Panorama / Ausflugsziele

03.06.2021

Die Gipskarstlandschaft Südharz erkunden!


Wanderung zur Sachsensteinklippe bei Bad Sachsa am 06. Juni 2021

(v) Südlich des Harzes, 40 km von Göttingen entfernt, liegt das bedeutendste Gipskarstgebiet Europas. Dieser bis zu 7 km breite und etwa 100 km lange Gesteinsgürtel verbindet Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.
Die Verbände BSG, BUND, NaturFreunde und Nabu Osterode am Harz laden auf diversen Wanderungen vom 06.06 bis 26.09.2021 dazu ein, diese eindrucksvolle Karstlandschaft mit ihrer besonderen Flora und Fauna zu erkunden und mehr über ihre Entstehung und Bedeutung zu erfahren.

Die heutige Landschaft zeichnet sich durch eine einzigartige Vielfalt an seltenen und gefährdeten Lebensräumen aus. Orchideenreiche Kalkbuchenwälder, Eichenmischwälder, feuchte Schlucht- und Schattwälder, Kleingewässern, Quellsümpfe und kleine Moore, Feucht- und Nassgrünland, Felsbiotope, Höhlen, Halbtrockenrasen, Magerwiesen und Streuobstwiesen bilden ein abwechslungsreiches Mosaik. 

Auf den besonders artenreichen Magerrasen sind viele gefährdete Pflanzenarten und als floristische Highlights, z. B. Frühlings-Adonisröschen, Berg-Gamander und Kriechendes Gipskraut, zu finden. Zahlreiche Fledermausarten wie z. B. Mopsfledermaus, Brandtfledermaus und Bartfledermaus sowie das Mausohr finden Quartiere in den Höhlen; Uhu und Steinkauz besiedeln Felsstandorte bzw. Wälder und der Feuersalamander ist an Gewässern verbreitet.

Am kommenden Sonntag, 06.06.2021 führt eine ca. 3-stündige botanische Exkursion zu den Sachsensteinklippen südöstlich von Bad Sachsa mit R. Mederake (BUND Göttingen).
Treffpunkt: Bahnhof Bad Sachsa

Aktuelle Informationen zu der Veranstaltungen finden Sie unter www.bund-goettingen.de.
Die Teilnahme an der Veranstaltungen ist nur auf Anmeldung unter mail@bund-goettingen.de oder 0551-
56156 möglich!

Weitere Termine und Informationen finden Sie im Programm 2021 Die Gipskarstlandschaft Südharz erkunden!

 

Anzeige