Kultur / Vorgemerkt

11.10.2021

Mixpickels proben neues Stück


Die Theatergruppe Mixpickels probt für das neue Stück Den Harz im Herzen

Die Aufführungen von „Den Harz im Herzen“ sind für März und April des kommenden Jahres in Windhausen geplant.

von Herma Niemann

Windhausen/Altenau. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nachdem die Theatergruppe Mixpickels im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie die Proben und die Aufführungen ihres neues Stückes „Den Harz im Herzen“ ausfallen lassen musste, starten sie nun endlich wieder durch. Seit diesen Sommer können die Mitglieder der Truppe rund um die Regisseurin Ines Peinemann wieder regelmäßig proben.

Das Stück „Den Harz im Herzen“ stammt natürlich auch wieder aus der Feder der Regisseurin. Hauptdarsteller wird in diesem Jahr Dennis Hildebrandt sein, um den Peinemann das Stück herum geschrieben habe. Das Stück handelt diesmal vom Unterschied zwischen dem Leben auf dem Land und in der Stadt, soviel verrät die Regisseurin schon einmal. Allerdings käme das Landleben dabei ziemlich gut weg.

Der Protagonist steigt aus seinem Leben in Hamburg aus, um Hotel und Gaststätte der Tante, die erkrankt ist, im Harz zu retten. Wie gewohnt, entstehen dabei humorvolle Irrungen und Wirrungen. Bei den ersten Proben habe sich herausgestellt, dass jeder Mitspieler dabei seine kleinen Eigenheiten in die Rolle einbringen kann. Unterhaltsame Dialekte sorgen dabei noch für das gewisse I-Tüpfelchen. So ergebe sich zum Beispiel bei einer Figur des Stückes mit Familienbindungen nach Hessen ein amüsanter hessischer Dialekt. Bei einer anderen Rolle wiederum könne man einen norddeutschen Tonfall wieder finden.

„Natürlich gibt es bei unserem neuen Stück wieder einige humorvolle Verwicklungen“, verspricht Peinemann. Und wie man es von der engagierten Theatergruppe bereits gewohnt ist, bringt jeder einzelne seine kleinen Eigenheiten in die unterschiedlichen Charaktere ein. Auch wenn man sich bis zu den Aufführungen noch etwas gedulden muss, kann man sich aber jetzt schon auf ein amüsantes Stück freuen.

Aufführungstermine in der Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ in Windhausen am 18. und 19. März, 25. und 26. März sowie am 1. und 2. April 2022

Aufführung im Kurgastzentrum in Altenau am 9. April 2022

 

Anzeige