Regionales

Regionales

04.07.2020

Diethard Warrelmann übergibt sein Forstrevier an Tim Hannappel

Drei Forstgenerationen gestalten die Wälder rund um Riefensbeek

...Nds. Landesforsten

35 Jahre lang hat Diethard Warrelmann die Wälder vor seiner Haustür betreut. Im Frühjahr hat der langjährige Leiter der Försterei Riefensbeek die Verantwortung für sein Revier in jüngere Hände gelegt. Doch die Sorge um das Wohlergehen seiner Waldbestände lässt Diethard Warrelmann so schnell nicht los. Zu dicht dran lebt er mit seiner Familie am Ort des Geschehens in Riefensbeek. 

Weiterlesen

02.07.2020

Quo vadis, Fichte von Neunzehnhundertfünfzig?

Eine “Auswanderer-Geschichte“ aus dem Harz nach Shanghai

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Die letzte Reise einer langen Fichte aus dem Oberharz ist kurz erzählt. Frisch von Borkenkäfern befallen, fällt ein Harvester den kranken Baum Ende Juni nahe Clausthal-Zellerfeld. Danach geht alles ziemlich schnell: Von der Vollerntemaschine auf genau 11,8 Meter Länge eingesägt, lagert der Stamm wenige Tage am Waldweg.

Weiterlesen

02.07.2020

Heizung der Superlative im Keller des Gesundheitszentrums

von Petra Bordfeld

Nicht nur im Erdgeschoss und der ersten Etage des Gesundheitszentrums ist viel Bautechnisches geschehen, auch im "Untergrund“ ist die Zeit des Fortschrittes nicht stehen geblieben. Schließlich musste die erst 15 Jahre alte Heizungsanlage einer neuen weichen. Weil sie nicht mehr die vorgeschriebenen Werte erreicht und nicht nachgerüstet werden konnte, wird sie jetzt langsam zurückgebaut.

Weiterlesen

02.07.2020

Senioren Weihnachtsfeier wird es in Freiheit wohl nicht geben

Ortsratssitzung Freiheit

von Petra Bordfeld

Auch wenn der Ortsrat Freiheit für die Seniorenweihnachtsfeier bereits 650 Euro festgeschrieben hat, stand während der Sitzung für alle Mitglieder fest, dass dieses traditonelle Fest in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Und sie brachten die Hoffnung zum Ausdruck, dass sie nicht alleine im Interesse der Gesundheit der älteren Generation denken mögen, sondern die anderen Ortsräte mitziehen werden.

Weiterlesen

01.07.2020

Geldsegen für das Begegnungs- und Familienzentrum des DRK

Ein Scheck aus der Förderung des Ehrenamtsfonds wurde in den neuen Räumen Am Schilde überreicht

...von Ralf Gießler

Unlängst wurde erneut festgestellt, dass Deutschland ein Land der Ehrenamtlichen ist. Bundesweit engagieren sich etwa 30 Millionen Bürger in ihrer Freizeit für das Allgemeinwohl. Erst vor wenigen Tagen ist in den Medien auch über die neue Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Neustrelitz berichtet worden. Diese Stiftung ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Bundesministerien mit dem Ziel, bürgerschaftlich und ehrenamtlich Engagierte zu unterstützen.

Weiterlesen

01.07.2020

Ortsfeuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken übernimmt ein TLF 8 Allrad

...Stadt Osterode am Harz

Im Beisein von Bürgermeister Jens Augat und Stadtbrandmeister Christian Wille hat Riefensbeek-Kamschlackens Ortsbürgermeister Karsten Loose gestern ein Löschfahrzeug TLF 8 Allrad von seinem Lasfelder Kameraden Jörg Fedder übernommen.

Weiterlesen

 

 

30.06.2020

Schauspieler Daniel Mühe in Göttingen geehrt

Preisträger des Nachwuchsförderpreises des Fördervereins Deutsches Theater 2020 wurde von der Jury ausgewählt

...von Ralf Gießler

Seit gut zwei Jahrzehnten existiert der Förderverein Deutsches Theater in Göttingen e.V., der das Theater ideell sowie materiell unterstützt. Jährlich vergibt der Verein einen mit 2.000 € dotierten Nachwuchsförderpreis. Die Jury setzt sich dabei zusammen aus Vereins-/Abonnentenvertretern und der Theaterleitung.

Weiterlesen

 

30.06.2020

Förderung aus dem Ehrenamtsfond der HarzEnergie ließ Naturfreunde strahlen

...von Petra Bordfeld

Als der Kommunalmanager der HarzEnergie Frank Uhlenhaut das Gelände des Vereins „Naturfreunde Badenhausen“ betrat, durfte er in drei strahlende Gesichter schauen. Er hatte nämlich einen Scheck aus dem Ehrenamtsfond mitgebracht.

Weiterlesen

 

 

30.06.2020

RFV Teichhütte durfte sich über eine große Spende freuen

...von Petra Bordfeld

Im Prinzip hat Johannes Köster nur einmal auf einem Pferd gesessen, die Suche nach dem Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde überlässt er aber lieber seinen beiden Enkelkindern. Die beiden reiten auf Schulpferden des Reit- und Fahrvereins Teichhütte und Umgebung. Weil es auch bei dem Verein eine unerfreuliche Corona-Pause gegeben hat, die sich ganz langsam lockert, griff er in die Tasche und spendete dem Verein zur Unterstützung 1 000 Euro.

Weiterlesen

 

29.06.2020

Willkommens-Woche mit Grillen zum Abschluss

Im DRK-Kindergarten wurde die Rückkehr der Kinder gefeiert.

von Herma Niemann

Endlich wieder die Freunde treffen und Spaß haben. Seit vergangenen Dienstag sind die Kinder wieder zurück im DRK-Kindergarten „Rappelkiste“ in Gittelde. Auch wenn es sich aufgrund der Corona-Krise vorerst um einen eingeschränkten Regelbetrieb handel, war die Freude auf Seiten der Erzieherinnen und der Kinder groß, sich nach über drei Monaten endlich wieder zu sehen.

Weiterlesen

 

29.06.2020

Gemeindezentrum Gittelde kann mit LEADER-Fördergeldern umgebaut werden

Der Rat der Gemeinde Bad Grund tagte in der „Alten Burg“ und war sich bei allen Tagesortungspunkten einig

von Herma Niemann

Windhausen. Sämtliche Beschlussvorlagen, die am vergangenen Donnerstag auf der Tagesordnung des Rates der Gemeinde Bad Grund standen, wurden bereits zuvor im Verwaltungs- und in den Fachausschüssen zustimmend zur Kenntnis genommen. Deshalb ging die eigentliche Abstimmung im Saal der Gemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen recht zügig und einstimmig.

Weiterlesen

 

29.06.2020

Was passiert Am Südbahnhof 2 ?

von Bernd Stritzke

Nach mehreren Bränden an dem Wohnhaus "Am Südbahnhof 2" fragt man sich, wie es hier weitergehen soll? Im März 2017 brannte der Dachstuhl des Nebengebäudes. Das Gebäude und weitere Anbauten konnten nicht gerettet werden und wurden Opfer der Flammen. Im Dezember 2017 kam es dann zu einem Feuer im Wohngebäude selbst. Seitdem zerfällt der Altbau neben der Jacobitor Grundschule immer mehr.

Weiterlesen

 

27.06.2020

Corona: Einschränkungen auch bei Abschluss- und Einschulungsfeiern

Schüler der Oberschule Badenhausen und der Grundschule Gittelde werden ihren großen Tag in diesem Jahr anders begehen müssen.

von Herma Niemann

Badenhausen/Gittelde/Eisdorf. In diesem Jahr ist vieles anders als sonst. Veranstaltungen werden gestrichen, Jubiläen werden verschoben und traditionelle Feierlichkeiten finden unter strengen Auflagen statt. Auch die Schüler haben nicht gerade ein einfaches zweites Halbjahr hinter sich:

Weiterlesen

 

27.06.2020

Corona: Auswirkungen auf kommunalen Haushalt noch nicht absehbar

Gemeindebürgermeister Dietzmann legt vorerst nicht belastbare Zahlen vor / Anlieger der Schurfbergstraße müssen weniger Beitrag zahlen

...von Herma Niemann

Vielleicht können die Anwohner der Schurfbergstraße in Bad Grund jetzt zumindest ein bisschen aufatmen. Wie der Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Harald Dietzmann, auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates berichtete, verringert sich der Anteil für die Straßensanierung, der von den Anliegern gezahlt werden muss.

Weiterlesen

 

26.06.2020

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

Rettungsaktion im Südharz: Erste Hilfe für junge Schwarzstörche

...Nds. Landesforsten

Forstleute der Landesforsten und ein Artenschützer aus Leiferde retteten am vergangenen Mittwoch zwei jungen Schwarzstörchen im Südharz das Leben. Ein Revierförster hatte auf dem Nest nur noch zwei statt der ursprünglich vier Jungvögel entdeckt und seinen Kollegen Johannes Thiery informiert.

Weiterlesen

 

26.06.2020

„Im Bruch“ gibt es jetzt eine Grüne Hausnummer

Kreisrätin Christel Wemheuer übergab Familie Boldt in Badenhausen die begehrte Auszeichnung für den Klimaschutz.

von Herma Niemann

Badenhausen. Eine energetische Sanierung am Haus spart nicht nur langfristig Energiekosten für die Hausbesitzer, sondern schont auch nachhaltig die Umwelt und trägt zum Klimaschutz bei. In den vergangenen Jahren hat Familie Boldt aus Badenhausen viel Zeit mit der Sanierung ihres Hauses aus dem Jahr 1956 in der Straße "Im Bruch" verbracht. Und das hat sich gelohnt.

Weiterlesen

 

26.06.2020

Debora Bohrmann ist die neue Lerbacher Ortsjugendpflegerin

von Petra Borfeld

Sie möchte aus dem Lerbacher Jugendraum einen Treffpunkt machen, in dem sich junge Leute im Alter von zwölf bis 23 Jahren auslassen und auch über Probleme reden können. Außerdem will sie den jungen Leuten klar machen, dass Lerbach ein Ort ist, in dem es sich lohnt, sich aufzuhalten. Die Rede ist von Debora Bohrmann, die von dem Lerbacher Ortsrat zu Ortsjugendpflegerin bestellt wurde. Damit ist eine jahrelange ortsjugendpflegerfreie Zeit beendet.

Weiterlesen

 

26.06.2020

In Beierfelde muss ein Blumenbeet Schotter weichen

von Petra Bordfeld

Beierfelde. Else Lehnhoff kann nur verständnislos und erbost den Kopf schütteln. Denn sie musste aus der Fläche, die ungefähr zehn Meter zwischen ihrem Grundstück und dem Radweg Richtung Schwiegershausen entlang führt, auf mindestens einen Meter Breite alle blumigen Schönheiten und auch die Blumenzwiebeln der unterschiedlichsten Art ausgraben.

Weiterlesen

 

25.06.2020

Schütt'nhoff 2015 - Sturm auf die erste Barrikade

von Corina Bialek

Nach dem ganzen Vorgeplänkel wird es jetzt ernst. Die erste Ehrung muss absolviert werden und die erste Barrikade im Pfingstanger muss beseitigt werden, damit die Kompanien ihre Zug durch's Dorf fortsetzen können.

Weiterlesen

 

 

25.06.2020

Gottesdienst zum Geburtstag von St. Johannes

...von Petra Bordfeld

Pfarrerin Melanie Mittelstädt wollte den Geburtstag des Täufers St. Johannes, der als der Wegbereiter für Jesus gilt, mit der Gemeinde feiern. Aus dem Grunde hatte sie gemeinsam mit dem Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Gittelde zu einer liturgischen Feier auf der Rasenfläche vor der St.-Johannes-Kirche eingeladen und durfte sich über eine große Zahl an „Gratulanten“ freuen. Denn sie war schließlich nicht mit leeren Händen gekommen, sondern überreichte jedem Gast zum Abschied einen kleinen Johanneskuchen.

Weiterlesen

 

Stadt Osterode

09.06.2020

Müll auf dem Parkplatz beim Kiesschacht

...von Petra Bordfeld

Auf dem gegenüber vom Kiesschacht an der Eisdorfer Straße gelegenen Parkplatz haben Unbekannte Müll „eingeparkt“. Neben einem nicht gerade kleinen und mit Kleidung sowie anderen Stoffen gefüllten Karton sind Autoreifen und andere Gummiteile zu sehen.

Weiterlesen

06.06.2020

Corona Schnipsel aus Osterode - Bilder und Menschen

Alltag in der Stadt aus den letzten Tagen

von Wolfgang Böttner

Nach den Lockerungen der letzten Wochen freuen sich die Menschen auf die "neue Normalität". Aber was ist schon normal in diesen Tagen? Abstand halten und Mundschutz tragen ist immer noch das Gebot der Stunde. Die meisten Leute halten sich an diese Vorschriften. Der Pandemie-Ausbruch in Göttingen am letzten Wochenende rechtfertigt die Einschränkungen.

Weiterlesen

04.06.2020

Bienenvolk in Streuobstwiese entdeckt

...von Petra Bordfeld

Dass es auf der Schwiegershäuser Streuobstwiese von Wolfgang Bode neben Bäumen, Sträuchern und Gräsern auch eine bunte Tierwelt zu entdecken gibt, dürfte vielen bekannt sein. Das dazu auch ein Volk der in Großbritannien gezüchteten, friedlichen „Buckfast-Bienen“ zählten könnte, das sich einen seiner beiden Speierlingbäume zur Landung aussuchen würden, damit hatte niemand gerechnet.

Weiterlesen

03.06.2020

Ferienpass Osterode – Auch und gerade in Zeiten von Corona ist die Kreiswohnbau wieder dabei!

von Corina Bialek

„In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders“, empfing Dipl.-Betriebswirt Hans-Peter Knackstedt, Geschäftsführer der Kreiswohnbau Osterode-Göttingen GmbH (KWB), die Anwesenden zum Ferienpass-Pressetermin in der KWB-Geschäftsstelle. Es sei wichtig, dass etwas gemacht wird. „Gerade in dieser Zeit, wo Urlaube ggf. nicht stattfinden können, ist der Ferienpass wichtig für Kinder und deren Eltern. Daher sind wir gerne bereit den Osteroder Ferienpass zu unterstützen.

Weiterlesen

 

03.06.2020

Ein Böllerkonzert zu Ehren der Schützenmeister Förste und Nienstedt

...von Petra Bordfeld

„Wir wollten daran erinnern, was heute gewesen wäre, wenn es nicht zur Corona-Pandemie gekommen wäre“, so Klaus Beyger, auf dessen Idee das ungewöhnliche Konzert des Böllerclubs Förste/Nienstedt beruht. Denn an dem Abend, als es in beiden Ortschaften zu hören war, sollte der Schütt'nhoff der beiden Ortschaften ausgegraben werden.

Weiterlesen

 

02.06.2020

Vom Winde verweht

von Bernd Stritzke

Vom Winde verweht tummelte sich der Verpackungsmüll einer nahegelegenen Fastfood-Stätte am Pfingstsonntag auf der Petershütter-Allee. Dieser wurde am Abend zuvor, wie so oft, unter der Schnellstraßenbrücke zurückgelassen. Obwohl einige Mülleimer vorhanden, schafften es diese Leichtverpackungen nicht mehr bis dorthin.

Weiterlesen

 

 

29.05.2020

Harzer Puppenbühne gewährt der Schnecke Meme Internetauftritte

...von Petra Bordfeld

„Wir haben zwei Weltkriege überstanden, genau das wird uns auch mit der Corona-Pandemie gelingen“, darin sind sich die fünf Mitglieder der „Harzer Puppenbühne“ einig. Schließlich können sie auf eine Theatergeschichte zurückblicken, die vor rund 150 Jahren mit dem „Schlesischen Wandertheater“ ihren Lauf genommen hat.

Weiterlesen

 

27.05.2020

112 mal DANKE

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Dorste neu eingekleidet

...von Petra Bordfeld

Die Freiwillige Feuerwehr Dorste wollte an einem Festwochenende im Mai 2020 auf ihre 125-jährige Geschichte zurück blicken und der dazugehörige Musikzug seinen 85. Geburtstag feiern.

Weiterlesen

 

 

26.05.2020

Harz Energie - Servicestandorte öffnen wieder

...Harz Energie

Nach den Lockerungen vieler Corona-Maßnahmen normalisiert sich auch bei Harz Energie der Betrieb wieder. Mit Goslar, Osterode am Harz und Bad Lauterberg wurden jetzt drei der 12 Servicestandorte wieder geöffnet. Es gelten allerdings verstärkte Vorsorgemaßnahmen. Die Mitarbeiter tragen Schutzmasken, außerdem sind Plexiglasscheiben an den Beratungsplätzen aufgestellt.

Weiterlesen

 

Stadt Bad Lauterberg

07.05.2020

Auf zu alten Abenteuern mit Ludwig Heitmüller

Die andauernde Corona-Pandemie verhinderte sein neues Radtourenprojekt

...von Ralf Gießler

Auf zu neuen Abenteuern sollte es auch in diesem Jahr wieder heißen. Alles hatte Ludwig Heitmüller, Pensionär aus Bad Lauterberg, bereits geplant. Von den Göttern in der südöstlichsten Ecke Europas zurück zu den Harzer Hexen über 8 Landesgrenzen wäre das ehrgeizige Ziel seiner diesjährigen Reise mit dem Rad gewesen. Doch die andauernde Corona-Pandemie machte allen Planungen einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen

15.04.2020

„Es fühlt sich so irreal an“

Jugendliche der evangelischen Jugend helfen bei der Tafel aus

...KKHL Christian Dolle

Gerade in schwierigen Zeiten sind die Tafeln für viele ungemein wichtig. Was aber, wenn diejenigen, die dort die Lebensmittel ausgeben selbst zu einer sogenannten Risikogruppe gehören? Na kein Problem, dann springen eben die Jugendlichen der evangelischen Jugend im Harzer Land ein. So jedenfalls wird das Problem in Bad Lauterberg geregelt.

Weiterlesen

11.04.2020

Mit anderen Wegen auf die Menschen zugehen

Andreas Schmidt und Simon Burger erzählen, wie ein Onlinegottesdienst entsteht

Von Tom Zinram

Bad Lauterberg. „Es ist total spannend, aber auch eine Herausforderung“, berichtet Andreas Schmidt, Pastor der Paulusgemeinde in Bad Lauterberg, und meint damit die Dreharbeiten zu einem Gottesdienst am Mittwochnachmittag, der am Ostersonntag online geht. Es sei „ganz toll, mal auf anderen Wegen auf die Menschen zuzugehen“, erklärt er weiter.

Weiterlesen

18.03.2020

Der Jugendkirchenvorstand der Bäderregion veranstaltet die zweite Sitzung

...von Tom Zinram

Am 09.03.2020 fand die zweite Sitzung des Jugendkirchenvorstand im Gemeindehaus der Paulusgemeinde statt. Merle Bär und Marius Bergmann, die die Sitzung als Vorstand leiten, gaben den anwesenden Jugendlichen zunächst einen kleinen Rückblick auf die letzte Sitzung.

Weiterlesen

 

 

20.02.2020

1200 Unterschriften für ein Bürgerbegehren beim Verwaltungschef abgegeben

...von Bernd Jackisch

Am Dienstagnachmittag (18.02.) konnten Sabine Bode, Julia Wiegand und Torsten Bäger beim Bad Lauterberger Bürgermeister Dr. Thomas Gans rund 1200 Unterschriftsblätter für ein Bürgerbegehren gemäß § 32 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) übergeben.

Weiterlesen

 

 

12.02.2020

Wege der Besinnung

Ideen zur Umgestaltung des Friedhofs in Bad Lauterberg

...KKHL - Christian Dolle

Lebensräume auf dem Friedhof schaffen? In diesem Fall hat es nichts mit Vampiren oder anderen Untoten zu tun, sondern vielmehr mit Überlegungen für eine Umgestaltung des weitläufigen Friedhofes in Bad Lauterberg. Während sich die Bestattungskultur allmählich verändert, liegt das Areal nämlich im Dornröschenschlaf und wirkt teilweise nicht mehr wie ein Ort, an dem man sich gerne der verstorbenen Liebsten erinnert.

Weiterlesen

 

31.01.2020

Die Betrüger lassen nicht locker

Anrufer gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

DUDERSTADT (mb) - Nicht nur die "falschen Polizeibeamten" wollen die Göttinger Bewohner um ihr Erspartes bringen, auch die angeblichen "Microsoft-Mitarbeiter" sind weiter aktiv. Das Phänomen ist seit Jahren bekannt: Das Telefon klingelt und es meldet sich ein angeblicher Mitarbeiter von Microsoft, in der Regel auf Englisch.

Weiterlesen

 

31.01.2020

Kirche und Kommune

Pastor Andreas Schmidt und Bürgermeister Dr. Thomas Gans luden zum Gespräch ein

... KKHL- Christian Dolle

Wenn ein Pastor statt in die Kirche in eine Kneipe einlädt, dann ist das nicht etwa ein Bruch mit dem Glauben und christlichen Werten, sondern hat vielmehr mit Andreas Schmidts Überzeugung zu tun, dass Gemeinde immer dort ist, wo die Menschen sind.

Weiterlesen

 

28.01.2020

Eintausend Euro für Tierschutzverein Bad Lauterberg e.V.

...von Bernd Jackisch

Einen Scheck über den stolzen Betrag von 1.000 € konnte der Geschäftsführer der Gollée GmbH & Co Björn Gollée jetzt an Marion Pierschel für den Tierschutzverein Bad Lauterberg und Umgebung e.V. übergeben. Wie Björn Gollée dazu erläuterte, wird alljährlich zu Weihnachten und dem Jahreswechsel eine Tombola mit „Glücksrad“ und „Entenangeln“ in der Kirchbergklinik und dem Stammhaus im Wiesenbek, für Patienten und Gäste, für einen wohltätigen Zweck veranstaltet. Zusammen gekommen sind so rund 700 €, die von der Betriebsleitung auf 1.000 € aufgestockt wurden.

Weiterlesen

Bad Sachsa / Walkenried

19.05.2020

Greifvögel wollen endlich wieder Besucher sehen

Harzfalkenhof unter neuer Leitung wieder geöffnet

von Christian Dolle

Rochus Brotzer ist Falkner aus Berufung, wie er sagt, ist in der Schweiz damit groß geworden, war unter anderem Dozent an der Landesjagdschule Baden-Württemberg. Anfang März übernahm er gemeinsam mit Bernadette Steiner den Harzfalkenhof in Bad Sachsa, nachdem dort über lange Zeit ein Nachfolger gesucht worden war. Der Start war für die beiden dank Corona denkbar schwierig, doch inzwischen sind die Tore auf dem Katzenstein wieder geöffnet und es kann endlich so richtig losgehen.

Weiterlesen

18.05.2020

Mundschutz für Mönche

Wiedereröffnung des Zisterziensermuseums Kloster Walkenried

von Christian Dolle

Die Pest war einer der Gründe, warum es mit dem Kloster Walkenried bergab ging. Zur Epidemie kamen im 14. Jahrhundert eine durch Klimaveränderungen und Wassernot ausgelöste Bergbaukrise, so dass es lange dauerte, diese wirtschaftlichen Einschnitte aufzufangen. Ganz so lange soll es in der jetzigen Krisenzeit nicht dauern, denn das Zisterziensermuseum hat seine Pforten inzwischen wieder geöffnet, wenn auch unter besonderen Bedingungen.

Weiterlesen

24.01.2020

Spendenübergabe aus Ladies Night

Romantischer Winkel und MEKOM unterstützen das Engagement junger Menschen

...von Ralf Gießler

Im November 2019 feierten rund 25 Mitarbeiterinnen regionaler Unternehmen als Dankeschön für ihr Engagement die MEKOM Ladies Night im RoLigio® & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Mit dieser besonderen Geste des Dankes an ihre Mitarbeiterinnen unterstützen die regionalen Unternehmen gleichzeitig auch einen guten Zweck.

Weiterlesen

30.12.2019

Weihnachtsspende geht an "Wir Walkenrieder"

Die WRG Wirtschaftsförderung Göttingen überreichte den Scheck.

von Ralf Gießler

Traditionell verzichtet die WRG Wirtschaftsförderung Göttingen zugunsten einer finanziellen Unterstützung auf die postalische Zusendung von Weihnachtskarten. In diesem Jahr ging die Weihnachtsspende an Vereine, die sich in besonderem Maße um ein gesellschaftliches Miteinander bemühen und hohes bürgerschaftliches Engagement für ihren Heimatort beweisen. Kerstin Wittenberg und Gunnar Kothrade, beide vom WRG-Büro Osterode am Harz, besuchten aus diesem Anlass kürzlich Walkenried.

Weiterlesen

23.12.2019

Spielgeräte für die Grundschule Walkenried

IG Strabsfreies Walkenried übergibt Erlös aus dem Park-und Informationsfest an die Grundschule Walkenried

...IG Strabsfreies Walkenried

Walkenried. Vor einigen Tagen konnte die IG Strabsfreies Walkenried im Rahmen des Weihnachtsforum der Walkenrieder Grundschule Spielgeräte im Wert von 500,- € übergeben.

Weiterlesen

 

 

26.11.2019

Generationsübergreifender Austausch zum Thema Konfirmation

Bad Sachsaer Konfirmanden zu Gast beim Café Hereinspaziert

...Christian Dolle KKHL

Es gab Zeiten, da hatte der Konfirmandenunterricht sehr viel mit Auswendiglernen zu tun. Heute steht meist eher das Mitgestalten im Vordergrund. Mindestens das Vater Unser und das Glaubensbekenntnis lernen Konfirmanden aber auch heute noch. Und manche älteren Gemeindeglieder freuen sich sehr darüber, wenn die Jungen einen lebendigen Gottesdienst gestalten.

Weiterlesen

 

19.10.2019

Erfolgreiche Ausbildung für ehrenamtliche Seniorenbegleitung

Freiwillige engagieren sich in Bad Sachsa

...LK Göttingen

Nach viermonatiger Ausbildung haben fünf Freiwillige die Ausbildung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleiterin beziehungsweise zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter erfolgreich abgeschlossen. Sie werden sich künftig überwiegend im Bereich der Stadt Bad Sachsa engagieren. Für die Aufgabe gewonnen wurden die Helferinnen und Helfer durch den Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Göttingen.

Weiterlesen

 

04.10.2019

Jugendfeuerwehren führen traditionelle Herbstübung durch

...Dennis Klinke - Pressewart Stadtfeuerwehr Bad Sachsa 

Die Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Sachsa führten am Freitag, den 27.09.2019 um 17:30 Uhr ihre traditionelle Herbstübung durch, in diesem Jahr am DGH in Tettenborn. Insgesamt 48 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Bad Sachsa, Neuhof, Steina und Tettenborn, sowie 9 Jugendliche des DRK Neuhof und eine große Anzahl von Betreuern waren in diese Übung involviert.

Weiterlesen

 

24.09.2019

Das etwas andere Markttreiben

Viele Besucher beim Klostermarkt in Walkenried

von Christian Dolle

Märkte gibt es unzählige. Der Klostermarkt in Walkenried aber ist anders. Zwar gibt es auch hier handwerkliche Erzeugnisse, besondere kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und vieles mehr, doch all das eben angeboten von Ordensgemeinschaften, die so ganz nebenbei noch einen Einblick ins klösterliche Leben ermöglichen.

Weiterlesen

 

Stadt Herzberg

03.06.2020

Niedersächsische Landesforsten lassen die Sieber störungsfrei fließen

Arbeiten zum Rückbau der Wehre beginnen im August

...Nds Landesforsten

Im Sommer 2020 werden die alten Wehranlagen der Holzschleifereien Sieber II und III zurückgebaut. Fortan kann die Sieber hier wieder ökologisch durchgängig fließen. Das teilt das Niedersächsische Forstamt Riefensbeek als Grundeigentümerin heute mit. Die Arbeiten zum Rückbau alter Wehranlagen beginnen im August und sollen bis Oktober dauern.

Weiterlesen

30.04.2020

Kreiswohnbau eröffnet zusätzlich ein Hotel in Herzberg mit 24 Zimmern

...KWB

Bekannt für innovatives Bauen verbunden mit zahlreichen Serviceleistungen für die Kunden initiiert die Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen GmbH zurzeit 84 Neubauwohnungen. Hierbei entstehen 68 Wohnungen im Speckgürtel von Göttingen in Bovenden sowie jeweils 8 Wohnungen in Osterode und Herzberg am Harz. 

Weiterlesen

21.04.2020

Schützen - und Volksfest abgesagt

von Bernd Stritzke

Wo in jedem Jahr zahlreiche Schausteller den Platz zwischen B27 und der Bahnhofstraße zum größten Schützenfest im Südharz verwandeln, herrscht jetzt gähnende Leere. Die Herzberger Schützengesellschaft von 1538 hätte gerne zu Pfingsten nach Herzberg eingeladen, daraus wird leider nichts. Wie viele andere Veranstaltungen, ist auch dieses Traditionsfest der Corona-Krise zum Opfer gefallen.

Weiterlesen

28.03.2020

„Bei aller Entfernung sind wir uns näher als sonst!“

Kirchengemeinden im Harzer Land bieten online Video-Andachten an

...KKHL - Mareike Spillner

Die Kirche ins Wohnzimmer holen: Angesichts der Corona-Krise gehen viele Gemeinden, Pastoren und Diakone im Kirchenkreis Harzer Land neue, digitale Wege – Video-Andachten werden übers Internet geteilt. „Wenn die Menschen nicht in die Kirche gehen dürfen, kommt die Kirche eben zu den Menschen“, schreibt Pastor Gerhard Bergner von der Christuskirche auf der neuen Facebook-Seite der „Kirchen in Herzberg“.

Weiterlesen

 

25.03.2020

„Es hat mega viel Spaß gemacht, den Leuten so zu helfen“

Einkaufsservice der evangelischen Jugend Harzer Land von Herzberg bis Bad Sachsa

...KKLH - Christian Dolle

Damit Menschen aus den sogenannten Risikogruppen sich nicht der Gefahr einer Ansteckung aussetzen müssen, bietet die evangelische Jugend in etlichen Orten im Harzer Land einen Einkaufsservice an. Jugendpastor Simon Burger und Jugenddiakon Burkhard Brömme organisierten die schnelle Hilfe in Bad Sachsa, Bad Lauterberg, Herzberg und den umliegenden Dörfern, weil es zum einen hilft, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und zum anderen, weil sie es als Kernaufgabe von Kirche sehen.

Weiterlesen

16.03.2020

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lonau

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Lonau am Samstag, 07.03.2020 im Hotel „Zur Quelle“.

...Markus Herzberg

Als Gäste konnte Ortsbrandmeister Thomas Wagner neben Stadtbrandmeister Gerd Herrmann und Abschnittsleiter Martin Dannhauer auch Ortsbürgermeister Thomas Beck, Raimund Päckers vom Fachbereich II der Stadt Herzberg sowie den Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses Herbert Hoeft als Gäste begrüßen. Weiterhin begrüßte er die Abordnungen der Feuerwehren aus Herzberg, Scharzfeld und Pöhlde.

Weiterlesen

25.02.2020

Pöhlder PCC feierte mit Rosenmontagsumzug

von Bernd Stritzke

Was so ein richtiger Pöhlder Carnevalist ist, der läßt sich auch nicht von Wind und Wetter von der Straße fegen. Am gestriegen Rosenmontag verfolgten einige hundert Zuschauer am Straßenrand das närrische Treiben im Pöhlder Straßenkarneval und bejubelten die bunten Wagen und Fußgruppen.

Weiterlesen

 

 

22.02.2020

„Die Stimmung in Deutschland hat sich verändert, nicht unbedingt zum Positiven“

Flüchtlingshilfe im Kirchenkreis Harzer Land – eine Art Bilanz

...KKHL - Christian Dolle

Schon früh stellte der Kirchenkreis Harzer Land klar, dass Flüchtlingshilfe auch Christenpflicht ist. Im Frühjahr 2016 wurde sogar eine eigene Stelle für Flüchtlingssozialarbeit geschaffen und mit Dana Pruss besetzt. Bei der Kirchenkreissynode berichtete sie nun über ihre Arbeit und zog eine Art Bilanz. Und nicht nur sie, sondern auch weitere Vertreter aus verschiedenen Gemeinden, die über ihre Erfahrungen sprachen.

Weiterlesen

19.02.2020

Prävention darf Spaß machen

Jugendfilmtage des Netzwerks Suchtprävention im Kino Herzberg

...KKHL - Christian Dolle

Eine überdimensionierte Zigarette, in der einige unappetitliche Inhaltsstoffe zu sehen sind. Ein Würfelspiel mit Fragen zu Nikotin und Alkohol. Ein Parcours, der mit der sogenannten „Rauschbrille“ durchlaufen werden muss. Mit all dem und vielem mehr konnten sich Schülerinnen und Schüler bei den Jugendfilmtagen im Herzberger Kino auseinandersetzen, bevor sie mit einem Kinofilm für ihre Teilnahme belohnt wurden.

Weiterlesen

 

Gem. Bad Grund

08.06.2020

Systemtrenner sorgen für mehr Sicherheit

Die Gemeinde Bad Grund investiert in den Brandschutz und beugt der Hygiene beim Trinkwasser vor

...von Herma Niemann

Bekanntlich löscht die Feuerwehr mit Wasser, aber eben auch mit Schaummittel. Gelöscht wird hauptsächlich mit Wasser aus dem Leitungsnetz der Gemeinde. Theoretisch könnte es unter ungünstigen Umständen beim Fehlen geeigneter Sicherheitseinrichtungen zu Verunreinigungen des Trinkwassers infolge eines Rückflusses des Wassers oder des Schaums in das Rohrnetz kommen, wie der Gemeindebrandmeister Thomas Wenzel bei einem Ortstermin in Windhausen berichtet.

Weiterlesen

08.06.2020

Willensener Sandkiste ist überdacht

von Petra Bordfeld

Auch wenn die Corona-Krise Verzögerungen mit sich gebracht hatte, ist es dem TSV Willensen, dem Verein zur Wahrung Willensener Interessen (VzWWI) und dem SoVD-Ortsverband Willensen gelungen, jetzt die Baumaßnahme „Sandkistenüberdachung auf dem Spielplatz“ zum Abschluss zu bringen.

Weiterlesen

06.06.2020

DRK Windhausen rief zum Blutspenden auf

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Windhausen hatte zum Blutspenden ins Dorfgemeinschaftshaus „Alte Burg“ aufgerufen und durfte sich am Ende über 75 Bürger freuen, die sich „anzapfen“ ließen. zwei von ihnen waren übrigens Erstspender.

Weiterlesen

06.06.2020

Technisch auf dem aktuellen Stand: die neue Drehleiter für die Gemeinde Bad Grund

Seit Dezember sorgt das Fahrzeug für mehr Sicherheit/Drehleiter kann bis zu 32 Meter hoch ausfahren

...von Herma Niemann

Vom Gemeinderatsbeschluss bis zur Übernahme hat es keine neun Monate gedauert. „Rekordzeit“ nennt es der Gemeindebrandmeister Thomas Wenzel und kann sich zusammen mit den Feuerwehrkameraden aus Bad Grund, aber auch mit den Kameraden aus der gesamten Gemeinde über die neue Drehleiter DLA (K) 23/12 freuen.

Weiterlesen

 

04.06.2020

Wie antike Kuchenförmchen und Puppenköpfe zu kreativen Kunstobjekten werden

Steffen Hahn wohnt mit seiner Lebensgefährtin seit vier Wochen in Bad Grund / Das Haus ist nach dem Umbau zu einer Kunstwerkstatt

...von Herma Niemann

Am Eingang des 120 Jahre alten Fachwerkhauses in der Elisabethstraße Nr. 3 in Bad Grund hängt ein Schild: „Der Hahn und das Volk“. Ab hier müssen jedem Besucher drei Dinge klar sein. Erstens: Man wird sehr herzlich willkommen geheißen. Zweitens: In diesem Haus geht es humorvoll zu. Und Drittens: Das Haus ist vom Keller bis zum Dach nicht nur Wohnhaus, sondern auch eine einzige Kunstgalerie.

Weiterlesen

04.06.2020

Pfingstgottesdienst in Windhausen mit einer Taufe

...von Petra Bordfeld

„Dass Gottesdienste zwei Monate lang nicht ausgerichtet wurden, hat es mit Sicherheit nicht mehr seit dem 30jährigen Krieg gegeben“, Worte von Pfarrer Thomas Waubke während des Pfingstgottesdienstes. Zu dem hatten er, Vikarin Louisa Frederking und der Kirchenvorstand auf die Wiese rund um den Windhäuser Glockenturm geladen und durften sich über eine große Resonanz vieler Generationen freuen.

Weiterlesen

 

02.06.2020

Gruppentreffen fallen bis September aus

von Petra Bordfeld

Die durch die Corona-Kreise entstandene Zwangspause der Begegnung gilt nicht „nur“ für das Frauenfrühstück Gittelde, sondern auch für die ev. Frauenhilfe Gittelde/Teichhütte und den Kirchenchor der ev. Luth. Kirchengemeinde St. Mauritius und St. Johannes Gittelde/Teichhüte. Für alle drei Gruppen gilt aber, dass es im September weitergehen soll.

Weiterlesen

 

30.05.2020

Gottesdienst in Windhausen findet morgen am Glockenturm

von Petra Bordfeld

Windhausen. Der Kirchenvorstand Windhausen und Pfarrer Thomas Waubke laden am morgigen Pfingstsonntag, 31. Mai, zu einem Festgottesdienst unter freiem Himmel ein. Er wird um 11 Uhr am Glockenturm auf der Alten Burg beginnen. Es ist übrigens der erste Gottesdienst, der seit März in Windhausen wieder gefeiert wird.

Weiterlesen

 

 

28.05.2020

Wollmarkt-Krise war das Aus für die Strumpffabrik

Weitere Unternehmen versuchten sich an dem Standort

...von Herma Niemann

Im Jahr 1951 war der Bau eines neuen Fabrikgebäudes in Gittelde bei vielen Einwohnern mit der Hoffnung auf einen guten Arbeitsplatz verbunden. Eine Strumpf- und Wirkwarenfabrik sollte es werden, die später die Anfänge der FUBA begründeten, in einem Hallenrohbau an der Thüringer Straße direkt gegenüber dem Anger, dem heutigen Sportplatz.

Weiterlesen

 

SG Hattorf

09.06.2020

Nicole Beushausen aus Hattorf gewinnt 5.000 Euro

...Sparkasse Osterode am Harz

Bei der letzten Auslosung der Lotterie „Sparen+Gewinnen“ wurden für Kunden der Sparkasse Osterode am Harz 1.326 Gewinne im Gesamtwert von 28.605 Euro gezogen. Über 5.000 Euro freute sich Nicole Beushausen, der die Glücksbotschaft von Birgit Hansche, Beraterin in der Filiale Hattorf, überbracht wurde.

Weiterlesen

09.06.2020

Ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk

...von Petra Bordfeld

Der Wulftener Ausgehclub „Aber Hallo 87“ wollte dem Clubmitglied Siegrid Rusteberg zum 60sten Geburtstag eine Überraschung, in Form eines von einem Kreissägemotor „angetriebenen“ E-Bike, vor die Tür stellen.

Weiterlesen

04.06.2020

Ausschreibungen für Bauabschnitt Oderparksee werden auf den Weg gebracht

Rat der Samtgemeinde Hattorf stimmte für überplanmäßige Auszahlung für den dritten Bauabschnitt

...von Herma Niemann

Leider würden die im Haushaltsplan eingestellten Mittel für die Erschließung des Wohngebietes Oderparksee nicht ausreichen, so der Samtgemeindebürgermeister Rolf Hellwig auf der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderates in Hattorf. Da die Ausschreibungen nun auf den Weg gebracht werden müssten, sei deshalb einer überplanmäßigen Auszahlung zuzustimmen.

Weiterlesen

03.06.2020

Björn Bartram offiziell zum neuen Gemeindebrandmeister ernannt

Die Übergabe der Ehrenurkunden für die scheidenden und neu ernannten Feuerwehrkameraden fand im Dorfgemeinschaftshaus in Hattorf statt

...von Herma Niemann

Drei Beendigungen und vier Ernennungen innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Hattorf und den Mitgliedsgemeinden standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderates im Dorfgemeinschaftshaus in Hattorf.

Weiterlesen

 

03.06.2020

DRK Wulften durfte sich über viele Blutspender freuen

...von Petra Bordfeld

„Es ist gut gelaufen“, so die erste Vorsitzendes des DRK-Ortsvereins Wulften, Mariette Mulawa. Damit meinte sie die gute Resonanz des Blutspendetermins im Schützenhaus, zu welchem das DRK Wulften aufgerufen hatte und wozu sie 56 Spender sowie Spenderinnen begrüßen konnte.

Weiterlesen

 

 

30.05.2020

Pädagogisches Kita-Konzept wird fortgeschrieben

Redaktionelle Änderungen und gesetzliche Regelungen mussten eingearbeitet werden

...von Herma Niemann

Hauptsächlich redaktionelle Veränderungen hätten es nötig gemacht, das bestehende pädagogische Konzept für den Kindergarten in Hörden zu überarbeiten. Das berichtete der Samtgemeindedirektor, Rolf Hellwig auf der jüngsten Sitzung des Rates in Hörden.

Weiterlesen

 

29.05.2020

I-Gruppe entsteht und Betreuungszeiten werden ausgedehnt

Wultener Rat tagte im Schützenhaus unter Einhaltung der Hygieneregelungen

...von Herma Niemann

Der Rat der Gemeinde Wulften verabschiedete in seiner jüngsten Sitzung auch den aktuellen Kindertagesstättenbedarfsplan. Laut Vereinbarung mit dem Landkreis Göttingen sind die angehörigen Gemeinden dazu verpflichtet, diesen Bedarfsplan aufzustellen, um den Bedarf an Kinderbetreuungsangeboten in Krippen, Kindergärten und Horten zu planen und jährlich fortzuschreiben.

Weiterlesen

 

27.05.2020

Bimmelbrücke sorgte im Rat für Gesprächsbedarf

Für die Sanierung mussten wegen Kostensteigerung weitere Mittel bereit gestellt werden / Erneute Ausschreibung soll jetzt auf den Weg gebracht werden

...von Herma Niemann

Leider habe die Ausschreibung zur Sanierung der Bimmelbrücke in Wulften im vergangenen Jahr ein sehr unbefriedigendes Ergebnis erbracht, berichtete der Gemeindedirektor, Rolf Hellwig, auf der jüngsten Ratssitzung in Wulften. Der Submissionstermin war im Februar 2020. Seitens des Planungsbüros sei nun der Vergabevorschlag mit einem Bruttopreis für die Sanierung in Höhe von 197.982 Euro unterbreitet, also 135 Prozent über der ursprünglichen Kostenschätzung.

Weiterlesen

26.05.2020

Mammutaufgabe: Meierhof-Exponate sollen digitalisiert werden

Das neue Dorfmuseum wird gerade saniert / Zeitgleich werden die Ausstellungsstücke dokumentiert

von Herma Niemann

Hattorf. Vom antiken Handwerkszeug des Schneiders bis hin zur Dreschmaschine. Im Dorfmuseum „Meierhof“ in Hattorf sollen bald wieder die Lebens- und Arbeitsutensilien aus vergangenen Zeiten für Besucher sichtbar und auch praktisch erfahrbar werden. Seit 2015 ist das Dorfmuseum ein paar Häuser weiter gezogen, nämlich in die Steinstraße Nr. 3. Das rund 500 Quadratmeter große Gebäude mit Scheune aus dem 18. Jahrhundert wird gerade hauptsächlich in Eigenleistung saniert und renoviert.

Weiterlesen

Harz

02.06.2020

Pfingsten - Ausflugsziel Harz

von Corina Bialek

Das Wetter über die Pfingstfeiertage war für Outdoor-Aktivitäten wie gemacht und da alle anderen Events coronabedingt abgesagt waren, zog es die Menschen allerorts raus in die Natur. Auch im Harz war viel los. Wandern und Mountainbiking standen ganz hoch im Kurs und es wurden fleißig Stempel für die Harzer Wandernadel gesammelt.

Weiterlesen

28.05.2020

FERNWEH HARZ

Harzer Tourismusverband startet Kampagne zum Wiedereinstieg in die Tourismussaison

...htv

Goslar (htv). Wochenlang befand sich der Harztourismus im Shutdown. Beherbergungsbetriebe, Freizeit- und Kultureinrichtungen waren geschlossen, touristische Angebote konnten nicht offeriert werden. Langsam wendet sich das Blatt und es gibt ein „Licht“ am Horizont. Zahlreiche touristische Anbieter dürfen wieder öffnen, die ersten Schritte in Richtung Normalität sind getan.

Weiterlesen

25.05.2020

Kindern eine nachhaltige Zukunft bieten

United Kids Foundations startet Waldprojekt im Harz
Volksbank BraWo schenkt dem Kindernetzwerk zum 15. Geburtstag 15.000 Bäume

...Nds. Landesforsten

Braunschweig. Der Klimawandel hat den Wald fest im Griff – die vergangenen drei Jahre, die von Sturm, Dürre und Hitze geprägt waren, machen das deutlich. Besonders betroffen ist der Süden Niedersachsens und hier vor allem der Harz mit seinen ausgedehnten Fichtenwäldern. Dabei ist die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz elementar.

Weiterlesen

23.05.2020

Corona-Einschränkungen: Wälder der Landesforsten werden zum Zufluchtsort

Waldbesucher legen Feuerstellen an und missachten Gefahrenbereich von Forstarbeiten

...Landesforsten

(Goslar / Göttingen) Der Besucherdruck in den Harzer Wäldern wächst mit jedem sonnigen Wochenende. Immer mehr Menschen aus Ballungszentren schätzen die Wälder der Niedersächsischen Landesforsten, um sich in der abwechslungsreichen Natur von den Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie zu erholen. Doch während viele Betriebe und Firmen nur eingeschränkt arbeiten, herrscht in den Wäldern der Landesforsten derzeit Hochkonjunktur:

Weiterlesen

20.05.2020

EIN HARZ fordert Öffnung des Brockens

Das Harzer Wahrzeichen ist seit 2. Mai für Besucher aus anderen Bundesländern gesperrt

...Ein Harz

Frank Uhlenhaut von der EIN HARZ GmbH appelliert an die Landesregierung von Sachsen-Anhalt die Sperrung des Brockens schnellstmöglich rückgängig zu machen. Denn seiner Auffassung nach ist die Untersagung von touristischen Reisen und Ausflügen nach Sachsen-Anhalt alles andere als „echt schön.“

Weiterlesen

 

19.05.2020

Trockenheit bleibt Herausforderung

von Bernd Stritzke

"Nach den Jahren 2018 und 2019 könnte die Trockenheit auch in diesem Jahr wieder zur Herausforderung werden. Die aktuellen Füllstände mit gut 129 Millionen Kubikmeter Wasser bilden ein gutes Fundament für den Sommer, aber trotzdem bitten wir jeden Mitmenschen um einen achtsamen Umgang mit der Ressource Wasser", sagt Dr. Christoph Donner, Technischer Geschäftsführer der Harzwasserwerke.

Weiterlesen

 

12.05.2020

Talsperren kurz vor dem Sommer gut gefüllt

...HWW

Die Talsperren sind zu 71 Prozent gefüllt und beinhalten kurz vor dem Sommer einen großen Gesamtvorrat von 129 Millionen Kubikmeter Wasser. Das geht aus dem aktuellen Bericht der Harzwasserwerke hervor. Die Trinkwasserversorgung ist damit auch im Falle eines trockenen Sommers für weitere Monate sichergestellt. Nach einem insgesamt sehr trockenen Winter sorgten einige regenreiche Wochen im Februar und März für einen Anstieg der Talsperrenfüllstände und brachten alle sechs Westharz-Talsperren auf ein gutes Niveau. 

Weiterlesen

 

11.05.2020

Feuer im Restaurant "Halali" auf Torfhaus

von Bernd Stritzke

Am Sonntagvormittag sind die Feuerwehren zu einem Brand an die B4 Torfhaus gerufen worden. In der Nähe des Torfhaus Harzresort brannte das Restaurant "Halali". Bei Ankunft der Feuerwehr drang schon massiv Rauch aus dem gesamten Dachstuhlbereich. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot, darunter die Löschzüge aus Altenau, Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg, sowie 3 Drehleitern im Einsatz und hatte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle.

Dennoch bereite die Bauart des Daches Schwierigkeiten bei der Brandbekämpfung. Dieses musste aufwändig mit Rettungssägen und Motortrennschleifern aufgeschnitten werden. Das Feuer hatte sich in Zwischendecken über große Teile der Dachfläche ausgebreitet.

Weiterlesen

08.04.2020

Sonntag im Oberharz

...von Otto Schönfelder

Rund zwölf Stunden Sonnenschein, blauer, wolkenloser Himmel und nahezu sommerliche Temperaturen, die tagsüber selbst im Hochharz im zweistelligen Bereich lagen, da fiel es natürlich den meisten Menschen schwer zu Hause zu bleiben. Nach den vielen trüben Wintertagen war die Sehnsucht nach Bewegung an der frischen Luft wohl größer als das Gebot zur Einhaltung von Ausflugsbeschränkungen.

Weiterlesen

 

LK Göttingen

27.03.2020

Verkehrsunfallstatistik 2019 für Stadt und Landkreis Göttingen

Polizeiinspektion (PI) Göttingen zieht Bilanz

...Göttingen (ots)

- Leichter Anstieg der Unfallzahlen - Mehr Tote und Schwerverletzte im Landkreis Göttingen - Rund 42 % der verunglückten Personen Fahrradfahrer - Anzahl der verletzten Kinder und Senioren gestiegen - Mehr Unfälle auf der BAB - Geschwindigkeit, Überholen, Ablenkung und Alkohol/Drogen weiterhin Hauptunfallursachen

Weiterlesen

17.03.2020

Fünf Tage Harzer Vielfalt präsentiert

Im Göttinger Kaufpark wurde der Harz und sein Kulturangebot vorgestellt

...von Ralf Gießler

Von Dienstag bis einschließlich Samstag der vergangenen Woche stand die Ladenstraße im Göttinger Kaufpark ganz im Zeichen des nördlichen Mittelgebirges Deutschlands. Unter dem Motto "Sei Gast bei uns & lerne den Harz lieben!" wurde die Gunst der Stunde genutzt, um Klöster, Höhlen, Festivals, Wanderwege, Konzertveranstaltungen, Museen und andere Institutionen einem breiten Publikum zu präsentieren und die "Werbetrommel" kräftig zu rühren.

Weiterlesen

06.03.2020

Fünf neue Pedelecs

Landkreis setzt verstärkt auf E-Mobilität

...LK Göttingen

Der Landkreis Göttingen verstärkt sein Engagement zur Förderung der Elektromobilität innerhalb der Kreisverwaltung. Fünf neue Pedelecs der Marke Kalkhoff stehen den Beschäftigen an den Standorten Kreishaus Göttingen und Osterode am Harz sowie am Verwaltungsgebäude an der Carl-Zeiss-Str. 5 ab sofort zur Verfügung. Damit wird das betriebliche Mobilitätskonzept weiter konsequent umgesetzt.

Weiterlesen

04.03.2020

Vorlesewettbewerb

Tobias Koslowski ist Kreissieger

...LK Göttingen

Tobias Koslowski heißt der Sieger beim diesjährigen Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Der Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums aus Göttingen überzeugte die Jury mit seinem Buch „Millionen“ von Frank Cottrell Boyce bei der Veranstaltung im Kreishaus Göttingen.

Weiterlesen

 

25.02.2020

Mit einem Katastrophenalarm kommt das Kreisverbindungskommando

...Jens Reinhardt, Stabsfeldwebel der Reserve, KVK Göttingen

Kreisverbindungskommandos (KVK) sind Truppenteile der Bundeswehr, deren Aufgabe es ist, Verbindung zu militärischen und zivilen Institutionen zu halten. Insbesondere im Katastrophenfall. Denn wenn ein Landkreis mit eigenen Kräften eine Katastrophe nicht unter Kontrolle bekommt, kann das KVK alarmiert werden. KVK bestehen aus Reservisten im Dienstgrad von Offizieren und Unteroffizieren.

Weiterlesen

 

18.01.2020

Dreikönigssingen: Segen für das Kreishaus Göttingen

Stellvertretende Landrätin Maria Gerl-Plein empfängt Sternsinger

...LK Göttingen

Klein aber stimmungsvoll war die Zeremonie, mit der Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Godehard beim Dreikönigssingen 2020 einen Segen für das Kreishaus Göttingen überbrachten. „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ – als Symbol für diesen Segenswunsch brachten sie die Zeichenfolge 20*C+M+B+20 am Haupteingang an. Den Segenswunsch der Sternsinger nahm die stellvertretende Landrätin Maria Gerl-Plein entgegen.

Weiterlesen

30.11.2019

„Hauptamt stärkt Ehrenamt“: Förderung im ländlichen Raum

Landkreis Göttingen für bundesweites Modellprojekt ausgewählt

...LK Göttingen

Der Landkreis Göttingen ist Teil des bundesweiten Verbundprojekts „Hauptamt stärkt Ehrenamt“. Das wurde am heutigen Mittwoch von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Berlin bekannt gegeben. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages (DLT), überreichte Bundesministerin Klöckner die Förderbescheide an die 18 teilnehmenden Landkreise. Für den Landkreis Göttingen nahm Regina Meyer, Leiterin des Referats Demografie und Sozialplanung, den Bescheid entgegen.

Weiterlesen

25.11.2019

Vom gewaltfreien Widerstand zum Tyrannenmord

Altbischof Wolfgang Huber porträtierte in Wollershausen den Theologen Dietrich Bonhoeffer

...Christian Dolle

Prof. Dr. Wolfgang Huber ist Theologe, Autor und war Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. In seinem neuesten Buch setzt er sich mit Dietrich Bonhoeffer auseinander, der 1944 als Widerstandskämpfer gegen Hitler hingerichtet wurde, aber mit seiner unnachgiebigen christlich-ethischen Haltung die Kirche bis heute prägt. In Wollershausen las Prof. Huber nicht nur aus seinem Buch, sondern kam mit Christian Richter ins tiefgründige Gespräch über die Lebensgeschichte und die Theologie Bonhoeffers.

Weiterlesen

14.11.2019

Toleranz- und Demokratieschulung für Migrantinnen und Migranten

55 Männer und Frauen absolvieren erfolgreich Ausbildung

...LK Göttingen

Um Migrantinnen und Migranten für Politik zu interessieren und zum Mitmachen zu motivieren, führt der Landkreis Göttingen das Projekt
„TolDem – Toleranz- und Demokratieschulung“ durch. 55 Teilnehmende aus dem Kreisgebiet schlossen die erste Phase des Projekts erfolgreich ab. Kreisrat Marcel Riethig überreichte bei einer Feierstunde im Kreishaus Göttingen die Abschlusszertifikate. Er wünschte den Teilnehmenden Erfolg für ihr weiteres Engagement und fügte hinzu, er würde sich freuen, wenn viele für die Räte und den Kreistag kandidierten.

Weiterlesen

Veranstaltungen
So., 05.07.2020

Die nächsten 8 Veranstaltungen:
Anzeige