Kultur / DKKD 2019

DKKD 2019

27.08.2019

DKKD: Wie die schöne Scheherezade den Sultan zähmte

Beeindruckende Lesung im Ratssaal mit Claudia Ott/Zuschauer erfuhren auch Interessantes über die Entstehungsgeschichte des orientalischen Klassikers

...von Herma Niemann

Wasserpfeifen, Dromedare, gewirkte Stoffe. Dazu typisch orientalische Musik. Es war ein interkultureller Abend am vergangenen Mittwoch im Ratssaal in Osterode. Anlässlich der Lesung „Tausend-und-eine-Nacht“ im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals (DKKD) war auch das Bühnenbild von den Künstlern Nasim Kasem und Aiman Aldarwish liebevoll authentisch gestaltet, sodass es dem Publikum leicht viel, in die märchenhafte Geschichte um den verletzten Sultan und der schönen Sheherezade einzutauchen.

Weiterlesen

27.08.2019

Abschlussveranstaltung des DKKD-Festival 2019

von Wolfgang Böttner

Auch am achten Tag des Denkmalkunst-Festivals hatten die Künstler und Küstlerinnen ihre Ausstellungsorte in der Osteroder Innenstadt für das Publikum geöffnet. Bis 13.00 Uhr bestand die Möglichkeit die Ausstellungen zu besuchen. Regionale Kunstschaffende, sowie Künstler aus ganz Deutschland, aus Ungarn, aus der Partnerstadt Ostróda und dem Oblast Kaliningrad zeigten nochmals ihre Kunstwerke. 

Weiterlesen

26.08.2019

DKKD: Blues und Boogie-Küche rockte den Freiheiter Hof

von Jörg Hüddersen

Am letzten Abend des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals luden die Osteroder Jazzfreunde in den Freiheiter Hof zur Blues und Boogie-Küche ein. Die rockte den Saal mit einner Mischung aus Swing und Rock. Es dauerte nicht sehr lange, bis die ersten Tänzer auf die Tanzfläche vor der Bühne strömten.

Weiterlesen

26.08.2019

Augen und Ohren auf für Neues

Letzter Instinkt und Haxe spielten beim DKKD

von Christian Dolle

Bildende Kunst, die in alten Häusern präsentiert wird. Klingt ziemlich unspannend? Na gut. Wie wäre es dann damit: Lost Places mitten in der Stadt, darin und drum herum außergewöhnliche Objekte und Events, die es so nur einmal gibt. Hört sich schon besser an, oder? Noch besser war es, das DKKD-Festival in Osterode live mitzuerleben.

Weiterlesen

23.08.2019

DKKD: Schon alles entdeckt?

von Corina Bialek

Noch zwei Tage bleiben, um sich die Arbeiten der Künstler in den den vielen Fachwerkhäusern anzusehen und den Künstlern auch bei der Entstehung ihrer Werke zuzusehen und natürlich können die künstlerischen Arbeiten auch erworben werden. Wir haben hier einmal unsere Bilder aus den verschiedenen Lokationen zusammengetragen, wobei wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Denn auch wir haben es noch nicht geschafft allen Ausstellungen zu besuchen.

Weiterlesen

23.08.2019

DKKD: Klangpoesie und wilde Loops in der Stadtbibliothek

von Jörg Hüddersen

Die Musik von Sabine Mariss aus Gleichen bei Göttingen einzuordnen, fällt schwer. Sie mischt Folklore mit Jazz, reichert sie mit elektronischen Loops an und schafft dabei Gedankenschwaden, die durch den Raum schweben. Am Donnerstag gastierte sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Stadtbibliothek.

Weiterlesen

 

 

23.08.2019

DKKD: Beeindruckende Kunst in Obere Mühlenstraße Fünf

von Ralf Gießler

Gleich neben dem alten Kino können Besucher des DKKD in die abwechslungsreiche Welt der Kunst abtauchen. Farbenfrohe, stimmungsvolle, heimelige, aber auch zum Nachdenken und Schmunzeln anregende Werke warten darauf, entdeckt und betrachtet zu werden.

Weiterlesen

 

 

21.08.2019

DKKD: Blechbläser des GSO spielten in der Marktkirche

... von Jörg Hüddersen

Unter dem Namen GSO-Brass spielen fünf Blechbläser des Göttinger Symphonie Orchesters bereits seit 2014 Arrangements aus verschiedensten Epochen der Musikgeschichte auf Blechblasinstrumenten. Am Dienstagabend gastierten sie im Rahmen des DenkmalKunst-KunstDenkmal-Festivals in der Osteroder Marktkirche.

Weiterlesen

 

 

20.08.2019

DKKD - Entdeckungen abseits der Fußgängerzone

von Corina Bialek

Wir möchten an dieser Stelle einmal auf die Ausstellungsräume am Rande der Osteroder Innenstadt hinweisen, die zur Zeit noch ein bisschen ein Schattendasein fristen. Dabei gibt es auch dort viel zu entdecken. So hat in der Berliner Str. 5 (Nr. 25) schräg gegenüber des Parkplatzes eine Gruppe von Künstlerinnnen und Künstlern aus Ostrodá ihre Werke ausgestellt und man kann z.B. Vitaliy Zverev auch beim Entstehen eines Bildes über die Schulter schauen.

Weiterlesen

 

20.08.2019

DKKD: Bizim Eller präsentierte gelungene Mischung aus türkischer Folkore und Akkordeon

... von Jörg Hüddersen

Eigentlich sind die türkische Gitarre Bağlama und das deutsche Akkordeon Instrumente aus zwei völlig verschiedenen musikalischen Welten. Die Osteroder Gruppe Bizim Eller verstand es,  beides auf höchst interessante Weise mit einander zu kombinieren. Das Konzert im Rahmen des DKKD-Festivals begeisterte das Publikum im gut besuchten Osteroder Ratssaal.

Weiterlesen

 

20.08.2019

Das DKKD-Festival - Eröffnung und erste Eindrücke

von Wolfgang Böttner

Am Samstagvormittag stimmten Bürgermeister Klaus Becker und das Großmaul vom Theater der Nacht die Marktbesucher auf die Eröffnung des Festivals ein. Die Bürgermeisterkandidaten Jens Augat und Andreas Röthke warben um die Stimmen der Osteroder. Die einzelnen Ausstellungsorte hatten schon geöffnet. Am Ratskeller spielten das Duo E+R, Giebel und Chajek.

Weiterlesen

 

20.08.2019

Die "Entdeckung" der Tonköpfe

von Wolfgang Böttner

Am Samstag um 12 Uhr war es soweit. Bürgermeister Klaus Becker und Künstlerin Sabine Dippach begrüßten die jungen Modeleure der Tonköpfe, die schon gespannt vor dem Haus Am Schilde 2 gewartet haben. Der Bürgermeister lobte die Kreativität der jungen Künstler*innen.Dann ging es in den Innenhof des Hauses. Hier waren alle 430 Köpfe ausgestellt. Aufgeregt suchte jeder, jede sein Kunstwerk.

Weiterlesen

 

19.08.2019

DKKD: Stille Hunde philosphierten über das Leben als Baustelle

von Jörg Hüddersen

Das Leben ist eine Baustelle. Immer. Diese einfache Weisheit aus der Sicht eines Heimwerkers auszudeuten schickten sich die Stillen Hunde Stefan Dehler und Christoph Huber aus Göttingen am Sonntagabend im vollbesetzten Osteroder Ratssaal an. In acht Kapiteln beleuchteten sie das Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln.

Weiterlesen

 

 

18.08.2019

Das DKKD Festival ist auf dem Weg

von Corina Bialek

Gestern wurde das zweite DenkmalKunst-KunstDenkmal Festival, kurz DKKD, eröffnet. bis zum kommenden Samstag kann jetzt täglich von 11 bis 18 Uhr, in den sonst leerstehenden Fachwerkhäusern Osterodes, Kunst in all ihren Facetten erlebt werde. Neben den bildenden Künsten gibt es ebenfalls täglich Musik, Theater oder Lesungen und auch diverse Workshops für Kinder und Jugendliche. Es ist allso viel los in der Stadt - gehen Sie hin!
Hier geht's zum Programm.

Weiterlesen

09.08.2019

Das DKKD Festival steht in den Startlöchern

30 historische Gebäude öffnen am 17. August ihre Türen und bieten eine Woche Raum für Kunst und Kultur.

von Corina Bialek

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Im Bezug auf das DenkmalKunst – KunstDenkmal Festival (DKKD) in Form eines ausführlichen Pressegesprächs im Osteroder Ratssaal am vergangenen Mittwoch, bei dem die Organisatoren und Sponsoren das Event unter dem Motto Kunst küsst Fachwerk vorstellten.

Weiterlesen

 

 

Weitere Meldungen in dieser Rubrik:

Veranstaltungen
Do., 12.12.2019

Die nächsten 10 Veranstaltungen: