Kultur / Vorgemerkt

06.10.2021

Frühling im Oktober


Philharmonische Kammerorchester Wernigerode

Symphonische Walpurgisnacht wird nachgeholt | Samstag, 23. Oktober 2021  20.00 Uhr | Vorverkauf hat begonnen

...Singakademie Niedersachsen

Goslar. „Tänzerische Frühlingsklänge“ sollte es am 30. April bei der traditionellen „Symphonischen Walpurgisnacht in der Kaiserpfalz Goslar geben. Aus bekannten Gründen konnte das Konzert im April nicht stattfinden. Aber die Singakademie Niedersachsen, die dieses Programm geplant hatte, nahm einfach die Frühlingsklänge mit und lässt sie nun am 23. Oktober um 20.00 Uhr frei.

Partner bleibt das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode. Zwar noch ohne Chor aber mit einem gleichwohl abwechslungsreichen Programm wehen bewegte tänzerische Klänge durch den Kaisersaal. Klänge der Renaissance hat der italienische Komponist Ottorino Respighi klangvoll für Kammerorchester bearbeitet. Von Franz Schubert erklingen die romantisch intonierten „Deutsche Tänze“. Und Bela Bartok hat folkloristische Melodien seiner ungarischen Heimat zu einer schwungvollen Kammerorchester-Suite zusammengefasst. 

Auch die Harfenistin Cornelia Schott kommt in die Kaiserpfalz. Sie wird mit dem Orchester das bekannte Werk „Danse sacree et profane“ (Heilige und profane Tänze) des französischen Meister Claude Debussy musizieren. 

Das musikalische Programm wird ergänzt durch Tanz-Gedichte aus verschiedenen Epochen der Literatur. Die Text werden von Heidrun Heinke rezitiert. 

Mikis Theodorakis zu Ehren wird der Pianist Nicolas Bajorat Teile des ersten Klavierkonzertes spielen, das der vor wenigen Wochen im Alter von 96 Jahren verstorbene berühmte Grieche im Jahre 1959 für Klavier und Kammerorchester komponierte. Die Noten des Konzertes waren lange verschollen und wurden erst 2006 wieder entdeckt. 

„Wir sind sehr froh, dass wir nun wieder in der Kaiserpfalz unser Publikum treffen können,“ freut sich Dirigent Claus-Ulrich Heinke. 

Das Konzert wird nach den 2-G-Regeln durchgeführt. Das bedeutet, dass es keine Abstandsregeln geben muss, dass es keine Beschränkungen bei den Sitzplätzen gibt und dass im Saal keine Masken getragen werden müssen.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Claus-Ulrich Heinke gibt um 19.30 Uhr eine Einführung ins Programm. 
Vorverkaufskarten zwischen 10 bis 35 Euro gibt es ab sofort bei der Touristeninformation Goslar, Markt 7, 38640 Goslar, Telefon 05321/78060 oder per Email: vorstand@singakademie-niedersachsen.de


---------------------------------------------------------------------------
Anzeige

Frühling im Oktober 
Symphonische Walpurgisnacht nachgeholt
Samstag, 23. Oktober 2021  20.00 Uhr

Schubert – Respighi – Debussy – Bartok – Theodorakis

Cornelia Schott – Harfe
Nicolas Bajorat – Klavier
Heidrun Heinke – Rezitation

Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
Dirigent Claus-Ulrich Heinke

Vorverkaufskarten zwischen 10 bis 35 Euro gibt es ab sofort bei der Touristeninformation Goslar, Markt 7, 38640 Goslar, Telefon 05321/78060 oder per Email: vorstand@singakademie-niedersachsen.de
Sollten mehr Karten als verfügbare Plätze vorbestellt werden, wird um 17.00 Uhr ein zweiter Termin angeboten.


Cornelia Schott

 

Anzeige