Meldungen / Polizei

07.09.2021

Felsbrocken flog 300 Meter durch die Luft


Osterode, An der Unteren Söse, 06.09.21, 13.00 Uhr

OSTERODE (US) Im Rahmen einer am 06.09.21, 13.00 Uhr, geplanten Sprengung im Gipsbruch, flog ein Felsbrocken ca. 300 Meter weit bis in das dort ansässige Industriegebiet. Dort prallte der Fels gegen ein Bürogebäude und durchschlug dabei ein Fenster. Eine 32 jähr. Angestellte wurde durch die Splitter/Trümmerteile leicht verletzt.

 

Anzeige