Regionales / Stadt Osterode

Stadt Osterode

12.12.2019

Eine Kirche, die Zeit für die Menschen hat

Aus der Sitzung des Kirchenkreistages Harzer Land in Osterode

...Christian Dolle - KKHL

Kirchengemeinden könnten künftig umsatzsteuerpflichtig werden. Diese Nachricht war sozusagen das Nikolausgeschenk an die Mitglieder des Kirchenkreistages Harzer Land. Bei der Sitzung am vergangenen Freitag in Osterode erläuterte Kirchenamtsleiter Karl-Heinz Himstedt, was es damit auf sich hat. Grundsätzlich nämlich muss jede Gemeinde ab 2021 eine Steuererklärung abgeben, was bei den Anwesenden nicht gerade für Begeisterung sorgte.

Weiterlesen

11.12.2019

Ausstellung zur Kornmarktsanierung läuft noch bis Freitag

von Corina Bialek

Noch bis zum kommenden Freitag, 13. Dezember, können Interessierte die Ausstellung zum Realisierungswettbewerb der Kornmarktsanierung im Ratssaal des Kornmagazins besuchen und sich selbst einen Eindruck von den eingereichten Planungsideen verschaffen und nachlesen was die Planer sich bei ihren Entwürfen gedacht haben. Auch gestern Nachmittag nahmen einige Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot wahr und auch die Planungsidee des Wettbewerbssiegers wurde eingehend diskutiert.

Weiterlesen

06.12.2019

Vorweihnachtliches am und im „Hus in Dieke“

Kinder des Kindergarten Schwiegershausen schmücken den Weihnachtsbaum

...Förderverein Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegershausen e.V.

Wie in jedem Jahr wurde vom Förderverein Dorfgeschichte und Brauchtum Schwiegerhausen e.V. vor dem „Hus in Dieke“ ein grosser Weihnachtsbaum aufgerichtet ,mit Lichterketten versehen und von den Kindern des Kindergarten Schwiegershausen geschmückt. Den Baumschmuck hatten die Kinder im Kindergarten gebastelt. Die Kinder drängelten sich an der Leiter um ihre Basteleien möglichst hoch am Baum aufzuhägnen.

Weiterlesen

06.12.2019

Förster Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg

von Corina Bialek

Bereits zu Beginn um 14 Uhr zog es die ersten Besucher auf das Gelände in der Wassergasse. Hier hatten der Verein Handel und Handwerk Sösetal mit vielen fleißige Helfern einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt entstehen lassen. Im Laufe des Nachmittags füllte sich der Platz zusehends mit Besuchern.

Weiterlesen

06.12.2019

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger erneut nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, wieder von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlen konnte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt.

Weiterlesen

05.12.2019

An der Hauptschule Neustädter Tor weht eine Flagge

...von Petra Bordfeld

Am weltweiten „Tag gegen Gewalt an Frauen“ wurde nicht nur am Balkon der Hauptschule Neustädter Tor die Flagge mit der Aufschrift „frei leben ohne Gewalt“ gehisst. Denn Schulleiterin Steffanie Henkel war Gasteberin den Arbeitskreises gegen häusliche Gewalt.

Weiterlesen

 

 

04.12.2019

Großer Andrang beim Wintermarkt der Wartbergschule

Die Verkaufsstände boten den Besuchern ein reichhaltiges Angebot

von Ralf Gießler

"Wenn die Wartbergschule zum Wintermarkt lädt, steppt hier der Bär", war von einer Besucherin am vergangenen Donnerstag zu vernehmen. Denn der überaus beliebte Markt hatte wieder seine Pforten für die Öffentlichkeit aufgetan, die auch in Scharen kam. Krippenspiel, Tombola, Musik und vieles mehr waren im Vorfeld angekündigt worden.

Weiterlesen

 

02.12.2019

Eine Ehrung und das Museum sowie die Cordesruine standen mit Mittelpunkt der Ortsratssitzung Förste

von Petra Bordfeld

Mal wieder ging es bei der Ortsratssitzung Förste um die einstige Gaststätte Cordes, die schon seit einigen Jahrzehnten leer steht und seit langer Zeit kein ungefährliches Abrissobjekt ist. Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich betonte, dass die Kreisverwaltung ihn habe wissen lassen, dass jetzt eine Ersatzvornahme, ein Abriss, angestrebt werde. Allerdings sei die Ausschreibung nicht so einfach, weil das Gebäude längst nicht mehr betreten werden darf.

Weiterlesen

 

30.11.2019

Leuchtende Kinderaugen und ein Geburtstagsständchen

Kita-Kinder schmücken Tannenbaum des Kirchenzentrums am Schlossplatz

...Mareike Spillner KKHL

In den festlichen Farben Gold und Rot erstrahlt der erste Tannenbaum im Foyer des Kirchenzentrums am Schlossplatz in Osterode seit Dienstag. Denn die Kinder der Evangelischen Kindergärten Zum Guten Hirten und der Kreuzkirchengemeinde hatten sich extra zu Fuß auf den Weg gemacht, die Aufgabe des Baumschmückens zu übernehmen. Mit leuchtenden Augen ging es sofort ans Werk. Und es dauerte keine 20 Minuten, da saß jede Kugel, jede Kerze und jeder Strohstern am richtigen Fleck.

Weiterlesen

30.11.2019

Fünf HexentrailTeams liefen für den Hospizverein Osterode

von Petra Bordfeld

Sie hatten sich nicht alltägliche Namen gegeben und nahmen beim Hexen-Trail für den Hospizverein Osterode 35 oder 60 Kilometer unter die Laufschuhe. Da sie bei der Verlosung der Spendengelder von Fortuna bedacht wurden, machten sich jetzt die „Stiftung Wadentest“, das Team der Firma „PMH“, die „Wanderstelzen“, „Aktiv inklusiv“ und die „Generationsschnecken“ auf den Weg in die Herzberger Straße 28 b.

Weiterlesen

 

29.11.2019

Realisierung „Kornmarkt 2020“ schreitet voran

...Stadt Osterode am Harz

Im Rahmen des Realisierungswettbewerbs „Kornmarkt 2020“ kam am 07. November 2019 das Preisgericht zusammen. Dreizehn Landschaftsarchitekturbüros hatten ihre Bewerbungen fristgerecht eingereicht. Das Preisgericht entschied sich nach eingehender Beratung einstimmig für einen der Wettbewerbsentwürfe. Dieser wurde von den stimmberechtigten Preisrichterinnen und Preisrichtern als zeitgemäß und zukunftsfähig erachtet, da er gestalterisch richtige Akzente setze, ohne dabei den Raum als Nutzungsmöglichkeit zu begrenzen. Auch ein zweiter und dritter Platz wurden vergeben.

Weiterlesen

29.11.2019

Notfallseelsorge im Altkreis Osterode beispielgebend

Landkreis und Polizeiinspektion Göttingen bekräftigen Sicherheitspartnerschaft

Wenn im Altkreis Osterode Unglücksfälle passieren, dann sind sie da, um Menschen in schwierigsten Situationen Beistand zu leisten. Rund um die Uhr. 365 Tage im Jahr. Ehrenamtlich. Die Rede ist von den Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorgern. Trotz vieler personeller und organisatorischer Veränderungen wird sich an der Sicherheitspartnerschaft der Notfallseelsorge im Altkreis Osterode nichts ändern, so das Ergebnis des letzten Treffens.

Weiterlesen

 

29.11.2019

„Bürgerverein Zukunft in Schwiegershausen“ macht sich stark

von Petra Bordfeld

Weil am 31. Dezember der jetzige Betreiber des kleinen, aber feinen Schwiegershäuser Einkaufsladens nach Geschäftsschluss die Tür für immer schließen wird, haben sich 30 Bürgerinnen und Bürger dazu entschlossen, einen Verein aus der Taufe zu heben, Sie alle wollen erreichen, dass es am 2. Januar 2020 heißen kann „Es ist geöffnet“. Denn die Mitglieder wollen nicht, dass nach fast zehn Jahren ein Schlussstrich gezogen wird.

Weiterlesen

 

28.11.2019

Der Osteroder Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Seit gestern Nachmittag ist der liebevolle Weihnachtsmarkt auf dem Osteroder Kornmarkt bis zum 23. Dezember geöffnet.

von Corina Bialek

Weihnachtliches Ambiente, Buden mit kunsthandwerklichen Artikeln, Glühweinstände im und um den Winterwald locken die Großen und bunte Karussells die Kleinen. In den kommenden vier Wochen kann man hier einmal etwas entschleunigen und sich auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Weiterlesen

 

28.11.2019

40 Jahre Skatturnier der Harz-Weser-Werke in Osterode

50 Spieler mit und ohne Beeinträchtigungen spielten ihre besten Skatkarten aus

...HWW

Bereits vor 40 Jahren richteten Mitarbeiter der Harz-Weser-Werke zum ersten Mal ein inklusives Skatturnier auf dem Werkstattgelände in Osterode aus. Dieses hat bis zum heutigen Tag Bestand und auch in diesem Jahr waren wieder 50 Teilnehmer mit und ohne Beeinträchtigungen am Start, um gemeinsam in unterschiedlichen Serien an Vierer-Tischen ihre besten Skatkarten auszuspielen.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Dorste

05.09.2019

Sechsmal ausverkauftes Theaterzelt

Das Stück "Dummheit schützt vor Liebe nicht" sorgte in Dorste für viele Lacher

...von Ralf Gießler

Ab dem 3. August hieß es sechsmal an den folgenden Wochenenden "Vorhang auf und Bühne frei" im Zelt des Salontheaters Dorste in der Turmstraße. Alle Aufführungen waren ausverkauft, die Zuschauer begeistert. "Dummheit schützt vor Liebe nicht" - der Titel des ländlichen Schwanks von Siegfried Burger klang vielversprechend, der Inhalt sorgte für reichlich Frohsinn und Zwischenapplaus.

Weiterlesen

27.07.2019

Das Dorster Landvolk zieht positives Fazit

Die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag erwiesen sich als Publikumsmagnet.

von Ralf Gießler

Unlängst hatte der Vorstand vom Landvolk Ortsverband Dorste als Dankeschön zu einem Essen mit Umtrunk in die Festhalle gebeten. Eingeladen waren diejenigen, die in irgendeiner Form für ein Gelingen des 100. Geburtstags im Juni sorgten. Der Dank der Organisatoren ging an die Sponsoren, die die Feierlichkeiten großzügig finanziell unterstützten und an die zahlreichen Ehrenamtlichen, die während der Veranstaltung mit anpackten.

Weiterlesen

19.07.2019

Zehn Erstspender gewonnen

Der Vorstand des DRK Dorste konnte zur Blutspende zahlreiche Teilnehmer begrüßen.

von Ralf Gießler

Besonders in der Urlaubs- und Ferienzeit kommt es immer wieder zu Engpässen bezogen auf die Blutversorgung. Laut Statistik reichen 15.000 Blutkonserven gerade für einen Tag. Das kann trotz eingeplanter Sicherheitsreserven zu gefährlichen Verknappungen, gerade in den Ferienmonaten im Sommer, führen.

Weiterlesen

09.07.2019

Erster Dorster Dorfflohmarkt erfolgreich veranstaltet

Kunden aus der ganzen Region zog es zur Schnäppchenjagd in das Sösetal.

von Ralf Gießler

Ein glückliches Händchen hatte der Dorster Heimat- und Geschichtsverein mit seiner jüngsten Veranstaltungsidee. Unter seiner Federführung wurde der 1. Dorster Dorfflohmarkt ins Leben gerufen, organisiert und am 07. Juli erfolgreich durchgeführt. Der Tag stand unter dem Motto "Dorste räumt auf". Jeder konnte mitmachen und aus privater Hand alles anbieten und verkaufen, was Dachboden, Keller, Scheune und Garage hergaben und nicht mehr selbst benötigt wurde.

Weiterlesen

08.07.2019

Kiga Dorste feierte sein Sommerfest in der Kreativwerkstatt

von Petra Bordfeld

Der Kindergarten Dorste hatte sich anlässlich des Sommerfestes in eine Kreativwerkstatt verwandelt, davon durften sich die erwachsenen Teilnehmer überzeugen. Für dieses Fest hatten die Mädchen und Jungen Klanghölzer, Rasseln und Trommeln gebastelt. Dass sie damit umgehen können, stellten sie zur Eröffnung des traditionellen Festes unter Beweis.

Weiterlesen

 

06.07.2019

Realschule Röddenberg verabschiedete drei zehnte Klassen feierlich

...von Petra Bordfeld

Auch wenn die Technik während der Schulentlassener nicht immer auf der Seite der Absolventinnen und Absolventen, deren Familien und Freunden sowie des Lehrekollegiums der Realschule auf dem Röddenberg in Osterode im Dorfgemeinschaftshaus Dorste war, ließ sich niemand die Stimmung verderben. Denn immerhin stand fest, dass 56 der 79 jungen Menschen, die endgültig Abschied von ihrer Schule nahmen, den erweiterten Realschulabschluss in der Tasche hatten.

Weiterlesen

 

04.07.2019

Gottesdienst mal ganz anders erleben

Der Frühstücksgottesdienst im Dorster Salonkaffee war ein voller Erfolg

...von Ralf Gießler

Vor Jahren gab es bereits einmal einen Frühstücksgottesdienst im Dorster Salonkaffee Hertel. Höchste Zeit also eine Neuauflage am 30. Juni zu starten. "Der letzte Gottesdienst dieser Art ist ja schon länger her. Und da ich beim Kirchenvorstand auf Zustimmung stieß, haben wir ihn jetzt veranstaltet - und es lief super", meinte Reiner Speckbrock-Hertel vom Salonkaffee Hertel.

Weiterlesen

 

25.06.2019

Travestie-Kunst in Bestform

Andy Maine aus Hannover gastierte in Dorste und begeisterte mit Chansons und Musicalstücken

...von Herma Niemann

Zehn Zentimeter hohe Absätze, atemberaubende Hochsteckfrisuren und Glamour-Roben. Dazu ein Make-Up wie von einem Visagisten gemacht. So manch eine Frau konnte schon neidisch werden, angesichts des perfektes Sitzes der Kleider von der der Travestiekünstlerin Andy Maine aus Hannover. Maine gab am Samstag ein Gastspiel im Salonkaffee Hertel in Dorste und begeisterte dort mit ihrem Gesang und ihrem gesamten Erscheinungsbild.

Weiterlesen

19.06.2019

100 Traktoren beim 100. Geburtstag

Das Dorster Landvolk hatte am 16. Juni zum Jubiläumsfest auf den Edelhof eingeladen.

von Ralf Gießler

Als das Dorster Landvolk 1919 gegründet wurde, war der Erste Weltkrieg noch nicht lange vorbei. In Dorste, seit jeher landwirtschaftlich geprägt, hatte in früheren Zeiten nahezu jeder Haushalt in irgendeiner Weise mit der Landwirtschaft zu tun. Vieles hat sich seitdem verändert und wird es weiterhin tun, dies wurde bei den gesprochenen Grußworten deutlich.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Freiheit

03.07.2019

Werner Pförtner zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Freiheit ernannt

...Stadt Osterode am Harz

Im Rahmen der Wiederwahl übernimmt Werner Pförtner zum 01.Juli für weitere sechs Jahre die Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Ortsfeuerwehr Freiheit. Der seit 1977 in der freiwilligen Feuerwehr aktive Kamerad erhielt im Laufe seiner aktiven Zeit bereits viele Auszeichnungen. 

Weiterlesen

06.06.2019

Neuer Spielplatz in Freiheit wird groß angenommen

...von Petra Bordfeld

Während der Ortsrat Freiheit sich mehrheitlich dafür entschied, dass die Seniorenweihnachtsfeier erneut in der oberen Turnhalle ausgerichtet werden soll, steht er immer noch im Regen der Ungewissheit, was den von den Bürgern dieses Ortsteils und Lerbachs lang ersehnten Discount-Markt betrifft.

Weiterlesen

03.06.2019

Grenzbezug der Freiheiter Schützenbrüderschaft

Bericht von Günter Steinemann (Verein)

Nach alter Tradition werden alle zwei Jahre die Grenzen des Ortsteils Freiheit kontrolliert. So stand diese Kontrolle am 30.05.2019 zu Himmelfahrt auch wieder an. Auf Veranlassung der Ortsbürgermeisterin, Helga Steinemann, hatten sich Schützinnen und Schützen der Freiheiter Schützenbrüderschaft in den frühen Vormittagsstunden des Himmelfahrtstages am Freiheiter Schützenhaus versammelt.

Weiterlesen

11.12.2018

Ortsrat Freiheit hatte zur besinnlichen Weihnachtsfeier geladen

von Petra Bordfeld

Zu der in der oberen Turnhalle ausgerichteten traditionsreichen, vorweihnachtlichen Feierstunde für die Freiheiter Bürgerder älteren Geneation hatte sich eine so große Zahl an Gästen eingefunden, sehr zur Freude des Ortsrates und der ausrichtetnden MGV Freiheit.

Weiterlesen

 

 

19.11.2018

Auf dem Freiheiter Bolzplatz tut sich was

von Petra Bordfeld

Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann brachte während der Freiheiter Ortsratssitzung ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass sich endlich auf dem Bolzplatz etwas tut. Damit werde endlich der seitens des Ortsrates gehegte Wunsch Realität. Gleichzeitig brachte sie die Hoffnung zum Ausdruck, dass die meisten Arbeiten noch vor dem Wintereinbruch abgeschlossen sein mögen. „Was lange dauert, wird hoffentlich endlich gut“.

Weiterlesen

 

07.09.2018

Denkmalschutz legte den Freiheitern viele Steine in den Weg

...von Petra Bordfeld

An der Sitzung der Freiheiter Ortsratsmitglieder nahm auch gustav Schröter, Besitzer des Bürohauses Brehme, teil, um über den neuestens Stand zum Thema „Aufhebung des Denkmalschutzes im Interesse eines Discounters“ Neuigkeiten mitzuteilen.

Weiterlesen

 

 

31.08.2018

1.000 € für die Kita Freiheit erwandert

Die Jungsozialisten der SPD Osterode erwandern beim Harzer Hexentrail 1.000 € für die Kita Freiheit

...von Jonas Fröhlich

Nach 2017 starteten die vier Osteroder Jungsozialisten Jens Augat, Jonas Fröhlich, Sebastian Hahn und Florian Sachse als "Die Roten Wandersocken" auch beim diesjährigen Harzer Hexentrail. Einig ist sich das Team darin, das der Harzer Hexentrail eine einmalige Veranstaltung ist, bei der zugleich Spendengelder für viele tolle Projekte, Einrichtungen oder Vereine in der Region verteilt werden - dieses möchten wir gerne unterstützen.

Weiterlesen

18.07.2018

Eseltreiberfest in der Freiheit

Am Sonntag in der alten Freiheiter Schule

von Wolfgang Böttner

Die Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof reichten nicht aus. Es mussten zusätzliche Garnituren aus dem Keller der Schule geholt werden, so groß war der Andrang beim diesjährigen Eseltreiberfest in der Freiheit. An die 150 Menschen, aus den Freiheiter Vereinen, Einwohner*innen und Gäste waren gekommen. Für die erkrankte Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann begrüßte der stellvertretene Ortsbürgermeister Winnfried Balkwitz die Besucher.

Weiterlesen

22.06.2018

Viele feierten das Jubiläum von Schraders Baustoffhandel

von Petra Bordfeld

Rund um die Gebäude der Firma Schrader Baustoffhandel war der Bär los. Denn kleine und große Bürger aus nah und fern waren gekommen, um Hinterm Eichental in der Freiheit, ein Jubiläum mitzufeiern. Dazu eingeladen hatte Jens Schrader, der Meister in Heizungs- und Sanitärtechnik sowie Inhaber der Firma.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Förste

24.09.2019

Im Ortsrat Förste ging es um viele Themen

...von Petra Bordfeld

Die Mitglieder des Ortsrates Förste besprachen und beschlossen während ihrer Sitzung eine bunte Vielfalt an Themen, die von der Verwendung der Ortsratsmittel über das Dorfbudget, das angestrebte LEADER-Programm sowie der Restaurierung und Reinigung der Gedenkstätten in Förste und Nienstedt bis hin zur Anlegung von naturnahen Blühwiesen oder Streifen reichten.

Weiterlesen

23.09.2019

Kartoffelernte bei herrlichem Herbstwetter

...U. Schridde

Am Dienstag, den 10.09.2019, machte sich der Kindergarten Förste auf den Weg zum Kartoffelacker der Rott-Schridde KG in Nienstedt. Dort angekommen musste sich die Rasselbande erst einmal von dem weiten Fußweg mit mitgebrachtem Frühstück stärken, um dann Kartoffeln aufzulesen.

Weiterlesen

04.09.2019

In Förste Spendenübergabe des Ehrenamtfonds

...von Petra Bordfeld

Frank Uhlenhaut vom Kommunal- und Qualitätsmanagement der HarzEnergie war nach Förste gekommen, um dem SV Förste, dem MTV Förste, der Feuerwehr Nienstedt, dem Radsportverein Förste, der Schützenkompanie der Frauen und der Kulturschmiede Osterode insgesamt 2 000 Euro aus dem Ehrenamtsfond der HarzEnergie zu überreichen.

Weiterlesen

02.09.2019

„Jeder kann was für die Bienen tun“

Oliver Zeisberg aus Förste ist seit diesem Jahr ambitionierter Imker / Sein Traum: Workshops zum Thema Bienenzucht und die Wichtigkeit der Bienen in der Nahrungskette

...von Herma Niemann

Förste. Ein Staketenzaun umsäumt das Haus, meterhohe Sonnenblumen und Hibiskus-Büsche nehmen den Besucher am Gartentor in Empfang. Alleine schon optisch hebt sich das Grundstück in der „Sülte“ in Förste von den anderen ab. Hinter dem Einfamilienhaus ist die eigentliche Idylle, das Grundstück ist angelegt als Bauerngarten.

Weiterlesen

19.08.2019

63 Bürger nutzten das BlutspendeMobil in Förste

von Petra Bordfeld

Auf Initiative des DRK-Ortsvereins Förste steuerte der Fahrer des BlutspendeMobils erneut Förste an. Diesmal parkte er es neben dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr ein. Die hatte bereits ihre Fahrzeuge rausgefahren, weil die Halle zum Ruhepol umfunktioniert wurde, wo auch Speis und Trank genossen werden durften. Die Grillwurst hatte übrigens Lothar Dörge vom Markt im Sösetal gespendet.

Weiterlesen

 

26.07.2019

Kompressor steckt Feld in Brand

von Petra Bordfeld

Ein fahrbarer Kompressor sorgte heute dafür, dass die Freiwilligen Feuerwehren Förste, Nienstedt, Marke und Dorste auf ein abgeerntetes Getreidefeld bei Förste ausrücken mussten. Das Gerät war entflammt und setzte das Feld in Brand. Der schnelle Einsatz der Sösetalwehren verhindert, dass eine große Fläche abfackelte, denn das Feuer war schnell unter Kontrolle und abgelöscht.

Weiterlesen

 

18.06.2019

Versuch mit neuen Rapssorten

...von Petra Bordfeld

Auf einem nicht gerade kleinen Rapsfeld, welches an der L 524 im Bereich der Ortschaft Förste gelegen ist, war ein großes Treffen von Landwirten aus den Kreisen Osterode, Northeim, Göttingen und Goslar angesagt. Denn dort hat der Landwirt Sven Peinemann aus Förste zehn Sorten Raps angebaut, womit er der Einladung der RAPOOL-Ring GmbH aus Isernhagen gefolgt war, an einem bundesweiten Modellversuch teilzunehmen.

Weiterlesen

 

14.06.2019

Kranzreiten in Förste - Teil 2

Von Corina Bialek

Insgesamt 30 Ponys, Kleinpferde und Kaltblüter gingen mit ihren Reiterinnen und Reitern am Pfingstsonntag beim Kranzreiten an den Start und das alles bei besten Wetter und einer erfreulich großen Zuschauerkulisse. Wie in jedem Jahr machte das Traditionsfeld der Ponys den Anfang. Die Mädchen in den weißen Jagekitteln reiten hier ohne Sattel und es ist immer wieder erstaunlich wie schnell sie die Runde um die Jagewiese meistern. Gewonnen hat zum wiederholten Mal Lisa Peinemann.

Weiterlesen

 

11.06.2019

Kranzreiten in Förste - Teil 1

Traditionsfeld der Dicken

von Corina Bialek

Auch in diesem Jahr lockte das Kranzreiten am Pfingstsonntag viele Besucher zur Jagewiese am Kiessee zwischen Förste und Eisdorf. Natürlich war das Traditionsfeld der Kaltblüter wieder das Highlight der Veranstaltung und daher zäumen wird jetzt das Pferd von hinten auf und beginnen am Ende.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

LaPeKa

06.12.2019

Ortsrat LaPeKa traf sich 2019 das letzte Mal

...von Petra Bordfeld

Während seiner letzten Sitzung dieses Jahres entschied sich der Ortsrats Lasfelde einstimmig dafür, die noch vorhandenen Ortsratsmittel in Höhe von 880 Euro für ein neues Rednerpult und als finanzielle Unterstützung für den Junggesellenverein Lasfelde von 1957 zu verwenden.

Weiterlesen

05.09.2019

Schützenfest LaPeKa - Umzug der Schützen

von Wolfgang Böttner

Am Samstag den 31. August traten die Schützengesellschaft Lasfelde-Petershütte-Katzenstein zum Ausmarsch auf dem Hof der Bahnhofs-Gaststätte An der Bahn in Lasfelde. Die tradionellen Farben standen: Rot für Lasfelde, Blau für Petershütte und Grün für Katzenstein. 

Weiterlesen

27.08.2019

Volks und Schützenfest der drei Seestädte

...von Petra Bordfeld

Peer Mackensen, Carsten Henkel, Uwe Schmidt, Dennis Leditschke, Stefan Pamp, Peter Schlichting, Roland Müller, Wolfgang Schrader und Jens Lienauer sind die Schützenmeister der Seestädte und laden am kommenden Wochenende zum Volks- und Schützenfest Lasfelde, Petershütte und Katzenstein ein.

Weiterlesen

16.08.2019

Jugendwehr LaPeKa lud zur Fackelnachtwanderung

...von Petra Bordfeld

Im Rahmen der Ferienpassaktionen der Gemeinde Bad Grund und der Stadt Osterode hatte die Jugendfeuerwehr LaPeKa zu einer Fackelnachtwanderung eingeladen und durfte sich über eine große Anzahl von mehr als 70 Mädchen und Jungen sowie vielen Eltern freuen, die sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen wollten.

Weiterlesen

 

 

15.08.2019

Jugendwehr LaPeKa lud Kinder ins Feuerwehrhaus ein

...von Petra Bordfeld

Im Rahmen der Ferienpassaktionen der Gemeinde Bad Grund und der Kernstadt Osterode hatte die Jugendfeuerwehr LaPeKa zu einem erlebnisreichen Nachmittag geladen, der sich nicht „nur“ im Gerätehaus abspielte.

Weiterlesen

 

 

20.06.2019

Willkommen in LaPeKa

von Wolfgang Böttner

Zu einem Kennlernfest für alle (Neu-) Bürgerinnen und Bürger der Ortschaft Lasfelde mit den Ortsteilen Petershütte und Katzenstein und anderen Osteroder Einwohner*innen hatte der Ortsrat und die Vertreter von Vereinen, Verbänden und Organisationen in das Lasfelder Feuerwehrhaus eingeladen. Jürgen Kohlstedt freute sich über die große Resonanz der Seestädter, denn die Tische und Bänke in der ausgeräumten Fahrzeughalle waren alle besetzt.

 

 

Weiterlesen

 

18.06.2019

Konfi Cup 2019 - Fair Play für mehr Toleranz

von Wolfgang Böttner

Am letzten Samstag wurde der 14. Konfi-Cup in Lasfelde auf dem Anger ausgetragen. Zehn Konfirmanden-Teams aus den Kirchengemeinden der Region haben sich im Straßenfußball um den Turniersieg gemessen. Auf dem 10x15 m großen Spielfeld fanden wieder spannende Spiele statt.

 

Weiterlesen

 

 

30.04.2019

Zwei Bürgerinnen aus LaPeKa für ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt

von Petra Bordfeld

Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt ließ es sich nicht nehmen, während des traditionellen Konzerts, welches diesmal vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Lasfelde in der St. Simon- und Judas-Kirche ausgerichtet wurde, Heide Roehl und Brigitte Maniatis, stellvertretend für alle ehrenamtlich tätigen Bürger der Seestädte für deren besondere Verdienst zu ehren.

Weiterlesen

 

24.04.2019

Osterfeuer Petershütte

von Wolfgang Böttner

Die Mitglieder der Osterfeuergemeinschaft Petershütte hatten ihr Osterfeuer auch in diesem Jahr auf der Wiese an der Lindenstrasse aufgebaut. Im Gegensatz zu den Vorjahren war diesmal nur ein Reißighaufen aufgeschichtet worden, da das angelieferte Material nur für einen reichte.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Lerbach

17.05.2019

Ein besonderes Konzert in einer besonderen Kirche

...Wolfgang Leopold

Der inzwischen weit über die Dorster Grenzen hinaus bekannte Chor „Haste Töne“ war jüngst zu Gast in der Lerbacher Kirche. Das von Chorleiterin Michaela Längert arrangierte Konzert „Chor®cocktails“, hatte bereits im Oktober 2018 Premiere in der Dorster St. Cyriaci Kirche. Mehr als 300 Besucher kamen damals, um diesen unvergleichlichen Chor zu hören und zu erleben.

Weiterlesen

09.02.2019

Blaulichtparty der Jugendfeuerwehr Lerbach

...von Petra Bordfeld

Weil Anfang des Jahres vier Jugendliche in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Lerbach übergetreten sind, richtete die Jugendfeuerwehr Lerbach zur Mitgliederwerbung eine zünftige Blaulichtparty aus. Dazu hatten Jugendfeuerwehrwartin Ilka Grobecker und ihr Team ins Feuerwehrhaus Lerbach eingeladen.

Weiterlesen

24.10.2018

Saison im NaturErlebnisPark Lerbach offiziell beendet

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein NaturErlebnisPark Lerbach e.V. hatte zu einer Feier der besonderen Art auf das rund 1 000 Quadratmeter umfassende, am östlichen Gemeinderand zu findende märchenhafte Gelände des Naturerlebnisparks geladen. Er wollte nämlich nicht „einfach so“ die Saisonpforten schließen, sondern mit Jung und Alt ein Abschiedsfest feiern.

Weiterlesen

11.08.2018

Förderverein NaturErlebnisPark Lerbach durfte sich freuen

...von Petra Bordfeld

Der Förderverein NaturErlebnisPark Lerbach e.V. freute sich sehr, als er Besuch von Frank Uhlenhaut, seines Zeichens Kommunalmanager der HarzEnergie, im Park vorbeischaute. Denn er war nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hatte drei Zahlen mitgebracht, die zusammen eine 500 ergaben.

Weiterlesen

 

 

01.06.2018

Neue Spielgeräte auf dem Sportplatz Lerbach

...SV Lerbach

Vergangenen Freitag konnten zwei neue Spielgeräte am Lerbacher Sportplatz eingeweiht werden. Anstoß dazu gaben die ortsansässigen Firmen Eisenhuth, KKT, Hoff Kaffeesysteme und Zuelch im Nachgang an den Lerbacher Wirtschaftstag „Kurzes Fest im langen Tal 2017“, weil sie eine Spende in Höhe von 750,- Euro zur freien Verfügung an die Dorfgemeinschaft Lerbach machten.

Weiterlesen

 

04.05.2018

Saisoneröffnung des Lerbacher NaturErlebnisParks

...von Martin Schnella

Am vergangenen Samstag wurde die Saisoneröffnung des Lerbacher NaturErlebnisParks (NEP) gefeiert. Viele Besucher fanden bei bestem Wetter den Weg auf das Gelände des ehemaligen Waldschwimmbades. In den vergangenen Monaten hat der Förderverein gemeinsam mit der Stadt Osterode Umbauarbeiten und Verschönerungen vorgenommen, die pünktlich zur Eröffnung fertig wurden.

Weiterlesen

 

04.04.2018

Osterfeuer bei feuchtem Wetter

... von Jörg Hüddersen

Der lang anhaltende Regen am Samstagmorgen und den Tagen davor hat dafür gesorgt, dass das Oberlerbacher Osterfeuer dieses Jahr eher langsam und unter einiger Rauchentwicklung abbrannnte.

Trotzdem gab es einige schöne Eindrucke, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen...

Weiterlesen

 

 

28.08.2017

Die Rezeptur stimmte

Lerbach feierte das kurze Fest im langen Tal

von Christian Dolle

Kleinere Orte sind attraktiv, wenn es nicht nur Natur, sondern daneben auch attraktive Arbeitsplätze und ein gewisses kulturelles Angebot gibt. Genau diese Mischung zeigte Lerbach beim Wirtschaftstag am vergangenen Wochenende, der unter dem Motto „Kurzes Fest im langen Tal“ stand.

Weiterlesen

 

27.07.2017

Sie erklingt wieder!

...von Indra Zahner

Wiedereinweihung der restaurierten Engelhardt-Orgel: Ein langes Projekt steht kurz vor der Vollendung. Am Sonntag, den 06. August 2017 wird die 182 Jahre alte Lerbacher Orgel im Gottesdienst wieder eingeweiht. Die Kirchengemeinde lädt herzlich dazu ein. Beginn ist um 14:00 Uhr. Im Anschluss wird es eine Auktion, eine fachkundige Orgeldemonstration und ein sich anschließendes Konzert geben. Neben dem Ohrenschmaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Marke

31.07.2019

Wisselbeerenfest wurde auf der Marke zünftig gefeiert

von Petra Bordfeld

Bei herrlichem Wetter waren  mehr als 80 Gäste der Einladung des Heimat- und Geschichtsvereins Marke gefolgt, um an dem rund um das Dorfgemeinschaftshaus auf Marke ausgerichteten „Wisselbeerenfest 2.0“  teilzunehmen. Dieses  Fest geht übrigens auf eine alte Tradition einer sommerlichen Tanzveranstaltung im Garten der ehemaligen Gastwirtschaft auf der Marke zurück.

Weiterlesen

06.03.2019

Marke kann sich auf eine einsatzstarke Wehr verlassen

...von Petra Bordfeld

„Unter Leitung von Kai Ehrhardt konntet ihr eure erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit für die Stadt und im Sösetal fortsetzen“, so Ortsvorsteherin Elke Vetter während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Marke.

Weiterlesen

03.01.2019

Kiga Förste begab sich auf eine Exkursion auf die Marke

von Petra Bordfeld

Da auch Marker Kinder seit Generationen den Schwester Wedemeyer Kindergarten in Förste besuchen und einige auch zur Zeit ihre Tage dort verbringen, stand bei dem Projekt „Unser Dorf, unsere Heimat“ ein Ausflug der Roten Gruppe ins Nachbardorf auf dem Plan.

Weiterlesen

17.12.2018

Mehrgenerationenweihnachtsfeier auf Marke

von Petra Bordfeld

Die Marker Vereine und Verbände haben sich traditionell zusammengetan und gemeinsam eine Weihnachtsfeier ausgerichtet, an welcher Bürger jeden Alters teilnehmen durften. So füllte sich das Dorfgemeinschaftshaus überaus gut. Dementsprechend reichhaltig angerichtet war das Büfett. Denn jeder brachte eine Köstlichkeit mit. Andere wiederum gaben ein finanzielles „Schmankerl“ dazu.

Weiterlesen

 

08.12.2018

Auf Marke strahlt ein Weihnachtsbaum

von Petra Bordfeld

Weil alle Marker Bürger auch diesmal nicht auf ihren Weihnachtsbaum verzichten wollten, spuckten sie kräftig in die Hände. Denn bevor die acht Meter hohe, von Elke Trost gespendete Nordmann-Tanne in vollem Glanz erstrahlte, galt es sie erst einmal zu fällen. Dann wurde sie zum Dorfplatz transportiert, aufgerichtet und von Bürgern fast jeden Alters geschmückt. Jetzt zeigt sie deutlich auf, dass auch auf der Marke die Adventszeit begonnen hat.

Weiterlesen

 

02.10.2018

Europäische Bürgerinitiative auf Marke

...von Petra Bordfeld

Dass aus einer Freundschaft zweier Lehrer aus Deutschland und aus Frankreich ein sechs Quadratmeter großer Fachwerk-Anbau werden kann, ist jetzt am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Marke zu sehen.

Weiterlesen

 

 

27.07.2018

Musikalischer Leckerbissen in der Marker Kapelle

...von Petra Bordfeld

Am kommenden Samstag, 28. Juli, wird zu einer exotischen Reise in die Musik des frühen 17. Jahrhunderts geladen, die um 17 Uhr in der Marker Kapelle beginnt. Denn Gritt und Jan Revermann haben zwei Künstlerfreunde aus den Studienzeiten für diesen Auftritt gewinnen können.

Weiterlesen

 

 

05.07.2018

Wandernd das Umland von Marke neu kennen gelernt

von Petra Bordfeld

Bei bestem Wanderwetter trafen sich 32 Wanderfreunde auf dem Dorfplatz in Marke, um auf Einladung des Heimat- und Gschichtsvereins die Umgebung dieser Ortschaft zu erkunden. Schließlich hatte der Sturm „Friederike“ zu Jahresbeginn für gewaltige Veränderungen im Umfeld gesorgt.

Weiterlesen

 

 

21.02.2018

Ein arbeitsreiches Jahr auf Marke

...von Petra Bordfeld

In 2017 wurde die Arbeit mit dem neuen Kleinlöschfahrzeug intensiviert. Auch steht die auf dem Berge benötigte Wasserzisterne in fester Planung. Bürgermeister Klaus Becker bejahte dies und verkündete auch die Tatsache, dass alle Jugendwehren der Stadt Osterode jetzt Gutscheine für den kostenfreien Aloha-Besuch als Minidankeschön erhalten werden.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Osterode

22.11.2019

Klimawandel auf dem Weihnachtsmarkt

Vom 27. November bis 23. Dezember hat der Osteroder Weihnachtsmarkt geöffnet

von Christian Dolle

Auf dem Kornmarkt sind die letzten Vorbereitungen zu beobachten; in der kommenden Woche startet der Osteroder Weihnachtsmarkt. Natürlich steht er wieder unter dem Motto „Der liebevollste Weihnachtsmarkt im Harz“, an den Adventswochenenden wird die Menschenliebe, die Heimatliebe, die Tierliebe und die Nächstenliebe gefeiert. Ein bisschen mehr erwiderte Liebe würden sich Organisatorin Elke Roch und Marco Gömann vom Verein für Tourismus und Marketing (vtm) dennoch wünschen.

Weiterlesen

21.11.2019

Wintermarkt der Wartbergschule öffnet bald

...von Ralf Gießler

Am Donnerstag, den 28. November, ist ab 15 Uhr wieder "Wintermarkt" in der Wartbergschule, Hohe Str. 42. Auf Gäste und Besucher wartet erneut ein abwechslungsreiches Programm. Wer es warm und kuschelig mag, findet im großen Wintercafé in der Pausenhalle ein lauschiges Plätzchen. Draußen gibt es viele Verkaufsstände auf dem Schulhof mit Produkten der Klassen und der Schülerfirma "fit for work" sowie Bratwürstchen, Crêpes und Punsch.

Weiterlesen

18.11.2019

Wasser marsch!

Düna hat jetzt Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz

...Harz Energie Netzgesellschaft

„Wasser marsch“ hieß es am vergangenen Freitag in Düna. Vertreter der Stadt Osterode, der Siedlergemeinschaft Düna und der Harz Energie Netzgesellschaft starten gemeinsam den Anschluss des Osteroder Ortsteils an das öffentliche Trinkwassernetz. Engpässe bei der Versorgung mit Trinkwasser gehören damit der Vergangenheit an.

Weiterlesen

15.11.2019

Team Sigma/Christ überreicht Spende an die Jugendfeuerwehr

von Bernd Stritzke

Die 6. Auflage des Harzer Hexen Trail Ende September hat wieder viele tausende Euros an Spendengelder generiert, die derzeit an regionale Organisationen verteilt werden. Von den 104 teilnehmenden Gruppen nahm auch das Team Sigma/Christ die sportliche Herausforderung auf sich, galt es doch die 60 km-Strecke mit ihren 1400 Höhenmetern in der vorgegebenen Zeit von unter 15 Stunden zu absolvieren.

Weiterlesen

 

15.11.2019

Freiwilliges Soziales Jahr bei der Harz-Weser-Werke gGmbH

Begrüßung der neuen FSJ’lerinnen und FSJ’ler in der Werkstatt Osterode

...HWW

Auch in diesem Jahr ist es der Harz-Weser-Werke gGmbH (HWW) wieder gelungen, jungen Menschen mit der Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) eine gute Alternative in der Zeit zwischen beispielsweise Schulabschluss, Ausbildung oder Studienbeginn zu bieten. So verschieden wie die Einsatzbereiche, die den jungen Leuten bei HWW geboten werden, sind auch die Motivationen für das FSJ:

Weiterlesen

 

15.11.2019

Volksbank im Harz verteilt Reinerträge

Vereine und Organisationen freuten sich über den vorweihnachtlichen Geldsegen.

von Ralf Gießler

Für viele steht der 11.11. als Startschuss zum Karneval. Etliche Organisationen und Vereine aus den Orten Clausthal-Zellerfeld, Altenau, Lerbach, Osterode am Harz, Badenhausen, Bad Grund, Schwiegershausen und Dorste konnten sich darüber hinaus über einen vorweihnachtlichen Geldsegen freuen. Möglich machte dies die Volksbank im Harz mit ihrer alljährlichen Verteilung der Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen. Dazu hatte die Bank zur Überreichung der Schecks ins da capo! eingeladen.

Weiterlesen

14.11.2019

Martinsumzug war das Highlight für die Kinder

von Wolfgang Böttner

Am Kinderkarusell auf dem Kornmarkt war der Andrang beim Lichterfest am vergangenen Sonntag den ganzen Nachmittag groß und die Mädchen und Jungen hatten ihr Vergnügen. Doch gegen 17 Uhr strömten alle mit oder ohne Laterne zum Martin-Luther-Platz, wo der Martinsumzug beginnen sollte.

Weiterlesen

 

 

13.11.2019

Volle Innenstadt beim Lichterfest in Osterode

von Wolfgang Böttner

Ab 13 Uhr am Sonntag zog es die Menschen in die Osteroder Innenstadt. Von der Marientorstraße bis zum Rollberg hatten die Geschäfte geöffnet und luden zum shoppen ein. Auf dem Kornmarkt drehte ein Kinderkarussell seine Runden und an den Buden rundherum fand jeder etwas Leckeres zur Stärkung, sowohl in flüssiger als auch in fester Form.

Weiterlesen

 

13.11.2019

2222. Lebensmittelausgabe in der Osteroder Tafel

von Corina Bialek

Am vergangenen Mittwoch, 06. November, wurden in der Osterode Tafel zum 2222sten Mal Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben. Eigentlich habe man Anfangs nicht geglaubt, dass diese ehrenamtliche Hilfeleistung solange Bestand haben müsse, so Dr. Hartmut Herrmann Vors. der Osteroder Tafel im Beisein des neuen Bürgermeisters Jens Augat.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Riefensbeek-Kamschlacken

16.07.2019

Jubiläum im Forsthaus Königshof

Förster Lutz Nielen seit 40 Jahren für den Wald im Einsatz

...Niedersächsische Landesforsten

Lutz Nielen aus dem Forsthaus Königshof blickt auf 40 Jahre Dienst am Wald zurück. Der Jubilar und langjährige Leiter der Försterei verantwortet seit 2001 das Revier Königshof, zu dem die Wälder zwischen Sieber und St. Andreasberg gehören. Der 60 Jahre alte Forstmann bewohnt mit seiner Familie das idyllisch im Tal der Sieber gelegene Forsthaus Königshof.

Weiterlesen

23.04.2019

Großeinsatz bei Waldbrand in Riefensbeek

von Bernd Stritzke

Als die Funkmelder der Feuerwehren am gestrigen Ostermontag gegen 13.oo Uhr "Flächenbrand in Riefensbeek" meldeten, konnte noch niemand ahnen, welche Ausmaße der genannte Einsatz annehmen würde. Bereits bei Ankunft der Feuerwehr Osterode war der Hang am Quitschenweg in dichten Rauch gehüllt. Die Böschung an einem Hinterhaus stand in Flammen und bedrohte das Gebäude, in dem auch Tiere untergebracht waren.

Weiterlesen

15.11.2018

Nach bestandener Probezeit auch weiterhin Spaß an Arbeiten in der Natur

Zwei Auszubildende lernen Forstwirt-Beruf im Forstamt Riefensbeek

...Niedersächsische Landesforsten

Zwei Auszubildende haben im Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt begonnen und die Probezeit erfolgreich bestanden. Erik Scheer ist 17 Jahre alt und kommt aus Osterode. Sein Kollege Eyk Lillie ist 18 Jahre alt und stammt aus Berka. Beide verbindet die Freude an der Arbeit im Freien und an dem Handwerken mit der Natur. 

Weiterlesen

02.11.2018

Führungswechsel im Forstamt Riefensbeek

Amtsleiter Dieter Holodynski in den Ruhestand verabschiedet

...von Ralf Gießler

Gesamtflächengröße von 16.266 ha, zusätzlich neun Betreuungsforsten mit 754 ha - das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek im Westharz ist nicht gerade klein. Gut, wenn ein eingespieltes Mitarbeiterteam zusammen mit einer kompetenten Führung den vielfältigen Aufgaben gebührend Rechnung tragen kann.

Weiterlesen

 

22.09.2018

Der Wald der "Original Harzer Rotkehlchen" ist 20 Jahre alt geworden

Die „Zwerge“ der "Original Harzer Rotkehlchen " kämpften sich nach rund 20 Jahren durch den wilden Wald von Riefensbeek-Kamschlacken ...

von Otto Schönfelder

Die Kleinsten der beliebten Folkloregruppe aus dem folklore verrückten Riefensbeek-Kamschlacken hatten sich dieser Tage als Zwerge getarnt und machten sich auf die Suche, was wohl aus den vor 20 Jahren von den Rotkehlchen gepflanzten 200 Ebereschen und Bergahorne geworden ist.

 

Weiterlesen

 

11.09.2018

Feuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken mit neuer Führung

...FFW Riefensbeek

Am Freitag den 31.08.2018 fand in RiKa die 84. Jahreshauptversammlung statt. Anwesend waren neben Vertretern der ortsansässigen Vereine auch Heidrun Bertram und Uwe Hankel, als Vertreter der Stadt, sowie Stadtbrandmeister Christian Wille.

Weiterlesen

 

 

07.08.2018

Spatzentag entführte in die Welt der Volksmusik

...von Petra Bordfeld

Die Sing- und Trachtengruppe „Sösespatzen“ hatte zu ihrem traditionellen „Spatzentag“ nach Riefensbeek ins Dorfgemeinschaftshaus geladen, das erneut von einem begeisterten Publikum überaus gut gefüllt war.

Weiterlesen

 

 

05.07.2018

Bürgerinformationsveranstaltung in Riefensbeek-Kamschlacken

Sanierung des Dammes der Sösetalvorsperre voraussichtliche Bauzeit 2,5 Jahre, keine Ausweichstrecken vorgesehen.

von Corina Bialek

Das Projekt Damm-Sanierung geht in diesem Monat in das Planfestellungsverfahren. Da während der Bauzeit Riefensbeek-Kammschlacken nur via Clausthal erreichbar sein wird, ist für die Anwohner, Ferienwohnungsbetreiber und Gastronomie mit erheblichen Einschränkungen und finanziellen Einbußen zu rechnen. Derzeit prüft die SPD Ratsfraktion inwiefern auf der Berme nicht doch eine dauerhaft Umfahrung eingerichtet werden kann. Jörg Hüddersen, Fraktionsforsitzender der SPD Ratsfraktion dazu zum Eseltreiber: „Für uns ist es inakzeptabel den Ort 2,5 Jahre abzuschneiden, zumal sich die Frage stellt, ob die Bauarbeiten in der Zeit abgeschlossen sein werden. Die Erfahrung lehrt, dass solche Bauprojekte häufig nicht im gesteckten Zeitrahmen realisiert werden können.

Weiterlesen

11.05.2018

Ehrungen bei der Feuerwehr in Riefensbeek-Kamschlacken

...von Claudia Tondock und Günther Bruns

Am 27.04.2018 fand ein gemeinsames Treffen um 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus mit Kameraden der Jugendfeuerwehr, aktiven Kameraden und Kameraden der Altersabteilung statt.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Schwiegershausen

28.11.2019

Kurrendeblasen und Neujahrsfrühschoppen

...von Petra Bordfeld

Der Musikzug Schwiegershausen wird mit dem traditionellen Kurrendeblasen auf das bevorstehende Weihnachtsfest aufmerksam machen. Am Ersten Advent spielt er dazu ab 11 Uhr in der Uehrder Straße auf. Am Zweiten Advent wird er im Heckenweg zu hören sein, am Dritten Advent im Steilen Weg und am Vierten Advent in der Rosenstraße. An den drei Sonntagen wird der Musikzug ebenfalls ab 11 Uhr aufspielen.

Weiterlesen

02.09.2019

Schwiegershäuser Streuobst-Apfelsaft – Bestes aus unserer Region

Interessengemeinschaft Streuobst Schwiegershausen nimmt an 3 Wochenenden Äpfel an

...Jonas Fröhlich

Die Mitglieder der gemeinnützigen Interessengemeinschaft Streuobst Schwiegershausen e. V. verhindern schon seit Jahren, dass das Obst ungenutzt unter den zahlreichen Bäumen in der Schwiegershäuser Feldmark liegen bleibt und verfault. Auch den notwendigen Baumschnitt sowie die Mäharbeiten im Spätsommer werden von den engagierten Mitgliedern ehrenamtlich durchgeführt.

Weiterlesen

23.08.2019

Sonntag der offenen Streuobstwiese Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Wolfgang Bode möchte am kommenden Sonntag, 25. August, interessierten Bürgern jeden Alters auf seiner am Bauerberg in Schwiegershausen zu findenden Streuobstwiese die Natur life vorstellen. Auf der über einen Hektar umfassenden Fläche möchte er als Mitglied des Steuobstwiesen-Bündnisses Niedersachsen e. V. aufzeigen, dass dort eine große Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren zu Hause ist.

Weiterlesen

26.07.2019

Fun Golf beim TSV Schwiegershausen

...Stadtjugenpflege Osterode am Harz

Einen großen Spaß im Rahmen des Osteroder Ferienpasses erlebten kleine und große Ferienpass Kinder beim Fun Golf in Schwiegershausen. Für diese Ferienpass Aktion verwandelte der TSV Schwiegershausen mit viel Phantasie den Schwiegershäuser Sportplatz in eine Fungolf Anlage.

Weiterlesen

 

 

25.07.2019

Gemischter Chor Schwiegershausen lädt zur Feier seines 100-jährigen Bestehens ein

von Petra Bordfeld

Weil der Gemischte Chor Schwiegershausen sich bereits seit 100 Jahren für die Pflege der Chormusik und der Förderung des kulturellen Lebens in Schwiegershausen und über die Grenzen der Ortschaft hinaus einsetzt, haben die Sängerinnen und Sänger bereits zu vielen Feierlichkeiten geladen, die am 18. August fortgesetzt und am 22. Dezember ausklingen werden.

Weiterlesen

 

18.07.2019

Realschule besucht Streuobstwiese

von Petra Bordfeld

Zuerst machten sie sich auf den rund sechs Kilometer langen Weg, der sie von der Realschule auf dem Röddenberg über den ehemaligen Standortübungsplatz der Bundeswehr nach Schwiegershausen führte. Dann nahmen sie die Streuobstwiese in Schwiegershausen unter die Lupe. Die Rede ist von den Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtkurses Biologie, bei denen Kursleiterin Madeleine Muth und die Fachbegleiterin in Biologie, Saskia Niehus, die Neugier geweckt hatten.

Weiterlesen

 

20.06.2019

Ein überwältigendes Spektakel ist aufgeklungen.

von Petra Bordfeld

Das zweite Wochenende des Volks- und Schützenfestes Schwiegershausen war – ebenso wie das erste – gefüllt mit Highlights der Traditon.
Für den Nachwuchs der Ortschaft war allerdings ihr eigener Umzug nicht zu toppen. Sie nahmen nicht „nur“ ihre Eltern, sondern eine Vielzahl von Erwachsenen an die Hand, oder „degradierten“ sie zu „Zugmaschinen“ der Boller- oder Kinderwagen.

Weiterlesen

 

17.06.2019

Barrikadensturm und Wasserspiele

von Bernd Stritzke

Mit dem Sturm auf die Barrikaden erreichte das Schützenfest in Schwiegershausen seinen diesjährigen Höhepunkt. Hunderte Zuschauer beobachteten das Gefecht zwischen den Pionieren und den Verteidigern, die sich in diesem Jahr mit der dunklen Seite der Macht verbündet hatten. So benötigten die Pioniere zwar einige Anläufe, um die Barrikade in Form eines Sternenzerstörers der Star Wars Saga niederzumetzeln, den Durchbruch verhindern konnten sie allerdings nicht.

Weiterlesen

 

12.06.2019

Wild Wild West in Jeelbein-City

Eine ganze Westernstadt versperrte dem Schwiegershäuser Festumzug den Weg.

von Petra Bordfeld/Corina Bialek

Am Pfingstsamstag trommelten die Spielleute, Hauptschussanzeiger Frank Kruppa, Trommler Gunnar Berner und Pfeiffer Jürgen Röhse das Volks- und Schützenfest in Schwiegershausen an und das erste Schützenfestwochenende nahm seinen Lauf. Am Pfingstsonntag zogen die Spielleute bereits um 6 Uhr zum Wecken durch das Dorf, denn der erste große Festumzug sollte pünktlich starten.

Weiterlesen

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Ührde

31.07.2019

In Uehrde wurden Blütenträume wahr

...von Petra Bordfeld

Das einstige Museum in Uehrde hatte sich für ein Wochenende in ein „Gewächshaus“ verwandelt, in dem 17 Künstlerinnen und Künstler ein buntes Blumenmeer in den unterschiedlichsten Techniken hatten erblühen lassen. Das Motto dieser bereits 25sten Ausstellung in der wohl kleinsten Kunstgalerie der Stadt Osterode lautete letztendlich „Blütenträume“.

Weiterlesen

31.12.2018

Uehrder Museum schließt seine Pforten.

von Petra Bordfeld 

Am 6. Januar 1447 wurde Uehrde zum Stadtdorf ernannt. Auf den Tag genau, nur 543 Jahre später, nämlich am 6. Januar 1990, eröffnete ein 20 m² kleinen „Museümchen“ in dem Wohnhaus Nr. 23 A. 1994 wurde es in das auf dem Grundstück befindliche 36 m² große Fachwerk-Häuschen „umgesiedelt“. Am 31. Dezember 2018 wird es geschlossen. Die Rede ist von dem Uehrder Museum, welches von Ingrid und Werner Kreckmann ins Leben gerufen und all die Jahrzehnte betreut wurde.

Weiterlesen

16.10.2018

Uehrder Museum hatte die Ausstellungstüren geöffnet

...von Petra Bordfeld

Ingrid und Werner Kreckmann hatten den Schlüssel der Tür des in Uehrde gelegenen Museums zum Öffnen umgedreht, und stellten fest, dass diese Handbewegung die richtige war.

Weiterlesen

12.07.2018

Jazz in der Scheune

Jazzfrühschoppen der Osteroder Jazzfreunde in Uehrde

von Wolfgang Böttner

Viel Sonne, gutgelaunte Menschen und jede Menge Musik. Das waren am vergangenen Sonntag die Zutaten für einen gelungen Frühschoppen im Landgasthof Sindram. Zu ihrem beliebten Jazzfrühschoppen hatten die Jazzfreunde die New Oldtimers Jazzband aus Prag eingeladen, die schon mehrere Male in Osterode zu Gast war.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Do., 12.12.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige