Regionales / Harz

Harz

14.06.2022

Aus Neugier wurde Mitmachen

Erster 18mal6-Gottesdienst in St. Salvatoris gefeiert

...KKHL - Christian Dolle

Konfirmanden, die auf Kirchenbänken stehen? Workshops im Gottesdienst? Malen in der Kirche? Wo gibt es denn sowas? Nun ja... im Oberharz. Es ist ein völlig neues Konzept, das die Gemeinden gemeinsam ausprobieren. Der Auftakt war am vergangenen Samstag in Zellerfeld und zumindest schon mal gut besucht.

Weiterlesen

14.06.2022

Harzer Honigdieb aus Derenburg mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ zertifiziert

HTV übergibt offizielle Urkunde an Imker Mathias Schäfer

...HTV

Goslar/Derenburg. Was zunächst mit drei Völkern begann, nahm bald so viel Raum im Leben von Mathias Schäfer ein, dass der gelernte Koch seinen Job an den Nagel hing, um sich ganz der Imkerei zu widmen. Inzwischen besitzt der Derenburger mehr als 100 Völker, die beispielsweise an der Harzköhlerei Stemberghaus bei Hasselfelde, an der Steinernen Renne bei Wernigerode oder in Elbingerode fleißig Nektar sammeln.

Weiterlesen

10.06.2022

Ein göttlicher Ruck ging durch die Welt

Wiedereinweihung der Marktkirche zum Heiligen Geist

...von Christian Dolle - KKHL

Musik der ökumenischen Kantorei Clausthal und eine Predigt von Landesbischof Ralf Meister, das waren die Geschenke, mit denen die Clausthaler Marktkirchengemeinde den 380. Geburtstag und vor allem die Wiedereinweihung ihrer Kirche zum Heiligen Geist feierte.

Weiterlesen

07.06.2022

„Es hat mich so begeistert – das wollte ich einfach weitergeben!“

Vorbereitungswochenende für das Konfi-Camp der Bäderregion 

...Mareike Spillner -KKHL

Was machen die Konfirmanden der Bäderregion in den Sommerferien? Richtig, sie fahren zum Konficamp! Diesmal geht es vom 16. bis zum 22. Juli in das Pfadfinderzentrum Donnerskopf bei Butzbach in Südhessen. Freitag, Samstag und Sonntag fand dazu ein Vorbereitungswochenende im Lutherhaus in Bad Sachsa statt.

Weiterlesen

04.06.2022

Was Hirsch und Wildschwein schmeckt, soll Schmetterlinge und Wildbienen anlocken

Landesforsten entwickeln im Oberharz Wildäsungsflächen zu Blühwiesen

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Die Niedersächsischen Landesforsten entwickeln im Oberharz aus Wildäsungsflächen artenreiche Blühwiesen. Insgesamt sieben Wildwiesen in den Forstämter Clausthal und Riefensbeek sollen künftig so bewirtschaftet werden, dass sich typische Bergwiesen–Gräser und -Blumen darauf ansiedeln. Ziel der neu ausgerichteten Grünlandpflege sind abwechslungsreiche und für Insekten wie Wildtiere gleichermaßen attraktive Lebensräume.

Weiterlesen

30.05.2022

Eselwanderer auf großer Harztour

von Otto Schönfelder

(er) Auf dem Kunstberg im wunderschönen  Altenau im Oberharz war ganz schön was los. Eine Gruppe sehr netter Eselwanderer hatten im Hotel "Landhaus am Kunstberg" einige Tage mit samt ihren bezaubernden Grautiere gewohnt. Natürlich hatten die Esel begeistert auf den herrlichen Wiesen am Kunstberg Quartier bezogen.

Weiterlesen

 

 

27.05.2022

Forstleute erkunden die “Oberharzer Wasserwirtschaft“

Auf bundesweiter Forsttagung das UNESCO-Welterbe erwandert

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Forstleute aus mehreren Bundesländern waren am Freitag (20.5.) zu Gast im Forstamt Clausthal und erkundeten die “Oberharzer Wasserwirtschaft“. Die Wanderung rund um Teiche und Wasserläufe des UNESCO-Welterbes war Teil eines umfangreichen Programms der 70. Forstvereinstagung.

Weiterlesen

 

23.05.2022

Landesforsten ersetzen Fichten von Vorgestern mit Baumarten für Übermorgen

Klimawandel beschleunigt die Transformation zum “Harzwald 2.1.“ - Innovative Technik und neue Ressourcen bei der Wiederbewaldung

...Nds. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Der Umbau der Harzwälder schreitet mit großen Schritten voran – getrieben vom Klimawandel, der in den Fichtenwäldern seine zerstörerische Kraft entfaltet. Der Klimawandel wirkt gleichsam als Katalysator und diktiert mit rasantem Tempo den Neubeginn.

Weiterlesen

 

07.05.2022

Sanitätshaus o.r.t. unterstützt bei der Wiederbewaldung im Harz

Pflanzung von 1.000 Bäumen bei Braunlage

 ...Nds Landesforsten

(Braunlage/Göttingen) Mitarbeitende des Sanitätshaus o.r.t. GmbH aus Göttingen unterstützten am Samstag, 30.4.2022, mit einer Baumpflanzaktion die Wiederbewaldung geschädigter Waldflächen der Landesforsten bei Braunlage. Wo früher Fichten wuchsen, die in den vergangenen Jahren durch Sturm, Dürre und Borkenkäferbefall abgestorben waren, begannen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sanitätshauses unter fachkundiger Anleitung insgesamt 1.000 Lärchen zu pflanzen.

Weiterlesen

23.04.2022

Altenauer Biere und Altenauer Limmo mit Regionalmarke „Typisch Harz“ ausgezeichnet

HTV übergibt offizielle Urkunde für ausgezeichnete Produkte der Altenauer Brauerei

...htv

Turbulente Zeiten liegen hinter der Altenauer Brauerei. Nach dem Verkauf galt es ab Anfang April 2021 zunächst Modernisierungsmaßnahmen auf den Weg zu bringen. Jedoch schon Mitte des letzten Jahres kam das Signal aus Altenau, dass die Altenauer Biere weiterhin das Siegel Typisch Harz tragen sollen. Die Zustimmung der Typisch Harz-Expertenkommission war letztlich reine Formsache, werden die Biere doch mit regionaler Braugerste und gutem Harzer Gebirgswasser nach bewährten Rezepturen handwerklich gebraut.

Weiterlesen

22.04.2022

„Dieser Altar ist ein Altar für Suchende und Zweifler“

Jubiläum des Tübke-Altars in Zellerfeld mit der Regionalbischöfin

...KKHL - Christian Dolle

Vor 25 Jahren am Ostersonntag wurde der Altar von Werner Tübke in der Zellerfelder St. Salvatoris-Kirche eingeweiht. Nach Adam Riese musste also an diesem Ostersonntag Jubiläum gefeiert werden. Im Gottesdienst war Regionalbischöfin Dr. Adelheid Ruck-Schröder zu Gast, die sich mit den auf dem Altar dargestellten Szenen intensiv auseinandergesetzt hatte. 

Weiterlesen

 

16.04.2022

Okertalsperre: Café Okerterrasse muss wegen Sanierung schließen

Für Ausflügler ersatzweise Imbisswagen geplant -  bereits zum anstehenden Osterfest.

...Harzwasserwerke

Das traditionsreiche Ausflugslokal Okerterrasse muss aufgrund von Bauschäden am Bauwerk vorerst schließen und wird von Harzwasserwerken in den kommenden Jahren generalüberholt. Der Gastrobetrieb des langjährigen Pächters Peter Wilhelm bleibt daher in der laufenden Saison 2022 geschlossen.

Weiterlesen

 

15.04.2022

Mein Glaube bedeutet für mich Freiheit

Interview mit Christiane Möhle, Seelsorgerin im Rehazentrum Oberharz

...von Mareike Spillner - KKHL

Über den Glauben an Gott, das Trauern mit den Trauernden und tröstliche Gedanken in schweren Momenten: Christiane Möhle wechselte zum 1. März als Seelsorgerin zum Rehazentrum Oberharz im Kirchenkreis Harzer Land – nach fünf Jahren als Krankenhausseelsorgerin an der Universitätsmedizin Göttingen, kurz UMG. Im Interview spricht sie über ihre Berufung.

Weiterlesen

 

05.04.2022

Fichtenforst weicht Wildwiese am Reihersberg

Landesforsten vergrößern Bergwiese bei Zorge, schaffen Lebensraum für Insekten und ein touristisches Kleinod

 ...LK Landesforsten

(Hohegeiß) Eine Bergwiese im Südharz soll wachsen und eine frühere Fichtenaufforstung dafür weichen. Die Niedersächsischen Landesforsten entwickeln am Reihersberg nahe Hohegeiß aus einer kleinen Wildwiese eine artenreiche Bergwiese mit harztypischen Blumen und Gräsern.

Weiterlesen

 

04.04.2022

Rehberger Graben: Harzwasserwerke verabschieden Grabenwärter Thale in den Ruhestand

 

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Volker Thale, Marcus Hödl (HWW), Margarethe Thale

 

Nach genau elf Jahren im Dienst für die Oberharzer Wasserwirtschaft und das Rehberger Grabensystem geht Volker Thale als Grabenwärter der Harzwasserwerke in den wohlverdienten Ruhestand.

 

Mit einem gemeinsamen Frühstück im Rehberger Grabenhaus zusammen mit den Harzwasserwerken sowie Vertretern des Nationalparks Harz und der Harzenergie schließt sich für Volker Thale ein Kreis: „Hier habe ich als Gastwirt meine Gäste bedient und draußen den Graben gepflegt“, sagte der langjährige Grabenwärter und Ehrengrabensteiger bei seiner Verabschiedung am heutigen Freitag.

Weiterlesen

02.04.2022

Forstämter im Harz wollen 2,2 Millionen Jungbäume pflanzen

Sturmschäden schränken Wanderregion Harz ein – Aufräumarbeiten dauern voraussichtlich bis Sommeranfang

...NDS. Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Fünf Wochen nach den Februarstürmen sind die Aufräumarbeiten im Wald noch immer in vollem Gange. Knapp ein Drittel der bei den Winterstürmen gebrochenen oder entwurzelten Bäume haben die vier Forstämter im Niedersächsischen Harz bislang weggeräumt und als Nutzholz vermarktet.

Weiterlesen

 

28.03.2022

Bergwaldprojekt e.V.: Bäume pflanzen für naturnahe Waldentwicklung

Etwa 140 Ehrenamtliche pflanzen mit dem Bergwaldprojekt e.V. in Braunlage standortheimische Bäume für eine naturnahe Waldentwicklung

...Nds. Landesforsten

Würzburg / Braunlage.  Die fortschreitende Klimakrise und speziell die heißen Sommer von 2018 bis 2020 führten dazu, dass aufgrund von Trockenschäden, Sturmwurf und Borkenkäferkalamitäten über 4.000 ha Wald im Niedersächsischen Forstamt Lauterberg abgestorben sind.

Weiterlesen

 

25.03.2022

Louisa Frederking sagte Ja zum Beruf als Pastorin

Festlicher Ordinationsgottesdienst am Samstag in Altenau

...KKHL  Mareike Spillner

Ganz schön über den Kirchturm hinausgeblickt wurde bei der Ordination von Louisa Frederking zur Pastorin am Samstagnachmittag in der St. Nikolai-Kirche zu Altenau. Denn den feierlichen Gottesdienst gestalteten nicht nur Pastoren aus der Landeskirche Hannovers mit, sondern auch aus der Braunschweigischen Landeskirche.

Weiterlesen

 

24.03.2022

Landesforsten entschärfen B 4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus

Nach massivem Einsatz von Spezialmaschinen und Forstpersonal ist das Einfallstor zum Oberharz wieder geöffnet

...Nds. Landesforsten

(Bad Harzburg) Die Bundesstraße 4 ist wieder frei. Das Einfallstor in den Oberharz ist künftig auch bei Stürmen sicher befahrbar. Die Niedersächsischen Landesforsten hatten in einem Kraftakt innerhalb von nur fünf Tagen aus schwierigstem Gelände schadhafte Borkenkäfer-Bäume geborgen.

Weiterlesen

 

12.03.2022

Landesforsten säen Erlen- und Birkensamen im Bärenbruch

Moor im Oberharz mindert Wasserknappheit und Treibhausgase

...Nds. Landesforsten

(Buntenbock) Die Niedersächsischen Landesforsten erreichen bei der Sanierung ihrer Waldmoore im Harz einen weiteren Meilenstein zu mehr Naturnähe. Vergangenen Freitag verteilten Forstleute von Hand im Bärenbruchmoor bei Buntenbock Samen von Birken und Erlen. In dem Waldstück nahe Clausthal-Zellerfeld laufen seit zwei Jahren die Arbeiten zur Wiederbelebung eines Moores im Oberharz.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Do., 30.06.2022

Die nächsten 10 Veranstaltungen: