Regionales / Harz

Harz

04.04.2020

Angebote der Kirchen im Oberharz als Flyer im Briefkasten

Per Postwurfsendung über aktuelle Hilfsangebote informieren

...KKHL Mareike Spillner

Wenn die Menschen schon nicht in die Kirche kommen können, dann muss Kirche eben nach Hause zu den Menschen gelangen! Das dachten sich zumindest die evangelischen Kirchen in der Region Oberharz und haben eine Übersicht zu ihren aktuellen Unterstützungsangeboten drucken lassen. Der Flyer wird spätestens in der kommenden Woche an alle Haushalte, die Werbung zulassen, per Postwurfsendung zugestellt.

Weiterlesen

28.03.2020

Wasserstände der Talsperren

...von Otto Schönfelder

War die Situation bei den Harzer Talsperren Ende Januar noch recht besorgniserregend, so sind nach den Regenfällen in den vergangenen Wochen die Pegelstände der fünf Westharzer Talsperren doch rapide angestiegen. Berichtete am 28.Januar der NDR noch "Zu wenig Wasser, Lage in Talsperren angespannt." so kann man jetzt von einer entspannten Lage ausgehen.

Weiterlesen

21.03.2020

Harzer Naturparkpreis 2020 – Natur spannend und kreativ vermittelt

Wie werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene an verschiedene Naturthemen herangeführt? Diese Frage steht im Fokus des Harzer Naturparkpreises 2020.

...Regionalverband Harz

Jedermann kann Vorschläge unterbreiten. Zulässig sind zudem Bewerbungen von Städten und Gemeinden, Kirchgemeinden, Vereinen und Verbänden. Als Preis winkt ein selbst gewählter Sachpreis im Wert von bis zu 500,00 Euro. In jedem Fall werden Sieger und Platzierte (bis zu sieben) in einem auflagenstarken Faltblatt vorgestellt.

Weiterlesen

21.03.2020

Mit einer Kerze im Fenster Hoffnung weitertragen

Gemeinden im Oberharz beteiligen sich an der Aktion „Licht der Hoffnung“

...KKHL Christian Dolle

Auch wenn derzeit keine Gottesdienste stattfinden dürfen, wollen die Pastorinnen und Pastoren aus dem Oberharz für die Menschen da sein. Daher beteiligen sie sich gemeinsam an der Aktion „Licht der Hoffnung“. Ab Samstag werden also in Lautenthal, Zellerfeld, Clausthal, Buntenbock, Pfingstkirche, der Ev. Methodistische Kirche, Hahnenklee, Wildemann, Altenau, St. Andreasberg täglich ab 19 Uhr für zehn Minuten die Glocken läuten, um symbolisch deutlich zu machen, dass gerade in diesen Tagen der notwendigen Isolation eine Gemeinschaft im Glauben möglich ist.

Weiterlesen

22.02.2020

Auch im Harz ein Thema: das Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr 2020

...Regionalverband Harz

Quedlinburg. Im Jahr 2020 zelebrieren Deutschland und Dänemark ihr gemeinsames Kulturelles Freundschaftsjahr. Die Harzregion bringt sich aktiv ein. Bereits im letzten Jahr weilte hier eine Delegation des dänischen UNESCO-Geoparks Odsherred. Das Ansinnen der Gäste: Aufbau einer Partnerschaft mit dem UNESCO-Geopark Harz ∙ Braunschweiger Land ∙ Ostfalen, für dessen 6.202 km² großen Südteil der in der Welterbestadt Quedlinburg geschäftsansässige Regionalverband Harz die Verantwortung trägt.

Weiterlesen

01.02.2020

Sie wollen in Gottesdiensten Menschen begeistern

Pastor Michael Held und Diakon Jan Mönnich bildeten 15 junge Lektoren aus

...KKHL - Christian Dolle

Sie sind noch unter 25, doch schon jetzt Lektoren, dürfen also in ihren Gemeinden einen Gottesdienst durchführen, eine Predigt vortragen, als Ehrenamtliche das Wort Gottes verkündigen. Es ist innerhalb der Landeskirche erst der zweite Lektorenkurs für diese Altersgruppe, der sich damit der Tatsache öffnet, dass auch viele junge Menschen Verantwortung übernehmen und Kirche mitgestalten wollen.

Weiterlesen

 

24.01.2020

Auftaktveranstaltung für eine Jugendkirche im Harzer Land

...KKHL - Christian Dolle

Jugendliche wünschen sich von Kirche oft unkonventionell gestaltete Gottesdienste mit modernerer Musik. Außerdem würden sie sich über abwechslungsreiche Freizeitaktionen mit anderen, selbst organisierte Events und durchaus auch über Gelegenheiten zu vertraulichen Gesprächen freuen.

Weiterlesen

 

 

23.12.2019

Holz von Borkenkäfer-Fichten hilft dem neuen Klimaschutzwald

Lebenshilfe-Werkstätten in Gifhorn bauen Hordenzäune gegen Hirsche im Harz

...Nds. Landesforsten

Berge von Holz türmen sich derzeit in den Harzer Wäldern. Doch wohin mit den vielen abgestorbenen Fichtenbäumen, die die Massenvermehrung der Borkenkäfer zurückgelassen haben? Förster der Niedersächsischen Landesforsten haben für einen kleine Teil des Holzes eine besonders praktische Verwendung gefunden.

Weiterlesen

 

20.12.2019

Schnelle Hilfe für Brandopfer

Spendenaktion den Diakonischen Werkes in Clausthal-Zellerfeld

...Christian Dolle - KKHL

Ein Brand, bei dem es auch noch ein Todesopfer gibt, kann eine traumatische Erfahrung sein. Dabei zu helfen erfordert Erfahrung, Fachwissen und oft auch viel Zeit. Neben den seelischen Spuren eines solchen Unglücks bleiben aber auch ganz profane sachliche Schäden, Verluste, die vor allem in der ersten Zeit zu ungeahnten Schwierigkeiten führen. Auf dieser Ebene wiederum kann geholfen werden, sogar recht zügig und unkompliziert, wie Norbert Hammermeister vom Diakonischen Werk im Kirchenkreis Harzer Land jetzt zeigte.

Weiterlesen

10.12.2019

Mit Freude auf den neuen Weg gemacht

Einsegnung von Diakonin Ann-Jolin Froböse in St. Salvatoris

...Christian Dolle KKHL

Wenn wir mit einer neuen Aufgabe beginnen, zweifeln wir häufig, ob wir dieser gewachsen sind. Doch der Glaube macht und Mut und die Bibel gibt und Zuversicht, denn Gott ist bei uns. Mit diesem Gedanken läutete Superintendent Volkmar Keil am Sonntag die Einsegnung von Ann-Jolin Froböse als Diakonin im Oberharz ein.
Doch das Bild passt im Grunde nicht richtig. Anjo hat nämlich richtig Lust auf die diakonische Arbeit.

Weiterlesen

 

07.12.2019

Wir dürfen keinen Menschen ertrinken lassen

Seebrücke Harz engagiert sich für die Seenotrettung im Mittelmeer

...Christian Dolle - KKHL

Ihre Botschaft ist unmissverständlich: Kein Mensch soll mehr im Mittelmeer ertrinken. Mit dieser Message sind die Vertreter der Seebrücke Harz bei vielen Events im Harzer Land vertreten und finden insbesondere im kirchlichen Umfeld immer wieder Unterstützer, die ebenso wie sie kaum fassen können, dass staatliche Rettungsmaßnahmen im Mittelmeer nicht erfolgen, Aktionen häufig sogar kritisiert werden und nach wie vor Menschen auf ihrer Flucht nach Europa ertrinken.

 

Weiterlesen

19.11.2019

„Harzer Honig“ mit der „Typisch Harz“- Regionalmarke ausgezeichnet

HTV übergibt offizielle Urkunde an Imker Tilmann Dreysse aus Quedlinburg

...HTV

Goslar/Quedlinburg. Tilmann Dreysse aus Quedlinburg schwärmt für seine Bienen. Auf 22 Hektar baut er blühende Blumen für Saatgut und Honig, Grünfutter für regionale Pferdehalter und Beerenobst an. Dabei achtet er besonders auf Artenvielfalt, sät einheimische Wildblumen und lässt zwischen den Beerensträuchern Malve, Lupine und Kornblume wachsen. Von dieser Auswahl profitieren seine Honig-Produkte, die nun auch die Expertenkommission der Regionalmarke „Typisch Harz“ überzeugten.

Weiterlesen

16.11.2019

Seniorennachmittag Skiclub Buntenbock

Oberharz (er) Alle Jahre wieder lädt der Skiclub Buntenbock seine Senioren zu einer gemeinsamen Kaffeetafel in sein Vereinsheim ein. Dieses zwanglose Treffen findet bei den langjährigen Mitgliedern immer wieder viel Anklang. So konnte auch am vergangenen Sonntag nachmittag der Vereinsvorsitzende, Sven Münch, wieder eine eine große Zahl von Gästen begrüßen.

Weiterlesen

 

02.11.2019

Ideales Wanderwetter am Reformationstag

(er) Nach einer frostigen Nacht und Frühnebel in den Niederungen, strahlte am letzten Tag des ansonsten etwas durchwachsenen Oktobers, ab dem Vormittag im Harz den ganzen Tag über die Sonne vom wolkenlosen Himmel Selbst in den Höhenlagen des Mittelgebirges stiegen die Temperaturen schnell in zweistellige Bereiche. Da dieser schöne Tag auch noch ein arbeitsfreier Feiertag war, nutzen das viele Wanderer und auch Mountainbiker für einen Ausflug in die Berge.

Weiterlesen

 

25.10.2019

Wo gehobelt wird, fallen Späne: Der Biber kommt wieder

Dieter Mahsarski vom NABU Laatzen hielt Vortrag über die positive Wirkung der Nager auf die Natur/Doch nicht überall herrscht Freude über die Rückkehr der Biber.

von Herma Niemann

St. Andreasberg. Angenagte Baumstämme, die an eine Sanduhr erinnern, Zweige und Äste, die zu Dämmen aufgetürmt werden. Das sind typische Zeichen dafür: Hier ist ein Biber am Werk. Und diese Hinweise sind in Niedersachsen wieder häufiger zu sehen.

Weiterlesen

 

21.10.2019

Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen ein Stück Harz verschenken

Die beliebten Geschenkboxen können ab sofort vorbestellt werden

...HTV

Goslar (htv). Wenn sich Lebkuchen & Co. in den Supermarktregalen tummeln, lassen die Weihnachtsfeiertage nicht mehr lange auf sich warten und ebenso die Frage nach dem richtigen Geschenk für Kollegen, Freunde oder Familie. Mit den „Typisch Harz“- Genussboxen bietet der Harzer Tourismusverband in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, anderen mit einem „Stück Harz“ eine ganz besondere Freude zu machen.

Weiterlesen

 

14.10.2019

Neue Geopark-Informationstafel am KZ-Außenlager Wansleben

...Regionalverbandes Harz e. V.

Unlängst wurde eine neue Geopark-Informationstafel eingeweiht. Sie steht direkt vor den Toren des ehemaligen Konzentrationslagers in Wansleben und macht so neugierig auf einen Besuch. Die Präsentation der Tafel übernahm die Landrätin des Landkreises Mansfeld-Südharz Dr. Angelika Klein. Anschließend gab es noch eine Führung von Dr. Rolf-Dieter Werner vom Verein zur Aufarbeitung der NS-Gewaltherrschaft Mansfelder Land/Salzbergwerk Neu Mansfeld/Georgi e. V. durch die Anlage.

Weiterlesen

 

30.09.2019

„Es könnte sein, dass wir mit weniger Verkehr glücklicher wären“

Empfang des Kirchenkreises Harzer Land mit Vortrag zur Mobilität im ländlichen Raum

...Christian Dolle - KKHL

Während es bei der Landeskirche in Hannover dieser Tage ums Klima und um Fridays for Future ging, ist in den Kirchenkreisen in Südniedersachsen das Thema der abgehängten ländlichen Räume vielleicht sogar noch dringender. Daher war beim Empfang des Kirchenkreises Harzer Land im ehemaligen Oberbergamt in Clausthal auch Prof. Dr. Helmut Holzapfel vom Zentrum für Mobilität der Universität Kassel als Redner eingeladen. Der wiederum machte deutlich, dass beide Themenkomplexe durchaus zusammenhängen.

Weiterlesen

21.09.2019

Landesforsten zeigen Naturschützern die Auswirkungen des Klimawandels

Mit dem LÖWE-Wald gegen die Klima-Klemme

...Niedersächsische Landesforsten

(Clausthal-Zellerfeld) Der aktuelle Zustand des Waldes war Thema einer Exkursion, zu der das Niedersächsische Forstamt Clausthal vergangene Woche eingeladen hatte. Rund ein Dutzend Vertreter der Naturschutz- und Wasserschutzbehörde des Landkreises Goslar trafen sich zwischen Torfhaus und Altenau im Kellwassertal. Die Clausthaler Forstleute zeigten den Gästen aus Goslar, wie sich Dürre und Borkenkäferbefall in den Wirtschaftswäldern auswirkt. „Unser Fichtenwald steckt ganz fest in der Klima-Klemme“, beschrieb Ralf Krüger die derzeitige Situation.

Weiterlesen

19.09.2019

Erste Montgolfiade im Oberharz

...von Otto Schönfelder

Clausthal-Zellerfeld (er) Auch wenn die 31 Großballone von der Oberharzer Hochebene wegen ungünstiger Windverhälnisse nicht in die Luft gehen konnten, so war doch die erste Montgolfiade im Harz ein toller Erfolg. Bei herrlichem Wetter hatte diese interessante Veranstaltung am vergangenen Freitag und Samstag mehrere tausend Besucher auf das Festgelände auf und um den Clausthaler Schützenplatz gelockt.

Weiterlesen

 

 

Veranstaltungen
Mo., 06.04.2020

  • Heute keine Veranstaltungen
Die nächsten 7 Veranstaltungen: