Ortsfeuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken übernimmt ein TLF 8 Allrad

...Stadt Osterode am Harz

Im Beisein von Bürgermeister Jens Augat und Stadtbrandmeister Christian Wille hat Riefensbeek-Kamschlackens Ortsbürgermeister Karsten Loose gestern ein Löschfahrzeug TLF 8 Allrad von seinem Lasfelder Kameraden Jörg Fedder übernommen.

Weiterlesen

 

 

26.06.2020

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

Forstleute der Landesforsten und ein Artenschützer aus Leiferde retteten am vergangenen Mittwoch zwei jungen Schwarzstörchen im Südharz das Leben. Ein Revierförster hatte auf dem Nest nur noch zwei statt der ursprünglich vier Jungvögel entdeckt und seinen Kollegen Johannes Thiery informiert.

Weiterlesen

 

14.05.2020

Sösespatzen üben zu Hause

...von Petra Bordfeld

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie der für den 12. Juli geplante traditonelle „Spatzentag“ der „Sösespatzen“ ausfallen muss, haben die Sängerinnen und Sänger sowie die Instrumentalisten bestimmt nicht die bereits 44. „Spatzengala“ aus den Augen verloren, zu welcher am 26. Dezember in die Stadthalle geladen werden soll.
Der „Spatzentag“ ist übrigens nicht der einzige Termin, der gekänzelt werden muss, es sind auch viele Auftritte zu den Akten gelegt worden, weil derartige aktionen nicht erlaubt waren und sind. So finden beispielsweise in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Braunlage und Duderstadt keine Konzerte statt.

Weiterlesen

Schwiegershausen

25.05.2021

Eine neue Bank in Schwiegershausen

...Anja Holland

In der letzten Woche hat der FÖV Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V.am Mühlenberg, unterhalb der Windräder, eine Bank aufgestellt. Es bietet sich von hier eine wunderschöne Aussicht auf Schwiegershausen und das Harzer Vorland mit einem 360° C Rundumblick. Besonders schön kann man von hier den Sonnenuntergang genießen.

Weiterlesen

11.05.2021

Blühstreifen am Kindergarten Schwiegershausen angelegt

...Jonas Fröhlich IG-Streuobst
Bereits in den vergangenen Jahren haben sich die Mitglieder der IG-Streuobst Schwiegershausen durch unterschiedliche Aktionen für Projekte in der Ortschaft eingesetzt. So wurden Vereine im Sinne der Förderung von Brauchtum und Kulturgütern unterstützt oder Aktionen für die Verschönerung des Ortsbildes unter dem Gesichtspunkt von Naturschutz und Erholung durchgeführt.

Weiterlesen

26.03.2021

Interessengemeinschaft Streuobst Schwiegershausen erhält Insektenhotels

...von Jonas Fröhlich

Die IG-Streuobst konnte sich über sechs Insektenhotels freuen, die David Anderson, Mitglied des NABU Osterode, der Interessengemeinschaft auf der Vereinseigenen Streuobstwiese übergeben hat. Auf Umwegen gelangten die Insektenhotels, die von der Jugendfeuerwehr Freiheit zusammengebaut und an Mitglieder des NABU Osterode gespendet wurden, nach Schwiegershausen.

Weiterlesen

19.02.2021

Rosenmontag in tegut-Laden Schwiegershausen

von Petra Bordfeld

Im Laufe eines Tages tauchten in tegut-Laden Schwiegershausen kleine Hexen, Harry Potters Hermine, ein Fußballfan, Prinzessinnen, ein Bauarbeiter mit viel Werkzeug, ein Hühnchen, Schmusebären, eine Indianerin, ein Mexikaner und ein waschechter, mit kurzer Lederhose bekleideter Bayer auf.

Weiterlesen

 

 

17.02.2021

Ein Schneedrache in Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Die Schneemassen vor ihrem Haus wollte die Schwiegershäuser Künstlerin Farina Beyer nicht einfach so bei Seite schaufeln oder schieben. Sie „spuckte in die Hände“, kurbelte ihr Durchhaltevermögen an und ließ so innerhalb von sechs Stunden einen gut drei Meter langen Schneedrachen wachsen, der seinen Kopf in den Schoß seiner „Mutter“ legte. Denn er fragte sich, wie ein Schneedrache Feuer spucken könnte. Weil er noch etwas vor dem Haus verweilen wollte, legte er diese Überlegung auf Eis.

Weiterlesen

16.02.2021

Ehrenmal in Schwiegershausen weiter im Gespräch

...von Petra Bordfeld

Dass an dem Ehrenmal auf dem Friedhof für die Opfer beider Weltkriege die Buchstaben wahrscheinlich nicht erneuert werden, sondern eine andere Lösung gefunden werden muss, machte Stadtamtfrau Thoskild Lätsch während der Sitzung des Ortsrates Schwiegershausen deutlich.

Weiterlesen

 

 

12.02.2021

Engagement für das Wandergebiet um Schwiegershausen

...Regionalverband Harz e. V.

Bis zu sieben Monate schläft er, der Siebenschläfer auf dem Titelbild von NATURA Tipp 19. Keinen Winterschlaf gönnen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regionalverbandes Harz. Der Träger des UNESCO-Geoparks bereitet die nächste Wandersaison vor. Eine neue Broschüre des Regionalverbandes Harz stellt das Gipskarstgebiet bei Osterode vor.

Weiterlesen

 

25.01.2021

Tegut Schwiegershausen steht trotz Corona gut da

von Petra Bordfeld

„Wir haben richtig entschieden, so konnte das erste Jahr gut abgeschlossen werden“, so Mario Niehus, der Filialleiter des Tegut-Ladens in Schwiegershausen. Diese Aussage war möglich, weil der neu gegründete Bürgerverein Zukunft in Schwiegershausen am Montag, 2. Januar 2020, den Lebensmittelladen in Eigeninitiative so öffnete, wie er es die letzten zehn Jahre zuvor getan hatte.

Weiterlesen

 

20.01.2021

Reiner Deichmann betreut seit 60 Jahren Nisthilfen für die Vogelwelt

...von Petra Bordfeld

Man schrieb das Jahr 1961, als der damals elfjährige Reiner Deichmann zum ersten Mal zusammen mit seinem Naturkundelehrer Albrecht Schütze Nistkästen für die Vogelwelt baute, die im Schwiegershäuser Schulwald „Lange Äcker“ ihren Platz fanden. Weil ihn diese „architektonische“ Arbeit nie wieder los gelassen hat, betreut er zurzeit über 100 Nichtkästen.

Weiterlesen

 

Ührde

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Sa., 18.09.2021

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige