Regionales

Regionales

20.01.2021

Reiner Deichmann betreut seit 60 Jahren Nisthilfen für die Vogelwelt

...von Petra Bordfeld

Man schrieb das Jahr 1961, als der damals elfjährige Reiner Deichmann zum ersten Mal zusammen mit seinem Naturkundelehrer Albrecht Schütze Nistkästen für die Vogelwelt baute, die im Schwiegershäuser Schulwald „Lange Äcker“ ihren Platz fanden. Weil ihn diese „architektonische“ Arbeit nie wieder los gelassen hat, betreut er zurzeit über 100 Nichtkästen.

Weiterlesen

20.01.2021

Abriss des Torbogens ohne Weiteres nicht möglich

Für das marode Tor und das gesamte Ensemble besteht Denkmalschutz/Zuständig ist die Kirchengemeinde

von Herma Niemann

Laut einer Überprüfung durch die Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) in Wolfenbüttel soll die Standfestigkeit des über 100 Jahre alten Torbogens an der Friedhofszufahrt in Gittelde nicht mehr gewährleistet sein. Das Tor soll marode und einsturzgefährdet sein (wir berichteten).

Weiterlesen

20.01.2021

„Actionbound“ getestet und für gut befunden

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention bietet App für Schüler an

...KKHL Christian Dolle

Präventionsveranstaltungen in Schulen sind ein wichtiger Baustein in der Arbeit der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Harzer Land. Weil es nun einmal wichtig ist, Kinder und Jugendliche stark zu machen für Krisensituationen, also vielleicht auch gerade für Situationen wie im Moment, in denen es doch verlockend wäre, sich in eine Sucht zu flüchten und die Realität einfach auszublenden.

Weiterlesen

20.01.2021

Spendenaktion für den Dorster Heimat- und Geschichtsverein

Edelhof verkaufte Kartoffeln und übergab den Erlös

...von Ralf Gießler und Andreas Nackunstz

Das Jahr 2020 endete für den ortsansässigen Heimat- und Geschichtsverein mit einer freudigen Überraschung. Die auf dem Dorster Edelhof beheimatete Familie Armbrecht überreichte einen namhaften Geldbetrag an den Vereinsvorstand, den sie aus dem Verkauf von Kartoffeln erzielt hatte.

Weiterlesen

19.01.2021

Notfallseelsorge: Erste Hilfe für die Seele

Im Altkreis Osterode sind elf Männer und drei Frauen als Notfallseelsorger im Einsatz

von Herma Niemann

Hattorf/Osterode. Wenn der Pieper losgeht, kommt es auf jede Minute an. Denn dieses Alarmsignal bedeutet, dass ein Mensch akut Hilfe und Beistand benötigt. Meistens handelt es sich um Situationen, bei denen jemand zu Tode gekommen ist. Selbstmord, plötzlicher Kindstod, tragische Verkehrsunfälle, ein plötzlicher Todesfall innerhalb der Familie, Gewaltverbrechen oder die Überbringung einer Todesnachricht.

Weiterlesen

19.01.2021

Austauschforum zum Thema Jahreshauptversammlung online

Regionale Koordinationsstelle für Vereine und Verbände bietet Ehrenamtlichen einen besonderen Service

 ...Stadt Osterode am Harz

Ganz aktuell ist für viele Vereine und Verbände das Thema Jahreshauptversammlungen (JHV) relevant, denn die Corona-Pandemie macht eine reguläre Durchführung unmöglich. Daher ist derzeit immer wieder das Thema Online-Jahreshauptversammlung , also die Organisation einer Jahreshauptversammlung per Videokonferenz, im Gespräch. Die meisten Vereine haben auf diesem Gebiet keine Erfahrung, einige wiederum haben sich diesbezüglich schon ausprobiert.

Weiterlesen

19.01.2021

114 Bürger spendeten in Hattorf ihr Blut

...von Petra Bordfeld

Der DRK-Ortsverein Hattorf hatte zum Blutspenden ins Dorfgemeinschaftshaus geladen, und durfte sich am Ende darüber freuen, dass trotz Covid 19 eine große Zahl an Bürgerinnen und Bürgern gekommen war.

Weiterlesen

 

 

16.01.2021

Im Frühjahr Wiederaufnahme als Lager- und Versandstandort

Der Online-Versandhändler Pearl hält an dem Standort auf dem ehemaligen FUBA-Gelände fest/Mitarbeiter sollen auch wieder eingestellt werden

...von Herma Niemann

Auch wenn rein äußerlich gesehen auf dem Gelände des Elektronik-Versandhändlers Pearl (früher Fuba) in Gittelde offensichtlich momentan nicht gearbeitet wird, keine LKW vorfahren und die Gebäude ziemlich verwaist aussehen, sollen nach Auskunft der Pressesprecherin Dr. Eyla Hassenpflug die Planungen und Arbeiten an dem Standort voran schreiten. „Bis zum Frühjahr laufen noch Ertüchtigungsarbeiten für die Genehmigung des Betriebs als Versandlager“, so die Pressesprecherin auf Nachfrage unserer Zeitung.

Weiterlesen

16.01.2021

Segen für das Kreishaus Göttingen

Sternsinger-Aktion unter Corona-Bedingungen

...LK Göttingen

Jedes Jahr beim Dreikönigssingen überbringen die Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Godehard einen Segen für das Kreishaus Göttingen. Das war in diesem Jahr im Angesicht der Corona-Pandemie anders. Es gab keine singenden Kinder, keine Heiligen Drei Könige.

Weiterlesen

 

15.01.2021

Reiten in der Corona Pandemie

...von Petra Bordfeld

Auch wenn beim Reit- und Fahrvereins Samtgemeinde Bad Grund, dessen Sitz in Eisdorf ist, Veranstaltungen, wie etwa der Pokalritt, das Geschicklichkeitsturnier sowie das große traditionelle Reit- und Springturnier im August aus Corona-Gründen ausfallen mussten, hat sich doch einiges getan.

Weiterlesen

 

 

14.01.2021

Harzer-Hexen-Stieg und Karstwanderweg bestätigen Qualitätsweg-Status

Die beiden Fernwanderwege wurden erneut vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet

...HTV

Mit dem steigenden Natur- und Umweltbewusstsein der Deutschen lässt sich seit Jahren ein wachsendes Interesse am Wandern als Urlaubs- und Freizeitaktivität erkennen. Die Corona-bedingten Einschränkungen im vergangenen Jahr schürten diesen Trend abermals, die inländischen Wanderregionen erfreuten sich regen Zulaufs. Auch der Harz war mit seiner zentralen Lage Ziel zahlreicher Wanderurlauber und Ausflügler.

Weiterlesen

 

14.01.2021

Erfolgsgeschichte Integration: von Kasachstan nach Deutschland

Familie Batzel kam in den 1990er Jahren aus Kasachstan nach Deutschland. Dank vieler Unterstützer sind sie in der neuen „alten“ Heimat angekommen

...von Herma Niemann

In den 1990er Jahren kamen Hunderttausende Russlanddeutsche als Spätaussiedler nach Deutschland, in die alte Heimat ihrer Ahnen. Eine Familie davon war die Familie Batzel aus Teichhütte.

Weiterlesen

 

14.01.2021

„Urvater“ des Comic als Projektvorlage

Der Vorsitzende des Fördervereins Wilhelm Busch in Hattorf, Sigurd Hille, sucht nach neuen Wegen für den Verein

...von Herma Niemann

Wilhelm Busch war Dichter, Zeichner und Maler. Seine Geschichten sind oft makaber, und der Betrachter schwankt wohl auch zwischen lautem Lachen und der Erschrockenheit über die Boshaftigkeit hin und her. Doch gerade wegen seiner bekannten Bildgeschichten gilt Busch zudem auch als Urvater des Comics.

Weiterlesen

 

14.01.2021

Sabine Eigemeier bastelte Sterne für den Weihnachtsbaum der Dorster Kirche

...von Ralf Gießler

Über das Jahr verteilt bastelte Sabine Eigemeier aus Dorste rund 180 Sterne für den Weihnachtsbaum in der St. Cyriaci-Kirche. "Immer dann, wenn es meine Zeit erlaubte, habe ich zur Häkelnadel gegriffen. Die Technik heißt Filethäkeln, da ein feines Garn und eine dünne Häkelnadel dabei verwendet wird", erklärte die fleißige Handarbeiterin.

Weiterlesen

 

13.01.2021

Ein Meet and Greet der besonderen Art

Jugendkirche der Bäderregion gewann Online-Treffen mit Sänger Samuel Rösch

...KKHL Christian Dolle

„Leuchtsignal“ heißt der brandaktuelle Song des Musikers und „The Voice of Germany“-Gewinners Samuel Rösch. Die Jugendkirche der Bäderregion kam am vergangenen Sonntag nicht nur in den Genuss, diesen und einige weitere Stücke des Sängers zum Teil live und exklusiv zu hören, sie durften zudem auch noch mit ihm über die Teilnahme an der Castingshow, die Erfahrungen hinter den Kulissen und über die Bedeutung des Glaubens für ihn plaudern.

Weiterlesen

13.01.2021

Der ambulante HospizVerein stellt sich Corona

von Petra Bordfeld

„Dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben“, diese Aussage von Cicely Saunders, die als Begründerin der modernen Hospizbewegung und Palliativmedizin gilt, steht „nicht nur“ auf der neuen Homepage des ambulanten HospizVereins Osterode, sondern ist für die haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder der Grundgedanke, der sie unerschütterlich durch die Corona-Pandemie begleitet.

Weiterlesen

 

13.01.2021

Eisdorf feiert erst 2023 seinen Schüttenhoff

von Petra Bordfeld

Da es in absehbarer Zeit keine lang ersehnte Corona-Entwarnung geben wird, haben sich die beiden Schützenmeister Wilhelm Dunker und Michael von Einem in Absprache mit den Chargierten dafür entschieden, den Schüttenhoff Eisdorf zu verschieben. Allerdings wird dieses große Fest nicht 2022 ausgegraben, sondern erst 2023.

Weiterlesen

 

 

12.01.2021

Alten- und Pflegeheim Stein: Alle Senioren wurden geimpft

von Herma Niemann

Alle 31 Bewohner des Alten- und Pflegeheims Stein in Bad Grund haben am vergangenen Donnerstag an der Corona-Schutzimpfung teilgenommen.Wie der Heimleiter Harry Stein berichtet, haben sich von den insgesamt 28 Teil- und Vollzeitbeschäftigten in Pflege, Küche und Reinigung 80 Prozent gegen das Virus impfen, wobei sich die Pflegekräfte zu 100 Prozent haben impfen lassen.

Weiterlesen

 

12.01.2021

Familienzentrum ist weiter unerreichbar

von Petra Bordfeld

Wegen der aktuellen Corona-Situation muss das Familienzentrum, Am Schilde 19 in Osterode, seine Türen schließen. „Da wir aber weiter für alle Bürger und Bürgerinnen erreichbar sein wollen,  damit sie über ihre Problemen, Nöte und Sorgen sprechen können, sind wir über das Telefon zu erreichen“, so die Koordinatorin  Claudia Körner.

Weiterlesen

 

11.01.2021

Reges Vereinsleben gleich gute Gemeinschaft

Der Bürgermeister von Hörden, Henning Kunstin, zieht trotz aller Unwägbarkeiten positive Bilanz über das vergangene Jahr.

von Herma Niemann

Hörden. „Wo es ein reges Vereinsleben gibt, wie hier in Hörden, ist auch eine gute Gemeinschaft vorhanden“, sagt der Bürgermeister von Hörden, Henning Kunstin (CDU), und zieht damit trotz der Corona-Krise eine recht gute Bilanz über das abgelaufene Jahr.

Weiterlesen

 

 

Stadt Osterode

16.12.2020

Zwei ACHTUNG KINDER Schilder in Schwiegershausen

...von Petra Bordfeld

Jetzt ist die Idee von Ortsratsmitglied Silvia Waldmann vor den Bushaltstellen in der Mühlenbergstraße nicht mehr zu übersehen. Denn aus der Idee sind zwei Schilder entstanden, auf denen zwei süße Knipse zu sehen sind, über denen zu lesen ist: „ACHTUNG – fahr bitte langsam“, unter ihnen steht geschrieben: „Es könnte auch dein Kind sein“.

Weiterlesen

15.12.2020

In Dorste soll ein neuer Spielplatz entstehen

...von Petra Bordfeld

Weil in Dorste mittlerweile 91 Mädchen und Jungen im Alter von einem bis acht Jahre zu zählen sind, wovon allein 27 im Bereich Hüttebergstraße wohnen, herrschte während der Sitzung des Ortsrates Dorste großes Interesse, dort einen neuen Spielplatz entstehen zu lassen. Stadtamtfrau Thoskild Lätsch teilte in dem Zusammenhang mit, dass dazu eine Sichtung der Möglichkeiten mit Bürgermeister Jens Augat, Bauamtsleiter Thomas Christiansen und Ortsbürgermeisterin Helga Klages stattfinden wird.

Weiterlesen

12.12.2020

Pastor Uwe Rumberg-Schimmelpfeng stellte sich in Nienstedt und Eisdorf vor

von Petra Bordfeld

Nienstedt/Eisdorf. Pastor Uwe Rumberg-Schimmelpfeng stellte sich mit seiner Predigt in der St. Georg-Kirche zu Eisdorf und in der St. Martin-Kirche zu Nienstedt vor. Denn beide Kirchenvorstände haben während des Bewerbungsverfahrens festgestellt, dass sich wohl der richtige Mann für die freie Stelle in den Kirchengemeinden Nienstedt/Förste und Eisdorf/Willensen auf ihre Stellenzeige beworben hat.

Weiterlesen

10.12.2020

Traditioneller Neujahrsfrühschoppen  des MZ Schwiegershausen fällt aus

...von Petra Bordfeld

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Schwiegershausen wird im Januar 2021 nicht zum traditionellen Neujahrsfrühschoppen auf den Saal des Gasthauses OhneSorge einladen. Zum einen steht in den Veranstaltungssternen, ob das Gasthaus im ersten Monat des neuen Jahres überhaupt öffnen darf.

Weiterlesen

 

 

09.12.2020

In Förste sollen ein Gebäude abgerissen und Strommasten erhöht werden

...von Petra Bordfeld

Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich ließ während der Sitzung des Förster Ortsrats durchblicken, dass damit zu rechnen sei, dass die Bauruine des einstigen Gasthauses Cordes, welches in der Förster Straße 92 zu sehen ist, in absehbarer Zeit abgerissen wird.

Weiterlesen

 

 

08.12.2020

Spannbanner entwendet

von Corina Bialek

In der ersten Dezemberwoche wurde ein Spannbanner, der auf den alljährlichen Weihnachtsbaumverkauf der Forstgenossenschaft Förste auf der Marke hinwies, widerrechtlich demontiert und wohl auch entwendet. Das Banner war am Geländer der Sösebrücke angebracht.

Weiterlesen

 

 

07.12.2020

Weihnachtsfeier in der Tüte

Der Nikolaus war auch für die Senioren der Freiwilligen Feuerwehr Förste unterwegs

...Stefan Gerke - FFF

Da aufgrund der Pandemie in diesem Jahr auch die Weihnachtsfeier der Altersabteilung ausfallen muss, hat sich das Kommando der Feuerwehr Förste überlegt, die Altersabteilung trotzdem mit einem Präsent zu überraschen. Und so entstand die "Weihnachtsfeier in der Tüte".

Weiterlesen

 

05.12.2020

Wird es in Schwiegershausen ein neues Baugebiet geben?

von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Ortsrates Schwiegershausen, die nach den Wünschen von Ortsbürgermeister Wolfgang Wode so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich verlief, kam der Vorsitzende der CDU-Ortsratsfraktion, Hans-Jörg Kohlstruck, auf das Thema „Erschließung eines neuen Baugebietes“ zu sprechen. Er mahnte an, dass Fachleute schon heute sagten, dass in 20 Jahren allein in Niedersachsen 240 000 Wohnungen gesucht werden würden.

Weiterlesen

 

04.12.2020

Auf dem Anger in Lasfelde steht ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum

...von Petra Bordfeld

Auf dem Anger in Lasfelde erstrahlt der Weihnachtsbaum nicht „nur“ mittels der Lichterketten in der Dunkelheit, sondern insbesondere auch bei Tage durch die von den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Lasfelde gebastelten Glocken, Kerzen und anderen schmückenden Beigaben.

Weiterlesen

 

 

Stadt Bad Lauterberg

16.12.2020

Jugendliche engagieren sich für kranke Kinder

Konfirmanden packten Geschenke für die Aktion Löwenmama ein

...KKHL Christian Dolle

Bis auf das Knistern von Geschenkpapier und die Weihnachtsmusik im Hintergrund ist es bisweilen ziemlich still im Gemeindehaus der Pauluskirche in Bad Lauterberg. Die Konfirmanden sind nämlich völlig ins Einpacken von Geschenken vertieft, wollen unbedingt alles hübsch verpacken und beschriften, was sich in den vielen großen Kisten befindet.

Weiterlesen

08.12.2020

Mehr als 130 vorweihnachtliche Menüs verteilt

Gelungene Aktion der Jugendkirche der Bäderregion für die Tafelkunden

...KKHL Mareike Spillner

Mehr als 130 Weihnachtsmenüs haben der Jugendkirchenvorstand der Bäderregion und weitere Unterstützer an den vergangenen zwei Freitagen insgesamt an die Kundinnen und Kunden der Tafeln in Bad Lauterberg und Bad Sachsa verteilt.

Weiterlesen

25.11.2020

Für mehr Solidarität und Zusammenhalt in diesen besonderen Zeiten

Adventsmenü für die Kunden der Tafeln Bad Lauterberg und Bad Sachsa

...KKHL Mareike Spillner

Die Kundinnen und Kunden der beiden Tafeln in Bad Lauterberg und Bad Sachsa dürfen sich auf ein persönlich überbrachtes Adventsmenü freuen. Diese Solidaritätsaktion wurde vom Jugendkirchenvorstand der Bäderregion und der St. Andreas-Kirchengemeinde geplant. Zur Auswahl standen drei Gerichte, die am kommenden Freitag, 27. November, in Bad Lauterberg und Ortsteilen – natürlich unter den geltenden Hygienebedingungen – direkt an die Haushalte verteilt werden.

Weiterlesen

06.11.2020

„Manches kann uns hin und wieder zweifeln lassen“

Gedanken zum Reformationstag im Gottesdienst in Bad Lauterberg

...von Tom Zinram

Seit 2017 ist der Reformationstag auch in Niedersachsen ein gesetzlicher
Feiertag. Vielen ist der letzte Tag im Oktober als Halloween bekannt, wo die Kinder mit gruseligen Kostümen um die Häuser ziehen, um nach Süßem oder Saurem zu fragen. Dieser Brauch hat sich aus den USA im Jahr 1991 in Deutschland etabliert und ist kaum noch wegzudenken. Doch was feiern Christen eigentlich am 31. Oktober jeden Jahres und warum? Worum geht es beim Reformationstag?

Weiterlesen

05.11.2020

Die Bürgerinnen und Bürger sollen entscheiden!

...von Bernd Jackisch

Die Initiatoren des zweiten Bürgerbegehrens haben in sehr kurzer Zeit bereits über 600 Unterschriften erhalten. Ganz offensichtlich wollen die Bürger*innen aus Bad Lauterberg selbst über einen Zusammenschluss mit Walkenried entscheiden. Die Verwaltungsspitze von Bad Lauterberg lässt zwar nichts unversucht die Einwohner doch von einer Fusion zwischen Bad Lauterberg und Walkenried zu überzeugen. Fakt ist aber, dass scheinbar eine große Anzahl der Bürger*innen aus Bad Lauterberg in einem Zusammenschluss keine Vorteile erkennen.

Weiterlesen

02.11.2020

Keine weiteren Corona-Fälle

Kindertagesstätte Barbis ab Montag wieder geöffnet

...KKHL  Christian Dolle

Wie geplant nimmt die evangelische Kindertagesstätte Barbis ab Montag, 2. November, ihren Regelbetrieb wieder auf. Eine zeitweilige vorsorgliche Schließung hatte der KiTa-Verband im Kirchenkreis Harzer Land beschlossen, nachdem ein Corona-Fall im Umfeld der Einrichtung bekannt geworden war.

Weiterlesen

 

30.10.2020

Wissmann-Verehrung und unkritische Kolonialismus-Präsentation im Kurpark von Bad Lauterberg

Forderungen einer Bildungsurlaubsgruppe aus dem Internationalen Haus Sonnenberg 2020

Spurensuche Harzregion e.V.

Die ganze Welt diskutiert über die Verehrung falscher Helden, doch im vielbesuchten Kurpark von Bad Lauterberg steht seit 1908 eine Wissmann-Statue, unkommentiert und noch ganz im Stil der Kolonialromantik der Kaiserzeit. Denn in Bad Lauterberg sah man das Wirken des Kolonialkriegers und späteren Gouverneurs von Deutsch-Ostafrika Hermann von Wissmann so positiv, dass man ihm drei Jahre nach seinem Tod ein Denkmal setzte und auch eine Straße nach ihm benannte.

Weiterlesen

29.10.2020

Kinder können wieder in die KiTa

Eingeschränktes Betreuungsangebot nach Coronafall in Barbis

...KKHL Christian Dolle

Die evangelische Kindertagesstätte nimmt den Betrieb wieder auf. Nach einem Fall von Corona im Umfeld der Einrichtung wurden diese vom Kindertagesstättenverband Harzer Land als Träger zunächst vorsorglich geschlossen und mehrere Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt des Landkreises Göttingen getestet. Ab Donnerstag, 29. Oktober, sind die Tore nun wieder geöffnet – zumindest teilweise.

Weiterlesen

 

24.10.2020

Einige Testergebnisse liegen vor

KiTa Barbis bleibt bis einschließlich Mittwoch geschlossen

...KKHL  Christian Dolle

Die evangelische Kindertagesstätte Barbis bleibt nach dem Auftreten eines Coronafalles und Tests durch das Gesundheitsamt der Stadt Göttingen weiterhin geschlossen. Durch die Quarantänezeiten der Mitarbeiterinnen und andere Ausfälle des pädagogischen Personals entschloss sich der Kindertagesstättenverband Harzer Land als Träger, die Einrichtung vorerst bis zum 28. Oktober zu schließen und hofft, das Betreuungsangebot ab Donnerstag, 29. Oktober, wieder anbieten zu können.

Weiterlesen

Bad Sachsa / Walkenried

18.12.2020

2021 ist das neue 2020 Salztal Paradies verlängert Gutschein- und Wertkartengültigkeit bis 2021

...Theresa Meyer - Salztal Paradies

Mit einer besonderen Aktion möchte das Salztal Paradies in Bad Sachsa seinen Gästen für die Treue in diesem für alle schwierigem Jahr Danke sagen und Mut für das nächste Jahr machen. Unter dem Motto „2021 ist das neue 2020“ verlängert das Salztal Paradies alle Gutscheine und Geldwertkarten, die am 31.12.2020 ablaufen um ein weiteres Jahr.

Weiterlesen

17.12.2020

Talsperre Steina wieder am Netz

...Stadtwerke Bad Sachsa

Mit etwas längerer Vorlaufzeit als geplant konnte die Talsperre Steina Ende vergangener Woche nach fast 12-monatiger Außerbetriebnahme wieder an das Trinkwassernetz gehen, teilen die Stadtwerke Bad Sachsa jetzt mit.

Weiterlesen

11.12.2020

Von Bethlehem aus um die Welt

Friedenslicht kommt auch nach Walkenried

Von Christian Dolle

Von Bethlehem aus geht das Friedenslicht um die ganze Welt. Von Kerze von Kerze wird es weitergereicht und kommt am kommenden Sonntag auch bei den Pfadfindern vom Stamm Adelheid von Walkenried an. Am dritten Advent wollen sie in der Zeit von 14 bis 17 Uhr nicht nur ein Zeichen für den Frieden setzen, sondern dabei auch die Kirchentür am Kloster mit einer Collage aus Zeichnugnen und Sprüchen verschönern.

Weiterlesen

25.11.2020

Wiederaufbau Köhlerhütte Neuhof / Südharz

...Förderverein Kultur- und Heimatpflege Neuhof e. V.

Neuhof. Vor 16 Jahren baute der Förderverein Kultur- und Heimatpflege eine Köhlerhütte im Bereich der Neuhofer Freizeitanlagen in unmittelbarer Nähe des Dorfgemeinschaftshauses. Die Köhlerhütte sollte ein Angebot für kleinere Veranstaltungen und ein Treffpunkt für Wanderungen, Exkursionen sowie Jugendtreffs werden.

Weiterlesen

 

20.11.2020

Talsperre Steina geht vorerst wieder ans Netz

Die Wasserversorgung durch die Talsperre Steina wird temporär wieder aufgenommen

...Stadtwerke Bad Sachsa GmbH

Die Wasserversorgung durch die Talsperre Steina wurde im Februar dieses Jahres durch das Gesundheitsamt Göttingen untersagt, wie bereits durch die Stadtwerke in verschiedenen Bekanntmachungen berichtet. Ursächlich war die unterschiedliche Auffassung hinsichtlich der kurzfristigen Betrachtung der mittel- und langfristig notwendigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen der Trinkwasseraufbereitung, um den immer umfangreicher werdenden Anforderungen der Trinkwasserverordnung und dem aktuellen Stand der Technik zu genügen.

Weiterlesen

14.10.2020

„Darf ich auch mal spielen?“

Orgelentdeckungstour in der St. Nikolai-Kirche Bad Sachsa

...KKHL - Mareike Spillner

Wie spielt die Organistin die Orgel? Welche unterschiedlichen Klangfarben gibt es? Und ganz wichtig: Darf ich auch mal spielen? Auf diese und ganz viele weitere Fragen ging Organistin Margret Kernbach kürzlich bei einer Orgelentdeckungstour ein. Genauer gesagt waren es sogar zwei Touren im Rahmen der Orgelentdeckertage von „VISION KIRCHENMUSIK“ und der Landeskirche Hannovers. An einer nahmen Lea, Mia, Lilly und Amelie teil.

Weiterlesen

 

13.10.2020

Spatenstich für Radwegeverbindung über die Landesgrenze

Feierstunde mit Beteiligung von Ländern und Kommunen

...LK Göttingen

Ein Landesgrenzen überschreitendes Bauvorhaben hat begonnen. Beim symbolischen Spatenstich für den Radwege-Lückenschluss zwischen Walkenried (Niedersachsen) und Ellrich (Thüringen) waren am Montag, 05.10.2020, Vertreterinnen und Vertreter der Länder, Landkreise und Gemeinden zur Baustelle nahe des Grenzdenkmals „Rotbuche“ zwischen den beiden Ortschaften gekommen. 30 Jahre nach der deutschen Einheit entsteht eine sichere Radweg-Verbindung für Alltag, Freizeit und Tourismus.

Weiterlesen

09.09.2020

Wind und Wetter getrotzt

Fritz Baltruweit zu Gast in Steina

...KKHL - Christian Dolle

Fritz Baltruweit war am vergangenen Samstag in Steina zu Gast. Nicht wie sonst in der Katharinen-Kirche, sondern draußen. Eigentlich eine gute Idee, wenn nicht dicke Regenwolken aufgezogen wären, die pünktlich zum Konzertbeginn ihrer Bestimmung nachgekommen sind. Doch das Publikum ließ sich die Laune nicht verderben und spannte einfach Regenschirme auf, wer keinen dabei hatte, dem wurde eben schnell noch einer organisiert.

Weiterlesen

 

12.08.2020

Wasserversorgung in Bad Sachsa ist sicher

...Stadtwerke Bad Sachsa GmbH

„Die Trinkwasserwasserversorgung in Bad Sachsa durch die Stadtwerke Bad Sachsa ist auch im Sommer gesichert“, erklärt Martin Völz, Geschäftsführer der Stadtwerke, in Reaktion auf die bundesweiten Meldungen zur allgemeinen Wasserversorgung.

Weiterlesen

 

 

Stadt Herzberg

03.12.2020

„Der Bunte Laden“: Anlaufstelle der Partnerschaft für Demokratie am Harz

Sichtbares Zeichen für demokratische Offenheit in der Region

...LK Göttingen

Mit der Eröffnung einer Anlauf- und Beratungsstelle setzt die „Partnerschaft für Demokratie am Harz“ eines der wesentlichen Ziele in diesem Jahr um. Am Montag, 07.12.2020, eröffnet „Der Bunte Laden“ in der Hauptstraße 7 in Herzberg am Harz. Im unteren Teil der Fußgängerzone wird der Laden jeweils montags und donnerstags von 14:30 bis 17:30 Uhr und mittwochs von 09:30 bis 12:30 Uhr geöffnet sein.

Weiterlesen

07.11.2020

Nicht Opfer, sondern Selbstverständlichkeit

Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ in der Christuskirche Herzberg

...KKHL Christian Dolle

„Ich wünsche mir ein buntes Deutschland, in dem jede Person das Recht hat, anders zu sein! Dazu gehört aber auch die Pflicht, Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit zu akzeptieren. Als gläubiger Jude in Deutschland möchte ich dazu beitragen, diese Vielfalt weiter aufzubauen.“ Dieses Zitat stammt aus der Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ des Bundesfamilienministeriums, die gerade in der Christuskirche in Herzberg zu sehen ist.

Weiterlesen

30.09.2020

Erfolgreiche Car-Wash-Aktion des Lions-Clubs Südharz

von Corina Bialek

Noch am Tag zuvor diskutierten die Mitglieder des Lions Club Südharz, ob sie die Car-Wash-Aktion durchführen sollten, schließlich war für den vergangenen Samstag regnerisches Wetter vorhergesagt. Doch man entschied sich das Risiko einzugehen und der Mut wurde belohnt. Bis 12:30 Uhr blieb es trocken und auch dann ließ Nachfrage noch nicht gleich nach, so dass bis zum geplanten Ende um 13:00 Uhr emsig Autos gewaschen werden konnten.

Weiterlesen

29.09.2020

Ministerpräsident Stephan Weil weiht Wildholzsperre ein

Letzte Station auf seiner Harzrundreise war Lonau. Eine Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus schloss sich an

...von Herma Niemann

„Schön habt Ihr es hier, vielleicht ein bisschen nass“. Trotz Dauerregens am Samstag war der Ministerpräsident des Landes Niedersachsens, Stephan Weil (SPD), gut aufgelegt und begrüßte auf diese Weise humorvoll den Ortsbürgermeister von Lonau, Thomas Beck, und die wartenden Gäste vor dem Dorfgemeinschaftshaus.

Weiterlesen

 

17.09.2020

Trotzdem wurde es feierlich

Festgottesdienste zur Konfirmation in Scharzfeld und anderswo

...KKHL - Christian Dolle

In einigen Gemeinden im Harzer Land wurden am vergangenen Wochenende Konfirmationen gefeiert. Im Frühjahr mussten sie verschoben werden, jetzt waren die Festgottesdienste unter strengen Hygieneauflagen wieder möglich. Masken und Abstand waren Pflicht, damit das Risiko einer Ausbreitung des Corona-Virus überschaubar blieb.

Weiterlesen

 

04.09.2020

Gewässer- und Hochwasserschutz im Südharz: Landesforsten gestalten die Sieber barrierefrei

Baggerarbeiten zum Rückbau der Wehre beginnen nächste Woche

...Niedersächsische Landesforsten

Die Baggerarbeiten zum Rückbau alter Wehranlagen in der Sieber sollen am 7. September beginnen. Das teilt das Forstamt Riefensbeek als Grundeigentümerin heute mit. Die Niedersächsischen Landesforsten wollen das letzte große und nicht von einer Talsperre verbaute Gewässer im Westharz ökologisch aufwerten.

Weiterlesen

 

19.08.2020

Open-Air Konzerte, Sommerkino und Krippenspiel „mal anders“

Am Freitag um 19 Uhr zum vorerst letzten Mal „Musik auf den Stufen“ vor der Nicolaikirche

Seit fünf Monaten hält Corona die Welt in Atem: Auch die Kirchengemeinden im Harzer Land sind gefordert, umzudenken, moderne Wege zu gehen und neue Formate zu schaffen. So gab es in der ersten Zeit und auch noch jetzt viele digitale Gottesdienste, kurze Andachten und Impulse. Die Kirchen in Herzberg sind ganz vorne mit dabei. So hat die Nicolaikirche während der Sommerferien das neue Angebot „Musik auf den Stufen“ initiiert.

Weiterlesen

 

28.07.2020

Neues Büro in Haus der Diakonie in Herzberg bezogen

Volkmar Keil koordiniert die Gastdienste für die Landeskirche

...KKHL - Mareike Spillner

Anfang März wurde er in den Ruhestand verabschiedet: Volkmar Keil. Und zwar mit einem großen Gottesdienst in der St. Jacobi-Schlosskirche in Osterode und anschließendem Empfang – noch gerade so vor der Corona-Zeit. Zum 1. Juli hat der ehemalige Superintendent des Kirchenkreises Harzer Land eine neue Aufgabe übernommen:

Weiterlesen

 

08.07.2020

Bushaltestelle am Finanzamt in Herzberg

von Bernd Stritzke

Lange wird es nicht mehr dauern, bis das Nadelöhr an der B243 in Herzberg, am Finanzamt beseitigt ist. Nicht nur, dass die an der Baustelle am Finanzamt einspurige Verkehrsführung verschwindet, auch die Verkehrsbehinderung durch haltende Busse soll in Kürze der Vergangenheit angehören. Die derzeitige Haltebucht vor dem Finanzamt entspricht nicht mehr den sicherheitstechnischen Anforderungen und wird versetzt.

Weiterlesen

 

Gem. Bad Grund

18.12.2020

Kita Eisdorf darf sich über erneute Auszeichnung freuen

von Petra Bordfeld

Die Mädchen und Jungen, welche die Kindertagesstätte St. Georg in Eisdorf besuchen, deren Eltern und die Mitarbeiterinnen hätten nicht nu“ das Jubiläum dieser Einrichtung gefeiert, sondern auch die Tatsache, dass sie weiterhin eine zertifizierte Bewegungskindertagesstätte sein wird.

Weiterlesen

17.12.2020

Kostenlose Masken: teilweise Schlangen vor den Apotheken

Die Abgabe in der St. Barbara Apotheke in Gittelde erfolgte aus dem eigenen Bestand

...von Herma Niemann

Am Dienstag bildeten sich vielerorts lange Schlangen mit wartenden Menschen vor den Apotheken, denn ab diesem Tag können sich Menschen über 60 Jahre und bestimmte Risikopatienten drei FFP2-Masken kostenlos in den Apotheken abholen. Diese speziellen Mund-Nasen-Masken schützen ihre Träger vor Viren weitaus besser, als es Stoff- oder OP-Masken vermögen.

Weiterlesen

16.12.2020

Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V. ist auch in der Corona Zeit aktiv

...von Petra Bordfeld

Wie alle Vereine und Verbände leidet auch unser Verein unter den sich laufend veränderten Corona – Bedingungen und hat dadurch eingeplante Einnahmeausfälle zu verzeichnen. Alle geplanten gesellschaftlichen Aktivitäten, die bereits gebuchte Planwagenfahrten, die zugesagte Ferienpassaktion mussten abgesagt werden.

Weiterlesen

15.12.2020

Die Naturfreunde sicherten den Wanderweg

Der Steilhang jetzt gefahrlos zu begehen

...von Petra Bordfeld

Als der Verein „Naturfreunde Badenhausen“ von dem Kommunalmanager der HarzEnergie, Frank Uhlenhaut, den Ehrenamtsfonds-Scheck in Höhe von 1000 Euro erhielt, stand fest, dass diese Summe noch in diesem Jahr in rund 200 Meter Fichten- und Lerchenholz sowie 50 metallene Einschlaghülsen umsetzen werden. Denn sie wollten das Geländer im Naturpark „Uferbach“ vollends erneuern. Und genau das ist ihnen gelungen.

Weiterlesen

 

12.12.2020

„Wenn Corona vorbei ist, wollen wir gerne wieder nach Bad Grund“

Die Niederländische Familie van Lang ist ein großer Fan der Bergstadt Bad Grund / Der Sohn Geuko hat inzwischen die Therapie in Baltimore erhalten.

...von Herma Niemann

Manch Fortschritt und Erfolg zeigt sich oft nur in kleinen Schritten, hat aber dennoch eine große Wirkung. Wie bei dem kleinen Geuko aus Winschoten/Niederlande. Der inzwischen Achtjährige leidet seit Juli 2016 an der „Akuten Schlaffen Myelitis“ (AFM). Ein seltener Virus hat die Nerven seines Rückenmarks angegriffen, was eine intensive Pflege zunächst in Groningen (Niederlande), dann in Hamburg und ab 2017 für mehrere Monate im Klinikum in Brandenburg an der Havel nach sich zog (wir berichteten).

Weiterlesen

12.12.2020

Gesundheitszentrum Bad Grund erstrahlt in neuem Fensterglanz

...von Petra Bordfeld

Da Dr. Oswald Sander nicht „nur“ die blass gewordenen Fenster im Obergeschoss des Gesundheitszentrums, sondern alle in die Jahre gekommenen Gläser mit Rahmen auswechseln lassen wollte, galt es für ihn, einen besonderen Plan zu erarbeiten. Schließlich sollten die alten nicht, und schon gar nicht die neuen Scheiben zu Bruch gehen.

Weiterlesen

 

11.12.2020

HGV hat festlich geschmückt

...von Herma Niemann

Der Heimat- und Geschichtsverein Gittelde hat die Scheune auf dem alten Schulhof, in der die landwirtschaftliche Ausstellung des Vereins untergebracht ist, festlich geschmückt. Dem kommt in diesem Jahr unter den Corona-Bedingungen eine besondere Bedeutung zu. Denn da auch viele Gottesdienste unter freiem Himmel stattfinden, bildet die Scheune auf diese Weise einen besonders schönen Hintergrund.

Weiterlesen

 

11.12.2020

„3 Andachten zum 3. Advent“ in Windhausen

...Kirchengemeinde Badenhausen

Der für kommenden Sonntag, 3. Advent, geplante „Bollerwagengottesdienst“ muss leider ausfallen, da das Konzept nach den geltenden Hygiene- und Schutzvorschriften nicht aufrechtzuerhalten ist. Stattdessen lädt die Kirchengemeinden Windhausen zu „3 Andachten am 3. Advent“ ein.

Weiterlesen

 

 

10.12.2020

Nikolaus und Knecht Ruprecht überraschten Kindergartenkinder

...von Herma Niemann

Damit hatten die Kinder des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde nicht gerechnet: Am Montag Vormittag statteten ihnen der Heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht einen Besuch ab. Unter den gegebenen Corona-Bestimmungen fand der Besuch auf dem Außengelände des Kindergartens statt.

Weiterlesen

 

 

SG Hattorf

18.12.2020

„Es geht langsam ans Eingemachte und drüber hinaus“

Der Gastronomie-Branche fehlt in diesem Jahr ganz besonders das Weihnachtsgeschäft. Der Landgasthof Trüter und das Gasthaus Weißes Ross berichten über ihre momentane Situation.

...von Herma Niemann

Der erneute Teil-Lockdown wegen der Corona-Krise seit dem 2. November trifft besonders die Gastronomie-Branche wieder hart. Denn die Monate November und Dezember stehen normalerweise ganz im Zeichen der Firmen- und Weihnachtsfeiern.

Weiterlesen

14.12.2020

Gut besuchter Gottesdienst auf dem Anger

von Petra Bordfeld

Lektorin Doris Ebeling hatte die Idee, in den frühen Abendstunden zum Gottesdienst auf dem neu gestalteten Anger in Wulften zu einem zu laden, dessen Predigt sich um das Thema „Geduld“ drehen sollte. Der Kirchenvorstand sowie der Küster standen ihr bei den Vorbereitungen voll zur Seite. Und sie durften sich darüber freuen, dass zahlreiche Bürger gekommen waren, um dieser nicht alltägliche liturgische Feier beizuwohnen. Dabei wurde selbstredend auf den Abstand geachtet.

Weiterlesen

11.12.2020

Leckere Überraschungen für die Kita und GS in Wulften

...von Petra Bordfeld

Bürgermeister Henning Kruse und seine Stellvertreterin, Elvi Schaper überlegten, wie sie ihren jüngsten Bürgern zeigen könnten, dass sie nicht in Vergessenheit geraten sind. Sie horchten sich um, wieviel Schleckermäulchen in der Grundschule und der Kindertagesstätte „Regenbogen“ zu finden sind, und so wurden kleine, wohl gefüllte Tütchen besorgt.

Weiterlesen

08.12.2020

Auf Entdeckungsreise rund um den Spahnberg

Die SPD-Abteilunmg Hörden hatte zu einer dreistündigen Wanderung eingeladen

...von Herma Niemann

Auf Einladung des stellvertretenden Abteilungsvorsitzenden der SPD-Abteilung Hörden, Rudi Armbrecht, hatten sich 22 Mitglieder und Gäste zu einer interessanten Wanderung rund um den Spahnberg in Hörden eingefunden. Nach Erledigung der Formalitäten unter den geltenden Corona-Auflagen, wie das Eintragen in die Gästeliste und Erinnerung zur Abstandhaltung, wanderte die Gruppe fast drei Stunden rund um den Spahnberg.

Weiterlesen

 

05.12.2020

Gemeinde-Weihnachtsbaum in Hörden aufgestellt

...von Herma Niemann

Seit kurzem erstrahlt in der Schulstraße Hörden wieder der Gemeinde-Weihnachtsbaum in vollem Glanz. Beim Aufstellen waren auch wieder ehrenamtlich die Mitglieder des Gemeinderate dabei, die bereits seit über 20 Jahren von Rolf-Dieter Hendorf (selbst ehemaliges Ratsmitglied) mit seinem Bagger unterstützt werden. Der Weihnachtsbaum stand am Hagenberg und musste über einen Kilometer bis zur Schulstraße transportiert werden.

Weiterlesen

 

27.11.2020

Adventsüberraschung der Gemeinde Wulften für ihre Senioren

...von Petra Bordfeld

Da die traditonelle Adventsfeier für die Wulftener Senioren wegen Covid 19 ebenos ausfallen muss, wie der Weihnachtsmarkt, zu dem seit vielen Jahren geladen wird, kam Bürgermeister Henning Kruse eine Idee, die mittlerweile in Mund-Nasen-Masken realisiert worden sind.

Weiterlesen

 

 

16.11.2020

Im stillen Gedenken Kranz niedergelegt

von Petra Bordfeld

Aufgrund der Corona-Pandemie und der Empfehlung seitens des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes gab es am Volkstrauertag in Wulften keinen gemeinsamen Kirchgang mit anschließender Kranzniederlegung im Rahmen einer von Musik umrahmten öffentlichen Gedenkfeier.

Weiterlesen

 

 

14.11.2020

Elvira Schaper bleibt Wulftens stellvertretende Bürgermeisterin

...von Petra Bordfeld

Auf der außerordentlichen Sitzung des Wulftener Gemeinderates war die Zahl der interessierten Bürger größer, als die der Ratsmitglieder. Sie alle waren ins Schützenhaus gekommen, weil neben der Neubildung des Verwaltungsausschusses sowie des Ausschusses für Entwicklung und Finanzen und die Wahl von stellvertretenden Bürgermeistern noch die Bimmelbrücke und der überaus interessante Antrag des Wulftener Karneval Clubs (WKC) im Raum standen.

Weiterlesen

 

05.11.2020

Änderungen in der SPD-Fraktion des Gemeinderates Wulften

...von Petra Bordfeld

Während der Sitzung des Gemeinderates Wulften gab es Änderungen in der SPD-Fraktion. Denn, weil Ratsfrau Pamela Dorn aufgrund eines Wegzuges aus der Ortschaft ihr Amt niederlegte, wurde Gitta Herb als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen und gewählt. Außerdem teilte Willi Ehrhardt mit, der seinen Fraktionsvorsitz an seinen bisherigen Stellvertreter, Walter Römermann, abgetreten hat,  dass er aus der Fraktion austrete aber bis zu den Wahlen im kommenden Jahr sein Ratsmandat behalten werde.

Weiterlesen

 

Harz

21.01.2021

Verkehrsbeeinträchtigungen auf B 498 zwischen Okertalsperre und Altenau

Forstamt Clausthal bejagt am Freitag sein Revier Dietrichsberg

...Niedersächsische Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Das Niedersächsische Forstamt Clausthal bejagt am 22. Januar 2021 Waldreviere in der Försterei Dietrichsberg. Am kommenden Freitag ist die Höchstgeschwindigkeit auf der B 498 zwischen der Weißwasserbrücke und dem Abzweig zur K 38 in Höhe Ortseingang Altenau auf 50 km/h verringert. Die Verkehrsregelung gilt von 8.00 bis 15 Uhr.

Weiterlesen

07.12.2020

Erste WALDWOHL® Trainer in den Landesforsten für mehr Wald-Gesundheit im Harz

Anleitung zur Entschleunigung und zum Öffnen für die positiven Wirkungen des Waldes

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Das Gesundheitspotential des Waldes für die Gesellschaft breiter öffnen – das wollen die Niedersächsischen Landesforsten gemeinsam mit ihrem Partner WALDWOHL®. Dafür werden im kommenden Jahr eigens qualifizierte WALDWOHL® Trainerinnen und Trainer entschleunigende und gesundheitsfördernde Kurse im Wald anbieten.

Weiterlesen

30.11.2020

Ob Berlin, Braunschweig oder Buntenbock: Niemand muss auf den Harzer Weihnachtsbaum verzichten

Wildfichte aus dem Forstamt Clausthal nur auf Bestellung

...Niedersächsische Landesforsten

Clausthal-Zellerfeld, 26.11.2020: Wer in diesem Jahr einen original Harzer Weihnachtsbaum aufstellen möchte, bekommt seinen Baum im Niedersächsischen Forstamt Clausthal nur nach Vorbestellung. Während Großkunden in Berlin und Braunschweig ihren Riesen-Baum bereits ausgewählt und bestellt haben, können nun auch Privatkunden ihre Clausthaler Wildfichte nach vorheriger Terminabsprache aussuchen und nach Hause transportieren.

Weiterlesen

26.11.2020

Nahe am Wasser gewachsen

So überlebte der Riesen–Weihnachtsbaum Stürme, Dürre und Borkenkäfer

(Clausthal-Zellerfeld) Die Füße im feuchten Bachgrund und die Krone im windgeschützten Tal. So überstand eine 70-jährige Harzfichte Dürre, Stürme und Borkenkäfer. Heute wurde der stattliche Baum bei Altenau nahe der Okertalsperre gefällt. Der Baum war 31 Meter hoch und wog knapp acht Tonnen. Das kühle und ganzjährig Wasser führende Bachtal der Kalbe im Oberharz und sein windgeschützter Standort haben dem Baum zu einem besonderen Wuchs verholfen.

Weiterlesen

23.11.2020

Erste digitale Sitzung der Kirchenkreissynode

In den Ausschüssen des Kirchenkreises Harzer Land wurde trotz Corona effektiv gearbeitet

...KKHL Christian Dolle

Für einige war es ungewohnt, online zu tagen, doch alle Mitglieder der Kirchenkreissynode im Harzer Land hatten sich auf diese erste digitale Sitzung eingelassen. Zum Glück erklärten die Mitarbeiter im Kirchenamt bereits im Vorfeld, wie die Kamera oder das Mikrofon einzuschalten ist, so dass es ohne Verzögerung und vor allem ohne größere technische Probleme losgehen konnte.

Weiterlesen

 

19.11.2020

Es geht voran

Konkrete Planungen für die Heizungssanierung in der Martinikirche

...KKHL - Christian Dolle

Auf jeden Fall soll der Sockel beheizt werden, um der Feuchtigkeit Einhalt zu gebieten. Doch wie viele Heizkreisläufe braucht es dann überhaupt, um die Martinikirche in St. Andresberg angenehm und gleichmäßig warm zu bekommen? Und von wo genau werden die Heizkörper auf der Empore angesteuert? Es sind viele Fragen, die Architektin Sabine Quehl, Ingenieurin Dagmar Reiff und Ulrich Bartels vom landeskirchlichen Amt für Bau- und Kunstpflege zu klären haben.

Weiterlesen

18.11.2020

„Wir sind gespannt, wie das Ganze laufen wird!“

Kirchenkreissynode Harzer Land tagt am Donnerstag per Videokonferenz

...Mareike Spillner - KKHL

Kirchenkreissynoden-Sitzung digital heißt es am Donnerstag, 19. November, um 18.30 Uhr im Kirchenkreis Harzer Land. Der Kirchenkreisvorstand hat aufgrund der aktuellen Corona-Bedingungen beraten und am 3. November beschlossen, auf eine Präsenzsitzung zu verzichten. Deshalb findet die Kirchenkreissynode (KKS) erstmals als Videokonferenz per „Zoom“ mit vorheriger Anmeldung statt. „Gremien dürfen zwar tagen, aber wir wollen ein Zeichen setzen und eine Ansteckungsgefahr vermeiden“, erklärt die Vorsitzende der Kirchenkreissynode, Ingrid Baum.

Weiterlesen

16.11.2020

Der Dachs – Lebensraum am und Maskottchen zum Karstwanderweg

...Firouz Vladi - Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.

Schon öfters fragte unser Sohn: „Papa, warum habt ihr zum Karstwanderweg kein Maskottchen?“ Einfache Frage, nicht so leichte Antwort. Welches Tier passt zum Südharz, lebt in den typischen Biotopen der Karstlandschaft, ist sympathisch, als Kuscheltier gut darstellbar und als Plüschtier im Handel erhältlich? Da bleibt nur eine geringe Auswahl.

Weiterlesen

 

13.11.2020

Pflegemaßnahmen an der Teufelsmauer bei Blankenburg

...Regionalverband Harz e. V

Blankenburg. Der Aufwuchs von Bäumen und Sträuchern gefährdet mehr und mehr die Teufelsmauer bei Blankenburg. Um den Prozess der natürlichen Verwitterung zu verlangsamen, lässt der Regionalverband Harz im November Pflegemaßnahmen durchführen. Insbesondere im Bereich von Großmutter-, Großvater- und Löbbeckefelsen drohen die Baumwurzeln die Sandsteinformationen zu sprengen. 

Weiterlesen

 

LK Göttingen

14.12.2020

Weihnachtsspende der Wirtschaftsförderer für Kinder und Lausbuben

Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) spendet zu Weihnachten an Kinderschutzbund und Wilhelm-Busch-Mühle.

...WRG

Traditionell verzichtet die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH zugunsten einer finanziellen Unterstützung auf die postalische Zusendung von Weihnachtskarten. In diesem Jahr geht die Weihnachtsspende an zwei Vereine, die sich in besonderem Maße um ein gesellschaftliches Miteinander bemühen und hohes bürgerschaftliches Engagement für ihre Heimatregion beweisen.

Weiterlesen

19.11.2020

KGS Gieboldehausen beteiligt sich an „Naturschutzwoche für Kinder“

und dem Forschungsprojekt „Plastic Pirates“

...für das Umweltschulteam der KGS Gieboldehausen Ann Hamann

Am 02. 11. führten unsere Sechstklässler einen Umweltaktionstag im Rahmen der niedersächsischen Naturschutzwoche für Kinder durch.
Nachdem im Religions- bzw. Werte-und-Normen-Unterricht bereits eine Einheit zur Plastikmüllproblematik durchgeführt wurde, konnte diese Altersgruppe für die Müllsammelaktion in der Naturschutzwoche gewonnen werden.

Weiterlesen

16.11.2020

Mach es zu deinem Projekt

115 Weihnachtspäckchen für Kinder und Jugendliche aus Osteuropa

von Christian Dolle

Im Erdkundeunterricht beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler einer neunten Klasse der Kooperativen Gesamtschule Gieboldehausen mit dem sogenannten Weihnachtspäckchenkonvoi. Dieser bringt jedes Jahr Päckchen in ländliche Gegenden Osteuropas, nach Rumanien, Bulgarien, Moldawien und die Ukraine, wo sich Kinder und Jugendliche, denen es wirtschaftlich deutlich schlechter geht als ihren Altersgenossen hier.

Weiterlesen

14.11.2020

2050 ist zu spät

Demonstration der Schuhe von Extinction Rebellion vor dem Göttinger Rathaus für Schutz der Lebensgrundlagen

...Patrick Lajoie, Extinction Rebellion Göttingen

Vor dem Neuen Rathaus in Göttingen organisierte Extinction Rebellion (XR) Göttingen am Donnerstag um 15.30 einen Protest der Schuhe, bei dem knapp 100 Schuhpaare symbolisch für die Bürger:innen mit deren Forderungen in Form von Plakaten platziert wurden und 15 Menschen vor Ort protestierten.

Weiterlesen

 

05.10.2020

Fahrradfreundliche Kommune: Zertifizierung für Landkreis Göttingen

Minister Hilbers überreicht Urkunde an Erste Kreisrätin Wemheuer

...LK Göttingen

Der Landkreis Göttingen ist „Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen“ für den Zeitraum 2021 bis 2025. Das hat eine Expertenjury nach intensivem Zertifizierungsverfahrens entschieden. Finanzminister Reinhold Hilbers überreichte die Urkunde im Rahmen der Fachtagung „Fahrradland Niedersachsen/Bremen“ in Hannover an Erste Kreisrätin Christel Wemheuer und Sissi Karnehm-Wolf vom Team Radverkehr der Kreisverwaltung.

Weiterlesen

03.10.2020

Tipps zu Aktivitäten im Freien

Neue Broschüre der Tourist-Informationen greift Trend auf

...Fachwerk5Eck

Erlebnisse an der frischen Luft liegen im Trend - die schönsten Outdoor-Aktivitäten in der Region präsentiert die neue Broschüre „Aktiv im Freien“. Bürger und Gäste erhalten darin Tipps zu Erlebnissen rund um die Städte Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz – von der Erholung in der Natur bis hin zu sportlichen Herausforderungen. Die Broschüre hat die Fachwerk5Eck-Geschäftsstelle in Zusammenarbeit mit den Tourismusverantwortlichen der fünf Städte erstellt.

Weiterlesen

09.09.2020

Gemeindeleben normalisiert sich

Open-Air-Gottesdienst in Bilshausen

...KKHL - Christian Dolle

Im März kamen die Kirchen den verordneten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus nach und schlossen für einige Zeit ihre Pforten. Gottesdienste, Feierlichkeiten und Veranstaltungen mussten abgesagt oder verschoben werden, für viele war es keine eben leichte Zeit. Inzwischen läuft das kirchliche Leben allmählich wieder an, mit viel Vorsicht und Augenmaß, so beispielsweise mit Gottesdiensten im Freien, wie am vergangenen Wochenende in Bilshausen.

Weiterlesen

27.08.2020

Jens-Arne Edelmann dankt für Gottes Gnade

„Time To Say Goodbye“ mit großem Open-Air-Gottesdienst in Wollershausen

...KKHL - Mareike Spillner

Mit einem großen Open-Air-Gottesdienst vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Wollershausen wurde am Sonntagnachmittag Jens-Arne Edelmann verabschiedet. Zusammen mit seiner Frau Claudia Edelmann, ebenfalls Pastorin, verlässt er nach 20 Jahren als Pastor in Gieboldehausen und Wollershausen den Kirchenkreis Harzer Land in Richtung Elze bzw. Banteln.

Weiterlesen

 

18.08.2020

Liebe braucht Zeit, auch die zu Gott

Verabschiedung von Pastorin Claudia Edelmann in Duderstadt

...KKHL Christian Dolle

Pastorin Claudia Edelmann wurde am vergangenen Sonntag in St. Servatius in Duderstadt in einem Festgottesdienst verabschiedet. Sie und ihr Mann, Pastor Jens-Arne Edelmann verlassen den Kirchenkreis Harzer Land in Richtung Elze bzw. Banteln. Eindrücke haben sie in den Jahren im Eichsfeld jedoch hinterlassen und nehmen auch viele mit.

Weiterlesen

 

Veranstaltungen
Do., 21.01.2021

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 2 Veranstaltungen:
Anzeige