Regionales / Harz

21.08.2019

Vieh- und Weidetag in Buntenbock


Buntenbock/Oberharz.(er) Er hat sich seit vielen Jahren zu einem echten Volksfest entwickelt, der traditionelle Vieh- und Weidetag in dem idyllisch gelegenen Ferienort Buntenbock. Obwohl die Besucher fast unzumutbare Umwege wegen der Sanierung der "Alten Fuhrherrenstraße" in Kauf nehmen mußten, ließen sie sich nicht davon abbringen in Scharen zu kommen. Schon kurz vor Mittag waren im Kurpark, dem Austragungsort dieses schönen Festes, alle Plätze besetzt und auch an den Ständen vieler Aussteller herrschte zeitweise großer Andrang.

Während auf der angrenzenden Wiese rotbraune Harzkühe von Daniel Wehmeyer aus Düna weideten und sich das an dieser Stelle noch recht saftige Grün "schmecken ließen" erfreuten sich die Gäste im Kurpark über die dargebotenen Köstlichkeiten an den einzelnen Ständen. Nachdem die Bürgermeisterin, Britta Schweigel in einem feierlichen Akt, Wolfgang Hoffmann, zum kommunalen Kuhhirten ernannt hatte, folgte ein buntes Unterhaltungsprogramm an dem sich unter anderem die "Harzwaldsänger", der "Mandolinenclub Lautenthal" und der "Ponyreiter Musikzug" aus Clausthal beteiligten.

Danach sorgten "Serjej und Nathalie" für viel Stimmung und animierten sogar einige jung gebliebene Paare zum Tanzen. Große Resonanz fand bei den Kindern und ihren Eltern das Angebot zum Ponyreiten. Bei dem herrlichen Sommerwetter kamen die Besucher voll auf ihre Kosten und auch der Veranstalter, Rainer Aschhoff, mit seinem Team waren mit dem Ablauf überaus zufrieden.

565 - an den Straßenrändern standen die Autos dicht an dicht
575 - und an der holperigen Umleitungsstrecke hinter dem
Pflegeheim waren fast den ganzen Tag über beide Seiten zu geparkt, sodass man Mühe hatte, sich durch die schmale Gasse in der Mitte hindurch zu zwängen
475 und 561 - Sschon kurz vor Mittag waren nahezu alle Plätze im Kurpark besetzt.
481 und 489 - behütet von den Harzer Hirten in ihrer traditionellen Tracht
489 - labte sich das "rote Harzer Höhenvieh" am saftigen Grün.
512 - mit stimmungsvollen Darbietungen erfreuten die "Harzwaldsänger" das Publikum.
522 und 532 - viel Spaß hatten die Kinder mit ihren Eltern
beim Ponyreiten
517- andere erfreuten sich an den Geräten auf dem angrenzenden Spielplatz.
600 und 620 - die Alleinunterhalter "Andrej und Nathalie" animierten
junge Paare zum Tanzen unter freiem Himmel
607 - bei der Tombola, deren Erlös für einen guten Zweck bestimmt ist, gab es viele schöne Preise zu gewinnen.

 


Schon kurz vor Mittag waren nahezu alle Plätze im Kurpark besetzt.

Viel Spaß hatten die Kinder mit ihren Eltern beim Ponyreiten

Mit stimmungsvollen Darbietungen erfreuten die "Harzwaldsänger" das Publikum.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Behütet von den Harzer Hirten in ihrer traditionellen Tracht

labte sich das "rote Harzer Höhenvieh" am saftigen Grün.




Die Alleinunterhalter "Andrej und Nathalie" animierten junge Paare zum Tanzen unter freiem Himmel


Bei der Tombola, deren Erlös für einen guten Zweck bestimmt ist, gab es viele schöne Preise zu gewinnen.

 

Anzeige