Panorama / Natur

22.09.2020

Der Herbst ist da


von Corina Bialek

Auch wenn es sich noch nicht so anfühlt, der Herbst ist da. Heute ist Tag-und-Nacht-Gleiche, das heißt ab morgen werden die Tage wieder kürze als die Nächte und somit beginnt der kalendarische Herbst auf der Nordhalbkugel. Der meteorologische Herbstanfang war bereits am 01. September. Davon wollte aber Mutter Natur noch ncihts wissen und bescherte uns noch schöne Sommertage und wir dürfen auch heute und morgen noch den schönen Altweibersommer genießen.

Doch es zeigen sich bereits die ersten Anzeichen des beginnenden Herbstes. Das Laub an den Bäumen wird langsam bunt, die Sonnenblumen lassen die Köpfe hängen und sind prall gefüllt mit Kernen und an den Sträuchen leuchten reife Beeren in hellem Rot.

Ab Freitag soll es dann etwas ungemütlicher werden, aber dafür soll es endlich etwas Regen geben.


Langsam färbt sich das Laub

und die Pilze sprießen.

Verblühte Disteln leuchten in der Sonne wie kleine Sterne

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:













In der warmen Abendsonne gehen auch Bienen noch auf Futtersuche

 

Anzeige