Regionales

Regionales

26.01.2022

Rudolf Zietz erfuhr eine nicht erwartete Ehrung

...von Petra Bordfeld

Fast könnte man ihn als Weltenbummler bezeichnen, denn das „Reisefieber“ hat ihn im Laufe der Jahrzehnte in die Ukraine, nach Irland, Polen, Italien, Jugoslawien, Griechenland, in die DDR, nach Belgien, Frankreich und nach Österreich gebracht. Die Rede ist von Rudolf Zietz, der beim Zoll ein Hundeführer mit Leib und Seele war und jetzt eine Urkunde und Ehrenmedaille für seine bereits 60 Jahre währende Mitgliedschaft in der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft (früher hieß sie Bund deutscher Zollbeamten) erhalten hat.

Weiterlesen

25.01.2022

Wohltätigkeitskonzert des Kreisfeuerwehrverbandes fällt leider aus

...von Petra Bordfeld

Das traditionelle und beliebte Wohltätigkeitskonzert der Feuerwehrmusik- und Spielmannszüge des Kreisfeuerwehrverbands Osterode am Harz wird nicht, wie geplant, am 6. März stattfinden, sondern aufgrund der Corona-Pandemie erneut um ein Jahr verschoben.

Weiterlesen

25.01.2022

Neuer Vorstand der Kirchenkreissynode Harzer Land komplett

...KKHL  Mareike Spillner

Anlässlich der Halbzeit der Amtsperiode des Kirchenparlamentes erfolgte routinemäßig eine Neuwahl des Vorstands. Da die Synode am 3. Dezember per Videokonferenz tagte, aber eine geheime Wahl vorgeschrieben ist, waren alle 53 Mitglieder aufgefordert, per Brief im Nachhinein ihre Stimme abzugeben.

Weiterlesen

24.01.2022

Es bleibt beim „Rot“ für alle Richtungen

Die vorhandenen Straßenbegebenheiten am Bahnübergang in Gittelde lassen keine Änderungen zu

von Herma Niemann

Die Ampelschaltung an dem neu gestaltetem Bahnübergang in Gittelde auf Höhe der Firma Galke hat in der Vergangenheit für ein paar Diskussionen in der Bevölkerung gesorgt. Zur Erinnerung: Sind die Schranken geschlossen, weil ein Zug naht, haben nicht nur die Autofahrer, die der abknickenden Vorfahrt folgen und den Übergang überfahren wollen, ein rotes Signal.

Weiterlesen

24.01.2022

In Dorste gibt es kaum Leerstand

von Corina Bialek

Dorste reiht sich nicht in den Chorgesang der Gemeinden ein, welche Sorgen über leerstehende Wohnungen sowie Bauplätze, die entweder leer oder gar nicht vorhanden sind, anstimmen.  „Wir haben nahezu keinen Wohnungsleerstand mehr und freuen uns, dass auch viele Baulücken geschlossen werden“, so Ortsbürgermeister Gerrit Armbrecht.

Weiterlesen

22.01.2022

„Sind froh, dass Präsenzunterricht bleibt“

Unterricht von Angesicht zu Angesicht ist durch nichts zu ersetzen, sagt der Schulleiter der OBS Badenhausen

...von Herma Niemann

„Wir sind froh, dass der Präsenzunterricht bleibt“. Das sagt der Schulleiter der Oberschule Badenhausen (OBS), Frank Keller, auf Nachfrage unserer Zeitung über den Start des Unterrichts nach den Weihnachtsferien.

Weiterlesen

 

22.01.2022

Viel Glück im neuen Jahr

Landkreis vergibt Schornsteinfegerbezirke neu

...LK Göttingen

Elf Männer und erstmals eine Frau haben beim Landkreis Göttingen die Urkunden als Bezirksschornsteinfeger entgegengenommen. 12 von 26 Kehrbezirken hatte der Landkreis turnusgemäß zum 01.01.2022 ausgeschrieben.

Weiterlesen

 

 

21.01.2022

Strahlende Gesichter beim Nachwuchs des Schützenvereins Eisdorf

von Petra Bordfeld

Nicht einmal Corona konnte dieses Treffen verhindern, vielmehr sorgte es für strahlende Gesichter. Denn es hatten sich, stellvertretend für die 14 Kinder und Jugendlichen im Schützenverein Eisdorf, der Jugendleiter des Vereins, Arne Priebel (li.), und Jungschütze Corven Wippermann vor dem Vereinshaus mit Sascha Peter (re.), dem Leiter der Sparkassenfiliale Förste, getroffen.

Weiterlesen

 

21.01.2022

„So viel Normalität schaffen, wie möglich“

Ein weitestgehend „normaler“ Schulbetrieb ist gerade für Grundschüler wichtig, sagen die Leiterin der Grundschule in der Gemeinde Bad Grund und die Schulsozialarbeiterin

...von Herma Niemann

„Wir wollen so viel Normalität für die Kinder schaffen, wie es unter diesen Umständen möglich ist“, sagt die Schulleiterin der Grundschule der Gemeinde Bad Grund (Gittelde und Eisdorf), Iris Keller, zum Schulstart nach den Weihnachtsferien.

Weiterlesen

 

21.01.2022

56 spendeten Blut

...von Herma Niemann

56 Spender, darunter drei Erstspender, kamen am Mittwoch zur Blutspende-Aktion des DRK-Ortsvereins Windhausen zusammen mit dem Blutspendedienst. Die erste Vorsitzende, Petra de Vries, dankt allen Spendern, die in den Saal der Dorfgemeinschaftsanlage “Alte Burg” gekommen waren.

Weiterlesen

 

 

19.01.2022

Partnerschaft für Demokratie am Harz

Weitere Projekte und Maßnahmen werden gefördert

...LK Göttingen

Die „Partnerschaft für Demokratie am Harz“ fördert auch im Jahr 2022 wieder Projekte und Maßnahmen für eine offene, vielfältige Gesellschaft und die Erhaltung demokratischer Grundsätze. Insbesondere Projekte, die sich gegen demokratiefeindliche Tendenzen, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und jegliche Arten von extremistischen Tendenzen richten, können unterstützt werden.

Weiterlesen

 

17.01.2022

DRK Teststation in Lasfelde stößt auf großes Resonanz

von Petra Bordfeld

Das DRK-Testteam, welches im Altkreis Osterode bereits in verschiedenen Orten unterwegs war, seit es Corona gibt, und auch in Teichhütte die Premiere des Drive In feiern durfte, ist jetzt  in dem Gebäude des Kreisverbandes Osterode An der Horst in Lasfelde sieben Tage die Woche in den Morgen- und den Abendstunden anzutreffen. 

Weiterlesen

 

17.01.2022

Deutliche Aufwertung von Ehrenmal und Friedhof

Das Ehrenmal auf dem kommunalen Friedhof in Hörden wurde freigeschnitten und neue Bepflanzung angelegt / Demnächst wird der Parkplatz umgestaltet

von Herma Niemann

Wer dieser Tage einen Gang über den kommunalen Friedhof in Hörden (in der Trägerschaft der Samtgemeinde Hattorf) macht, kann sehen, dass sich in der Zwischenzeit viel getan hat. Planungen zur Umgestaltung kamen zunächst von der SPD Hörden, der das Thema schon lange am Herzen lag.

Weiterlesen

17.01.2022

Losaktion für das Tierheim Osterode kam sehr gut an

von Petra Bordfeld

„Diese Aktion war einfach bemerkenswert“, so die Leiterin des Tierheimes Osterode, Alanis Sieger. Denn die Sicherheitstechnik Eder aus Herzberg hatte für die vierbeinigen Bewohnern/innen im Tierheim des Tierschutzvereins Osterode und Umgebung mittels eines Tombola-Losverlaufs mehr als 1.200 Euro erwirtschaftet.

Weiterlesen

 

 

15.01.2022

Endspurt bei Glasfaserbündelung

Noch sind nicht in allen Ortschaften der Gemeinde Bad Grund die benötigten 40 Prozent erreicht

von Herma Niemann

Noch bis zum 22. Januar läuft die Nachfragebündelung der Deutschen Glasfaser. Mit Stand vom 10. Januar waren in Badenhausen 35 Prozent, in Gittelde 30 Prozent, in Windhausen 27 Prozent, in Eisdorf 30 Prozent, in Willensen 40 Prozent und in Bad Grund nur 22 Prozent erreicht. Das reicht noch nicht aus, damit das Unternehmen Deutsche Glasfaser in der Gemeinde Bad Grund flächendeckend ein Glasfasernetz ausbaut.

Weiterlesen

15.01.2022

Glocken Kreuzkirche läuten wieder!

...J. Friedlein

Nach mehreren Monaten Schweigen läuten ab sofort die Glocken der Kreuzkirche am Röddenberg wieder. Die Bauarbeiten am Turm hatten dazu geführt, dass die Glocken abgestellt werden mussten. Zusammen mit der Sternenbeleuchtung, die noch die gesamte Epihaniaszeit über- also bis zum 2. Februar- aktiv sein wird, können sich nun wieder alle daran erfreuen- und "hoffentlich dem Ruf der Glocken zu den Gottesdiensten zahlreich folgen", hofft Pastorin Johanna Friedlein.

Weiterlesen

 

15.01.2022

Die Umzugskartons sind gepackt

Diakonie Herzberg zieht in der 3. Januarwoche nach Osterode

...KKHL Mareike Spillner

Die Beratungsstelle Herzberg des Diakonischen Werkes Harzer Land zieht nach Osterode in ein gemeinsames Büro mit der Beratungsstelle Osterode ins Kirchenzentrum am Schloßplatz um. Der Umzug ist für die 3. Januarwoche geplant, so dass die Mitarbeiterinnen ab dem 24. Januar wieder telefonisch, per E-Mail oder für eine Beratung in Osterode zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

 

14.01.2022

3000 Schritte für die Gesundheit

Seit Herbst des vergangenen Jahres gibt es beim Hattorfer TVG ein neues Bewegungsangebot

...von Herma Niemann

Wer sich an der frischen Luft bewegt, ist ausgeglichener und glücklicher, das Spazierengehen reduziert Stress und regt den Stoffwechsel an. Einziger Haken daran: alleine spazieren zu gehen, kann mitunter langweilig sein oder es fehlt die nötige Motivation, sich überhaupt dazu aufzuraffen. Aus diesem Grund hat der Turnverein Germania Hattorf (TVG) das Projekt „3.000 Schritte für die Gesundheit“ des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) in sein Programm aufgenommen.

Weiterlesen

13.01.2022

Kein Kavaliersdelikt: Ortsschilder geklaut

In Bad Grund und Gittelde fehlen die Schilder schon lange/Diebstahl ist erheblicher Eingriff in Straßenverkehr

von Herma Niemann

Bad Grund/Gittelde. Seit einigen Wochen sind sie verschwunden, teilweise aber auch schon wieder da: die Ortseingangsschilder in Gittelde und in der Bergstadt Bad Grund. Diebe waren hier am Werk, die die Schilder als vermeintliches Souvenir sehen. Doch bei einem solchen Diebstahl handelt es sich nicht um einen Kavaliersdelikt, wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, betont.

Weiterlesen

 

12.01.2022

Wohnberatung 4.0 im Landkreis Göttingen

von Petra Bordfeld

Millaray Santander, Projektleiterin der Wohnberatung 4.0 des Vereins „Freie Altenarbeit Göttingen“ (FAG) hatte schon viel von dem DRK-Familienzentrum Osterode und Bad Grund gehört. Als sie aber vernahm, dass die Koordinatorin dieser Einrichtung, Claudia Körner, und ihr Team zusammen mit einigen engagierten Konfis der älteren Generation die Handy- und Computer-Welt näher brachten,  machte sie sich mit ihrer Kollegin Christel Wallmann auf den Weg in die Sösestadt, um die „Wohnberatung 4.0“ vorzustellen. 

Weiterlesen

 

Stadt Osterode

17.12.2021

Alle Jahre wieder: Weihnachtsbäume selber schlagen auf der Marke

von Corina Bialek

Am vergangenen Wochenende hatte die Forstgenossenschaft Förste bereits ihre Tannenbaumschonung geöffnet und gerade am Samstag konnte bei herrlichen Winterwetter auf Baumsuche gegangen werden. Raureifüberzogen präsentierten sich die zukünftigen Weihnachtsbäume in der Schonung am Ortsrand von Marke. 

Weiterlesen

17.12.2021

Vor dem DRK-Gebäude in Lasfelde steht eine Teststation

...von Petra Bordfeld

Das Präsidium und Mitarbeiter/innen des  DRK-Kreisverbandes Osterode haben ganz spontan entschieden,  an der zu dem Straßenzug An der Bahn gelegenen Gebäudeteil in Lasfelde mit Hilfe von Pavillons eine Corona-Teststation zu errichten.

Weiterlesen

16.12.2021

Osteroder Gymnasiasten pflanzen 1460 Bäume

Namensgeber Tilman Riemenschneider wurde 1460 geboren

(Riefensbeek) Die Pflanzung von 1460 Bäumen haben rund 50 Schüler:innen des Tilman-Riemenschneider-Gymnasiums (TRG) aus Osterode am Harz organisiert. Am 15. Dezember wollen sie zusammen mit dem Niedersächsischen Forstamt Riefensbeek in der Revierförsterei Lerbach so viele Bäume pflanzen wie das Geburtsjahr des Namenspaten ihrer Schule.

Weiterlesen

14.12.2021

Ortsrat überreichte Brandopfer eine fünfstellige Spende

...von Petra Bordfeld

Die spontane Idee des Ortsrates Förste/Nienstedt, für die Familie Dörge/Wode, deren Haus sowie das Hab und Gut hinter den Mauern trotz Einsatz von sieben Feuerwehren von einem Brand völlig zerstört wurde, einen Spendenaufruf zu starten, war nicht auf taube Ohren gestoßen. 

Weiterlesen

 

 

13.12.2021

FFW Nienstedt: 2020 war alles andere als langweilig

von Petra Bordfeld

Während der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedt, wo auch Wahlen und Beförderungen auf der Tagesordnung standen, machte Ortsbrandmeister Ingo Kassau in seinem Jahresrückblick nicht nur mit dem Aufzählen der acht Einsätze unterschiedlichster Art deutlich, dass 2020 alles andere, als langweilig gewesen ist.

Weiterlesen

 

 

11.12.2021

Kaninchenzuchtverein Dorste lud zur internen Vereinsschau

von Petra Bordfeld

Der Vorstand des Kaninchenzuchtvereins F 556 Dorste wollte sich von Corona nicht das Durchführen der 40sten Vereinsschau verderben lassen und sollte damit bei seinen Züchtern/innen auf offene Ohren stoßen. Helmut Kesten, zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes Südharz der Kaninchenzüchter, verwies in seinem Grußwort auch darauf, dass niemand vergessen sollte, dass die Qualität mehr zählt, als die Masse.

Weiterlesen

 

10.12.2021

Liegebank wurde unter der Sängerlinde ein geweiht

...von Petra Bordfeld

Zum Probesitzen brachten Mitglieder des MGV Schwiegershausen „Freundschaft“ eine funkelnagelneue aus Holz gefertigte  „Liegebank“ zur Sängerlinde. Denn die Sänger hatten beim Ortsrat den Antrag gestellt, die 1000 Euro, welche die Harz Energie aus dem Ehrenamtsfonds zur Verfügung stellte, in  eine neue Bank zu investieren, weil die Alte dem Zahn der Zeit nicht mehr Sand gehalten hatte. Der Ortsrat entschied sich noch vor der Gemeindewahl für diesen Antrag.

Weiterlesen

 

06.12.2021

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Jahreskalender 2022!

...A. Nackunstz/HGV Dorste

Der Heimat- und Geschichtsverein Dorste hatte dazu aufgerufen, Fotos einzureichen, auf denen ein Blick auf Dorste im Wandel der Jahreszeiten geworfen wird. Aus den mehr als 100 Bilder wurde eine Auswahl zu einem Kalender zusammengefügt, der nun im Hochformat DIN A3 vorliegt.

Weiterlesen

 

 

06.12.2021

Spitze des Ortsrates Lasfelde unverändert

von Petra Bordfeld

Bei der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Lasfelde wurde Hans-Jürgen Kohlstedt erneut einstimmig in dem Amt des Ortsbürgermeisters bestätigt. In geheimer Wahl wurde Andrea Uhe mit den Stimmen der SPD auch wieder zu seiner Stellvertreterin gewählt. Die fünf Stimmen der CDU-Fraktion gingen an Jens Püschel, denn sie hatte ihn als Kandidaten des stellvertretenden Ortsbürgermeisters mit der Begründung vorgeschlagen, weil das ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit darstellen würde.

Weiterlesen

 

Stadt Bad Lauterberg

16.11.2021

Sankt Martin lehrte uns das Teilen

Laternenumzug durch den Bad Lauterberger Kurpark

...KKHL - Christian Dolle

Einen großen Laternenumzug durch den Bad Lauterberger Kurpark gab es am Samstag. Trotz trüben Wetters versammelten sich viele Kinder und Erwachsene vor der Muschel, wo Mitglieder der Jugendkirche sowie der Liedermacher Frank Bode die Veranstaltung eröffneten.

Weiterlesen

08.10.2021

„Möge euch Gott Schutz und Schirm sein“

Tauffest der Bäderregion mit zwölf Täuflingen – die Taufe und ihre Bedeutung 

...KKHL Mareike Spillner

Zu einem ganz besonderen Taufgottesdienst in der Bäderregion mit zwölf Täuflingen haben die drei Pastoren Simon Burger, Torsten Kahle und Andreas Schmidt am Samstag in den Bad Lauterberger Kurpark eingeladen. Der Taufgottesdienst unter freiem Himmel wurde in fröhlich, locker und unterhaltsam mit vielen Eltern, Großeltern, Familien und Paten gefeiert, musikalisch begleitet durch die Band „Rocking Church" aus Bad Sachsa unter der Leitung von Hans Christian Metzger.

Weiterlesen

06.10.2021

Demokratie lernen, Demokratie üben

Schüler der KGS Bad Lauterberg führen Podiumsdiskussion durch und nehmen an der „Juniorwahl“ teil.

...Thomas Böhlendorf - KGS Bad Lauterberg

Im Superwahljahr des Landkreises wurden auch die Jahrgänge 10 bis 13 der KGS Bad Lauterberg zur Wahlurne gerufen. Rund 150 SchülerInnen nahmen an der so genannten Juniorwahl teil. Bei der Juniorwahl, einem Projekt zur politischen Bildung Jugendlicher, bereiten SchülerInnen eine Wahl vor, führen diese dann in einem simulierten Wahlgang durch und werten sie aus.

Weiterlesen

02.10.2021

Neues entsteht, eine Vision nimmt Gestalt an

EC Südharz pachtet Räumlichkeiten des Café Trüter in Bad Lauterberg

...KKHL Mareike Spillner

Die Neugierde wächst: Was tut sich im ehemaligen Café Trüter in der unteren Hauptstraße in Bad Lauterberg? 49 Jahre lang haben Maria und Heinz-Gerd Trüter erfolgreich ihr Harzlandcafé in zweiter Generation geführt. Mitte September wurden die Schlüssel an die neuen Pächter übergeben: den EC Südharz – und Trüters haben sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 

Weiterlesen

11.09.2021

WgiR übergab Spende in Höhe von 1.700 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe an der Ahr

...von Bernd Jackisch - WgiR

Erfreut konnte die „Wählergruppe im Rat“ am vergangenen Mittwoch an Uta und Matthias Weitzel vom Bad Lauterberger REWE-Markt den stattlichen Betrag von 1.700 Euro für die Fluthilfe im Ahrtal übergeben. Bereits am kommenden Montag (13.09.) startet Matthias Weitzel mit einem Team und einem Sattelzug mit rund 30 Paletten dringend benötigter Hilfsgüter (Toilettenpapier, Hygieneartikel, Lebensmittel, Zement, Innenputz, Briketts, Gipskartonplatten, usw.) zu dem zweiten Hilfstransport nach Walporzheim an der Ahr.

Weiterlesen

10.09.2021

Alina Markus setzt sich beim Kunstwettbewerb an der KGS durch

Die Zehntklässlerin Alina Markus hat dieses Jahr mit ihrem Entwurf den schulinternen Kunstwettbewerb der KGS Bad Lauterberg gewonnen

...Jörg Richter - KGS Bad Lauterberg

Mehr als 30 kreative Schülerinnen und Schüler haben sich am Wettbewerb beteiligt. Aus einer Vorauswahl von zehn Einreichungen hat der Entwurf von Alina Markus die meisten Stimmen erhalten. Ihr kreatives Bild besticht mit leuchtenden und plakativen Farben. Die Schrift ist durch regenbogenartige Farbverläufe gekennzeichnet. Ihr Bild, das an den Comicstyle erinnert, kommt auf dem weißen Hintergrund besonders gut zur Geltung.

Weiterlesen

08.09.2021

„Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann“

Jazzgottesdienst auf der Königshütte in Bad Lauterberg

...KKHL - Mareike Spillner

Einen schmissigen Start in den Sonntag mit Dixieland, Bluestiteln und Jazz-Standards vom Feinsten bei bestem Spätsommerwetter wurde am Sonntagmorgen bei einem Jazzgottesdienst auf der Königshütte geboten. Im Rahmen der Festwoche 500 Jahre Bergfreiheit und 200 Jahre Sebastian Kneipp hatten die Pauluskirchengemeinde und die Jugendkirche der Bäderregion dazu eingeladen.

Weiterlesen

 

04.09.2021

„Wir sind und wir bleiben Kirche auf dem Weg“

Landesbischof Ralf Meister besuchte Bad Lauterberg

...Mareike Spillner - KKHL

Hohen Besuch hatte die Stadt Bad Lauterberg am Dienstag: Landesbischof Ralf Meister war in der Kneippstadt zu Gast und hielt einen Vortrag mit anschließendem Gespräch in der Pauluskirche. Zunächst verschaffte sich der Landesbischof allerdings einen Überblick über den Bad Lauterberger Friedhof, der zur St. Andreasgemeinde gehört. Auch ein kurzer Besuch der St. Andreas-Kirche war geplant, bevor sich Ralf Meister nach einem kleinen Stadtempfang mit den Worten „Dennoch soll die Stadt Bad Lauterberg fein lustig bleiben“, frei nach Psalm 46, in das Goldene Buch der Stadt Bad Lauterberg eintrug.

Weiterlesen

07.07.2021

Unter besonderen Bedingungen

Abientlassfeier an der KGS Bad Lauterberg

von Christian Dolle

„We made history instead of learning it“ lautete das Motto der Zeugnisübergabe an die Abiturient*innen der Kooperativen Gesamtschule Bad Lauterberg. Es war jener Jahrgang, der von Homeschooling und anderen Maßnahmen geprägt, war, dem die Pandemie eine Abschlussfahrt nach Rom zunichte gemacht hatte. Somit schwang die Stimmung am vergangenen Samstag irgendwo zwischen Trotz und Hoffnung hin und her.

Weiterlesen

 

Bad Sachsa / Walkenried

13.10.2021

In Zorge gibt es jetzt eine Heilkräuterschule

(v) Vor etwa 10 Jahren hat Jordan in Runkel an der Lahn seine Heilkräuterschule gegründet und schon über 40 StudentInnen unterrichtet. Nun hat es ihn in den Harz gezogen, genauer gesagt, nach Zorge. Und hier macht er nun auch mit seiner Heilkräuterschule weiter: Ausbildungen zu HeilkräuterpädagogInnen und HeilkräuterexpertInnen in Form von Jahres-Kursen im Bereich der traditionellen europäischen Heilpflanzenkunde (TEH) und Tages-Exkursionen in die Harzer Wildkräuterwiesen.

Weiterlesen

06.10.2021

„Ich hatte gleich ein gutes Gefühl“

Urs Ebenauer wird neuer Pastor für Bad Sachsa und Steina

...KKHL  Mareike Spillner

Die Kirchengemeinden Bad Sachsa und Steina bekommen ab April kommenden Jahres einen neuen Pastor: Urs Ebenauer, aktuell noch Dompfarrer in Freiberg/Sachsen. Am Sonntag vor einer Woche hielt er, als Bestandteil des Bewerbungsverfahrens, bereits seine beiden Aufstellungsgottesdienste in den beiden Orten. Sie boten den Gemeinden, die künftig ein verbundenes Pfarramt bilden, eine gute Gelegenheit, den neuen Pastor schon einmal kennenzulernen. 

Weiterlesen

16.09.2021

Arbeiten und Leben in der VUKA-Welt

...Tannenhof Bad Sachsa

Bad Sachsa.  Es klingt wie die Bezeichnung eines alten Einwohnerstammes in der Südsee, ist aber etwas, was uns hautnah jeden Tag berührt. VUKA steht für volatil, unsicher, komplex und ambivalent - jene Merkmale des digitalen Zeitalters, die uns vor größere Herausforderungen stellen. Übersetzt könnte man von einer sich ständig verändernden Welt sprechen, die gerade auch Unternehmen eine unsichere und nicht vorhersehbare Zukunft beschert.

Weiterlesen

10.09.2021

Neue Leitung in Zorge

(v) Nachdem in der vergangenen Woche die bisherige Pflegedienstleitung (PDL) Margitta Kuß des Seniorenzentrums Lamm in Zorge in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist ab dem ersten September nun Manuela Oehler mit der Pflegedienstleitung im Haus beauftragt. Frau Oehler ist bereits seit 23 Jahren im Unternehmen und hat hier die Ausbildungen zur gerontopsychiatrischen Fachkraft, Pflegefachkraft und Pflegedienstleitung absolviert. Dazu kommt die Weiterbildung zur Praxisanleiterin, mit der sie vor allem den so wichtigen Nachwuchs an Pflegefachkräften im Haus unterstützt. 

 

Weiterlesen

21.08.2021

Landesforsten beenden Bauarbeiten am undichten Itelteich-Damm

Wurzelausfaulungen verursachen Wasserverlust im Walkenrieder Klosterteich

 ...Nds.Landesforsten

Der Itelteich bei Walkenried hält wieder sein Wasser – das ist die erfreuliche Nachricht nach Abschluss der Sanierungsarbeiten am Damm des Walkenrieder Klosterteiches. Die Niedersächsischen Landesforsten haben die aufwendige Abdichtung des Staudammes beendet.

Weiterlesen

 

20.08.2021

Zweiter ehrenamtlicher Hilfseinsatz im Ahrtal

Andreas Neukirchner war mit freiwilligen Helfern erneut im Ahrtal um den Hochwasseropfern zu helfen  

...Bernd Jackisch

Bad Sachsa. In aller Frühe sind am Freitag, den 13. August, erneut Andreas Neukirchner mit 12 Helfern und einem großen Maschinenpark gestartet, um im 395 Kilometer entfernten Hochwasser-Katastrophengebiet an der Ahr ehrenamtlich zu helfen. Bei diesem zweiten Hilfseinsatz waren auch wieder acht seiner Mitarbeiter sowie fünf freiwillige Helfer aus Bad Sachsa, Bad Lauterberg und Osterode mit dabei. Sie opferten für die Hilfe am Nächsten nicht nur ihr  freies Wochenende sondern zusätzlich noch einen Urlaubstag.

Weiterlesen

29.07.2021

Neue NATURA Tipp-Broschüre zum Steinberg bei Scharzfeld

...Regionalverbandes Harz e. V.

Die neueste Broschüre des Regionalverbandes Harz NATURA Tipp 21 – Steinberg bei Scharzfeld sowie die dazugehörige Informationstafel wurden kürzlich von Bürgermeister Lutz Peters vorgestellt. Im Anschluss führte der Geologe Firouz Vladi fachkundig entlang der empfohlenen Wanderroute des NATURA Tipps 21 um den Steinberg. Neben der Wanderempfehlung enthält die neue Broschüre auch Tier- und Pflanzenporträts. Auf die Besonderheiten aus der Pflanzenwelt wie die Braunrote Stendelwurz wies während der Wanderung Wolfgang Beuershausen vom Arbeitskreises Heimische Orchideen Niedersachsen hin. Das Titelmodell der Broschüre, die Goldammer, war mit ihrem unverkennbaren Ruf bei der Tour nicht zu überhören.

Weiterlesen

22.07.2021

Priorität hatte immer Gottes Wort

Pastor Bernd Menzel wurde in Bad Sachsa in den Ruhestand verabschiedet

...KKHL - Christian Dolle

Pastor Bernd Menzel wurde am vergangenen Sonntag in Bad Sachsa in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst fand unter freiem Himmel vor der Kirche statt, was Pastor Menzel in seiner letzten Predigt nutzte, um auf Bad Sachsa als beliebten Urlaubsort hinzuweisen, in den Menschen gerne kommen, weil sie hier etwas finden, was sie zu schätzen wissen. Ebenso soll auch Kirche dafür sorgen, dass Menschen gerne kommen, denn nicht nur in der Kirche, auch in strahlendem Sonnenschein lasse sich Gottes Wort hören.

Weiterlesen

10.07.2021

Portrait zur Verabschiedung von Pastor Bernd Menzel

...von Mareike Spillner - KKHL

Am Sonntag, 18. Juli, findet die Verabschiedung von Pastor Bernd Menzel um 14 Uhr vor der St. Nikolai-Kirche auf dem Kirchberg in Bad Sachsa statt. Geplant ist ein Open-Air-Gottesdienst. Bernd Menzel wird im Alter von 65 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Er ist seit März 2010 Pastor in der Kirchengemeinde Bad Sachsa und war zunächst auch für Steina zuständig. „Ich bin dankbar für die vielen verschiedenen Gottesdienste, die wir in den letzten 11 Jahren in der Gemeinde feiern konnten. Außerdem danke ich für das Vertrauen, das mir entgegen gebracht wurde und für die erlebte Gemeinschaft in den Gemeindegruppen“, blickt Bernd Menzel zurück.

Weiterlesen

Stadt Herzberg

19.11.2021

4Elation sang für den Frieden

Besonderer Gottesdienst in Lonau

...Mareike Spillner - KKHL

Zu einem ganz besonderen Friedensgottesdienst hatte die Lonauer Kirchengemeinde am 7. November in die Michaeliskirche unter 3G-Regeln eingeladen – und etwa 50 Besucher nahmen daran teil. Der Chor 4Elation sang die Lieder „Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens“ in einer Bearbeitung von Martin S. Müller und „Hevenu Shalom Alechem“ in einer Version von Maybebop.

Weiterlesen

15.11.2021

Prävention mit Eventcharakter

Jugendfilmtage mit 340 Schülerinnen und Schülern

...KKHL Christiam Dolle

Schülerinnen und Schüler aus der KGS Bad Lauterberg, der OBS Herzberg, der BBS II Osterode sowie der Wartbergschule Osterode stellten sich in der vergangenen Woche einem Parcours zum Thema Nikotin- und Alkoholsucht und wurden dafür mit einem Kinofilm belohnt. Das ist das Konzept der Jugendfilmtage des Netzwerks Suchtprävention, zu dem viele verschiedene Akteure aus dem Harzer Land gehören. 

Weiterlesen

04.11.2021

Durch die Glaskugel: Max Schuller stellt seine Fotos aus

Der behinderte junge Osteroder ist Kommunikationsbotschafter und hat seine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt/Ausstellung am 6. November im Familienzentrum.

von Herma Niemann

Während der diversen Lockdowns unter der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Kontakt- und Versammlungsverboten sowie ausgefallen Veranstaltungen, ist den Menschen besonders schmerzlich bewusst geworden, wie wichtig der Kontakt zu anderen und wie wichtig die Kommunikation ist.

Weiterlesen

26.10.2021

Kuscheltiere finden neues Zuhause

von Herma Niemann

Kuscheltiere sind wichtige Begleiter für Kinder. Aus diesem Grund hatte das Familienzentrum Herzberg am vergangenen Donnerstag zur Kuscheltier-Vermittlung in das eigene „Plüschtier-Heim“ eingeladen. Teddybären, Einhörner, Hasen, Katzen oder auch Olaf aus dem beliebten Film „Die Eiskönigin“ warteten an dem Tag darauf, von Kindern mit nach Hause genommen zu werden.


 

Weiterlesen

 

21.10.2021

Wenn geparkte Autos zu Schrott gefahren werden oder Campinganhänger im Vorgarten landen

Auf der Pöhlder Straße in Scharzfeld Richtung Ortsausgang wird zu schnell gefahren, obwohl sogar nach dem Ort noch Tempo 50 gilt

...von Herma Niemann

Die Anwohner der Pöhlder Straße sind besorgt. Des öfteren ist es hier zu Unfällen mit am Straßenrand geparkten Autos gekommen. Und dann die Krönung am 16. September: ein Campinganhänger landete bei Familie Fabian quasi im Vorgarten. Zumindest endete die Fahrt des Wagens mit einem Wohnwagenanhänger an dem dann zerstörten Zaun.

Weiterlesen

 

28.09.2021

Mit der Becherlupe auf Pirsch

Kinder erkunden den Schwarzen Pfuhl in Aschenhütte

...Antje Lütkemeier - Projekt NATURbegeistert

Am Anfang hat Dr. Karl Schumann eine Bitte: „Als ich voriges Mal die Becherlupen säuberte, habe ich etliche Nacktschnecken rausholen müssen“, sagt der Mann in kariertem Hemd und Weste und lächelt ein wenig verschmitzt. „Ihr sammelt heute andere Tiere, ja?“ Die Bitte richtet sich an die Kinder der Grundschule Hörden. Die Drittklässler dürfen heute den neuen Pirschweg rund um den Schwarzen Pfuhl in Aschenhütte erkunden.

Weiterlesen

30.08.2021

Auf das Spielhaus, fertig, los!

Förderung der Stiftung für Menschen mit Behinderung, Harz-Weser geht an Kindergarten „Kastanienwichtel“ der Lebenshilfe in Herzberg.

...H-W-W

Der Heilpädagogische Kindergarten der Heilpädagogische Einrichtungen der Lebenshilfe gGmbH am Kastanienplatz in Herzberg hat eine neue Attraktion. Im Garten wurde nämlich ein Spielhaus aufgebaut und damit ein neuer, barrierefreier Treffpunkt zum gemeinsamen Spielen für die Kinder errichtet.

Weiterlesen

 

25.08.2021

Krankenaus Herzberg steht am Rande eines Vulkans

von Petra Bordfeld

Wer über den großen Parkplatz des Herzberger Krankenhauses geht, läuft dort, wo das ehemalige Lonautal gelegen ist. Am Ende dieser Fläche wird man dann von einer Erhöhung „ausgebremst“. Sie ist nicht etwa als Grenze aufgeschüttet worden, sondern ein viele Millionen Jahre alter Vulkankrater.

Weiterlesen

 

 

18.08.2021

Neuer Sonnenschutz für die kleinen Besucher im wunderschönen Freibad in Sieber

Dank Unterstützung durch die Sparkasse Osterode am Harz optimaler Sonnenschutz am Kinderpool im Freibad Sieber

...Sparkasse Osterode am Harz

"Jetzt hoffen wir noch bis zum Ende der Schulferien auf viele Sonnenstunden und auf planschfreudige Kinder," freuten sich Andreas Reicher, 1. Vorsitzender und Iris Kloss-Gödecke, Kassenwartin des Freibad Freunde Sieber e.V. über die Anschaffung von zwei großen Ampelschirmen, die als Sonnenschutz über dem Kinderpool zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

 

Gem. Bad Grund

15.12.2021

Weihnachtsüberraschung für DLRG-Swimmys

von Herma Niemann

Leider haben auch bei den Swimmys, der Jugendgruppe der DRLG Ortsgruppe Westharz, in der vergangenen Zeit aufgrund der Corona-Krise nicht viele Aktivitäten stattfinden könne, wie die Jugendvorsitzende, Mareike Hartmann, sagte. Aus diesem Grund haben sich Mareike Hartmann und die Schatzmeisterin, Denise Fähmel, dazu entschlossen, den Kindern eine kleine Weihnachtsüberraschung zu bereiten.

Weiterlesen

14.12.2021

MartinsBläser wussten beim Kurrendeblasen zu begeistern

von Petra Bordfeld

Die „MartinsBläser“ trafen sich am Abend von der vor der St. Johanniskirche in Windhausen zum traditionellen Kurrendeblasen. Doch sie durften sich schon vor dem erste n Ton darüber freuen, dass zahlreiche Bürger und Bürgerinnen den Weg zu dem Gotteshaus gefunden hatten, um den weihnachtlichen Klängen zu lauschen und mit von Herzen kommenden Beifall zu bedenken.

Weiterlesen

10.12.2021

Theatergruppe St. Georg freute sich über den Ehrenamtsfond

von Petra Bordfeld

Die Eisdorfer Theatergruppe „St. Georg“ hatte einen ganz besonderen Grund, sich im Kirchenhaus der Ortschaft zu treffen. Denn dort erschien auch Frank Uhlenhaut von der Harz Energie. Und der war nicht mit leeren Händen gekommen. Vielmehr üb erreichte er aus dem Ehrenamtsfonds dieses Unternehmens 500 Euro.

Weiterlesen

09.12.2021

Energiekontor Bremen sucht Windparkflächen in der Gemeinde Bad Grund

Das europaweit tätige Unternehmen will sich Grundstücke  sichern / Geplantes Treffen mit Landeigentümern wurde wegen Corona abgesagt

von Herma Niemann

Bad Grund. Wenn die Infektionszahlen in den vergangenen Wochen nicht wie in dieser Form so stark angestiegen wären, hätte es Anfang Dezember eine Versammlung mit Vertretern des Unternehmens Energiekontor Bremen AG und Landeigentümern aus der Gemeinde Bad Grund gegeben.

Weiterlesen

 

09.12.2021

Nikolaus überraschte Kindergartenkinder

...von Herma Niemann

Am Montag Vormittag besuchten der Heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht die Kinder des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde. Unter den gegebenen Corona-Bestimmungen blieben der Nikolaus und sein Helfer draußen. Nachdem die Kinder das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ zur Begrüßung gesungen hatten, überreichte der Nikolaus den Sack mit den Überraschungen.

Weiterlesen

 

08.12.2021

Mit kleinen „Hinguckern“ positive Stimmung verbreiten

Monika Glahn, Rita Probst und Jutta Schwarze starteten den zweiten Versuch, Spaziergängern am Entmischungsweg eine Freude zu machen/Vandalen zerstörten beim ersten Mal die Exponate

vom Herma Niemann

Windhausen. In diesen Zeiten unter der Corona-Krise sehnen sich viele Menschen nach Normalität, guten Nachrichten und einem positiven Lebensgefühl. Aus diesem Grund starteten Monika Glahn, Rita Probst und Jutta Schwarze nun den zweiten Versuch, mit hübschen und vor allem Mut machenden „Hinguckern“ den Radfahrern, Wanderern  und Spaziergängern am Entmischungsweg eine Freude zu bereiten.

Weiterlesen

08.12.2021

Kulturtourismus als Wachstumsfaktor im Südharz

Der Harzer Tourismusverband  erarbeitet zusammen mit Einrichtungen eine Kulturtourismusstudie/Ein Workshop fand jetzt im Höhlenerlebniszentrum statt

von Herma Niemann

Das Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle (HEZ) ist im Normalbetrieb, also ohne die erschwerten Bedingungen unter der Corona-Krise, ein wahrer Publikumsmagnet in dieser Region. Rund 70.00  Besucher werden dann pro Jahr registriert. Aber auch ein Publikumsmagnet kann von Zeit zu Zeit eine Auffrischung oder Verbesserung vertragen, um sich den aktuellen Ansprüchen der Touristen anzupassen.

Weiterlesen

04.12.2021

Schützenfest Badenhausen: erst in 2024

Unter der Corona-Krise gibt es für die Schützengesellschaft momentan noch zu viele Unbekannte/Kleiner Umzug wie in diesem Jahr in Aussicht

von Herma Niemann

Leider wird das Volks- und Schützenfest in Badenhausen nicht im kommenden Jahr, sondern erst im Jahr 2024 stattfinden. Das wurde auf der jüngsten Versammlung der Schützengesellschaft Badenhausen auf Vorschlag der beiden Schützenmeister, Stefan Haase und Gerd Nienstedt, einstimmig beschlossen.

Weiterlesen

03.12.2021

„Auf die Kekse, fertig, los“

Liedermacher Frank Bode war als Pirat Piet in Sachen Weihnachten unterwegs und besuchte den DRK-Kindergarten in Windhausen

...von Herma Niemann

„Hey, jo, ich bin Piet, der Pirat, und ich komm von großer Fahrt“. Mit diesen Worten begrüßte der Pirat Piet, alias Liedermacher Frank Bode, am Mittwoch die Kinder des DRK-Kindergartens Windhausen. Diese hingen schon vor seiner Ankunft quasi mit den Nasen an der Eingangstür, weil sie ungeduldig auf den Auftritt des Piraten warteten, der diesmal in Sachen Weihnachten unter dem Motto „Auf die Kekse, fertig, los“ unterwegs war.

Weiterlesen

SG Hattorf

17.12.2021

Hattorfer Bildkalender 2022 vom Dorfmuseum Meierhof

...von Petra Bordfeld

Dass der Hattorfer Bildkalender 2022 schon längst zu erwerben ist, dürfte sich herumgesprochen haben. Denn auch diesmal sind darin wieder viele tolle Bilder und zusätzlich auf der letzten Seite auch viele Erklärungen und ein kleiner Abstecher in die Hattorfer Geschichte zu sehen und zu lesen. Weil alle, die bereits einen Kalender erworben haben, sehr begeistert sind, wird der Verein für Plattdeutsch und Dorfgeschichte in Hattorf auch in diesem Jahr noch eine zweite Auflage auflegen.

Weiterlesen

15.12.2021

130 kuschelige Decken für die Grundschule Hattorf

von Petra Bordfeld

Hattorf. Da staunten die Schülervertreter/innen der Grundschule an der Sieber in Hattorf, als die vier Riesenpakete, welche der Förderverein mitgebracht hatte, geöffnet wurden. Denn zum Vorschein kamen insgesamt 13 farbenfrohe Kuscheldecken, die für alle Schülerinnen und Schüler der acht Klassen gedacht waren.

Weiterlesen

14.12.2021

Reit- und Fahrverein und Meierhof durften sich freuen

von Petra Bordfeld

Ein Treffen der besonderen Art fand in der Halle des Reit- und Fahrvereins Hattorf statt. Dort sollten nämlich weder behufte Schönheiten oder die Reiterkünste begutachtet, sondern Gelder überreicht werden.

Weiterlesen

08.12.2021

In Elbingerode wechselte eine Truppenfahne die Besitzer

von Petra Bordfeld

Viele Bürger mehrerer Generationen aus Elbingerode und Umgebung waren auf dem Thie (Dorfplatz) zusammen gekommen, weil das Offizium 2022 der Schützengesellschaft Elbingerode von 1742 eingeladen hatte. Der Grund war ein Appell, der sich aus einer Fahnenübergabe und einem Treuhänder-Wechsel zusammensetzte. 

Weiterlesen

 

 

04.12.2021

Keine Adventsfeier, dafür Weihnachtskekse

Über 1.000 Senioren in Hattorf erhielten leckere Aufmerksamkeiten zum zweiten Advent

von Herma Niemann

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen muss die traditionelle Adventsfeier, die normalerweise vom Hattorfer Rat im Dorfgemeinschaftshaus ausgerichtet wird, schon zum zweiten Mal infolge ausfallen. Damit den Senioren über 65 Jahren in der Gemeinde Hattorf trotzdem ein Vorweihnachtsgruß zuteil wird, hat sich der Rat, insbesondere die Mitglieder des Ausschusses für Sport, Familien und Senioren, auch in diesem Jahr wieder etwas einfallen lassen.

Weiterlesen

29.11.2021

Weihnachtspyramide in Hörden aufgestellt

von Petra Bordfeld

Sie wurde aus Fichten- und Buchenholz gefertigt und ist haargenau 4,67 Meter hoch. Zehn Monaten brauchte es bis zur ihrer Fertigstellung und nun kann sie bis zum 7. Januar 2022  an der Hauptstraße von Hörden bewundert werden.

Weiterlesen

 

 

23.11.2021

„Brauchen keine Schokolade, sondern planbare finanzielle Unterstützung“

Beim traditionellen Grünkohlessen der SPD-Abteilung Hattorf konnten sich die zahlreichen Besucher über die wichtige Arbeit der Osteroder Tafel informieren.

von Herma Niemann

Ohne Spenden – keine Tafel. Dieses Fazit muss man aus dem ansprechenden Vortrag beim traditionellen Grünkohlessen der SPD-Abteilung Hattorf ziehen. Uwe Klapproth (stellvertretender Vorsitzender) und Luise Schrader (Schatzmeisterin) vom Vorstand der Osteroder Tafel präsentierten einen guten Einblick in das, was die Tafel mit ihren zehn Ausgabestellen seit 2005 für Menschen mit geringem Einkommen leistet.

Weiterlesen

18.11.2021

DRK Hattorf durfte sich über 88 Blutspender freuen

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum Blutspenden im Dorfgemeinschaftshaus aufgerufen und durfte sich am Ende über 88 Spender/innen freuen, zu denen vier Erstspender/innen zählten. Aber auch treue Dauergäste konnten begrüßt werden.

Weiterlesen

 

 

16.11.2021

Neuer Rat Wulften schreibt Geschichte

von Petra Bordfeld

„Wenn Joe Biden mit fast 80 Jahren ganz Amerika regieren kann, warum sollte ich das dann nicht auch in Wulften schaffen?“, diese von fast nicht enden wollenden Beifall der überaus zahlreichen Zuhörer/innen belohnte Aussage äußerte Elvira Schaper, die während der konstituierenden Sitzung des Rates einstimmig zur ersten Bürgermeisterin der Gemeinde Wulftens gewählt wurde. „Ich werde mich jedenfalls für mein Geburts- und Heimatdorf mit Herzblut einsetzen“.

Weiterlesen

 

Harz

09.12.2021

Geselliger Nachmittag beim Ski Club Buntenbock

von Otto Schönfelder

Beim Ski Club Buntenbock ist es seit vielen Jahren eine schöne Tradition, alle älteren Mitglieder mit ihren Partnern im Monat November zu einem geselligen Nachmittag ins vereinseigene Clubheim einzuladen. Weil diese Veranstaltung im vergangenen Jahr wegen Corona ausgefallen war, hatte man in diesem Jahr alle Vorkehrungen für eine Durchführung getroffen. 

Weiterlesen

08.12.2021

Damit alle gerne weiterarbeiten

Aus der Kirchenkreissynode Harzer Land 

...KKHL  Christian Dolle

Der Vorstand der Kirchenkreissynode Harzer Land muss nach drei Jahren neu gewählt werden. Das stand in der jüngsten Sitzung an, die aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie und ihrer Gegenmaßnahmen nicht wie geplant in der Osteroder Stadthalle, sondern digital stattfand. Für den Vorsitz wurde erneut Ingrid Baum vorgeschlagen, als ihre Stellvertreterin Ellen Abel aus Zellerfeld. Weiterhin wurden Thorsten Kahle (Barbis), Gabriele Hann (Hilkerode) und Wolfgang Huth (Pöhlde) als Beisitzende ins Spiel gebracht. 

Weiterlesen

03.12.2021

Pflanzaktion der Auszubildenden 

1.500 Buchen für den Harz Energie Klimawald

...Harz Energie GmbH & Co. KG 

26 Auszubildende mal sechs Stunden gleich 1.500 Buchen für den Harz Energie Klimawald. Rund einen halben Hektar haben die Nachwuchskräfte des regionalen Energieversorgers nach kurzer Einführung durch den Leiter der Revierförsterei Andreasberg, Tobias Rauhut, mit Setzlingen bestückt.

Weiterlesen

03.12.2021

Neue Strukturen, die erst einmal schmerzhaft sein können

Mehr Regionalisierung für die Kirchengemeinden im Oberharz 

...KKHL  Christian Dolle

Manche Menschen, die wenig mit Kirche zu tun haben, glauben, das sei so eine harmonische, durch und durch friedliche und vielleicht auch etwas naive Parallelwelt. Leider oder auch zum Glück stimmt das absolut nicht. Die evangelische Kirche ist deutlich in dieser Welt verortet und muss sich daher auch immer wieder mit ihren Veränderungen auseinandersetzen, so rasant und dramatisch sie mitunter auch sein mögen. 

Weiterlesen

 

01.12.2021

„Ich hätte Ihnen manchmal einen Diensthubschrauber gegönnt“

Abschiedsgottesdienst für Pastor Walter Merz in der Marktkirche Zum Heiligen Geist

...KKHL Christian Dolle

Um Heimat ging es in der letzten Predigt, die Pastor Walter Merz im Kirchenkreis Harzer Land hielt. Um jene Heimat, die Gott dem Volk Israel versprochen hat, aber auch um die Heimat, die Walter Merz im Oberharz gefunden hat. 

Weiterlesen

 

 

22.11.2021

Harz ist Qualitätsnaturpark 

...HTV

Schneverdingen. Während der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Naturparke im Naturpark Lüneburger Heide wurde der Naturpark Harz in den Ländern Niedersachsen und Sachsen-Anhalt erneut als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet.  

Weiterlesen

 

 

19.11.2021

Frieden entsteht durch Handeln

Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit Landesbischof Ralf Meister

...KKHL Christian Dolle

Am Buß- und Bettag war Landesbischof Ralf Meister zu Gast im Oberharz, genauer gesagt beim Gottesdienst zum Thema „Keine Chance für Rassismus, Antisemitismus und Ausgrenzung“ in St. Salvatoris in Zellerfeld. Außer ihm hatten die Pastoren Jonathan Stoll und André Dittmann sowie Diakonin AnnKa Schirmer auch den Geologen und Historiker Firouz Vladi eingeladen, der über die Todesmärsche im Harz sprach. 

Weiterlesen

 

18.11.2021

Projekt Waldspende startet im Landkreis Harz 

Crowdfunding zur Wiederaufforstung 

Goslar/ Halberstadt (htv). Die Harzer Wälder sind nicht von den Witterungsextremen der letzten Jahre verschont geblieben. Viele Forstflächen im Landkreis Harz sind besonders stark vom dadurch begünstigten Borkenkäferbefall betroffen. Die notwendige Entnahme der betroffenen Bäume führt zu großräumigen Kahlflächen. 

Weiterlesen

 

09.11.2021

Von neuen Wegen und dem Mut, sein Ding zu machen!

Ann-Kathrin Schirmer als Diakonin eingesegnet

...KKHL  Mareike Spillner

„Ich weiß. Du bist einen langen Weg bis hierher gegangen. Und die Themen Weg und Neuanfang ziehen sich daher wie ein roter Faden durch den Gottesdienst“, kündigte Pastor André Dittmann am Sonntag zu Beginn des feierlichen Einsegnungsgottesdienstes von Ann-Kathrin Schirmer in St. Salvatoris Zellerfeld an. 

Weiterlesen

 

LK Göttingen

10.12.2021

Vergifteter Baum in Holtensen

Am Ehrenmal in Holtensen wurde eine 15 Meter hohe Hainbuche vergiftet. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Die Stadt hat Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Staatsanwaltschaft Göttingen gestellt.

...Stadt Göttingen

Aufgefallen war der sterbende Baum bei Baumkontrollen im Sommer 2021, die die Stadt regelmäßig durchführt. Die Hainbuchengruppe prägt als Ensemble den gesamten Holtenser Ortskern und auch das Ehrenmal der Gefallenen der Weltkriege.

Weiterlesen

27.11.2021

Ein Licht für verschleppte Yezidinnen entzündet

Die Göttinger Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hatte zur Mahnwache eingeladen.

von Ralf Gießler

Am 25. November fand der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt. Es ist ein jährlich abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeglicher Art gegenüber Frauen und Mädchen. In Göttingen fanden in der Innenstadt gleich zwei verschiedene Veranstaltungen statt.

Weiterlesen

22.11.2021

1-3-1- Das ist jetzt deins!

Die KGS Gieboldehausen unterstützt erneut den Weihnachtspäckchenkonvoi

von Stephanie Tristram

Auch zum 20- jährigen Jubiläum des WPK sammelte die KGS Gieboldehausen wieder fleißig Weihnachtspäckchen, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Der Konvoi, welcher 2001 zum ersten Mal in Rumänien Geschenke an bedürftige Kinder verteilte, fährt mittlerweile auch nach Bulgarien, in die Ukraine und nach Moldawien, um in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen sowie Kindergärten und Schulen Weihnachtsfreude zu verbreiten.

Weiterlesen

19.11.2021

Die Göttinger Synagoge öffnet sich Interessierten

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" fand eine Antisemitismuswoche statt.

von Ralf Gießler

Göttingen) Zwischen dem 11. und 18. November fand im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" die diesjährige Demokratiekonferenz statt. Ziel war es, sich mit Bürgerinnen und Bürgern rund um das Thema "Antisemitismus" auszutauschen. Von der "Partnerschaft für Demokratie am Harz“ her war es die erste Antisemitismus-Woche. Im genannten Zeitraum standen verschiedene kostenlose Veranstaltungen an verschiedenen Orten auf dem Programm.

Weiterlesen

13.11.2021

Durchaus eine attraktive Pfarrstelle

Dr. Till Engelmann ist neuer Pastor in Lindau-Bilshausen

...KKHL Christian Dolle

Dr. Till Engelmann ist der neue Pastor der Gemeinde Lindau-Bilshausen, zu der auch die Orte Krebeck, Bodensee und Renshausen gehören. Mit einer halben Stelle. Die andere halbe Stelle hat er in der Nachbargemeinde Wulften. Außerdem ist er auch noch in der Notfallseelsorge tätig. Mit der alten Bilderbuchvorstellung des Pastors, der für einen Kirchturm zuständig ist, hat das nicht mehr viel zu tun. Dennoch empfindet Till Engelmann die Stelle als attraktiv, hat es sich sogar so gewünscht. 

Weiterlesen

10.11.2021

Jugendliche besuchen die Gedenkstätte Buchenwald

Bildungsfahrt mit der Aufsuchenden Jugendarbeit

...LK Göttingen

Die Aufsuchende Jugendarbeit des Landkreises Göttingen war mit fünf Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren unterwegs. Zwei Tage lang konnte die Gruppe das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald und seine Geschichte mit Hilfe eines vielschichtigen und auf Jugendliche ausgerichteten Programms kennenlernen. Neben der Geschichte des Nationalsozialismus und der Lagergeschichte spielten Opfer- und Täterperspektiven eine Rolle.

Weiterlesen

 

05.11.2021

Für alle, die Fragen haben und Antworten suchen

„Christliche Synagoge“ in den Gemeinden Gieboldehausen und Wollershausen

...KKHL - Mareike Spillner

Wenn die Kirche so bleibt, wie sie ist, bleibt sie nicht. Auf allen Ebenen des kirchlichen Lebens ist Aufbruchstimmung angesagt, Neues wird ausprobiert und ein Perspektivprozess angeschoben. So auch in Gieboldehausen und Wollershausen – mit einem neuen kirchlichen Angebot:

Weiterlesen

 

07.10.2021

Die Gesellschaft für bedrohte Völker fordert eine Indigenisierung der Klimaschutzmaßnahmen

Bei der September-Klima-Demonstration in Göttingen wurde auch diese besondere Problematik indigener Völker thematisiert.

von Ralf Gießler

Göttingen) Kurz vor der Bundestagswahl im September gab es in vielen Städten Demonstrationen, die den Klimawandel und -schutz thematisierten, so auch in Göttingen. Allein in der Universitätsstadt zogen einige tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen und Organisationen durch die Stadt. Zielsetzung war es, auf die schon jetzt sichtbaren Gefahren des Klimawandels in Deutschland und weltweit hinzuweisen (wir berichteten).

Weiterlesen

16.09.2021

Label „StadtGrün naturnah“: Gold für Göttingen

...Stadt Göttingen

„Gold für Göttingen!“ hieß es bei der Verleihung des Labels „StadtGrün naturnah“ am 15. September 2021 im Düsseldorfer Rathaus. Die begehrte Auszeichnung wird seit vier Jahren vom Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ und der Deutschen Umwelthilfe vergeben.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Mi., 26.01.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen:
Anzeige